Windows XP Starter Edition nun auch in Südamerika

Windows Microsoft hat gestern die abgespeckte Version von Windows XP auch für den lateinamerikanischen Markt verfügbar gemacht. Nun können also auch spanisch sprechende Südamerikaner auf die günstigere Variante zurückgreifen, die aber auch weniger ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wann gibt es die Starter Edition endlich auch in Deutschland? Das war das was ich schon immer wollte, ein Windows mit weniger integriertem Schwachsinn. So wie bei Linux das schöne gentoo oder Ubuntu :). Das will ich auch endlich als Windows :D
 
@Domino: n-lite ... schlankes windows selbst gebaut :-)
 
@Domino: Das wird es nie geben, die Windows XP Starter Edition ist in erster Linie für Entwicklungländer gedacht. Starter Edition Fact Sheet siehe hier: http://tinyurl.com/7ke83
 
@Domino: 3 Programme gleichzeitig, max. 1024*768 und kein Netzwerk, willst du das wirklich? :/
 
Was diluculum schreibt ist 100% richtig. Du kannst wirklich nur ein Paar Programme ausführen und die höchste Bildschrimauflösung ist 1024 x 768. Bei 15" noch okay, aber das mit den Proggis !?
 
@Domino: Das ist wirklich dir größte Verscharscherversion die sich MS da ausgedacht hat. Angeblich soll es die Schwarzkopiererei eindämmen. Nur weil sie arm sind, sind sie noch lange nicht dumm...
 
Gute Idee!!
probier's mal mit nLite :-)
 
@boenki: Totzdem hast du dann keine Starter Edition, die läuft schon auf einem 233 MHz Prozessor und 64MB Speicher.
 
@swissboy: WindowsXPpro mit nLite bearbeitet auch! (SELBSTgetestet!!)
 
@boenki: Klar läuft es, aber fragt sich nur wie schnell. nLite ist aber auch nicht das Thema hier. Es geht bei der Starter Edition noch um ganz andere Dinge wie z.B. regionale Anpassungen.
 
Also Südamerika macht doch die "Linux Revolution". Glaube kaum, dass Windows sich dort so etabliert, wie sich Gates das vorstellt bzw. es in den Industrieländern passiert ist.
 
@The_Jackal: Och, klar wird sich MS da ausbreiten, aber bestimmt nicht legal und die Starter edition ist für A***. Erst heult MS sich wegen der EU aus, weil sie den Mediaplayer nicht einbauen dürfen, dann bauen sie eine absolut unbrauchbrare Windowsversion, dass inakzeptabel eingeschränkt ist. Sowas nennen die dann noch Betriebssystem.
 
@kirschsaft: Ach kirschsaft ... :-)
 
@swissboy: sammelst du Winfuture Points, oder warum musst du immer einen Kommentar setzen? @kirschsaft: Meinst du, dass die Leute interessiert sind an Windows? Ich hätte jetzt getippt, dass mehr auf Linux setzen würden, weil die Regierung es vor macht.
 
@The_Jackal: Was kann man mit WinFuture-Points anfangen?
 
@swissboy: Kopierte News einsenden und benannt werden?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen