Microsoft Update aktivieren/deaktivieren

Windows Viele Anwender haben bis jetzt noch keinen Blick auf Microsoft Update geworfen, weil sie fürchten, dass sie bei Inkompatibilität mit Microsoft Update, das neue Updatesystem nicht mehr deaktivieren können und dauerhaft bei Microsoft Update bleiben ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nachdem ich MicrosoftUpdate V6 installiert hatte erschien beim Aufruf folgende Fehlermeldung:..... dass die Seite nicht angezeigt werden kann und Fehlernummer 0x80072EFD

Falls jemand ebenfalls betroffen, Lösungsansätze unter:

http://support.microsoft.com/kb/836941/en-us

Viel Spaß
 
Hmm, ich hatte mal Microsoft Update über die in der News beschriebene Checkbox deaktiviert. Als ich es dann Microsoft Update wider aktivieren wollte habe ich dann diese Checkbox in Windows Update nicht mehr vorgefunden. Habe ich etwas falsch gemacht oder übersehen, wie "schaltet" man wieder zurück?  PS: Ich hatte dann als Lösung die Systemwiederhestellung bemüht.
 
@swissboy: Du hast nicht wirklich was falsch gemacht. Die Checkbox gibt es nur zum deaktivieren von MU um auf WU v6 zurückzukehren. Wenn Du MU wieder aktivieren willst, musst Du http://update.microsoft.com/microsoftupdate besuchen und Microsoft Update installieren. Dann hast Du auch wieder MU
 
@Genc: Danke für die Antwort. Ich werden es per Gelegenheit noch einmal probieren, aber nicht ohne voher wieder einen Systemwiederherstellungspunkt zu setzen. :-)
 
@swissboy: Dass du mal eine Frage stellst, kommt ja nicht so oft vor! :) Der Weg, den Genc beschrieben hat, ist wohl der offizielle und funktioniert problemlos. Brauchste auch keinen Wiederherstellungspunkt :)
 
@Genc & StH2003: Ich hab's ausprobiert, es funktioniert bestens! :-)
 
Komisch - auf 3 verschiedenen Rechnern (Win2000, XP Home, XP Pro) bekomme ich 3 verschiedene Fehlermeldungen. Reproduzierbar. Ohne Worte.
 
@lucid_wings: aus eigener Erfahrung: im Zweifelsfall sind Ad-Blocker, Privacy-Tools, Script-Blocker oder PFWs daran schuld. Zudem mal update.microsoft.com in die liste der truted sites aufnehmen, sofern noch nicht geschehen.
 
@lucid_wings: Bei der win2k-Kiste hat ein Reboot geholfen, alless tadellos, nur die XPs zicken noch rum. Egal: kommt Zeit, kommt Rat.

Danke @ TPW1.5 für deinen konstruktiven Vorschlag, werds mal ausprobieren!
 
@lucid_wings: hatte auch probs! aber, super norton antivirus aus und es ging! *g*
war ein firmenrechner, ned meiner!norton pfui!
 
Auf 4 versch. System funktioniert alles Tadellos. Reproduzierbar. Ohne Worte.
 
@GeProtector:
Du Glückspilz.
 
Solang das noch nicht zwingend ist, mach ichs mal lieber nich... was wären denn die Vorteile von V6 ?
 
@thepoc: ach ja, erst mal lesen und dann schreiben.... =)
 
@thepoc: Es gibt Windows Update 6 und es gibt Microsoft Update. Zwei Paar Schuhe,
die ähnlich aussehen, ja, sogar auf dem selben Modell basieren. Aber das
eine Paar hat Laufsohlen, das andere Komfortfederung.
 
Warum bietet Microsoft überhaupt diese Funktion an. Ist der Verein nicht vom Fortschritt des neuen Updatesystems überzeugt ? Komisch ist das schon - und ein paralleler Betrieb ist immer mit einem gewissen Mehraufwand verbunden.
 
@ChieFwiGGum: Das Updatesystems ist ja die gleiche Version 6, nur eben mit den Updates für andere Microsoft-Produkte als Windows oder ohne.
 
@swissboy: Zitat:....nur eben mit den Updates für andere Microsoft-Produkte als Windows oder ohne.

Also mehr Komfort....
 
@swissboy: Also ganz das gleiche System kanns nicht sein, weil MS Update 6 ein weiteres ActiveX-Element braucht, selbst nachdem WUpdate 6 schon mal gelaufen ist. Insgesamt verwundert mich der Schritt auch, vor allem weil z.T. auf XPSP2-Rechnern sogar noch WU V5 angezeigt wird. Sie sollen endlich alle (also auch 2000, XP SP
 
Ich lese bei einigen so einen komischen Unterton... Ist doch Klasse das alle Updates automatisch reinkommen. Allerdings benutze ich das nicht, weil ich verschiedene Messtechniksoftware am laufen habe und früher immer Probleme mit verschiedene Automatismen hatte. Aber ich denke mein Umfeld ist eine spezielle Situation. Alles in allem finde ich den Updatemechanismus vom System und Office gut. Allerdings nerven die ganzen kleinen Tools, die immer automatisch nach der Installation eine Updatefunktion aktiviert haben. Hier muss ich auch merkern.
 
@bwd: Jep, vor allem die, die auch dann nach ner neuen Version prüfen und meckern, wenn sie ein User ohne Adminrechte laufen lässt (und es somit gar nicht aktualisieren kann). Wenn dann noch wie z.B. Avant Browser oder andere Tools (Firefox glaub ich auch) die Einstellung "Nicht suchen nach Updates" nicht in der Registry sondern in irgendner blöden INI-Datei oder sonstirgendein Mist gespeichert wird, ists für den Admin dann nochmal unnötiger Aufwand, das automatisiert abzustellen, nur wegen der Arroganz einiger Programmierer... aber ich schweife ab :)...
 
Kann man das nicht auch einfach in den diensten abschalten ?
 
@GamerNumberOne: Ich glaub es geht um die Deaktivierung von Microsoft Update sodass stattdessen Windows Update wieder verwendet wird, nicht um die Deaktivierung insgesamt. Zumal der Dienst eh nur für die Automatisierung da ist, nicht für das manuelle Aufrufen und Herunterladen der Webseite.
 
@Lofote: nicht ganz richtig - der Dienst wird auch zum abruf der Updates über die Webseite benötigt. Wird er beendet tritt eine Fehlermeldung auf der Webseite auf. Das passiert gerne denen, die XP-Antipsy verwenden und alles deaktivieren :)
 
@bloodygod: Wo du Recht hast, hast du recht :)...
 
Also ich habe jetzt ebenmit XP SP2 die Windows-Update-Seite 2-3x besucht und trotz der üblichen Statusmeldung "Aktelle Update-Software wird gesucht, bitte warten", springt die Seite auf die bekannte Version 5 und mir wird nichts von einem neuen Updatesystem angeboten. Weder ein Windows-Update 6 noch ein Microsoft Update 6 oder sonstwas wird angezeigt.

Ist das so gewollt?
 
@stoffel0976: Du musst den in der News angegebenen Link aufrufen.
 
@swissboy: Ahso. Also doch ein "Extraprodukt". Kein WUnder, dass kaum jemand diese Seite besucht. Sie sollten diese Neuerung übers allgemeine Update einspielen. Naja, ich werds mal ausprobieren.
 
@stoffel0976: Nach einer gewissen Übergangsfrist wird die Umstellung von Windows Update v5 auf Microsoft Update v6 sicher auch automatisch erfolgen, d.h. "obligatorisch" sein.
 
@swissboy: Mir scheint, hier haben einige noch nicht begriffen, dass es *Win*Update und *Microsoft*Update gibt. Deinen Link haben ja einige auch nicht beachtet
 
@genshagen: Schön. Dann erklär doch mal welche Windows-Update-Version sich technisch hinter dem Microsoft Update 6 befindet: Windows-Update 5 oder 6? Ich meine,...es setzt doch bestimmt auf eine Entwicklung auf....
 
@stoffel0976: M.E. WinUp 6
 
Aktiviert und deaktiviert Microsoft Update support.microsoft.com/kb/901037 (maschinelle Übersetzung)
 
never change a running system , warum sollte ich MS update wieder deaktiviern? :)
 
@zauberer: "never change a running system" dann hättest Du auch nicht auf MU umsteigen dürfen :-)
 
@Genc : MS update war ja keine änderung sondern eine erweiterung ! :)
 
@zauberer: Geschickte Argumentation! :) Vielleicht will es ja jemand deaktivieren, weil er Angst hat, MS könnte ihn ausspionieren (damit bist du natürlich nicht gemeint) :)
 
@zauberer: und warum schreibst Du dann "never change a running system" :-)
 
Also ich hab heute mein rechner formatiert und gleich ma mit draufgepackt, ist echt super besser als das alte, vorallem man muss nich mehr tausend seiten checken um für office etc updates zu bekommen! Also echt sehr gut erweiterung! *thumbsup*
 
@da Gummi: Nun ja, tausend Seiten waren es ja auch nicht ganz, nur zwei :) Aber sonst haste natürlich recht!
 
ich weiß net, was manche hier für ein problem haben. habe schon vor 2 wochen auf
V6 aktualisiert, und heute kamen per automatischem update die gewünschten updates.
es läuft also alles. *grübel*

greetz Mulder
 
@Mulder und da Gummi: ja, ist eine feine Sache das *Microsoft*Update
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles