Longhorn ohne neue Command-Shell?

Windows Vista Seit mehr als einem Jahr läuft schon der Betatest zu Codename Monad. Monad ist auch als Microsoft (Command) Shell, oder kurz MSH, bekannt und sollte eigentlich die angestaubte Command-Shell, COMMAND.COM bzw. CMD.EXE, unter Longhorn ablösen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Irgendwie muss ich das Gefühl haben, dass Microsoft immer mehr geplante Features aus Longhorn rauswirft.
 
@Pixelman: Da geb ich Dir Recht. vSieht so aus, als stehen die unter Zeitsdruck. Die hätten weniger an den grafischen Spielereien machen sollen (denke mal, da arbeitet eh ein Team seperat dran) oder gleich den Release auf 2008 ansetzen sollen. Auf die 1-2 Jahre kommt es dann auch nicht mehr an und XP ist meiner Meinung nach auch in 3 Jahren noch ausreichend. Der Großteil wird eh wieder zur klassischen Ansicht wechseln. Schade finde ich nur, daß die Sidebar rausgenommen wurde. Für die Einen ist es Spielerei, für die Anderen interessant, obwohl es ja schon lange Alternativen gibt. Aber warten wir ab, was noch alles rausfliegt. Vielleicht lässt MS ja nen Kracher los, ist noch über ein Jahr hin :D
 
@Pixelman: wird dann wohl doch XP SE :(, Also wenn ich verschwörungstheorien auswerfen würde, würde ich behaupten das man intern schon am Blackcomb-Client arbeitet. Schließlich fand ich das damalige, ca 3,5 MB große, unscharfe Blackcomb-Video doch recht realistisch. SChließlich war da schon was mit themes und sidebar zu sehen obwohl offiziell Windows Whistler (XP) noch in entwicklung war. Ich würde sagen das thema weiten wir nachher mal im Forum aus :)
 
@Pixelman: die grafische Oberfläche ist aber der geringste Teil eines OS, und auch der, wo Zusatzprogramme am besten nachbessern können. Für mich sind Features wie das neue Dateisystem (ja ich weiß wurde verschoben) oder zB das Arbeiten ohne Adminrechte viel wichtigere Verbesserungen, und sowas kann eben nicht von anderen Programmen erledigt werden sondern muss direkt im OS enthalten sein. @LudoDJ: natürlich arbeiten die schon an Blackcomb, das ist aber völlig normal und heißt nicht dass Longhorn vernachlässigt wird.
 
@onki hoerb: "Sieht so aus, so aus, als stehen die unter Zeitdruck." Dagegen spricht aber in diesem Fall eindeutig das Monard ja für Exchange Server 12 kommen soll. Somit kann Zeitnot bei der Entwicklung ja eigentlich nicht der Grund sein. Da müssen andere Überlegungen dahinter stecken. Ausserdem muss sich das Gerücht zuerst einmal bestätigen.
 
@LudoDJ: Das Video wahr dann 100%ig ein Fake :-) Blackcomp exestiert zur Zeit lediglich auf einer Windows 2000 Oberfläche
 
Eine neue Command-Shell, mit den genannten Möglichkeiten, würde vielen Admins sicher das Leben erleichtern. Wäre eine feine Sache! Bravo!!
 
bravo?? sie wollen das teil momentan NICHT einbauen... lob würde ich mir da sparen
 
@Ice-Tee: Nochmal genau lesen :-). Ohne eine vernünftige Shell finde ich das dramatisch! Wenn ich mir überlege wieviel ich teilweise über die Shell mache.. puh da lob ich mir doch eine vernünftige Unix-Shell daran sollte sich mal MS orientieren
 
@1lluminate: Du kannst doch die Komandozeile von Windows nicht mit der von Linux vergleichen. Obwohl seid SP2 in XP ein neues Features integriert wurde, das wenige von euch kennen werden: "Wmic.exe". Selbst Google hält sich hier bedeckt. Dabei verschafft dieses neue mächtige Windows-Zentrale Zugriff auf jede einzelne Systemschraube. 100%. Es tut sich was - leider ist dieses neue Features undokumentiert. Ein erster Überblick gibt aber wmic -? Absolut TOP für Admins!!! Gibt fast nichts, was man damit nicht übers Netzwerk machen kann...
 
@Ice-Tee: Zum Wmic.exe gibt es auf PC-Welt einen kleinen Artikel: http://www.pcwelt.de/news/software/113482/
 
@Ice-Tee: Autsch! Ich nominiere Dich hiermit zum Dau-Award des Monats. Edit: Nein, mich. Beim dritten (zusammenhängenden) Lesen:-) Nichtsdestotrotz: Warum sagst Du Bravo zu einem (mutmaßlich) nicht kommenden (aber willkommen wärenden) Feature?
 
Hmm, immer mehr der wirklich wichtigen Features werden weggekürzt. Da bleibt so langsam nur noch ein Windows XP mit neuer Grafikoberfläche übrig.
 
@DBZfan: Da stimme ich Dir zu, und wenn man dann auch noch bedenkt, dass die Oberfläche von WinXP nicht wirklich allzugut bei den meisten angekommen ist, stellt sich langsam aber sicher die Frage nach den wirklichen Vorteilen von Longhorn gegenüber XP.
 
@DBZfan: Ob Monard ein wichtiges Feature ist kann man sich streiten. Die meisten Endanwender hätten es wohl nicht einmal gemerkt das es dieses Feature gibt. Monard bringt eigentlich nur System-Administratoren Vorteile. Deren Kritik an der Streichung des Features ist berechtigt. Aber definitiv scheint es ja eh noch nicht zu sein.
 
@swissboy: Was mich mehr verwundert: Alle sprechen von "Monad", nur Winfuture sagt "Monard". Da stellt sich mir die Frage... :-)
 
@DBZfan: Du vergisst DRM. Das wird wohl das wirklich einzig neue neben der speichervernichtenden neuen Benutzeroberfläche an Longhorn sein.
Und zwar nicht die Art von DRM, die wir heute kennen, sondern Schnittstellen-DRM.
DRM also, das den Versand von nicht autorisierten digitalen Daten, über z.B. Wireless-USB, verhindert.
So gesehen wird mir Longhorn immer unsympatischer. Nur Neuerungen einzubauen, die den Benutzer entmündigen (z.B. auch Trusted Computing, das sich ausgezeichnet zum Durchsetzen von Pseudorechten irgendwelcher Softwareanbieter eignet), aber ansonsten sämtliche nützliche Funktionen rauszukürzen, ist wahrlich armseelig. Hoffentlich wird Longhorn ein Schuss in den Ofen, verdienen würde es MS jedenfalls. Seit Windows 95 und Windows 98, halten sich die Innovationen bei denen sowieso in Grenzen. Die machen auch nur mehr durch ihre Monopolstellung ein Geschäft. Müssten die sich einem Wetbewerb stellen, sie wären wohl schon längst in der Versenkung verschwunden.
 
@Sir Richard Bolitho: So stimmt das nun auch nicht. Es gibt noch viele Neuerungen in Windows XP. Ich nenne als exemplarische Beispiele nur mal die neue Suchfunktion und viele wesentliche Verbesserungen betreffend der Sicherheit, aber das ist ja nicht das eigentliche Thema hier. Irgendwie erinnern mich solche Diskussionen an die welche vor dem Erscheinen von Windows XP geführt wurden und trotzdem benutzen heute die meisten hier Windows XP.
 
@swissboy: Mir geht es lediglich um den "DRM-Faktor".
Bei XP stand nie die Entmündigung des Benutzers so im Mittelpunkt, wie es das bei Longhorn ja ganz offensichtlich ist. Und ich gehöre nicht zu diesen Schwarzsehern, die hinter jeder Meldung zu Longhorn etwas teuflisches vermuten, das Bill ausgeheckt hat, um die Weltherrschaft an sich zu reißen. Im übrigen, du weißt schon, das XP hauptsächlich deswegen eine so große Verbreitung hat, weil Windows der Quasi-Standard bei Desktop-Betriebssystemen ist. Wer ein Monopol hat, der tut sich eben viel leichter, seine Ware an den Mann zu bringen.
Auch sein noch gesagt, dass es typisch für Microsoft ist, dass sie es nicht schaffen, ihren eigenen Vorankündigungen und Ansprüchen auf Grund von Zeitmangel gerecht zu werden.
 
@Sir Richard Bolitho: Mit dem DRM-Thema bist du hier aber wirklich in der falschen News. Ausserdem ist DRM keine Erfindung von Microsoft sondern eine Forderung der Industrie. Zeitmangel dürfte übrigens nicht der Grund für die (eventuelle) Steichung von Monad sein. Siehe dazu meine Kommentare [o1] [re:4] und [10] [re:1].
 
@swissboy: Es geht doch darum, dass Microsoft letztendlich dem Kunden mit Longhorn mehr schadet, als dass dem Kunden dadurch Nutzen erwächst. Und es ist auch egal wer DRM erfunden hat, Microsoft war mit WMV und WMA von Anfang an bei jener Gruppe dabei, die versucht hat DRM-Formate auf dem Markt zu etablieren. Fakt ist, das kann man überall nachlesen, das MS sich gegenüber der Unterhaltungsindustrie verpflichtet hat, bei Longhorn verstärkt die DRM-Komponente einzusetzen. Warum MS das jetzt genau macht, ist für den End-Kunden zweitrangig. Sie tun es, und damit haben sie für mich ihr Minuskonto maßlos überzogen. Da pfeife ich auf irgend eine verbesserte Desktop-Suche. Die gibt es mittlerweile sowieso auch schon von Alternativanbietern. Das was man bisher über Longhorn weiß, schreckt mich jedenfalls ab, von einem Kaufanreiz ist man sowieso extrem weit entfernt. Letztendlich wird man Longhorn wohl sowieso nur über OEM-Versionen im Markt etablieren können.
 
@Sir Richard Bolitho: Damit hast du dich aber thematisch immer noch nicht mit Monad befasst. Mit anderen Worten: Deine DRM-Theorien sind voll am Newsthema vorbei.
 
@swissboy: Ach was. In meinem ursprünglichen Beitrag zu dieser Neuigkeit sagte ich, dass bei Longhorn nur mehr die für Kunden nachteiligen Komponenten übrig bleiben, wie z.B. DRM. Auf die neue Command-Shell verzichtet man aber. Das hat, wenn auch im weitesten Sinn, sehr wohl etwas mit dem Thema zu tun. Im übrigen bin ich der Meinung, dass man vor DRM im Allgemeinen bzw. im Besonderen, wenn es mit Windows verquickt ist, überhaupt nicht oft genug warnen kann, egal ob es nun mehr oder weniger zum Thema passt.
 
@Sir Richard Bolitho: Wenigstens sieht du ein das DRM nichts mit dem Thema hier zu tun hat. :-)
 
@swissboy: Naja, so kann man es auch sehen :-) Trotzdem würde ich mir mal diesen Link zum Thema Longhorn und DRM durchlesen. __> http://www.netzwelt.de/news/70414-neues-drm-von-microsoft.html
 
@Sir Richard Bolitho: Der Link interessiert mich dann mal vielleicht bei einer News wo das Thema DRM auch wirklich passt. :-)
 
Alle genannten Features sind doch schon seit 5 Jahren vorhanden! Scripting: (Batchdateien, wsh-Scripte), Remote Scripting: (rcmd aus dem W2k Ressource Kit, WMI mittels wsh-Scripte). Es muss nur für rcmd ein Dienst nachinstalliert werden, alles andere ist sogar schon im System vorhanden ...
 
Ich hoffe wirklich, dass Monard mit Longhorn rauskommt. Ist ein ziemlich nützliches Feature auf das bestimmte Leute nicht verzichten würden ...
 
Siehe [o2][re:3]: Mit den neuen Wmic.exe Features über 2000 Windows-Klassen Hardware- und System-Infos auslesen, Einstellungen auch dort ändern, wo Windows es standardmäßig verweigert, andere PCs fernsteuern. Das alles macht die WMI möglich. Sie ist als waschechtes Führungsinstrument vor allem für Admins gedacht. Und es ist ein pures Kommandozeilen-Programm :-) .Sollte sich jeder Admin wirklich mal näher anschauen!
 
@Ice-Tee: Zum Wmic.exe gibt es auf PC-Welt einen kleinen Artikel: http://www.pcwelt.de/news/software/113482/
 
@swissboy: Hey Echo... (zweimal das Gleiche? Einal reicht doch!)- und wie ist dein Statement? Schon mal mit gearbeitet?
 
@Ice-Tee: Nein, ich habe es (bisher) nicht selber getestet.  PS: Ich bin nur deinem Echo gefolgt. :-)
 
Exchange Server 12? Wieso nennen die das plötzlich so? Ums ans Office anzupassen? Denn nach Exchange-Versionsnummerierung käme nun eigentlich 7.0 dran. Na, mal abwarten :)...
 
Interessant wäre die Begründung warum Monard für Longhorn angeblich gestrichen wurde. Da es für Exchange Server 12 ja kommen wird muss es andere Gründe haben als Zeitnot bei der Entwicklung. Ausserdem steht ja im Newstext "sickerte durch", somit ist es bisher nur ein Gerücht. Wir alle wissen das sich solche Gerüchte um Microsoft Produkte schon öfters als unwahr erwiesen haben oder Microsoft seine Meinung nachträglich dann doch noch änderte.
 
Ein Staubkorn von den ganzen Versprechungen wird übrig bleiben.
 
@money_penny: [IRONIE] Heute ist dein Microsoft-Bashing aber harmlos ausgefallen. Liegt's am schönen Wetter? [/IRONIE]
 
@ swissboy: Wäre dir ein Staubkorn lieber? :-) Du findest doch sowieso alles toll was Microsft macht. Eine eigene Meinung konnte ich bei dir noch nie erkennen. Alles nur Politik was aus deiner Feder stammt.
 
@money_penny: Meine Meinung ist aus meinen obigen Kommentaren deutlich ersichtlich (z.B. [o3] [re:2] oder [o8]). Im Gegensatz dazu ist dein Kommentar ein platte Parole eines typischen Microsoft-Bashers, auch wenn der hier noch harmlos war. Gestern hast du z.B. noch Steve Ballmer des Drogenkonsums bezichtigt. Soviel zum Thema Objektivität. Deine negative Haltung bezüglich Microsoft scheint grenzenlos zu sein. Ich frage mich warum du dir überhaupt antust hier Kommentare zu schreiben wenn dich diese Firma so anwidert.
 
@swissboy: Jetzt kommen wieder deine bekannten Tiefschläge. Ich habe ihn nicht des Drogenkonsums bezichtigt (lern lesen), sonder mir kam der Verdacht :-) soviel zum Thema "ich lese nur das was ich lesen möchte"... Dein Bashing, wenn es um Browser geht, ist auch nicht übel. Immer wieder versuchst du auf subtile Art und Weise einen Browserkrieg herbei zu beschwören, soviel zum Thema "Unterstellungen"... Ich frage mich, wieso du zu jeden noch so kleinen Post dein ödes besserwisserisches Gesülze dazu geben musst. Hier kann sich nur einer entfalten, und das bist du, weil du jede Meinung kritisieren musst, und jeden noch so unwichtigen Kommentar maßregeln musst, deine Postingfrequenz beweist das anschaulich. :-) Such dir mal jemanden, der sich nicht alles gefallen läßt, bei mir beisst du mit deinen Geflame sowieso auf Granit.
 
@money_penny: Im Gegensatz zu dir habe ich mich wenistens in meinen Kommentaren mit dem Thema Monard befasst. Ich breche jetzt die Diskussion hier aber ab, sonst wird es zu Off-Toppic.  PS: Meine erste Antwort war übrigens deutlich mit Ironie-Tags gekennzeichnet.
 
@swissboy: Einfach mal die Hände ruhig halten, dann hätten wir uns das ganze Gesülze sparen können. Ich lege keinen Wert auf öffentliche Streitereien. Und hör auf dich ständig hitern deiner Ironie zu verstecken, das rechtfertigt nicht alles. Schönen Tag noch. :-)
 
@money_penny: wegen was beschwerst du dich ? du wirst damit leben müssen das auf deine "parolen" nicht nur schulterklopfen folgt.
 
Ist die Entwicklung vielleicht schon zuweit fortgeschritten um nachträglich die neue commandshell einzubauen?
 
@MarZ: Das glaube ich nicht, ich vermute eher Sicherheitüberlegungen. Wenn man sich die ältere WinFuture-News "Monad" - Neue Shell in Windows Longhorn" (Link im Newstext) durchliest kann man zum Schluss kommen das es unter Umständen besser ist wenn Longhorn ohne diese Command-Shell kommt. Da wird davor gewarnt das diese Shell eine neue Viren-Generation hervor bringen könnte, da die Programmierer verhältnismässig grossen Schaden schon durch einen kleinen Code anrichten könnten.
 
@stefanra: Der Codename scheint Monad (ohne "r") und nicht Monard zu sein. Das bestätigen auch die Treffer bei der Google-Suche.
 
@swissboy: Es heißt "Monad" :-D.
 
@swissboy, darauf wollte ich hinaus. da ich selbst programmiere, wäre die neue commandshell (MSH) sehr interessant gewesen. ( damit meine ich keine virenprogrammierung : )
 
Indigo, Avalon, der Media Player 11 und... was war noch das vierte?... wird es auch für Windows XP geben, WinFS wird im Release nicht enthalten sein... und jetzt auch Monad nicht, wenn sich die Gerüchte bewahrheiten? Schon lustig, wie nach und nach die Liste der Neuerungen, die Longhorn gegenüber Windows XP haben sollte, zusammengestrichen wird.
 
@Aldaris: Ich finde es auch zum Kotzen: Ist es nicht immer so bei Microsoft-Ankündigungen zu neuen Betriebssystemen? Und ich hatte schon gehofft, dieses Mal machen sie Ernst (mit ihren Versprechungen). So sehr ich auch (immer noch) auf Longhorn gespannt bin, langsam frag ich mich echt, welches Feature ein Upgrade noch gerechtfertigt.
 
@Davediddly: Genau solche Kommentare gab es auch im Vorfeld von Windows XP. :-)
 
@Davediddly: Mich kotzt es nicht an, ich finde es wie gesagt lustig. Tatsächlich kann ich auf Avalon, den IE7, den WMP11 und Monad (bei dem Rest - bis auf WinFS - weiß ich gar nicht, was es genau ist) auch gut verzichten, daher ist es mir eigentlich egal. Irgendwann (das heißt bei mir frühestens nach dem SP1) wird es wahrscheinlich aus meiner Sicht zumindest keine Nachteile mehr gegenüber XP haben, so dass ich dann wechseln werde. Wieviel ich dann von den Neuerungen aktiviert lasse, ist ne andere Frage.
@swissboy: Windows XP hatte aber gegenüber dem Vorgänger (wenn man Windows 2000 als den Vorgänger betrachtet und nicht Windows 98) nun wirklich fast nichts neues zu bieten, so dass die Kommentare da durchaus gerechtfertigt waren. Wie das bei Longhorn wird... abwarten. :-)
 
Was bleibt denn außer der neuen von MacOS kopierten GUI noch übrig als Neuerung? Der IE7 *rofl* neuer Benutzerrechte für IE ? *rofl* User mit weniger Benutzerrechten *rofl* . Kann man alles schon in XP haben. Der Eindruck eines SP3 , das viel Geld kosten soll geht und geht nicht weg.
 
@The_Jackal: Der Eindruck das du hier nur ein bisschen Flamen willst aber dich nicht wirklich mit Longhorn befasst hast geht und geht auch nicht weg. :-)
 
@The_Jackal: da ist wohl ein rofl zuviel .
 
@swissboy: Ich glaube er kennt sich sehr gut aus. Und er hat auch irgendwie recht. Benutzerrechte kann man auch mit XP vergeben, also das ist nicht neu. Und mit einem SP3 könnte man die Defaulteinstellung des IE auch locker auf sicher "tunen", also auch nicht unbedingt neu. Über das Design läßt sich streiten. Ich glaube xp ist noch lange nicht ausgereizt. Eigentlich wird das OS erst jetzt richtig "gut" und schon darf man wieder von vorne anfangen. Wieder neues OS, wieder x- würmer die nicht abgefangen werden wegen der Unzulänglichkeiten eines neuen OS, dass erst mal sicher werden muss... etc. Eigentlich ist das eine unendliche Geschichte. Ist ein System erst mal gut am laufen, wird es schon wieder als "veraltet" abgetan und der user soll sich gefälligst was neues kaufen, denn nur so funktioniert das Geschäft. Das Ende ist wie bei jeden neuen OS von Microsoft, MS macht Milliarden und der User darf gucken wie er mit allem fertig wird. Mir tun die leute jetzt schon leid, die auf Werbefilme reinfallen. Aber wie sagt man so schön? Jeder bekommt das OS was er verdient.
 
@Kirschsaft: Eigentlich hat er nicht recht und eigentlich ist das auch nicht das Thema hier. Es gibt genug Quellen wo über die Neuerungen von Longhorn berichtet wird. Das eigentliche Thema hier ist die Command-Shell Monad und da hat weder The_Jackal noch du lieber Kirschsaft auch nur ein Wort darüber verloren.
 
@swissboy: das ist halt typisch deutsch , rummeckern aber nichts selber schaffen :)
 
@swissboy: Ja, genau, es gibt tausend Quellen, die nur besagen, dass etwas neues kommt. Und jeden Tag bekommt man eine neue Botschaft von MS, dass doch nicht alles eingebracht wird. Und es ist wie es ist, nichts neues und das was kommt, kann man auch ins XP verbauen. Geldschneiderei. Du musst auch nicht auf jeden Post von mir eingehen, bleibe doch einfach bei dem "eigentlichen Thema"... oder kannst du das nicht? Ach ja, das Thema ist ja Longhorn. Passt ja doch zum Thema :-)
 
@kirschsaft: Du hast mich mit "@swissboy:" angesprochen also musst du auch mit einer Anwort rechnen. Es ist doch völlig witzlos schon jetzt über Longhorn Bilanz zu ziehen. Es wird noch viele News über Neuerungen die implemetiert oder eben auch mal über eine die nicht implementiert werden wird geben. Eine erste Bilanz wird man dann vielleicht mal mit der Beta 2 die Ende dieses Jahres erscheinen soll ziehen können.
 
@swissboy: Die Bilanz bisher ist vernichtend. Aber lassen wir das, schön bunt wird es auf jeden Fall, darauf ist Verlass. Stimmts?
 
@kirschsaft: Ach kirschsaft ... :-)
 
die bilanz ist vernichtend, aber nutzen wird er es trotzdem. *g*
 
@bond7: man darf nicht immer von sich auf andere schließen...
 
@overflow: Er hat aber schon recht, zuerst fluchen alle, aber sobald es die erste Version zum "saugen" gibt sind sie kaum noch zu halten. Das war schon bei Windows XP so. "Will haben, aber subito!" :-)
 
@swissboy: bei XP mag das noch zugetroffen haben, bei Longhorn werden sicherlich einige auch wieder schnellstmöglich umstellen, aber ich kenne immer mehr Leute, zu denen ich auch zähle, die sich dann wohl ersthaft nach Alternativen umsehen falls Windows XP dann nicht weiter unterstützt wird. Außerdem glaube ich das Kirschschaft auch nicht zu denen gehört die sofort auf Longhorn umsteigen(vielleicht auch gar nicht?). Bei bond7 und dir könnte ich mir das eher feststellen :-)
 
@The_Jackal: OK, du willst zwar wahrscheinlich nur trollen, aber zur Information.
Apple hat die GUI nicht erfunden, das war Xerox. Apple hat sich dann durch teilweise höchst dubiose Methoden (abwerben von Xerox Mitarbeitern) das Wissen zum "Bauen" einer GUI erschlichen. Im übrigen hat Apple nicht der GUI zum Durchbruch verholfen, sondern das war Microsoft. Apple-PCs konnte sich nämlich damals kaum wer leisten, und für das proprietäre Zeug von Jobs, konnten sich auch relativ wenige Software-Entwickler begeistern. Ganz anders als bei Dos/Windows, und dem IBM-kompatiblen x86-Rechner. Das Märchen, dass Apple die Guten sind, zieht nicht, wenn man über das nötige Hintergrundwissen verfügt.
 
@overflow: ich schätze mal du meinst mich ? kennst du kirschsaft so genau, kennst du mich so genau ? aber wie gesagt, wenn kirschsaft ernsthafte absichten hätte sich mit einem anderen OS auseinander zu setzen würde und bräuchte er sich nicht hier hinstellen und auf MS schimpfen ohne ende , dann wäre es ihm egal ! :) zusatz: nach 5 beiträgen kennst du kein von beiden, es seih denn du bist einer der beiden ! da du in deinem text bond7 aber eher runtermachst bist du dann wo der andere...
 
@overflow: Genau so wie das bei Windows XP gelaufen ist wird das auch so ähnlich bei Longhorn ablaufen. Ausnahmen (wie du) bestätigen bekanntlich die Regel. :-)
 
tztztz... hier werden auch alle Longhornkritiker von unseren Microsoftanbetern gnadenlos zugetextet. für die ist das gleichbedeutend mit Gotteslästerung, ich als überzeugter Christ kann das verstehen. @zauberer: Ich habe es schon öfters erzählt, ich werde mir Longhorn nicht kaufen. XP reicht mir und daneben summt mein Linux. Gute Nacht.
 
"Ich habe es schon öfters erzählt, ich werde mir Longhorn nicht kaufen. " stimmt , unter einem andern name. aber was hält dich davon ab es im esel zu saugen ! *lol*
 
@zauberer: was haben denn bittschön Beiträge damit zu tun ob ich die Meinungen der Personen kenne? Trotz meiner Beiträge kann ich doch auch schon vorher die Kommentare gelesen haben, ohne in jedem meine Ansichten zu äußern.
Deshalb ist mir auch aufgefallen das es hier einige eine Einstellung zu gunsten von MS besitzen, die schon fast religiöse ausmaße annimmt. Sobald man auch nur einen Funken (Berechtigter)Kritik an MS äußert kommen hier sofort Äußerugen wie "Kritik äißern, aber selber Win benutzen", oder "Nimm doch Linux". Außerdem kann ich es nicht verstehen das man nicht einsehen kann das sich ein anderer nicht Longhorn (Legal oder Illegal) zulegen möchte. Nochmal für dich "zauberer": Ein PC funktioniert auch ohne Windows!
Es fällt übrigens auch auf das seit "bond7" hier seine Meinungen nicht mehr verbreiten kann ein gewisser "zauberer" an seine Stelle getreten ist...
 
@overflow: Zur Erinnerung, der Titel der News lautet "Longhorn ohne neue Command-Shell?". Das Thema ist somit Monad. Es geht hier nicht darum ob ein PC auch ohne Windows funktioniert.
 
@overflow/kirschsaft: bei dem wort religiöse ausmaße kommt mir aber sofort ein gewisser "hype" in den sinn, ausserdem ist das nur deine persönliche auslegung wenn der eine oder andere gegen flaming und bashing argumentiert und soll doch nur gänzlich vom thema ablenken. gute nacht.
 
@zauberer: Ist ja klar, dass du wieder mit Beleidigungen und Unterstellungen aufwartest, wenn dir die vernünftigen Argumente ausgehen (wobei ich bei dir noch nichts anderes gelesen habe). Du ziehst das Niveau von Winfuture mal wieder ganz tief in den Keller. Vielleicht sollte man dich mal wieder für ein paar Tage sperren.
 
@kirschsaft: Das ist jetzt zwar auch Off-Toppic, aber deine Kommentare heben das Niveau von von WinFuture auch nicht gerade. Meistens bist du nur auf Provokation aus oder hängst als Kopfnicker an Kommentare von Microsoft-Bashern an. Sachlich fundierte Beiträge sie sich wirklich mit dem Thema der News befassen sind von dir leider selten zu lesen, wie in dem Thread hier, kein Wort zu Monad. Sorry, aber das musste mal raus.
 
@swissboy: Du bist hier der größte Userbasher. Alle die dein Heiligtum kritisieren, schiebst du haltlos Unterstellungen unter. Das kennen wir nur zu genüge. Mal davon abgesehen, dass du nicht Zauberer heisst. Aber hauptsache die Postfrequnez hoch halten. Du bist ein Microsoftmitarbeiter und betreibst hier knallharte Lobbyarbeit. Meine Meinung zum Thema habe ich deutlich gemacht, wenn dir das nicht passt, geh dich woanders ausweinen, deine Masche zieht bei mir nicht. Es ist ja wohl ganz offensichtlich, dass hier jeder der sich kritisch zu bestimmten Themen äußert, von dir als Basher bezeichnet werden. Werd mal erwachsen, du führst dich hier auf wie son Kleinkind was man den Schnuller weggenommen hat. Sorry, dass musste mal raus.:-) Meine Meinung kannst du gerne noch mal in [14] [re:3] nachlesen. Du kannst mich gerne weiter beleidigen, oder öffentlich denunzieren. Fakt ist, Microsoft verbaut immer weniger von den anfangs versprochenen "neuerungen", dass wirst du nun mal leider nicht wegdiskutieren können, schon garnicht, wenn du mir hier dermaßen primitiv kommst.
 
@swissboy: Wo sind eigentlich deinen ganzen fachlichen Kommentare? Du bist doch augenscheinlich nur noch damit beschäftigt Microsoftkritiker zu bashen. Kein wunder das es hier nur Stunk gibt, wenn man seine Meinung nicht mehr frei äußern kann.
 
@kirschsaft: Solange es zum Newsthema (Monad) ist, kein Problem. :-)
 
@Kirschsaft: Ich finde du hast deinen Standpunkt zum Thema klar gemacht. Lass dich doch von den beiden nicht ärgern, du weisst, die werden nie damit aufhören, dass ist ihre Berufung. Ich denke da eher an was "zwanghaftes", aber lassen wir das. Du kennst doch ihre Masche. Die reden so lange auf dich ein, bis du die Geduld verlierst und ausfallend wirst. Dann wirst du als Übeltäter hingestellt und von Winfuture abgemahnt. Also lass es, Trolle stehen unter Naturschutz.
 
@money_penny: Du hast natürlich recht. Aber stell dir vor, der klügere würde immer nachgeben. Dann wir doch den dummen diesen Planeten überlassen. Das wollen wir doch nicht.
 
@money_penny: das ausgerechnet du hinter dem stunksucher stehst und so tuhst als hättet ihr beide nie was verbrochen (obwohl ihr das board nur für stimmungsmachereien missbraucht) verwundert mich überhaupt nicht. ich wette du hast dir dabei wieder tierischst eins ins fäustchen gelacht, da du sowieso nach der devise vorgehst immer schön weiter mit dreck und haltlosen unterstellungen werfen, irgendwas wird schon hängen bleiben.
 
@zauberer: Glaubst du allen ernstes, ich lasse mich auf eine Diskussion mit sowas wie dir ein? Träum weiter und hör auf zu schnauben, hier bei Winfuture bist du doch bei den meisten unten durch, weil du einfach kein Ende findest und auch jedes mal Grenzen überschreitest. Das ist eine Newsseite und keine Phsychoseite für Profilneurotiker. Profiliere dich doch mal, indem du was zum Thema beiträgst.
 
@kirschsaft: Meine fachlich fundierten Kommentare findest zu hier z.B. in den Kommentaren [o1] [re:4], [o8], [10] [re:1] und [11]. In diesen Kommentaren geht es wenigstens um Monad, was ja eigentlich das Thema hier sein sollte.
 
@money_penny: sicher, wer überdehnt denn hier die böswilligen unterstellungen ? DU ! siehe re:27 . die grenzen hast du schon lange überschritten. "Das ist eine Newsseite und keine Phsychoseite für Profilneurotiker." wer ist denn hier laufend am dauerbashen von marken und produkte ? DU. um einen thematischen beitrag hier abzugeben braucht sich KEINER vorher erst zu profilieren, entweder der beitrag ist lesenswert oder nicht , aber scheinbar kommst du hier ohne eigenes profil garnicht weiter, wenn deine beiträge nicht interesannt genug sind !
 
@zauberer: Auch diese Post von dir beweist, dass du dich ganau so aufführst, wie ich es in meinem letzten Post beschrieben habe. Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.
 
@money_penny: ?!ganau?! ja warum sollst du auch einsichtig sein wenn es dir (und anderen) hier hauptsächlich darum geht andere kommentatoren nur zu demotivieren um deine meinungen oder ansichten stärker behaupten zu können. du solltest mal die netiquette durchlesen, dort ist dein verhalten unter punkt 4 ausdrücklich untersagt.
 
@zauberer: du bist ein ganz gerissener Tatsachenverdreher. Money_penny hat nichts dergleichen getan. Und jetzt kommst du auch noch mit der Netiquette. Vielleicht sollte man dich mal daran erinnern, dass du schon des öfteren gegen die Netiquette verstoßen hast und deswegen gesperrt wurdest. Da helfen jetzt auch keine Tatsachenverdreher mehr. Money_Penny ist hier noch nie wegen Demontage oder Verstöße gegen die Netiquette aufgefallen oder verwarnt worden. Das sind Fakten. Und nun gib mal ruhe. DU bist hier ganz sicher nicht das Opfer, DU bist hier der Unruhestifter, niemand anderer. Und wenn du nicht gelernt hast andere Meinungen zu akzeptieren, dann kann hier niemand was dafür, dann musst du eben mal dein Verhalten von alleine ändern und nicht immer nur darauf warten von den Mods wegen dein Verhalten bestraft zu werden. Oder macht dich das irgendwie an?
 
@Kirschsaft : lügen haben kurze beine ! in der re:23 steht klar das du hier nur auf provokationen aus bist und ich pflichte dem voll bei wenn ich deine texte lese.
 
@zauberer: Schön wie du dir selbst beiflichtest. Ist da etwa keiner mehr der das für dich tut? "Dumm bleibt dumm, da helfen keine Pillen"... kennste den?
 
Nach der WinHEC2004 hat MS begonnen Longhorn auf WinXP-Server2003 komplett neu aufzubauen. Ich gehe davon aus das Monard in dem aktuellen WinHEC-Build nicht enthalten ist und daher ein übereifriger auf die Idee gekommen ist, dass es vielleicht gar nicht dabei ist/sein wird.
Andereseits ist es auch möglich, dass es Monard in seiner geplanten Form nicht geben wird, aber dessen Features für CMD. Das wiederum hat Microsoft auch schon öfter gemacht. Dass allerdings WinFS rausgeschmissen wurde, Avalon und Indigo jedoch drin bleiben, finde ich viiiel trauriger.
 
*mal nen ordentliches Grünes Tesaband such und es SWISSBOY auf den Mund kleb und dreimal um den Kopf rumwickel* So endlich RUHE und keine Klugscheißerei mehr...

...NIEMALS KNECHT für SWISSBOYS Antwort-Funktions Pfeile ... *Muhahar*

:o)

 
@K281: ... und was hast du zum Newsthema zu sagen? :-)
 
hm,,,oh huch jetzt hab ich doch glatt vergessen die Antworfunktion zu nutzen..mist..

ne aber ich finds echt übelst mies das Microsoft nicht plane, Mona(r)d in Longhorn Client oder Server zu integrieren und Ob Monard überhaupt für Longhorn kommen wird und wenn ja wann, usw.. echt schei*e so was.. blöde welt heutzuTAge..was soll ich bloß ohne Monad machen??find i echt blöd
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles