Sony Universal Media Disc als Standard bestätigt

Hardware Sony Computer Entertainment Inc., die Speielabteilung des japanischen Elektronikkonzerns, hat mitgeteilt, dass die Universal Media Disc (UMD), die in der PlayStation Portable (PSP) zum Einsatz kommt, von der internationalen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
was fürn Rückschritt...-g- sonst waren doch alle immer auf mehr GBs aus.. naja spielt ja aber auch keine Rolle für die meisten Menschen, die eh keine PS haben :)
 
@speedcore: ich dneke das reicht für einen "gameboy" ^^
 
wieso nutzt sony dafür nicht einfach den memorystick-pro-duo ??? dafür gibts doch schon genügend schreib/lesegegräte und drittanbieter die in dem boot schon hocken ... bis zum schluß bringen die alle paar jahre neue laufwerke raus. voll der schwachsinn
 
@cyberroli: ein kleine runde aluminium-scheibe auf der man daten einbrennt, ist wesentlich billiger herzustellen als speicherchips.
 
@speedcore:
meiner meinung nach sollten 1,8Gb ausreichen, wenn man bedenkt das die texturen wegen des kleinen displays bzw. wegen der dadurch relativ geringen auflösung nicht sehr viel platz wegnehmen.
@cyberroli
ich habe zwar gerade keine genauen preise im kopf aber ein memory stick kostet doch ohne inhalt schon mehr als ein normales spiel!?!
 
@Tenchi: hast sicher recht. aber anstelle das sony ein zweites sony-medium auf den markt schmeißt (dahinter steckt sehr viel entwicklung), sollten die lieber die preise für ihre medien senken. es gibt so schon zu viele karten ... und meißt ist der unterschied zwischen einzlenen kartentypen nicht soo klar wie bei CF2 und MicroDrive zu erkennen .. das verwirrt die kunden doch mehr als es ihnen nützt
 
Das weniger PSP Geräte verkauft worden ist ganz einfach zu erklären! Das Nintendo DS gibt es weltweit zu kaufen, die PSP nicht! Das Nintendo DS kostet mind. 100 € weniger!
Wenn man sich die Release-Liste der beiden handhelds ansieht, ist die Liste der PSP deutlich länger
 
@Hakan: "Wenn man sich die Release-Liste der beiden handhelds ansieht, ist die Liste der PSP deutlich länger"
Und wie man es von Sony kennt, ist auch deutlich mehr Schrott dabei.

Wo ist der Unterschied ob das Ding nun Standard ist oder nicht? Weitere Geräte wird es wohl kaum geben und UMD's werden schließlich auch schon mit Pornos (also nicht von Sony) bespielt.
 
Ich denke das ist eine Sacher der Verfügbarkeit. Habe die PSP noch nie in einem Elektro Handel zu sehen bekommen :P
 
@Jogibär: kann wohl daran liegen, dass das gerät in europa nicht vor ende juni auf den markt kommt - sind ja noch einige tage ... wie es aussieht wirds wohl eher juli
 
die psp erscheint in europa am 1. september 2005. wer sich nicht bis dann gedulden kann importiert sich eine (z.b. bei http://www.lik-sang.com/list.php?category=218&lsaid=451776), denn inkl. versand und zoll kostet sie importiert fast gleichviel wie dann bei uns am 1. septermber. spiele sind ohne regionscode und filme haben den selben ländercode wie die japan-version. das menü ist auf deutsch einstellbar.
 
Und da spricht aber auch keiner von einer Monopolstellung. Sony schein im Gegensatz zu MS die richtigen Leute zu schmieren ?!?!
 
@Sir Alec: Schlag mal den Unterscheid zwischen "Standard" und "Monopol" nach :)...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen