Microsoft: Indonesiens Regierungs-PCs nun legal

Microsoft Microsoft hat mit Indonesien ein Abkommen geschlossen, wonach man der Regierung eine Art Amnestie für illegal verwendete Kopien des Betriebssystems Windows gewährt. Gegen die Zahlung eines verhältnismässig geringen Geldbetrages werden so die ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hmm was haben die jetzt davon - außer weniger geld? :P
 
@Cosmo: ein reines gewissen...oder so.. oder auch nich...
 
@Cosmo: und viel geld gespart!
 
@Cosmo: ich meine 1 EURO pro PC ist'n schnäppchen. ich würde mal schätzen, das in den gesprächen das stichwort Linux bzw. alternative Betriebssysteme gefallen ist. Und wir kennen ja MS :)
 
@Cosmo: Die Antwort deiner Frage liegt eindeutig im dritten Absatz des Newstextes. Ausserdem wies heisst es doch so schön: "Lieber den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach!"
 
@Cosmo: Und wieder hat M$ nen ganzes Land im Knebel. Jetzt is Linux für Indonesien tabu, weil sie nurnoch autorisierte MS-Produkte kaufen dürfen. Vollidioten. Hättense den illegalen Scheiss runtergeschmissen, Linux drauf gepackt und das Geld in Lehrgänge gesteckt.
 
@Qnkel: Aha, ... und das Umstellen von 50'000 Computern wäre natürlich gratis gewesen. :-)
 
@swissboy: bla bla bla... Ob ich meine EDV-Mitarbeiter (ich denk mal das auch so nen armes land das hat) jetzt zum warten der PC schicke oder ich die jetzt überall Linux installieren lasse ist doch wurscht. Nur hier bezahlt man einmal Geld für für die Lizensen und einmal welches für die EDV-Leute die dann ja jetzt überall nen legalen Key eintragen müssen.
 
@LudoDJ: Zwischen einer Key-Änderung (falls überhaupt nötig) und der Neuinstallaion von 50'000 Computern mit einem anderen Bertiebssystem besteht vom Zeitaufwand her doch noch ein gewisser Unterschied.
 
@Cosmo: @LudoDJ Die Lehrgänge müssen auch bezahlt werden (Lehrgangsgebühren)
Und bei einem € Pro Lizenz wird diese Regelung für Indonesien die Vorteilhafteste gewesen sein. Außerdem läßt sich der Beitrag auch so lesen, das nur keine Illegalen MS-Produkte mehr gekauft werden, so das MS ein Vorteil hat wenn Indonesien neue MS-Software kauft, dies muß aber kein, rechtlich übrigens problematischer, Exklusivvertrag sein.
 
hey so ein abkommen wil ich auch, ich zahl mich hier dumm und dähmlich -.-'(obwohl ich den support auch schon immer an der leitung habe ^^ )
 
Wenn du 50.000 PCs hast dann könntest du Glück haben. Einer lohnt sich nicht!
 
@The_Jackal: "Einer lohnt sich nicht" .... dann is ja egal wenn ich keine Lizenz besitze oder wie ? Isklar....
 
solch ein abkommen ist einfach eine frechheit und ein schlag ins gesicht für jeden der seine software ehrlich bezahlt, und zwar zum vollpreis. ein dollar pro lizens, also mal ehrlich, als wenn die 50.000 auf dem konto von microsoft überhaupt auffallen würden, vermutlich geben die im monat mehr für klopapier auf den angestelltentoiletten aus.

ich darf mit schön meine lizens für mehrere 100 euro kaufen. zum kotzen sowas.
 
@whiskeytumbler: ....Naja, jetzt vergleich mal bitte unsere Situation nicht mit einem wirtschaftlich heruntergekommenen Land wie Indonesien. Ausserdem, wenn MS will das die indonesiche Regierung gegen Softwarepiraterie vorgeht, dann mußten sie ihnen eben entgegenkommen.
 
@whiskeytumbler: Ich glaube du hast dritten Absatz der News zuwenig beachtet. Microsoft wird damit in Zukunft auch in Indonesion kraftig Geld verdienen und das war wohl der Sinn des Abkommens (nebst der Kampagne gegen Software-Piraten).
 
@whiskeytumbler: Da ich ja nicht weis ob du die Lizenzen als Privat-Person, oder als kleine Firma benötigst... wenn du die Lizenzen als Firma benötigst, dann kann ich dir das Action-Pack von Microsoft empfehlen. Due bezahlst im Jahr knappe 320 EUR + MwSt und bekommst einen Windows 2003 Server inkl 10 CALs, 10x Windows XP pro, 10x Office 2003 pro, usw ... http://www.microsoft.com/germany/partner/default.mspx
Du musst zwar jedes Jahr 320 EUR bezahlen, aber ich denke das man Software im Wert von 30.000 EUR bekommt. Und wer weis was nach 10 Jahren ist?
 
@whiskeytumbler: So wirtschaftlich runtergekommen das Sie sich die Lizenzen zum normalen Indonesischen Tarif kaufen könnten sind die nun auch nicht (und wie unten schon erwähnt für Gewehre und Panzer reichts ja auch...). Ich finde man hätte den Jungs einfach mal den Geldhahn abdrehen können... Microsoft hat doch genug Lobby in Washington.
Und glauben die wirklich das Sie auf diese Weise was gegen Raubkopien machen? Zwischen dem Versprechen und der Umsetzung, liegen mindestens 100 korrupte indonesische Beamte - lächerlich!
 
@DarkSage: Du hast ja so recht, man hätte besser einen Wirtschaftskrieg anfangen sollen...unter dem dann ja auch nur die Regierung und nicht etwa die Bürger leiden...wieso nicht gleich einen richtigen Krieg...*am Kopf kratz*
 
Genau. Ein weltweites Wirtschaftsembargo hätte man verhängen sollen und die Bevölkerung aushungern. @StH2003..**Ich kratz mit** :-))
 
@Oh man was ihr da gleich wieder draus macht... Tz, Tz, Tz... Also erstmal leiden die Leute in Indonesien z.T. schon Hunger, ach ja und einen Krieg den diese "Regierung" angezettelt hat gibts auch schon. Informiert euch mal - wenn ihr schon keine Zeitung lest nutzt wenigstens das Internet mal für was sinnvolles. Und wenn ich sage den Geldhahn zudrehen, dann hilft in solchen Fällen meistens schon die Drohung. Was glaubt ihr wie abhängig die davon sind? Glaubst ihr die gefähreden ihren Export für 50000 illegale Regierungscomputer?
 
na toll gestern wurde Microsoft zu 9 MIO Dollar Strafe wegen Patentverletzung verurteilt. (ging um ein Patent bezüglich des Datenaustausch zwischen Excel und Acces) Diese News habe ich gestern mitgeteilt. Davon findet man hier aber nix. Aber wenn sich MIcrosoft mal wieder soooo großherzig zeigt, dann ist das eine Meldung wert. Das nenn ich mal differenzierte Berichterstattung. TOLL !!! Winfuture war auch schon mal besser....
 
@klausing: leider ist deine super tolle news schon 2-3 wochen alt...
 
aber nicht die Rechtskräftigkeit des Urteils, weil eine Wiederaufnahme vor dem obersten Gericht abgelehnt wurde. Also bitte informieren bevor man was postet.
 
So kann man Raubkopien auch legalisieren. Auf der einen Seite wirds verschenkt, auf der anderen Seite wird (angeblich) gegen Raubkopien gekämpft, wie will Microsoft diese Doppelmoral rechtfertigen?
 
@money_penny: Dieses Problem hat wohl eher die indonesische Regierung als Microsoft.
 
@swissboy: Das seh ich anders.
 
@money_penny: Versuch doch mal, es so zu sehen: Die Raubkopierer kriegen jetzt vielleicht eins auf den Deckel und die indonesische Regierung steht in der Presse ziemlich dumm da.
 
also für panzer und gewehre hat Indonesien jedenfalls bisher genug Kohle gehabt
 
@Tomato_Deluxe: Ist das nicht überall auf der Welt so?
 
Gemäss heise verhandelt Indonesien derzeit erst mit Microsoft über dieses Abkommen: http://www.heise.de/newsticker/meldung/60448  Gemäss der WinFuture-News hier und ZDF ist das Abkommen bereits abgeschlossen: http://tinyurl.com/7ayf3  Was stimmt nun?
 
@swissboy: Na dann hoffe ich das man dem korrupten Verein auch noch anders beikommen kann und wird!
 
Microsoft will ja nur nicht, dass die Regierung auf Linux umsteigt und M$ hat die ja in der Hand. Zahlt, oder ihr werdet verklagt. So hat M$ 50.000 PC vor Linux "bewahrt" und noch etwas Geld bekommen. Wichtiger wie gesagt, dass sie nicht zu Linux abwanderten.
 
@The_Jackal: Das war wohl nie das Thema bei diesem Deal. Man kann auch versuchen etwas hineinzuinterpretieren wo gar nichts ist.
 
@swissboy: Offiziell war es vielleicht kein Thema. Aber solche Überlegungen spielen bestimmt mehr eine Rolle, als Deine.
 
@swissboy: ich glaub schon das das nen thema war. Kann mir schließlich nicht vorstellen, das MS nicht versucht hat die vollen lizensgebühren pro PC zu kassieren. Und da wird man halt, vieleicht nicht linux, aber das stichwort "Alternative Betriebssysteme"/"Alternative Programme" verwendet haben.
 
@swissboy: Er war nicht dabei, du warst nicht dabei. Spekulieren kann man da viel, oder? Wäre doch möglich, dass Indonesien MS mit Linux unter Druck gesetzt hat.. Nach den Motte, entweder wir bekommen Windows "Geschenkt" und ihr verzichtet auf ne Klage und dazu verpflichten wir uns ganz unverbindlich im Kampfe gegen Raubkopien, oder ihr vergesst es und wir wechseln auf Linux. Die ganze Wahrheit werden wir wohl nie erfahren.
 
@All: Dann spekuliert mal schon weiter, in keiner Newsquelle stand auch nur ein Wort von Linux. :-)
 
Wieso hätten sie mit Linux drohen sollen? Die hätten auch einfach mit weiterer illegaler Nutzung drohen können, da MS dagegen nicht rechtlich vorgehen könnte.
 
Da sieht man mal wie arm diese Länder sind.
 
@bwd: Stimmt, darum ist Microsoft auch so grosszügig mit diesen Ländern. :-)
 
@swissboy: hast du heut vergessen deine Pillen zu nehmen? Ich meine ich bin auch mehr Windows-fan usw. Aber du gehst, zumindest mir, langsam auf den zeiger mit deinem "Microsoft ist die beste Firma: bla bla Microsoft bla"
 
@LudoDJ: Nimm's locker, ich hoffe du hast den Smiley hinter meinem Kommentar nicht übersehen.
 
Indonesien ist eins der bevölkerungsreichsten Länder der Erde. Wenn dort gegen Softwarepiraten vorgegangen wird, ist es MS bestimmt mehr wert, als 50000 mal XP und Office zu verkaufen. Dazu werden auf den Behördenrechnern sicherlich nicht die neuesten Versionen laufen, sondern W95 oder oder W98. Und diese Versionen haben ihr Geld schon verdient.
 
@Simone: Wieso nicht gleich dos oderwindows 3.11. Die werden sich das genommen haben was sie brauchen.
 
Aber mal von der ganzen Lizensscheisse abgesehen...
Man muss sich mal ueberlegen, das ne ganze Regierung illegal mit MS gearbeitet hat, und jetz 1€ dafuer bezahlt das zu behalten, und wir??? :P

Wenn du ier erwischt wirst das du illegal Software auf deinem Rechenr hast, dann kriegste 5 Jahre...siehe diese Kampagne...

und wenn man sich dann ueberlegt, dsa die Regierung min 50000 Rechner betreibt...nuja,

Dann brauchen die nich solchen Druck auf Raupkopierer machen, wenn man hintnrum 50000 Faelle von PC-Piraterie toleriert, und noch darauf eingeht.

und als letztes, wenn man ueberlegt, das Uebersee wegen allem Krieg anfaengt.....da haben die ja noch mal Glueck gehabt^^

CU
 
@Fitz: Du als Privatperson bekommst keine Freiheitsstrafe, wenn du keinen illegalen Handel mit deiner Raubkopie machst. In England gibts einen Fall, da wurde jemand zu 3,5 Jahren Haft verurteilt, weil er Software/Filme, etc, für 6,6 millionen Pfund verscherbelt hat. Und eine Geldstrafe von 1,8 Millionen hat er auch bekommen. Ich mein, sowas ist verständlich, weil, schwer kriminell. Wenn die dich mit deinen drei Mickey-Mouse Filmchen und deiner kopierten Windows cd erwischen sollten, dann lachen die sich schlapp. Solltest du allerdings rege verteilen, dann könnte das weh tun. Allerdings wurde hier in Deutschland noch keiner zu einer längeren Freiheitsstrafe verurteilt, sondern eher zu Geldmußben. Die Gerichte hätten dann auch viel zu tun und die Gefängnisse wären hoffnungslos überfüllt, weil jeder irgendwo in seiner Schublade eine Kopie von irgendwas hat, machen wir uns doch nichts vor. Die Kampagne ist Angstmacherei und wie wir heute wissen, arbeitet die "saubere" Film- und Musikindustrie gerne mal mit nicht ganz so legalen Mtteln.
 
Sicherlich hat Indonesien hier ziemlichen Mist gebaut. Aber bestimmt nicht aus Spaß an der Freude - sonder eher aus Verzweiflung. Ich finde es derart von arrogant und abartig, wenn sich hier in unserem Land jemand darüber aufregt, wenn er den vollen Preis für seine Lizenzen bezahlen muss (was ich auch bezweifle) und in einem armen Land dergleichen eine Übereinkunft getroffen wird. Wie kann man dann nur so die Klappe aufreisen? Ist doch schon peinlich! *kopfschüttel*
 
@Ice-Tee: Nuja, aber wenn man ueberlegt, das is eine Regierung, und keine Privatkleute, und wenn die son Mist macht, dann is das schon bedenklich, ich mein andererseits haetten die auch Linux verwenden koennen, anstattMS und waeren um einiges Billiger gekommen.!

Und ich hab auch ncih den geldschiss, und?? ich hab meine Version auch gekauft!! und verzweifelt gleich 50000PC's illegal auszustatten find ich schon frech, weil die das noch dazu wissen.
Deswegen rege ich mich auf. Wer MS nutzen will, der muss auch bezahlen.

Wenn ich mir jetz nen Auto Kaufe und mir ein Nummernschild von jemandem anders klaue, dann knni ch auch nich sagen:"hey, ich hab kein Geld, hier haste ne Mark dann is alles gut!!".

und irgendwo muss das Geld reichen, sonst kann man halt nich sowas teures nehmen..
 
@Ice-Tee: ja toll ich bin arbeitslos und hab auch nicht viel geld, muss aber trotzdem dafür bezahlen und krieg nix umsonst, und glaub mal die Indonesische Regierung die hat genug Geld, die Bevölkerung ist arm aber nicht die Regierung, die Leben im grössten Luxus, also erzähl hier bitte nicht son RIESEN SCHEISS, von wegen die wären arm und würden das aus verzweiflung tun, genug kohle für ihre panzer und gewehre haben die ja anscheinend. Also bitte vorher Gehirn einschalten, dann posten.
 
@neptune: Um es dir mal mit deinen Worten klar zu machen: Dann such dir doch ne Arbeit und hör auf zu heulen! Siehst du jetzt, was ich meine? Jetzt kannst du dir ja noch mal überlegen, wer hier jetzt den ganz RIESEN SCHEISS vom Stapel läst!! @Fitz: Das heißt ja noch lange nicht, das ein Wechsel zu Linux ausgeschlossen ist. Nur das, wenn sie Windows einsetzen, dieses auch ordentlich lizensieren. Gerade weil es sich hier um eine Regierung handelt und nicht um eine Privatperson, ist dein Beispiel leider voll am Thema vorbei. Wenn "neptune" sich mit Linux auskennt und die indonesische Regierung sich bekehren lässt, ist ja alles in Butter ind "neptune" hat auch wieder einen Job :-)
 
@Ice-Tee: Hmmm...
du glaubst doch wohl selber ncih, das die jetz noch zu Linux wechseln, wo die ein System geschenkt bekommen haben..
nuja....
bringt auch bnix mehr, nur das man wieder mal sieht FRECHEIT SIEGT!!!
 
DAS STIMMT NICHT - DIE NEWS IST FALSCH! Aktualisiert das mal.
 
@wimfutureleser01: Es wäre gut wenn du auch noch schreiben würdest WAS an der News falsch sein soll.
 
@wimfutureleser01: stimmt die News ist anscheinend falsch (http://www.heise.de/newsticker/meldung/60510)
 
"Wer MS nutzen will, muss auch dafür bezahlen" Scheinbar ja doch nicht...
 
@>ChaOs: ... aber in Zukunft gilt das auch für die indonesische Regierung.
 
weicheier - bush´s daddy hätte sofort b52 starten lassen - ich dachte, ms arbeitet eng mit der regierung zusammen? die sollen mal mehr druck auf diese raubkopiererschweine ausüben - deutsche schüler werden schließlich auch sofort inhaftiert - da sieht man´s mal wieder: wir werden immer schlechter behandelt - pfui!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles