Tiscali: 50 Euro für jeden DSL-Wechsler

Internet & Webdienste Zum fünften Geburtstag von Tiscali Deutschland, erhält jeder, der mit seinem DSL-Anschluss zu Tiscali wechselt 50 Euro direkt auf sein Konto überwiesen. Diese Aktion läuft noch bis zum 27. Juni, also noch eine knappe Woche lang. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist das der Verein, der schon mehrmals wegen massiven Portdrosselns in Verruf geraten ist ?
 
@cfroemmel: das ist genau der Verein JA!
Deswegen sag ich : "Finger weg!"
 
Ich glaub schon. Zumindest hab ich in einigen Boards (wo es um Probleme mit dem Drahtesel geht) schon davon gelsen, das die User für manche sachen andere Prots verwenden müssen.
 
Macht ja nix ne Flatrate zum zocken für 8,9 € ist doch geil, oder nicht??
Wenn man nix mit filesharing macht, wie ich z.b.
 
die können doch netmal deutsch, ich war nur hier: http://internetzugang.tiscali.de/dsl/wechsler/dsl_faq_allgemein.php? (leerzeichen entfernen) und fand schon diverse Fehler, ne das wär mir zu unprofessionell
 
@stinkvieh: Was verlangst du denn bei solchen niedrig-preisen?
Ich muss aber sagen der Support ist spitze bei Tiscali
 
@stinkvieh: omg man kann sich auch anstellen. Der einzige Fehler dort ist, dass dort statt "Mai" "Mail" steht. Un das auf sämtlichen FAQ-Seiten nicht nur der ersten. Da is' nix von wegen diverser Fehler ich hab' mir sämtliche FAQs gründlich durchgelesen, das ist der einzige.
 
@stinkvieh: Um so etwas zu bemängeln, sollte man es doch erstmal selber mit hochdeutsch versuchen.
 
Selbst wenn man Filesharing betreibt, da nimmt man halt andere Ports. Alle Ports kann Tiscali ja auch nicht blocken :)
 
@Desperado2005: Da irrst du aber ! Sobald auf einem Port übermässig Traffic registriert wird, drosseln sie das ganze. Übrigens ist Tiscali dafür bekannt, einfach mal so den kompletten Zugang zu sperren, wenn zb. der monatliche Traffic 5GB überschreitet. Man ist gezwungen die teure aber trotzdem unkompetente Hotline anzurufen und nach 24 Std. wird man dann evtl. mal wieder für ein paar Tage freigeschaltet.
Egal was die einem bieten, Tiscali - NEIN DANKE !
 
@Desperado2005: ....Jup, und wenn man kündigen will, kann man tausendmal hinschreiben, die buchen einfach jeden Monat weiter ab. Tiscali ist der letzte Verein.
 
"Zum fünften Geburtstag von Tiscali Deutschland, erhält"
 
Ich war 2 Monate bei denen und gehe ganz sicher nicht mehr dahin. Tag für Tag nur Einwahlprobleme. Ich musste es teils 15 mal versuchen reinzukommen und das die ganze Zeit lang, also nicht mal kurz dieses Problem sondern echt die ganzen 2 Monate. Service wusste natürlich von nix und wollte die Schuld zu mir schieben. Tiscali? Ne danke, egal wie billig. Vor allem, je billiger jemand wird, irgendwo muss das ja kompensiert werden.
 
Mein Nachbar ist bei Tiscali,bei Enemy zum Beispiel wenn mal eine map geladen werden muß er so 10 bis 15 Kb ich 90 kbs aber ansonsten in Ordnung.Meinen Anbieter werde ich deswegen auch nicht wechseln hab eh keine Flat sondern Volumentarif

 
tiscali für normal surfer ____> JA für Filesharin____>>> NEIN weil tiscali immer dann die ports sperrt wo viel traffic ist....
 
Ja echt sau günstig, und in drei wochen kriegste die Kündigung
weil du mit der sau günstigen Flat zu hohen Trafic produzierst.
Ist doch immer das selbe.
Da bleibe ich doch lieber bei T-Online, zahle einen höheren Preis,
werde nicht gedrosselt und niemand beschwert sich über Trafic.
Jetzt wird zwar gleich wieder gegen T-Online hier gemotzt werden, aber
eins muss ich mal sagen. Ich habe noch nie Probs mit meinem
DSL Anschluss gehabt in den letzten 3 Jahren.

Also viel Spass mit Tiscali und co.

 
Ich nutze schon seit über einem Jahr STRATO. Ich zahle zwar 20 EUR, aber dafür ohne Portlimitierung oder sonstigen Sachen.
 
@The_Jackal: ja super vergleich >_>.................
 
deswegen auch die 50 Euro...
dadurch wollen die nur Kunden locken.
Wer aber ne Flatrate sucht zu nem günstigen Preis ohne Beschränkungen und Hardware (Router) zu spitzenaultät und auch noch dazu kostenlos,dem lege ich 1&1 aufs Herz.

zu 100% KEINE Drosselungen.
Selbst wenn man 3 Monate über 60 GB verbraucht (was dann nicht mehr als normal bezeichnet werden kann),dem wird ja das 100 Euro Providerwechselangebot nahe gelegt,da sie ja mit demjenigen Verluste rechnen.
Wer aber auf das Angebot nicht eingeht und weiteerhin 100 GB oder mehr verbraucht,dem geschieht auch nichts.
1&1 hat noch NIE und wird es auch NIE machen,dass sie einem Kunden fristloas kündigen oder Ports sperren aufgrund zu hohen Trafficverbrauchs (ist jetzt nur auf Neukunden bezogen,was bei Stammkunden ist,weiß ich nicht,aber alle Kunden,die die 1&1 DSL Flatrate für 9,90 euro haben,sind nicht betroffen,bei den älteren Kunden wird es etwas strenger zu gehen,wie ich auch so hier erfahren hab)

mfg :-)

PS: einfach immer Kleingedrucktes lesen und bei Tiscali ist das wichtige Kleingedruckte auch noch fett und nicht zu überlesen:

Um ausgezeichnete Übertragungsgeschwindigkeiten bei allen Standarddiensten zu gewährleisten, behält Tiscali sich vor, andere Dienste (insbesondere Filesharing) in ihrer maximalen Übertragungsgeschwindigkeit einzuschränken
 
Hi! Alle miteinander. Ich hatte meinen ersten Anschluss bei T-Online. War damit sehr zu frieden. eMule hat wie verrückt gezogen. Dann bin ich auf Tiscali umgestiegen. Ich konnte ziehen wieviel ich wollte. Ich hatte ein Traffic von 80GB/Mon. Aber ich hatte manchmal mit Einwahl Probleme. Jetzt habe ich mir die Flat bei 1und1 geholt. Über diesen Link http://www.1und1power.de ging es schon nach 16 Tagen. Ab 01.Juli wird die 3MBit-Leitung auf 6MBit umgestellt. Und das alles ohne Aufpreis. Geil! Und auf jeden Fall ohne Portbeschränkung. Jetzt ziht mein eMule mit fast 300 kbyte. Ich zahle zusammen nur 34,98. VoIP, de-Domain inklusive. Geil, Geil, Geil !!!
 
the_jackal____________________-irtum strado drosselt alle filesharing ports ____________________-
Kommentar abgeben Netiquette beachten!