Google Toolbar ab Donnerstag auch für Firefox

Software Angesichts der großen Beliebtheit des Internet-Browsers Firefox sah sich der Suchmaschinenbetreiber Google nahezu dazu gezwungen, ebenso eine Version für die IE-Alternative zu entwickeln. Bisher wurden den Firefox-Fans nur inoffizielle Varianten wie ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
lol, Linux 8.0+ das kann dauern.... wir sind ja erst bei 2.6.9 oder so...
 
@Seb-(lx&XP): ahja wo lebst du denn???? 2.6.9 ist ein kernel un kein os
 
@steini19: Genau das meinte ich auch, hab jedenfalls noch nie von ner distrie gehört die nur Linux heißt.... oder sind da alle distries ab v 8.0 gemeint?
 
@steini19: Was ist denn dann Linux für dich? Eine Programmsammlung genannt Distribution oder der Kern(el)? Also wo lebst du denn du Keineahnunghaber. Ich mach jetzt ne Distribution die fängt bei Version 1900.4 an und bin automatisch sofort mit gemeint? Die enthält den Linux Kernel 2.4 und sonst nichts.
 
@steini19: Lesen=> Denken (und nachforschen)=> posten. Blubb.
 
"Windows 2000, Windows XP, Linux 8.0+ und MacOS X 10.2 geeignet und ab Version 1.0 mit Firefox kompatibel sein."
 
@Seb-(lx&XP): Das einzige was mir bei "linux" einfällt, das eine Versionsnummer über 8 hat, ist die SuSE-Distribution. Lasse mich da gerne korrigieren, kann mir aber durch aus vorstellen, dass dies gemeint ist.
 
Das SuSE-Dings hat mit Linux leider nicht mehr viel zu tun. :(
 
@Seb-(lx&XP): jo, schade, dass SuSE oft mit Linux gleichgestellt wird...ist auch meiner Meinung nach nur in Deutschland so, auf englischsprachigen Seiten habe ich sowas noch nie gesehen...
 
@Kai3k: Mandrake ist bei der Versionsnummer auch schon bei über 8 :)
 
@Seb-(lx&XP):
Was isn nu damit gemeint? Klärt mich ma auf Oo
 
@ArionZ: Linux = Kernel. Suse Linux = Linux Distribution, die den Linux Kernel benutzt. Der Kernel ist nur das "Grundgerüst". Dort sind, im Gegensatz zur Distri, keinerlei Graifsche Oberflächen, Programme o.ä. enthalten. Mit dem Kernel werden nur grundlegende Fähigkeiten zur Verfügung gestellt, also quasi eine Schnittstelle zur Hardware. In diesem Newsbeitrag wurde eindeutig eine Distri (wahrscheinlich Suse Linux) mit dem Kernel verwechselt. Dies lässt sich vorallem an der Version erkennen, denn der Linux Kernel ist erst bei 2.6, während es von Suse Linux durchaus die Version 8 gibt.
 
@Seb-(lx&XP): Linux 8.0+ damit ist nichts wirklich gemeint. es steht halt einfach nur müll da. das einziege was man bei Linux angeben könnte wären ALLE Versionsnummern der Libs, welche benötigt werden um die Toolbar zu verwenden. da dies wohl etwas sehr umfangreich wöre hat man sich wohl schlichtweg ein paar Distris genommen (SuSE, Mandrake RedHat.......) und geschaut ab welcher jeweiligen Versionsnummer der Distri alles läuft ohne was nach zu installieren. dann mal grob den Durchschnitt genommen und schon kam Linux 8.0 raus.
Ist zwar im Grunde totaler Quatsch, aber es sieht toll aus auf der Website und jder Nobb kann das lesen ohne groß nachdenken zu müssen.
Der nachteil ist halt, das dies wohl zur verbreitung von Fehlgedanken führt, wie man hier ja deutlich sieht. :-)
 
Schon alleine der Satz "sie soll geeignet sein" - das heißt ja nicht mal benötigt. Einfach nur Unsinn sowas überhaupt hinzuschreiben. Die Extension sollte doch auf jedem Rechner laufen, der Firefox zum Laufen bringt - wenn ich nicht ganz gaga bin...
 
Sollte jetzt jemand hier sagen "wieso die toolbar, firefox hat doch schon dieses google-textboxfeld", tick ich aus :)) (eigentlich gehört unter solcher News immer eine FAQ drunter, oder besser eine FPC = Frequently Posted Comments)...
 
@Lofote: Och man, jetzt hast du mir den ganzen Spaß verdorben xD
 
also ganz ehrlich...beim ie hab ich die nur genutzt wegen dem pop-up-blocker...suchen tu ich immer noch "manuell" direkt bei google...bzw man kann das schon integrierte suchfenster nehmen...also find ich das für den firefox schon fast schwachsinnig...weil die pagerank-funktion brauchte ich bisher noch nich...okay wers braucht solls sich nehmen..

 
@bakerking: Tja, dann haste nie die Effizienzsteigerung durch Auffinden der gesuchten Begriffe auf der aktuellen Seite erfahren. Das is wie wenn du nen Porsche ständig im 1. Gang fährst :)...
 
@bakerking: hmmm page-rank plugin ist mir lieber - den rest brauch ich eh ned.
 
@lofote: nee hab ich ned...aber bevor diese toolbar rauskam, habe ich schon bei google so gesucht, und war auch recht schnell...wie gesagt..d.er pop-up-blocker war für mich interessant, weil er nich schlecht ist/war...mozilla erfüllt aber eben diese/meinige ansprüche und von daher kann ICH auf die toolbar nun verzichten...
 
@bakerking: Tolle Bergründung "weil ich es schon immer so gemacht habe". Man sollte im offen sein auch einmal etwas Neues auszuprobieren oder zu lernen.
 
@swissboy: Genau das sind die Leute, die immer was neues ausprobieren und offen sind, die Windows jeden Monat neu installieren :)
Man kann sich genauso gut die Featureliste durchlesen und dann beurteilen, ob man das Programm braucht oder nicht. Ich muss nicht alles erstmal installiert haben. Desweiteren gibt es für Firefox schon eine Erweiterung, die den Rang der Seite anzeigt, wozu also die Toolbar? Selbst die Toolbar gibt es schon auf mozdev, nur nicht von Google :)
 
@swissboy: 1. es geht um ein scheiß kleines programm
2. ich sitz seit ungefähr nem halben jahr an einem novell-server um den mal abzuchecken...administration usw...weil ich mal was anderes (neues) wollte als microsoft server :-)

das soll jetz kein linux-ms-novell flame war werden
 
Ich hasse die ganzen toolbars sowieso

Egal ob google, yahoo, msn oder sonstige

MfG merlin1999
 
@merlin1999: es zwingt dich doch niemand eine zu benutzen. dein kommentar war hier vollkommen überflüssig.
 
"Linux 8.0" und die wollen 'ne Toolbar dafür rausbringen, na prost.
 
wieso die toolbar, firefox hat doch schon dieses google-textboxfeld
 
@l33tness: lol sie o2 :)
 
@l33tness: war ja klar, dass sowas kommt...ich installiere es aber so oder so nicht...man drück STRG + T, gibt www.google.de ein, und schon ist der gleiche Effekt da! Den PopUp-Blocker hab ich ja schon im Firefox selbst!
 
für den 64bit IE wäre es sinnvoller..
 
@he4db4nger: für den wäre so einiges sehr sinnvoll. :-)
 
@PlayX: "@he4db4nger: für den wäre so einiges sehr sinnvoll. :-)" dem IE würde ein vernünftiger Browser sehr viel helfen :) genau wie man beim Windows ME das Betriebsystem vergessen hat :)
 
@psytekk: ich hätte fast gelacht. Wer mit beiden Produkten nich umgehn kann (oder zumindest nicht mit dem IE) ist selbst Schuld und hält sich am besten einfach raus.
 
@psytekk: Windows ME ist geil! Vor allem für Lappis.
 
@Eddies UDDR: Mensch Eddie, das heisst nicht "Windows ME", dass heisst "Windows 98 Third Edition". Wenn du 2000 "NT 5.0" nennst, musste das ähnlich auch bei ME durchziehen :)... Noch besser: Du nennst es "Windows 4.90", weil so ist die interne Versionsnummerierung von ME.
 
@Lofote: LOL, kein weiterer Kommentar! :-)
 
Für alle, die nicht so recht schauen, was die Google-Toolbar macht: Wenn man einem Suchergebnis von Google folgt, dann markiert sie den Suchbegriff innerhalb dieser Webseite. Ob man's wirklich braucht, steht auf einem anderen Blatt.
 
@Rika: Viel wichtiger, man kommt auf Knopfdruck dann hin. Verwende ich auch gerne als interne Seitensuche. Brauchen? Nunja, man kann WESENTLICH effizienter mit arbeiten. Auch die anderen Funktionen (mal eben die gecachte Seite aufrufen, etc.) sind für richtige Webrecherche Gold wert. Ich mein, man braucht auch nicht unbedingt einen Webbrowser, man hat ja telnet. aber es ist ungemein viel effizienter so :)... AUch interessant: Firefox hat ja die Funktion glaub ich nachgemacht mit einer internen Suchleiste. Da hat natürlich niemand "das wurde geklaut" gerufen. Bei nem MS-Produkt wär das anders :)...
 
@Lofote: Pass auf, die letzten beiden Sätze deines Kommentars grenzen an Blasphemy, das kann hier hart bestraft werden.:-)
 
Will ja nicht meckern, aber ne Google-Bar gibts für Firefox schon seit Jahren.
 
@mibtng: Googlebar != Textboxfeld. http://googlebar.mozdev.org/
 
@ElGrande-CG: o2 war stellvertretend fuer die Art der Posts gemeint. Es steht sogar in den News, dass es bereits eine inoffizielle GoogleBar gibt.
Zitat:"Bisher wurden den Firefox-Fans nur inoffizielle Varianten wie die Googlebar angeboten und das Original-Produkt vorbehalten" Naja schwamm drueber...
 
[17:18] Jugendlicher wegen Apple iPod erstochen....... bald heisst es: "Forumbenutzer wegen Toolbar erstochen." :p
 
@psytekk: ... oder ein Redaktor weil er "Linux 8.0+" geschrieben hat. :-)
 
Wer braucht denn bitte für Firefox ne Google Toolbar??? Im Firefox ist ein Popupblocker integriert und eine Google Suchfunktion gibt es auch!
 
@Mplonka: Siehe Kommentar "o2".
 
@Mplonka: es gibt leute die brauchen eben mehr als nur die google-suchfunktion und den popup-blocker von ff.
das firefox das schon besitzt weiß jeder der firefox benutzt, das braucht man hier jetzt nicht 20 mal zu posten.
manche leute brauchen eben mehr funktionen (z.b. das markieren des gesuchten begriffes).
wer das nicht braucht, schön für ihn, aber damit braucht er hier nicht alles vollzumüllen.
 
@hauner: die toolbar wurde den ff-nutzern vorenthalten und blieb den ie-nutzern vorbehalten. :)
 
Wozu eigentlich diese Toolbar? Ich dachte, dass FF doch diese Search Funktion hat!?
 
@The_Jackal: Du bist erst etwa der fünfte der hier das gleiche fragt. :-)
 
Wieso Popupblocker? In meinem Windows SP2 IE 6.01 ist doch schon ein Popupblocker drin. Also kann der Popupblocker doch ganz rausfliegen!
 
Wieviele Menschen surfen noch ohne SP2 wegen Paranoia (wobei wenn schon Paranoia, dann doch bitte auch kein IE), wieviele Menschen nutzen noch Windows 2000, Me oder gar 98(SE)? Gut, dass du alleine auf der Welt bist und die Softwareindustrie nur auf deine Wuensche achten muss.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles