SLI-Modus lässt sich bald ohne Neustart aktivieren

Hardware Eine vertrauenswürdige industrienahe Quelle hat uns mitgeteilt, dass Nvidia seine Grafikkartentreiber ForceWare ab der Version 8x mit der Möglichkeit ausstatten will, den SLI-Modus ohne einen Neustart ein- oder auszuschalten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
die aussage im letzten abschnitt ist doch irgendwie laecherlich. wenn ein teureres produkt nicht mehr kann als das billige und das billige nur durch treiber ausgebremst wird muss sich der kunde doch irgendwie verar**** vorkommen.
 
@loci: em was soll da billig sein? ein SLI oder ein Quattro ...letzteres ist sicher nicht billig :D ...ein SLI aber auchnicht :)

...wäre schon geil dein spiel auf 3 Moitoren verteilt laufen zu lassen :)
 
@loci: ja du hast recht, traurig wenn die hardwareanbieter mit neuen produkten locken wollen, was eigentlich (wenn sie die software dafür bereitstellen würden) die alte hardware auch kann ^^
 
@unbound.gene: Das war aber wirklich so. Der Aussenmitarbeiter, der die Produkteschulung abhielt, nahm da kein Blatt vor den Mund.
Er versuchte sich da noch rauszureden, dass es technisch einen grossen Aufwand sei, jedoch merkte man bald, dass es reine Verkaufsstrategie war. Ich gehe mal davon aus, dass nVidia einfach noch einen Trumpf im Ärmel behalten will, denn ATI steht mit Ihrer Dual-Graka-lösung schon vor der Tür.

Ach ja ... noch was. ausserdem sollen am Forceware 8X.XX auch Karten verschiedener Hersteller kombinierbar sein. Also z.b Asus 6800GT mit MSI 6800GT ...

Wir werden sehen... aber da wird sich noch viel tun.
 
Ich finde es nicht schlecht das man ohne Neustart den SLI Modus an und abschalten kann. Einige Spiele laufen sogar ohne SLI Modus schneller. Kaum zu glauben aber wahr.
 
@MarZ: Was für eine Aussage... schlecht findet das glaub ich keiner :))...
 
GOIL, darauf warte ich schon die ganze zeit, denn wenn man multimonitoring machen will und gleichzeitig sli is pustekuchen, und die ewigen neustarts nerven...gruß DOCa Cola
 
@DOCa Cola: Genau darum hab ich schnell ne News an WF geschrieben, damit ihr auch informiert seid.
 
Zeit wirds. dass NVidia mal blickt, dass man nicht für jeden Rotz einen Neustart verlangen kann, nur weil die Programmierer zu faul sind, da was sauberes auszuarbeiten. ALlgemein beim Einschalten vom MultiMonitor-Modus braucht man viel zu viele Neustarts.
 
@Lofote: ne, das war bei windows 98 so, jetzt braucht man für multimonitoring an sich keinen neustart mehr
 
Ist denn schon ein Releasetermin vom Forceware 8x.xx bekannt?
 
Na, denn isses ja gut, das man mit dem Rivatuner den Treiber in den Quattro-Mode schalten kann ("SoftQuattro" nennen die das) - nach einem Neustart wird die Karte dann als Quattro erkannt - habs mal mit meiner 6600GT ausprobiert.
 
@TimeTurn: hmmm, was hat das jetz mit dem thema zu tun? versteh ich nich ganz
 
@DOCa Cola: "Es soll allerdings in naher Zukunft keine Möglichkeit geben, die aktuellen Spiele-Grafikkarten im SLI-Modus mit mehreren Monitoren zu betreiben. Nur für die teuren Karten der Quattro-Reihe soll dieses Feature angeboten werden, um so einen Kaufgrund zu liefern."
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen