TuneUp Utilities 2006 - Release-Termin & Details

Software Lange war es um die TuneUp Utilities ruhig geworden - doch nun konnte uns Eric Zerb, zuständig für die Presse, erste Details zu den TuneUp Utilities 2006 preisgeben. Als mögliches Release-Datum nannte er uns Ende August diesen Jahres, wobei seinen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
na dann bin ich schon mal gespannt wie die neue version werden wird :D
 
jo, ich freu mich drauf, btw: ich will screens von 2k6 net von 2k4 :P
 
@Jedi123: Klar, ich glaube, dass würden wir alle gerne wollen. Die Screenshots der Version 2004 sind aber für Leute gedacht, die die TuneUp Utilities nicht oder nur vom Namen her kennen. ;-)
 
Ich weiß net so ganz , was die noch verbessern wollen. Ich nutze es schon zwar seit Tune Up 97, aber in den 2k3 und 2k4 ist nicht viel gutes dazu gekommen IMO. Das Tool ist schon gut :)
 
@The_Jackal: och, symantec hat es auch geschafft seine utilities mit neuen funktionen zu versehen, jetzt muss man sie erst installiert haben, um gelöschte daten (vielleicht) wieder herstellen zu können ... also man kann schon immer was verschlimmbessern ...
 
Mal sehen was sich da tut wahr beta tester bei der 2004er und hab sie auch gratis bekommen!
 
Sicher gibt es viele User, welche lieber per Hand tunen (Registry, etc) oder Freeware-Tools benutzen. Für Anfänger oder User die nicht gerne im System basten wollen, ein sehr gutes kostenpflichtiges Programm. Und wenn man doch mal zu sehr in den Optionen "rumgehackt" hat, gibt es immer noch die Undo-Funktion oder Systemwiederherstellung.
 
für so bisschen "getune" so viel Geld verlangen, wenn es zudem noch gute Freeware gibt, die das tun kann? aber ich sag immer: jedem seins. Wenn man gerne unsinnig Geld ausgeben möchte, nur zu :-)
 
@andreasm:
Schön fpr die "Elite" der Beta-Tester -> die bekommens Gratis *mcih schon freu*
 
@andreasm: Also als ein "bisschen "getune"" würde ich das nicht bezeichnen. Ich finde das Tool schon relativ komplex. Es gibt wie ich finde sehr sehr viele Einstellungsmöglichkeiten, die nicht nur das System beschleunigen, sondern auch zur Sicherheit, Dateimanagement und Benutzerfreundlichkeit beitragen :)
 
Mal gespannt was die an dem Programm noch verbessern :)

Was is eigentlich aus "TuneUp Data Security" geworden? Befindet sich das noch immer im Beta-Stadium oder wurde es verworfen?
 
@fresco: wohl verworfen, nach Beta mails kam nichts mehr...
 
@fresco:
Nicht verworfen, nur geht die Beta von TuneUp Utilities 2006 vor -> Data Security wurde vorerst auf Eis gelegt.
 
@fresco:Ich war ebenfalls Betatester der DataSecurity, dann habe ich nichts mehr gehört. Anfragen wurden nicht beantwortet. Schwache Leistung.....Bin gespannt was ggü. TuneUp2004 verbessert werden soll
 
ich fand TuneUp Data Security auch sehr bescheiden muss ich sagen, deswegen habe ich da auch nicht weiter mitgemacht
 
Mal allgemein gefragt, was wäre denn als Freeware mit TU zu vergleichen?
 
@Mr. Cutty: Vergleichen vielleicht nicht,aber schau mal hier nach,und vor allem lese die Komentare dazu :http://www.winfuture.de/news,21149.html
 
@deejey: "Crap Cleaner" deckt nur einen Teil der TuneUp Utilities ab. Ich gebe zu, mit einem Haufen Freeware-Tools kommt man zum gleichen Ziel. Aber wer sich nicht ständig mit einem Dutzend Tools rumschlagen will, ist mit den TuneUp Utilities besser bedient. Ich kenne mittlerweile die "leuchtenden Augen" von PC-Einsteigern, wenn die "1-Klick-Wartung" der TU den PC säubert. Dem "einfachen" PC-User gefällt so etwas und ist besser als kein Tool zu benutzen.
 
TU Utilities ist in diesem Bereich wohl das beste Programm was man derzeit bekommen kann. Es kostet sicher einige Euro (wobei ich es bisher als Betatester kostenlos bekommen habe) aber es lohnt sich auch. Kinderleicht zu bedienen, perfekte Backup Routine falls doch mal was nicht so ist wie es sein soll. Sicher kann ich das auch alles per Hand umstellen und in die Registry eintragen. Aber da ich mit dem Tool nur gute Erfahrungen gemacht habe erspare ich mir eben die Arbeit. Daumen hoch für das Programm, welches ich schon seit der 97er Verison nutze.
 
ausserdem kann das jeder 30 tage lang uneingeschränkt nutzen und so seine systemperformance ect. kostenlos anpassen, danach braucht man es sowieso weniger für die einstellungsarbeiten.
 
Zweifelhaftes Tool! Besondere Vorsicht ist anzuraten bei der 1Klick Wartung.
 
@Mike68:
1. Ahja...
2. Begründung?
 
@Mike68: Oh Hilfe, sehr zweifelhaft. Die 1-Click-Wartung macht nicht mehr wie jedes andere Freewareprogramm auch das die Registry/Festplatte aufräumt.
 
@Mike68: Jetzt kommen sie wieder, die Kritiker ^^ Ich hatte mit TU bisher nie Probs...es hat mir nix zerballert oder ähnliches :) Kann mich also nicht beschweren...
 
@Mike68:Ich nutze dieses Tool schon in seiner Version von 1997 und konnte mich bislang (auch bei den Folgeversionen) nicht beklagen.War 2x Betatester. Dafür gibt es in der Tat viele andere zweifelhafte Freeware-Tools...
 
Ist schon ein gutes tool"auch wenn es mal ein paar euro kostet !!!!!
 
Habe alle möglichen-und unmöglichen systemoptitool probiert, ..aber die besten Ergebnisse habe ich tatsächlich bisher mit TuneUp Utilities gemacht, ...angefangen mit der 97versiobn, dann 2003 und bisher mit 2004.
Bin schon sehr gespannt auf die neue 2006er Version und kann TU nur empfehlen.

Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte