Verlustminimierung: MS erwägt Xbox-Lizenzierung

Microsoft Microsoft ist einfach kein Hardwarehersteller. Das Unternehmen ist im Bereich Software und auf dem Markt für Internetservices hoch profitabel, der Hardwarebereich hingegen ist ein Verlustgeschäft. Besonders die Spielkonsole Xbox ist ein ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
gar nicht mal so schlechtes konzept. auch wenn ich konsolen aboslut net leiden kann. damit sorgen die schon allein fuer die bessere verbreitung unters volk
 
Fertigt überhaupt Microsoft die Xbox wirklich selbst oder lässt es sie gleich komplett fertigen?
 
@swissboy: Die baut Bill Gates eigenhändig in seiner Garage zusammen. :-)
 
@swissboy: Zumindest wird sie in China zusammengesetzt! Ob es ein eigenes Microsoft Werk ist, ist mir nicht bekannt!
 
@kirschsaft: Hab ich's doch gewusst, und Melinda Gates ist sicher für Verpackung und Spedition zuständig. :-)  @fritzeman: Danke für die Info.
 
Wobei es schwierig sein dürfte, einen Partner zu finden, der bereit ist, ein Produkt herzustellen, das Verluste einfährt und man dafür auch noch Lizenzgebühren zahlen muss. So im Stil von "für 100 Euro herstellen, für 95 Euro verkaufen und der Meinung sein, dass wenn man gaaaanz viele verkauft man irgendwann Profit einfährt".
 
@jackattack: Das ist ein klassisches Outsourcing mit Vertrieb gegen Lizenz. Das Konzept muss sich schon rentieren, sonst würd das ja keiner machen.
 
@frowinger: Ja, das stimmt. Ich bin auch sicher dass das rentiert. Fragt sich nur für wen :-)
 
@jackattack: Ja im Idealfall für beide. Den Lizenznehmer, da er Gewinne einfährt, trotz Lizenzgebühren und für den Lizenzgeber, da er ja Einnahmen durch die Lizenzen hat. Hier wird es so sein dass MS dann wohl seine Verluste schmälert und der Lizenznehmer gewinn machen MUSS, sonst würde er sicher keine Lizenz kaufen :)
 
Man verdient auch nicht an der Xbox, sondern an Zubehoer und Spielen sowie XBoxLive. Es ist nur wichtig, soviele XBoxen wies geht unters Volk zu bringen und wenn bei jeder Box 50% Verlust rauspringen.
 
aha, sehr interessant. im reparaturfall würde dann die schuldzuweisung bzw. kompetenzgerangel die folge sein, schätze ich. schick ich das defekte gerät um lizenznehmenden hersteller oder direkt zu microsoft? und überhaupt - mehr konsolen verkaufen heisst nich zwangsläufig das man auch mehr spiele verkauft. senkt die spielepreise damit das raubkopieren nicht mehr so attraktiv wird. wenn microsoft nicht so eine einfache hardware gebastelt hätte die so nah am pc pendant liegt, würde es die raubkopiererei auch nich in dem maße geben. schließlich hat nintendo nicht so große probleme wie sony und ms. ich hoffe das in der xbox 360 bessere mechanismen verbaut sind die das modden erschweren, denn die ehrlichen käufer finanzieren ma wieder ungerechtfertigterweise die anderen user die die hardware zweckentfremden.
 
@Rikibu: was heisst hier zweckenfremden? Wenn ich mir ein Gerät kaufe, mache ich damit was ich will. Und wenn ich mir daraus einen Kaffeetoaster bastel. Und?
 
@Rikibu: sicher kannst du damit machen was du willst. trotzdem ist die leichte modifizierbarkeit das problem der multimedia ausgelegten konsolen, weil sie eben in vielen fällen nicht durch spielekauf die hardware subventionierung zurücklaufen lassen. und genau hier geht doch die absatzprognose im vergleich zu den tatsächlichen verkaufszahlen strikt auseinander. einerseits schiebt man es den raubkopierern in die schuhe, andererseits gibt es xbox besitzer die eben nur die billig hardware gekauft haben um daraus ein media center zu machen, ohne die subventionen indirekt in microsofts kassen durch spiele kauf zurückzuführen. trotz der super features die die hardware bietet - die pc nahe architektur is auch gleichzeitig der große pferdefuss der die ganze produktpolitik und damit wirtschaftlichen erfolg zunichte machen kann.
 
@Rikibu: überleg mal was du schreibst.. du sagst es ist so leicht für die xbox zu brennen weil die eine sehr PC ähnliche strucktur hat... aber das schreibst du auch für die PS2, die defetiv keine ähnliche (sogar eine GANZ andere) strucktur wie x86 prozessoren aufweise.. trotzdem brennt jeder für PS2...
selbst für gamecube spiele gibt es kopien, nur es ist viel aufweniger da man dies nur über LAN und mit images machen kann...
 
@Rikibu: Wir wollen mal festhalten, daß die BOX definitiv ihren Hype nur gehabt hat, weil sie eben modifizierbar war. Genauso wie die Kopierbarkeit bei der Playstation. Wenn die nächste BOX also unknackbar wird, droht Gefahr daß sie floppt.
@kirschsaft: Aber nach Garantie darf man dann nicht schreien, wenn sie abraucht.
 
"Microsoft ist einfach kein Hardwarehersteller." Was ust das denn für ein einleitender Satz!? Dein ganzer etwas kurz geratener Artikel klingt für mich als ob du ein Microsoft-Fan bist und zu rechtfertigen versuchst, dass die XBox einfach ein Flop war.
 
Wer will denn noch einen solchen Müll fertigen?
 
@ kirschsaft
seh ich genauso. wenn ich mir etwas kaufe ist es mein eigentum,
denn ich habs ja bezahlt, und ich kann damit tun und lassen was ich will. selbst einen kaffeetoaster daraus modden :D. es gibt ja auch leute, die ihren pc in einen bierkasten umbauen/modden.
 
Die Käufer sind diejenigen welche dann zur Kasse gebeten werden, die Hersteller werden wohl das nur weiterberechnen
 
Ich weiß gar nicht, was ihr habt. Seit etwa 6 Monaten besitze ich eine XBOX und muß sagen, dass die Grafik wesentlich besser daher kommt, als bei gleichen Spielen bei nem Kumpel seiner PS2. Und wenn man den Chip drin hat und ne Große Pladde kann mein seine, natürlich gekauften, Spiele auf die Pladde tun und die XBOX samt Spiele einfach überhall hin mitnehmen, um mit Kumpels schnell Spaß zu haben, denn ein TV steht meist überall rum. Für Leute, die es mit einem PC nicht so haben, bzw deren dauernde Aufrüstung, ist das Ideal. Dass sich die XBOX nicht so durchsetzen konnte, liegt wahrscheinlich auch daran, dass Sony mit der PSX bzw PSone schon Vorschußlorbeeren auf dem Konsolenmarkt hatte. Das sagt nichts darüber aus, ob die PS2 nun besser ist oder nicht. Das Einzige was wirklich stört, die XBOX-Spiele sind meist teurer und es ist schwerer, etwas für Kinder zu finden, weil Spiele für die XBOX meist ab 16 sind. Da hat die PS2 die Naso deutlich vorne, auch was dei Anzahl der Spiele angeht. Aber, und das ist meine Meinung, in Punkto Grafik und Funktionalität hat die XBOX bei mir die Nase vorn.
 
Ich bezweifle daran, dass dadurch Microsoft erfolg haben wird. Die Vergangenheit hat das Gegenteil bestätigt. Siehe 3DO!! Panasonic und Goldstar bauten die Das Gerät , war aber ein Flop
 
Heißt das in Liznz bauen daß es gleich eine Naturgetreue Nachbildung sein muss ? Kann mir gut vorstellen, daß so minderwertige Konsolen billiger angeboten werden können. Die Eckdaten müssen halt nur Stimmen, oder ?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich