Bill Gates: Vernetzung von Computer und Gehirn

Hardware Obwohl Bill Gates kürzlich über eine Verbindung des Computers und des menschlichen Körpers, womöglich auch des Gehirns, referierte, gab er nun ganz offen zu, dass er nicht bereit wäre, sich verkabeln zu lassen. Die Technik sei außerdem noch nicht so ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
das klingt nach einem vernünftigen Bill Gates
 
"Einer der Jungs, der bei Microsoft arbeitet, sagt immerzu, ich bin bereit, schliesst mich an", so Gates. "Ich bin allerdings froh, dass der Computer dort steht und ich hier". Implantate könnten aber nach Gates Worten etwa Blinden oder Gehörlosen helfen. (Quelle heise)
 
@swissboy: In diesem Bereich wird sich sicher zukünftig einiges ändern. Da aber die Forschung noch am Anfang steht, werden erste Erfolge für Blinde oder Gehörlose noch eine Zeit lang auf sich warten lassen (müssen). Welche Nebenwirkungen mit dem ganzen verbunden sind, stellt sich leider erst im Nachhinein heraus, da muss dann abgewägt werden.
 
@swissboy: jaja, schon klar, Bill wirds richten. Der soll mal bei seinem bunten Windows bleiben und solche Dingen Leuten überlassen die sich schon seit Jahren damit beschäftigen. Eingabegeräte für Behinderte gibt es nicht erst seit gestern. Im übrigen gibt es keine Einheitstastatur(eingabegerät), dass genormt werden könnte. Solche Geräte werden in speziellen Labors gefertigt und nicht am Fliessband von MS. Nein Bill, es gibt ihn nicht den Einheitsbehinderten. Träum weiter.
 
@money_penny: Warum sollte sich nicht auch Microsoft mit dem Thema beschäftigen dürfen? Je mehr auf diesem Gebiet geforscht wird desto besser für die Betroffenen (Behinderten).
 
@money_penny: nur mal so am rande, woher willste wissen ob sich gates erst seid gestern oder vielleicht nicht schon seid einigen jahren damit beschäftigt?!
 
@rauL: Hinweis am Rande: "seit" schreibt man in einem zeitlichen Zusammenhang mit "t". "Seit 18:45 sitze ich hier am Rechner....". usw. "Seid" wird verwendet, wenn es sich um eine Form von "ist, also seien" handelt, es also um eine Zustandsbeschreibung geht (auch im übertragenen Sinne). "Ihr seid Helden!" "Seid bereit! -Immer bereit!"
 
es ihm wohl langsam nicht mehr langt nur die Computer auszuspionieren. im Prinzip eine logische Weiterentwicklung
 
@ich meine, dass: Du an Verfolgungswahn leidest!
 
sach ma.. schreibt ihr hier eigentl. nur von heise.de ab?
 
@the7: Häh? WinFuture verwendet andere Quellen. Und wieso nicht darüber berichten, wenn es interessant ist? Wenn du schon derart unbegründete Kritik äußern möchtest, eine Frage: Was ist denn an der News "abgeschrieben"?
 
@the7: Woher weisst du das Hauner die Infos von heise hat, vielleicht hat er sie ja z.B von Technology Review: http://tinyurl.com/bfu9b
 
Ich wette, gleich meldet sich der 1. Freiwillige!!!
 
jo der bin ich wohl dann Rotling lol! // und sry das mit dem pfeil hab ich jetzt erst erfahren. Nächstes mal. // EDIT by Hauner: Das mit dem Bearbeiten wohl auch. Nicht so schlimm. ;-)
 
dann können wir endlich vollständig von ms assimiliert werden. die gefürchteten windows-borg, 7-of-bluescreen und so....
 
Also bei Euch klingt die News so, als würde sich Bill Gates zu den Gehörlosen, Blinden oder anderweitig Behinderten zählen. Wegen der Begründung seiner Ablehnung. :-)
 
stellt euch mal bei einem sehbehinderten oder gehörlosen folgendes vor: Sie können nichts hören/sehen, da ein kritischer systemfehler vorliegt. Bitte satrten sie ihren rechner neu !!!:..... Die Technik ist momentan noch nicht reif genug, um fehlerfrei zu arbeiten. !!!
 
@Cracker: Bill Gates spricht auch nicht von der unmittelbaren Gegenwart sondern von der Zukunft.
 
@swissboy: [offtopic]wieso versuchst du eigentlich ständig und immer, die leute zu verbessern? [/offtopic]
 
@ rebastard: Zwanghaft. Außerdem versucht er doch immer die Microsoftkritiker durch ständiges Gängeln Mundtot zu machen.
 
und wenn windows abstuerzt - stuerzt auch ... :-) g* (nicht ernst nehmen)
 
Auch wenn es ein wenig am eigentlichen Thema vorbei ist, aber den Hinweis auf die Otherland Buchreihe von Tad Williams kann ich mir nicht verkneifen. Dort ist das Vernetzen mit dem Hirn oder das andersweitige "abtauchen" im "neuen Internet" Gang ung Gäbe :)
 
das vernetzen kann aber auch vorteile haben: wenn es richtig läuft braucht man nie mehr für eine klausur, thoeretische prüfung oder ähnliches zu lernen. einfach ein paar minuten vorher alles downloaden und fertig :-)
 
@sir-talis: Ich nehme mal an du bist deutscher... ich mein wegen der langen studienzeit, denn so bald wird das wohl nichts mit speed-learn...
 
@safti: lange studienzeit? ich habe gerade mal angefangen und schreibe jetzt schon an meiner diplomarbeit :) wenn die studienzeit noch kürzer wäre, müsste ich nur noch zur diplomverleihung zur uni :)
 
@sir-talis: ... also, wenn Du gerade angefangen hast mit studieren, dann nimm bitte den Mund nicht so voll. Das bezieht sich insbesondere auch auf Deine Kommentare bei der News "Projekt M:... ". Im Alter von 17 bis 22 glauben wohl die meisten schon alles zu wissen... . Ansonsten: Viel Glück und toi, toi, toi im Studium! :-) P.S. Und auch sonst so und das geht jetzt an jeden!
 
Hm, was meinen die da mit gesundheitlichen Schäden und so? Das war doch net auf die Spracherkennung bezogen oder? :-) Hört sich aber im Zusammenhang so an, wenn man das liest.
 
@Novanic: Im Zusammenhang mit Implataten (und darum geht es ja hier) besteht sicherlich ein Risiko für gesundheitliche Schäden.
 
@Novanic: hast du noch nix von blind-bill gates gehört? - anders kann ich mir das san fermin design nicht erklären :-) siehe winfuture.de/news,21306.html und wegen hörschaden - darauf hören, was seine berater sagen, tut er auch nicht. ob er anderweitig behindert ist, will ich mal nicht ausschliessen - dem hat seine mutti bestimmt früher die handschuhe an die jacke genäht :-)
 
@swissbill: dass es bei implantaten im gehirn ein risiko gibt, weiss doch jeder, der mal johnny mnemonic gesehen hat (°_°) in hollywood-movies werden bekanntermassen ja nur tatsachen verbreitet (°_°)
 
@sir-talis: Hast du eigentlich ausschliesslich so sarkastische Kommentare drauf? Als ob Bill Gates selbst für das San Fermín Theme verantwortlich wäre.
 
@swissbill: ok, wenn er das teil genemigt hat, ohne es zu sehen, dann ist er nicht blind, sondern dumm (^_^) ab einem gewissem grad auch eine form der behinderung. ein implantat könnte da meiner meinug nach nur bei vorheriger entfernung des grosshirns helfen, in diesen fällen spricht man auch von prothese - alt raus, neu rein
 
@sir-talis: Wenn du wirklich glaubst er jedes einzelne Download-Angebot persönlich genehmigt dann bist DU dumm. Aber was solls, es scheint unmöglich zu sein mit dir normal zu diskutieren.
 
@swissbill: du weisst es natürlich besser, denn er ist ja dein bester freund. zu deiner beleidigung meinerseits: (-_-)-zzz du meinst, du wüsstest, was diskutieren heisst und mit wem man es kann und mit wem nicht? jemanden zu sagen, er sei dumm, qualifiziert dich natürlich dafür (^_^) ps: jeah, ich habe endlich die funtkion zum ändern gefunden (tippfehler). die war aber auch gut versteckt.....
 
@sir-talis: Ach sir-talis ... :-)
 
@swissbill: du willst immer das letzte wort haben, auch wenn es völlig sinnfrei ist, oder? ach swissbill..... :-)
 
@sir-talis: Wer im Glashaus sitzt... . Dass Du außer sarkastischen und beleidigenden Äußerungen nicht viel Konstruktives beiträgst, hast Du ja nun hinlänglich bewiesen. Lerne also lieber für Dein Studium. Etwas Nachhilfe in Kommunikation könnte Dir auch nicht schaden. Macht sich im Berufsleben später nützlich.
 
Billy traut seinem eigenen System nicht. :>
Naja mit windows würde ich mich auch nicht verkabeln lassen. ^^

Aber mal unabhänging von Windows, ich denke auch das die noch lange nicht soweit sind und das da einiges gewaltig schief laufen kann. Aber bisschen Risiko ist immer. :>
 
erst kommen die blinden und gehörlosen, dann das abhören des gehirns .. dann gehirnviren ... dann absolute kontrolle ...
 
@-=[J]=-: Genau. Und damit das nicht passiert, brauchen wir die Kontrolle darüber. :-)
 
cool, dann können wir uns alle so kleine hütte aus alufolie bauen und uns auf den kopf setzten damit keiner unsere gedanken lesen können!!!
 
@tim taylor: ... also, Dich lasse ich das nicht bauen :-)
 
Ich bin halt gehörlos und brauche das Wunder von Bill Gates nicht, weil ich so glücklich au der Welt bin. Nur einziges Problem ist die Kommuniaktion. Meine Gehörigkeit fehlt mir, mehr nicht.
 
@DeafmawA: Ähem, sonst sind meine Kommentare mehr oder weniger ernst gemeint.
Aber Bill Gates vollbringt keine Wunder, hat er nie und wird er nie. Außerdem hoffe ich für Dich, dass Du nie "ge(!)hörig" bist, also das "keit" passt hier satzlich nicht. Du bist also gehörlos. Blöde, beileidsbekundende (aber ehrlich gemeinte) Sprüche spar' ich mir hier. Es geht nicht um Windows im Speziellen, sondern um die Möglichkeiten der Computertechnik im Allgemeinen. Dazu zählen Motorik, Akustik, und last but not least Sensorik. Auch ich leide unter leichter Schwerhörigkeit, Sehschwäche und Wirbelsäulenverkrümmung. (Kein Vergleich)
 
"Gates dachte speziell an Handys, die auf die Stimme des Besitzers reagieren und entsprechende Aktionen ausführen."
Mensch ist das neu, das die sich aber auch immer so revolutionäre sachen ausdenken können. Aber so nen Touchscreen direkt in den Bauch eines Kellners eingebaut spart am ende ne Menge Geld für ne Speisekarte. Hoffentlich konzentrieren die sich wirklich mal auf die Medizin und bauen nicht wieder Jacken mit eingebauten Telefon, fax und Palmtop.
 
@palnschi: uiui schreib ja nichts sarkastisches gegen MS bzw Billyboy.. sonst wird dich sein Forum-Wauwau umgehend "berichtigen" :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8.1 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte