DivX 6 mit vielen neuen Features veröffentlicht

Software Nach einer langen Entwicklungsphase steht ab sofort die finale Version des neuen DivX-Codecs (Version 6) zur Verfügung. Eine sinnvolle Neuerung fällt gleich beim Download auf: Es gibt nur noch 2 Pakete - eins zum Erstellen von DivX-Dateien uns eins ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
schön das es mit divx standalone playern gehen soll, ich bin gespannt...
 
Boah "Bis zu 40 %". Wo kann man sich die 2 Vergleichvideos laden, auf der die Aussage fußt?
 
@webmaster_sod: Das haben die bisher bei jeder Version geschrieben...gestimmt hats im Grunde nie :)
 
@webmaster_sod: Ist wie mit den NVidia Treibern... "Bis zu 100% mehr Leistung" steht in jeder Version.
 
@webmaster_sod: Wozu Vergleichsvideos? Spiel ein Video einmal mit DivX 5.x ab und nochmal mit DivX 6, dann kannste vergleichen aber doch nich mit zwei verschiedenen Videos.
 
@ElGrande-CG: du solltst die News nochmal lesen :-)
Man braucht zwar nur EINEN Film im Grunde aber natürlich 2! Videos. Eines mit dem 5er komprimiert und eines mit dem 6er, da sich die Prozente genau DARAUF(also das Komprimieren und die resultierende Qualli) beziehen :-P
 
Na toll, nicht für ME
 
@Eddies UDDR: Auch du wirst dich daran gewöhnen müssen das es immer weniger Produkte geben wird die Windows 9x unterstützen. Man kann nicht ein veraltetes Betriebssystem haben und erwarten das sämtliche aktuelle Software darauf läuft.
 
@Eddies UDDR: Me benutzt eigentlich auch keiner. Ist für mich auch kein richtiges OS...sondern nen schlechtes Win98 -.-
 
@Eddies UDDR: Oh mein Gott ... du benutzt Windows ME? Auch wenn du kein XP magst, kann man wenigstens 2000 oder 2003 benutzen ... aber doch nicht ME ...
 
@Eddies UDDR: Was, das läuft nicht auf meinem Amiga? Schweinerei ^^
 
@Eddies UDDR: Hätte noch ein paar spiele vom Commodore 64 im Angebot, Interesse? Da ist bestimmt etwas für dich bei ^^
 
Ich nutze ja nicht nur ME, auch NT und 3.1.
Aber ein C64 ist echt nen bisschen älter als ME.
 
Bringt der DivX 6 Pro Codec (Teil des Create bundles) auch Vorteile beim reinen Decoden (das psychovisual Zeug etc.), oder ist man mit dem non-Pro genauso gut bedient solange man nicht encodet ?
 
hoffen wir mal das xvid diese sachen auch bald übernimmt, weil divx müsste man ja kaufen um zu encoden oder?
 
@wedge: eigentlich nicht.
 
@Kirill: Die werden es eigentlich nicht integrieren oder man muss es eigentlich nicht kaufen? was meinst du?
 
@wedge: Wenn Du die Pro Features nutzten willst musste DivX kaufen, ansonsten kannst Du auch codieren, aber nur mit den standart Einstellungen. Ob das bei 6 auch so ist weiss ich nicht. Kenn das nur aus der 6er raus...
 
@wedge: Die Pro-Version läuft ja 6 Monate als Testversion, vielleicht kann man diesen Zeitraum durch Neuinstallation von DivX verlängern. Meine, zumindest bei früheren Versionen war das möglich.
 
nehmt einfach H264, bessere Kompression und Menüs könnt ihr einbinden durch Benutzung des MP4 oder Matroska Containers. DivX braucht kein Mensch ausser er nutzt MPEG4 kommerziell, da ist es einfach weil DivX den ganzen Lizenzscheiss übernimmt.
 
aber Kapitelpunkte wären ja mal interessant, sofern es die Funktion ist, die man schon vom DVD Player kennt , einen Film in viele kleine Chapters zu zerlegen und das springen in einem Film viel einfacher zu machen
 
man cool man kommt ja garnicht mehr mit mit dem updaten ständig neue sachen ^^
 
Ein schwarzer Tag für alle, die einen DivX-fähigen DVD-Player haben. Ich glaube nicht, daß ich DivX6-Filme damit abspielen kann. Jede Wette - das geht nicht problemlos. Mit XviD habe ich hingegen noch nie Probleme gehabt.
 
@Alter Sack: dann les die news nochmal da steht: Aktuelle DivX-zertifizierte Geräte spielen DivX 6-Dateien ab, oder [o1].
Es läuft, nur die neuen features gehn nicht, aber man kann den film sehen.
 
@Alter Sack:
@tavoc
Soweit ich weiß bringt DivX ein neues eignes Container Format mit. Player die nur Avi Container mögen können trotz theoretischer Kompatiblität Probleme machen.
Vorallem aufgrund der neuen/alten Endung .divx. Es gibt Player die Dateien mit dieser Endung noch nicht einmal abzuspielen versuchen.
 
Ist denn nun ein Encoden eines Videos mit veränderten Einstellungen OHNE DIVX ZU KAUFEN möglich? Oder brauche ich dazu in jedem Fall die Kaufversion?
Denn dann wäre es nichts für mich.
 
@nize: Dazu brauchst du das DivX Create-Paket und das kostet    20 USD.
 
Hi Leutz!Sobald ich den DivxPlayer benutze hab ich statt den üblichen Einblendeffekt den ich benutze ein Rolleffekt für die Übergangseffekte der Menüs und Ouickinfos auf meinem Rechner.Warum das so ist hätt ich gern mal gewußt.
Einen sonnigen Gruß WESERGRAF
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte