Analyse: Deutsche Mobilfunkpreise sinken weiter

Telefonie Eine Analyse des Marktforschungsinstituts Gartner besagt, dass die deutschen Mobilfunkpreise weiter sinken werden. "Wir erwarten, dass es in den kommenden drei Jahren einen erheblichen Preisverfall für Sprache im Mobilfunk geben wird, mindestens 20 ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schon länger geheißen, etz endlich mal ernst. Handysubvention weniger, dafür geh'n die Gespräche runter. Bin seit 97 in Mobilfunkgeschäft, der Trend wurde mal Zeit :-)
 
@nokiaexperte: Der Hammer ist, dass es immer noch Vertriebsfirmen gibt, die glauben, in diesem Segment neue Geschäftspartner finden zu können. Schön blöd, da jetzt noch einzusteigen.
 
Hab gerade günstig ein Karten-Handy für meine Tochter gekauft. Viel mehr würde ich auch nicht bezahhlen wollen, auch wenn die Verbindungspreise endlich von "astronomisch" auf "sehr teuer" sinken würden 8=))
 
SMS 15-19c ... Mobilfunkpreise für den PROVIDER sinken, für den Endkunden bleiben sie meist gleich ...
 
hmm, also in Österreich gibt es einen Billiganbieter (yesss) da bezahlt man 9 Cent in alle Handynetze und 13 Cent für eine SMS, das sollte auch hier ein Billiganbieter verbreiten, die Karte würde ich mir sofort kaufen :-) MfG CYA iNsuRRecTiON HP: www.yesss.at
 
Ich bin bis jetzt mit meinem Netzbetreiber recht zufrieden. Zahle im Monat 9,90 Euro Grundgebühr, SMS 11 cent, Gesprächstaktung 10sec.
Werde mich aber in einem Jahr wieder umschauen denn Günstiger geht immer :-)
 
Glaub in Schweden sind sms kostenlos, sowas sollten die mal bringen o. jedenfalls in den 0,Cent-Bereich. Deutschland zählt zu den teuersten Ländern überhaupt was Mobilfunk angeht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen