GMX bietet T-DSL 6000 und Volumentarif an

Breitband Inzwischen bietet auch der E-Mail-Provider GMX DSL mit bis zu 6-MBit/s an. Da T-DSL 6000 in Verbindung mit der DSL-Flatrate, die GMX seit Mai diesen Jahres ins Programm nahm, bestellt werden muss, gelten dieselben Gebühren und Rahmenbedingungen: In ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich möchte an dieser Stelle anmerken das der telefonische Service bei Problemen sehr teuer ist und die Lieferung von Ersatzgeräten im Falle eines Defektes schon mal 10 Tage dauern kann :)
 
@semtex: Darf ich mal kichern? Mein Kollege wartet jetzt bereits 7 Wochen auf die f*** hardware von freenet. Aber Rechnungen schicken, das tun sie.

Meine Erfahrung mit GMX ist gut. Im online support habe ich immer innerhalb von 36 Stunden zufriedenstellende bis erschöpfende Auskunft bekommen. Das supportformular ist allerdings nur über die "Suche" zu finden.
Der Übergang von GMX-Analoganschluß zu GMX-DSL-Anschluß verlief reibungslos und ich mußte auch nur drei Wochen warten - im Gegensatz zu obigen Kollegen, der bei freenet echt sieben Monate (!) warten mußte.
 
Das allererste was ich damals in meiner Kaufmannslehre gelernt habe war: MIT BILLIG IST IMMER DIE QUALITÄT GEMEINT: DER PREIS IST TEUER ODER GÜNSTIG BIS PREISWERT. Wenn man sich die tollen Werbungen mal unter diesem Aspekt anschaut, dann kommt man ganz schnell dahinter wie es läuft. Zu Verschenken hat keiner was und wenns vornerum günstig ist, dann wirds eben hintenrum teuer. Sei es mit langen Vertragslaufzeiten, schlechtem und teuren Service wie Hotlines für 1,86 usw. Ich nin seit 8 Wochen bei einem preiswerten Anbieter und mit dem Gebotenen für den Preis zufrieden mit einigen Abstrichen, die es bei der Telekom nicht gab, aber preiswert = seinen Preis wert.
 
Genau, wer günstige Volumenpakete mit T-DSL 1000 bis 3000 sucht:

http://www.avego.de/dsl_volumen.htm

Guter Support zum Deutschlandtarif (1,4 cent/min maximal mit der besten by-Call-Vorwahl), gut kalkulierte Tarife, Traffic online einsehbar, 3x täglich aktualisiert
 
Das mag zwar dumm klingen: Aber wofür brauch ich eine so hohe Bandbreite aber dann einen Volumentarif ^^
 
@mibtng: Das ist nur für die Provider zum Geldverdienen. Denn gerade mit hohen Bandbreiten hat man schon automatisch mehr Traffic. Leg Dir fest wieviel es Dir im Monat Wert ist für Telekomunikation auzugeben und schau was Du dafür bekommst.
 
@hauner: du hast zwar mein beitrag gelöscht, aber mit quellenangaben hast du´s immernoch nicht so . bei der preisinformations-news vom anderen anbieter wars genauso, jeder wollte detaillierte informationen die nur in der quellen zu finden waren , die es in der news aber nicht gab.
 
@zauberer: Nun, was verstehst du unter "detaillierte informationen"? Siehe auch [o1] [re:4].
 
@Hauner: Du verweist zauberer auf einen Kommentar den du offensichtlich auch rausgelöscht hast. :-)
 
@zauberer: Wir, das Team, sind zu dem Entschluss gekommen, die nun mehr oder weniger überflüssigen Kommentare auch zu löschen.
 
@Hauner: Wobei bei WF leider all das überflüssig ist was andere Seiten als konstruktive Kritik bezeichnen würden. Das der Ton bei derartiger Ignoranz von WF auch mal lauter wird ist einzusehen.
 
http://www34.gmx.net/de/cgi/g.fcgi/access/order/info?sid=babgede.1120109824.7680.lii7kuerhq.75
 
Ist ja grottig. Da hat man DSL6000 und ohne Flat. Ist doch echt ein Witz, oder? Schneller aufbauen tun die Seiten schon mit DSL 768__>1000 nicht.
 
@The_Jackal: doch, das tun sie... :]
 
@The_Jackal: Vielleicht mal in die Anleitung gucken und alle Relevanten Einstellungen (MTU etc.) anpassen. Bei Standgas ist das nicht so Wichtig, aber bei Highspeed schon.
 
@The_Jackal: doch: ich habe 2000 und bins zufrieden mit den Dönlöds. Ich bekomme im Schnitt Geschwindigkeiten von 240 Byte/s. Aber ich nehm auch so server, von denen das geht.
 
Schaut mal bei www.dsl-magazin.de/ rein! Dort ist 6000 in aller Munde. Wo es einen Markt gibt, gibt es auch Anbieter - und Kunden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!