Einigung im Ringen um DVD-Nachfolge kaum in Sicht

Hardware Einer der Erfinder von Sonys PlayStation Spielkonsole ist der Meinung, dass es eine Vereinigung der beiden neuen DVD-Formate sehr unwahrscheinlich ist. Im Augenblick befinden sich die konkurrierenden Konsortien um Sony und Toshiba noch in ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schade wenn keine Einigung zustande kommen sollte, das wäre dann wohl definitiv eine verpasste Chance ein einheitliches Format festzulegen.
 
@swissboy: das haben die eh schon verpasst und beide seiten glauben sie hätten das bessere format, ist genauso wie mit intel und amd oder nvidia und ati.... die werden sich wohl kaum zu einer zusammenarbeit überreden lassen
 
@LiveWire: Bisher bestand aber noch Hoffnung. Eine Zeitlang sah es wirklich danach aus als ob sie sich einigen könnten.
 
Hier ist das Problem viel gravierender als beim + oder - Streit. Die Lager sind auch bei den Filmstudios gespalten und während der eine Film auf HD-DVD rauskommt, ist der andere auf einer Blu-Ray Scheibe. Niemand wird sich deswegen 2 Player kaufen und beide Formate werden einen schweren Stand haben
 
Ich denke, es sollten beide Parteien ihre Scheiben auf den Markt bringen und die Laufwerkshersteller Kombilaufwerke/Brenner herstellen.
Dann kann jeder 'Kunde' selbst entscheiden, welches Medium ihm besser gefällt.
So wie das jetzt aussieht wird es niemals eine vernünftige Einigung geben, wie halt
bei den DVDs (+/-)... Jetzt gibt es DVD-Player die beides lesen und Brenner die beides schreiben, wo liegt also das Problem?
 
@Deathrattle: Das Problem habe ich oben geschildert. Wenn du dir einen Film kaufst, wird es entweder eine HD-DVD oder Blu-Ray Scheibe sein. Um also alle Filme zu gucken braucht man 2 Player (solange es keine Kombiplayer gibt), dieses Problem gab es bei + und - nicht
 
@Deathrattle: ....Kombilaufwerke sind sehr schwer herzustellen, da die BlueRay in einer speziellen Cartridge steckt und die HD DVD nicht. Das Thema der Kombilaufwerke wurde ja von der Industrie vor kurzem aufgegriffen um dem Streit ein Ende zu bereiten, würde aber den Marktgang der Geräte nochmal um ein ganzes Stück nach hinten werfen, damit wäre vor Ende 2006 mit nichts mehr zu rechnen.
 
@Deathrattle: weil es zu Beginn sicher massenhaft Problemem mit der Kompatibilität geben wird und die Leute massig Filme zurückbringen werden müssen.
 
@Milzbrand: wahrscheinlich wird blu-ray nicht in einer Cartridge stecken, siehe PS3 blu-ray Slot-in Laufwerk.. oder ist die Cartridge so klein/dünn? (guck dier die bilder der PS3 an..) MfG CYA iNsuRRecTiON
 
ich bin ja mal gespannt was das mit der ps3 wird und ob die wirklich ein slotin verwenden wollen, wenn ich das mit der speicherebene da lese oh graus, aber noch ist keine konsole im handel :)
 
also alleine durch diese speicherebene würde ich mich für HD-DVD entscheiden da wenn man bei Der Blue-Ray Disk nur einen Kratzer reinhaut is gleich alles hin! bei9 HD-DVD wird das noch nich so gravierend sein! Deswegen würd jezz nur gerne wissen wie die SPeicherkapazitäten der Rohlinge sind! War das bei der Blue-Ray Disk nich irgendwas von wegen 25 GB oder so! Weiß jezz aber nich wie das bei der HD-DVD aussieht!
 
@Demolition Man: Die Speicherkapazität der beiden ist nahezu gleich, die schenken sich da nicht viel. Im HD DVD Lager macht man aber bereits so Unsinn wie Disks mit 3 Layern, um an der Spitze der Speicherkapazität zu stehen. Verschenkte Zeit und Schmarre, da es kein Laufwerk gibt welches das auslesen kann, und die Industrie wird einen Teufel tun und sich jetzt neu auf Disks mit 3 Layern vorbereiten.
 
@Milzbrand: naja, bei HD DVD wird eins Speicherschicht ca. 15 GB fassen können bei blu-ray ca. 25 GB also gute 10 GB mehr.. Soweit ich weiß, wird die "Standard" blu-ray mit 2 Schichten ausgeliefert also ca. 50 GB und die HD DVD auch, glaub ich, aber dann nur 30 GB.. Beim blu-ray medium hat man bereits Prototypen mit 4 Layern also 100 GB herstellen können und die Standard Lesegeschwindigkeit soll 35Mb/s betragen und vor kurzem auf 70Mb/s verdoppelt worden sein..im Labor soll es sogar gelungen sein dies zu versechsfachen, also mit 6x 35 Mbit/s.. Daten auf blu-ray zu schreiben.. MfG CYA iNsuRRecTiON
 
@iNsuRRecTION:...Besser wärs die würden endlich mal versuchen etwas für den Markt zu tun, als im Labor von einem Rekord zum nächsten zu hetzen, denn sonst ist das Licht für BlueRay und HD DVD aus bevors richtig an war. Schließlich existieren bereits Datenträger die noch viel mehr Speicherplatz bieten in der Entwicklung, und wo es keinen solchen Formatkrieg gibt sollten sie vermarktet werden :-))
 
Also ehrlich gesagt sollten sie sich auf das beste einigen!
Wie BLUE RAY-X *grinz* -x
is doch besser wie ich hörte nich? dünnerer laser auch auf jedenfall mit den blue ray laufwerken oder verwexel ich was?
 
Unter allen Beteiligten und Verantwortlichen in diesem Steit gibt es vermutlich keinen, der sein Kind nach Salomons Urteil abgegeben hätte, um ihm vor dem teilendem Schwert zu bewahren.

Immer diese Millionäre, die sich benehmen wie Sandkastenkinder. Beide Parteien könnten fett absahnen, da bin ich überzeugt. So aber gibts nur Verlierer. Leider sind nicht die Schlauen an der Macht, sondern die Starken.

Sind übrigens die 0.1mm Abstand gleichbedeutend mit NICHT KRATZFEST und KURZER LEBENSDAUER ?
Viele alte billig-CDS von mir oxidieren unter der Oberfläche trotz normaler Lagerung. AKtuelle DVDs sind absolut ungeeignet als Abspielmedium. Brennen und maximal 10x abspielen, dann kommen die ersten Probs. In einem Jahr CRC CRC CRC FAILED FAILED FAILED !!!

 
error: ...um ES vor...
 
"da die BlueRay in einer speziellen Cartridge steckt"
Das ist doch schon längst überholt. Es wurde eine speziell harte Schutzschicht entwickelt.
 
@pebu: Der Caddy war doch eines der wenigen richtig guten Argumente welches für BR gesprochen hat. Traurig daß Sicherheit wieder mal als erstes flöten geht...
 
@pebu: naja, zumindest wird man durch das Slot-in Laufwerk von der PS3 verunsichert, oder das Caddy für die BR muss sehr dünn sein ^^ MfG CYA iNsuRRecTiON
 
speicherplatz kann man NIE genug haben, deshalb wähle ich Blue-Ray Disc!
 
@krusty: wenn die daten darauf nicht lange genug halten ist jedes medium wertlos
 
Abgesehn von der Technik finde ich es nicht grade Sinnvoll 2 verschiedene Speichermedien zu entwickeln die im grunde genommen das selbe Ziel haben: mehr speicherplatz, bessere bild- und tonqualität .
Für den Endverbraucher und für die Filmbranche werden es nur Verwirrungen und Mehrkosten geben. Falls es keine Kombilaufwerke geben wird, dann seh ich da echt ein Chaos auf uns zukommen.
 
solche leute machen auch die formel1-reg
 
*solche leute machen auch die formel1-regeln*
 
Die Daten bleiben lange genug drauf, sonst wäre es ja sinnlos!
Ich meine einmal gelesen zu haben, dass mit TDK eine Schutzschicht entwickelt wurde, oder liege ich da falsch?
Tendiere persönlich auch zur Blue-Ray Technologie....
P.S. Blue-Ray arbeitet wie der Name schon sagt mit einem blauen Laser. Die HD-DVD meines Wissens nicht. Bezweifel dass Kombiplayer mit nur einem Laufwerk geben wird, wenn überhaupt. Eine Einigung auf Blue-Ray würde ich begrüßen!
 
@Jogibär: HD-DVD verwendet einen ähnlichen Laser wie BR, von daher schenken sich die beiden nichts. Allerdings sind sie unterschiedlich genug daß ein Combolaufwerk dann mit satten vier(!) Lasern und Optiken ausgestattet werden müßten, was völlig hirnrissig wäre.
Zur Schutzschicht kann man eigentlich nur sagen daß 100µ verglichen mit einem Caddy ein schlechter Witz sind. Bei der Datendichte ist bei dem kleinen Kratzer schon Ende Gelände.
 
Was haben eigentlich immer alle mit der dünnen Schutzschicht bei BlueRay? Die BlueRay steckt in einer Cartridge, man muß es schon wirklich mit Absicht machen, wenn man die Oberfläche der Scheibe zerkratzen will, und wenns einer drauf anlegt, ist die HD DVD genauso hinüber mit ihren 0,6mm. Oder wurde die Cartridge aufgegeben?
 
@Milzbrand: siehe o3->re4 (mein Kommentar..)
@Jogibär, es heißt blu-ray disk und BR und nicht blue..
MfG
CYA

iNsuRRecTiON
 
OK, muß zugeben, das mit der Cartridge hab ich noch nich gehört das man sie vermutlich weglassen wird.
 
@Jogibär: Wenn ich mich nicht täusche, hat die HD-DVD aber nen anderen Vorteil: Sie ist kompatibel zu den jetzigen DVD Playern. Und die HD-DVD Player werden wiederum kompatibel zu den jetzigen DVD´s sein. Sony müsste es mindestens hinbekommen das aktuelle DVD´s auf BR Playern abspielbar sind...ansonsten haben sie mit ihrem "Standard" nen schweren Stand.
 
LOL sag ick nur! DVD -/+ war genau die gleiche verarsche! Es steckt doch nix anderes als Komerz hinter dem ganzen kram! Einigungen könnte man sicher erziehlen aber dann würde für beide Parteinen ja weniger rausspringen! Schliesslich gibt's die DVD's schon mit über 18 GB (Double Layer-Double Seitig)! Also Leute alles nur spielerei mit dem Volk und das Geld welches es leider nur mindermengen vorhanden hat!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles