Verbesserte Sicherheitsfunktionen für den IE7

Software Die nächste Version der beliebten Browser-Software ‚Internet Explorer 7’ von Microsoft, wird wesentlich verbesserte Sicherheitsfunktionen enthalten. So wird der Browser schon bei der Auslieferung mit deutlich weniger Rechten versehen, als bei der ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"So wird der Browser schon bei der Auslieferung mit deutlich weniger Rechten versehen, als bei der Version 6." Wird auch Zeit. Bin mal gespannt wie sich das irgendwann mal in der Praxis bewährt. Abwarten und Tee trinken wie Swissboy immer zu sagen pflegt :-)
 
also wie bei windows server 2003 im IE, ständiges nachfragen nach sicherheit.
 
@cola3grad:
Ja der ist so sicher das man ihn garnicht benutzen kann, geschweige den will.
 
@cola3grad: Das kommt auf die Einstellungen an, aber besser einmal zuviel nachfragen als zuwenig.
 
@swissboy: ich wusste das das soweit kommt , beim SP2 wurde schon geflucht und gemeckert weil da auch ein paar mehr abfragen mit dabei und beim IE7 wirds bestimmt auch so wenn das teil nichtmehr alles selber erledigt :D
 
Das hört sich ja schon mal recht gut an. Ich freue mich bereits jetzt auf die erste öffentliche Beta des IE7. :-)
 
@swissboy: Guten Morgen
 
Bis jetzt liest man fast immer dass MS dieses und jenes 'will'. Solange noch nichts öffentlich getestet wurde ist es nur Vapoware. Vom PowerUser eh schon sehr lange ersetzt wird er wenig Anklang finden und er Lückenbüsser werden. Solangs der Default Sicherheit hilft... muss ja nicht sein das Windows wg. u.a. MSIE nach wenigen Minuten komplett übernommen werden kann. Höhere Sicherheit beim IE ist da ein guter Weg... wollen wir man das beste hoffen, die Flennattacken der IE User sind auf Dauer ganz schön lästig, auch wenn mans bezahlt bekommt. :)
 
Ich freue mich auch auf die erste Beta. Was wünschenswert wäre, ist eine Vereinfachung der Einstellungoptionen, insbes. der Zonen. Als Trainer erlebe ich es immer wieder, dass kaum einer die einstellt, aber dafür eine Menge Horrorgeschichten kennt, die er irgendwo von einem EDV-"Experten" gehört hat.
 
Leider hat Microsoft in der Vergangenheit geschlafen und den IE nicht weiter entwickelt.

Früher hatte ich nicht das Bedürfnis mich nach anderer Software um zuschauen.Ich hatten mein IE fürs Internet, Qutlook Express für den Emailverkehr und Office für meinen Schreibkram. All dies nutze ich nicht mehr! MS verliert immer mehr Bedeutung.Fast schon kann ich mir vorstellen, in geraumer Zeit ganz ohne mein Win XP aus zukommen.
 
@hufnagel: Genau dieses Manko wird mit dem IE7 ja jetzt korrigiert werden. Auf Rest gehe ich mal nicht ein da das nicht das eigentliche Thema hier ist.
 
Ich verstehe nicht wieso die ActiveX nicht einfach ganz weg lassen, finde das unverantwortlich solch eine Kritische sache wieder ein zu bauen, ist doch dann nur eine Frage der Zeit bis man das umgeht und wieder zugriff auf die plugins hat als boeser bub.

Ich mein andere Browser kommen auch ohne den quatsch aus, und welche Website braucht schon activex ? Weg mit dem mist, ist meine Meinung.
 
@zaq: Zum Beispiel Windows Update bzw. Microsoft Update braucht zwingend ActiveX. Für die meisten Anwender eine nicht ganz unwichtige Website.
 
@zaq: ActiveX braucht niemand... auch nicht MS... aber es ist deren Entwicklung also werden sie sie so lange am Leben erhalten wie es nur geht. Da helfen auch die Tatsachen nichts.
 
@zaq: Dieser Meinung bin ich auch. Microsoft weiss nur zu genau, dass ihr Activex das größte Sicherheitsrisiko in der Vergangenheit war. In der ganzen Zeit wurde es künstlich am Leben erhalten. Man kann Windows auch mit anderen Mitteln Updaten. ActiveX braucht kein Mensch!
 
@money_penny: Windows Update ist nur das bekannteste Besipiel. Manuelle Updates sind für einen normalen Anwender keine Alternative.
 
@zaq: ich denke schond as man das gut anders hin kriegen koennte mit den Updates bei Windows, auch ohne ActiveX, kann mir nicht vorstellen das das die einzig wahre moeglichkeit sein soll dafuer. Andere Programme updaten ja auch automatisch , ohne ActiveX afaik. Und falls das das einzige Argument pro ActiveX ist, bestaetigt das meine Meinung, dass man des eigentlich garnicht braucht. und beibehalten nur damit MS keine Update Seite bauen muss ohne ActiveX ? Das waern schwaches Argument.
 
@zaq: Es ist müssig darüber zu diskutieren da Microsoft nicht von ActiveX abrücken wird. Siehe das erst gestern in Betrieb genommene Microsoft Update v6. Der wahre Grund warum viele ActiveX nicht mögen ist das es nur vom IE standardmässig unterstützt wird.
 
nicht nur deshalb, activeX wird z.b. auch noch eingesetzt um videoplayer zu installieren um damit ein video online abspielen zu können, es gibt bestimmt noch mehr praktische anwendungsfälle .
 
@swissboy: "Der wahre Grund warum viele ActiveX nicht mögen ist das es nur vom IE standardmässig unterstützt wird." Ein logikfreier Satz.
 
@money_penny: Ja richtig, gut dass Du erkennst, dass es sinnfrei ist, aber es gibt genügend Leute, die genau so denken, und nicht sehen, wie sinnfrei diese Gedanken sind.
 
@swissboy: Der WUA-Client läuft komplett ohne IE+ActiveX. WSUS sowieso. Und warum man einen Webbrowser zu einem WU-Client missbrauchen muss, hat bislang noch kein Mensch bei MS vernünftig erklären können.
 
Ich liebe solche Kommentare. Alles was zu bösen zwecken missbraucht werden kann und man selbst ned braucht wird abgeschafft. Bewirb dich mal bei der SPD die regieren in diese Richtung.
Dann schafft man Waffen ab, Autos auch gleich, weil damit kann man auch menschen töten,...
Manchmal sollte man echt erstmal nachdenken bevor man etwas von sich gibt...
 
@M18: Sorry gehört natürlich zu o7, hab den Pfeil vergessen...
 
Wende den letzten Satz mal auf dich selber an, danke.
 
@M18: Das solltest du vllt. mal, was meinst du wieso ich im letzten Satz gesagt habe "Ist meine Meinung" ? DU solltest vllt. mal LESEN bevor du andere ankackst du Vogel... oder willste jetzt anderen die Meinung verbieten oder wie seh ich das ? Du haettest auch kunstruktiv DEINE Meinung posten koennen ohne jemanden gleich anzukacken und auch noch Politische dinge rein zu bringen die garnichs hiermit zu tun haben! Ja aber hauptsache patzig, destruktiv,arrogant,beleidigend usw. usf. nicht wahr? Der Sinn eines Internet trolls.
 
@M18: Aachja versuch mal Waffen ab zu schaffen, dass ist nicht moeglich... mitm Schraubenzieher toete ich auch leute , sogar schneller als mit ner Kanone... das ist ein sehr schwaches Argument und total sinnfrei... ActiveX braucht niemand (eigentlich) und waere EINFACH ab zu schaffen, indem MS es nicht wieder einbaut im IE7, damit waere Active fuer immer ausgestorben, so einfach ist das.
 
@zaq: Siehe mein Kommentar [o7] [re:6].
 
@M18: Das sollte weder patzig noch sonstwas rüberkommen, beleidigen wollte ich auch niemanden. Vor Allem keine solche Diskussion damit anstoßen. Nur kommen solche Kommentare einfach zuhauf, wie schon bereits erwähnt.
Zum Thema: Auch wenns vielen Usern völlig egal ist ob ActiveX integriert ist, sind sie nicht die einzige zu beachtende Schicht. Viele Entwickler stützen ihre Projekte darauf (aus welchen Gründen sollte mal dahingestellt sein) nur kann man denen nicht einfach den Hahn zudrehn. Ich surf auch mit dem FF privat, nur in der Firma wird konzernweit der IE verwendet und ich hab damit nicht die geringsten Probleme. Sprich mit der richtigen Einstellung die MS ja standardmäsig gut machen will, kann man diesen auch wirklich gut und sicher verwenden.
Also warum Features entfernen die vielleicht wenn auch von nicht allen gebraucht werden?
 
Ist eigentlich schon was über das Menü bekannt? Das jetzige Menü des MSIE ist ja ein extremer Fehlgriff ohne Beispiel. Gibt es da Änderungen/Verbesserungen?
 
@Chuck: von was redest du? ich kenne keinen (typischen) ie-user der mit dem steuericon-menü nicht zurecht kam . nur weil es optisch oder akustisch dem einen oder anderen weniger gefällt muss es noch lange nicht heissen das die geändert oder verbessert werden muss. bei anderen webbrowsern ist es genauso das die optik nicht ansprechend ist, ändern das die browserproduzenten wegen den paar leuten ? nein.
 
@zauberer: IE - Extras - Internetoptionen = Horror in Sachen Logik, Benutzerfreundlichkeit und Funktionallität. Das ist bei anderen Herstellern deutlich besser gelöst.
 
@Chuck: z.b. ?
 
@zauberer: Wenn sich schon mal alle Mühe geben in einer IE-News nicht andere Browser namentlich zu erwähnen solltest du nicht noch provozieren. Das führt zu nichts ausser ev. zu einem Browser-Krieg.
 
@zauberer: Anordnung von sicherheitsrelevanten Einstellungen, Userbezogenen Daten, genereller Aufbau und die Optik. @swissboy: Es gibt auch Leute die soetwas sachlich behandeln können und bei Namen wie 'Firefox' 'Mozilla' 'Opera' nicht gleich panische Zuckungen bekommen und losbashen müssen. Unterlasse es den Teufel an die Wand zu malen und so indirekt zu provozieren.
 
@Chuck: du zuckst dafür bei anderen produkticonen zusammen und fängst in totaler aufgeregtheit an sachen und wünsche (meist sehr aggressiv) zu äussern :) du bist jedenfalls der erste der die einstellungsoptionen so schlecht redet , scheinbar bist du intelligenter als wir alle denken und glauben... *lol*
 
@Chuck: Ach du redest von den Dialogen, ich hab mich gerade gefragt, was du an den Menüs so heftig auszusetzen hast (nicht das sie nicht verbesserungsfähig sind)... :)
 
@zauberer: Ich leiste beruflich auch Support für Windows Systeme und was ich zum Thema IE höre ist in erster Linie das sehr schlechte Menü. Das hat nichts mehr mit Meinung zu tun, das sind Erfahrungsberichte. Das Menü ist verbesserungswürdig... und wenn MS schon so freundlich ist und wieder am IE bastelt... warum dann nicht auch an anderen Stellen? Ist Kritik am IE verboten? Steht der IE unter Naturschutz?
 
@zauberer: Das Einstellungschaos stört bestimmt nicht nur Chuck. Aber es bringt auch nichts, wenn jeder sein "zustimm" postet, denn dann heisst es ja wieder, alle flamen los. Mir scheint, du wehrst die wehement gegen jede Neuerung im IE.
 
@money_penny: wie kommste darauf ? nur weil ich diese sache nicht so krass sehe wie in o9 formuliert ? natürlich befürworte ich jede änderung und verbesserung . ich sage nur nicht das dieses einstellungs array grundsätzlich schitt oder schei??e ist , wer das tut driftet sehr stark in flamerei ab.
 
@zauberer: Was war denn krass formuliert? Setzt du 'Fehltritt' mit 'schitt' oder 'schei?e' gleich? Nur durch Kritik wird der Bedarf an Neuerungen/Änderungen deutlich gemacht. Man hat MS schon lange gesagt dass Funktionen wie Tabs fehlen, dass die Usability nicht so pralle ist... reagiert hat MS indem sie das MSIE6 Team gefeuert haben. Erst nachdem viele gewechselt sind und das Kind bereits in den Brunnen gefallen ist und die Medien MS zurecht verprügelt haben hat MS zurückgerudert und alles zurückgenommen. Unsinnige Tabs wurden dann doch akzeptiert, lang überfällige Funktionen wurden doch noch in Angrff genommen. Unnötige Standards wurden doch übernommen. Nur mit Kritik bewegt man manche Leute in gehobenen Positionen.
 
@Chuck: es kommt aber immernoch drauf an ob die kritik in der form berechtigt ist und ja du hast klar deutlich gemacht das dieses fehlgetretene einstellungfsarray schitt und....ist. komm mal bissl runter mit dein formulierungen und dann sind deine beiträge bestimmt lesenswert.
 
@zauberer: Wo habe ich diese Bezeichnung genutzt? Und wo habe ich nicht deutlich gemacht dass dies Erfahrungswerte sind? Die Kunden nutzen noch ganz andere nicht jugendfreie Bezeichnungen... Du provozierst hier auf aller tiefstem Niveau. Unterlasse es oder ich sehe mich gezwungen dich zu melden. Die unpassende Ausdrucksweise die du mir unterstellst kam ausnahmslos von dir. Halte dich zurück! Du verlässt das Thema absichtlich. Und Ja, die Kritik ist in dieser Form durchaus berechtigt.
 
@Chuck: Du hast vollkommen recht. Hinter Zauberer verbirgt sich ja auch unser aller "Freund" Bond7. Ein anderer Nick macht eben doch keinen anderen Menschen. Er sollte mal an seiner Persönlichkeit arbeiten, anstatt hier tag täglich seinen geistigen Durchfall abzulassen, flamen und provozieren wo es geht. Lass in in Zukunft einfach links liegen, der wartet nur darauf das du die Fassung verlierst. Keep cool...
 
Die Verbesserung der Druckfunktion hört sich ja schon mal gut an. :)
Wenn's funktioniert: Tolle Sache!
 
Ein Zonenmodell halte ich grundsätzlich für eine ausgezeichnete Sache. Leider wissen zu viele Otto-Normal-User auch in meinem Bekanntenkreis noch nicht mal wie man an diese Einstellungen rankommt und aus Sorge, daß Ihnen eine wichtige Seite mal net funktioniert, bleibt immer alles eingeschaltet oder wird bei der ersten Gelegenheit natürlich auch unter Benutznung des "nicht wieder nachfragen-Häkchens" aktiviert. Die selbe Einstellung, mit der auch immer wieder die Firewall durch blinden OK-klick auf alle Meldungen schnell total durchlöchert wird. Daher glaube ich, daß es beim IE7 vor allem auf eine einfache und übersichtliche Oberfläche für diese Funktion ankommt. Gelingt das, hat der neue IE in meinen Augen durchaus Potential, der ersehnten "große Wurf" zu werden.
 
@call_me_berti: Was willst den machen? Bestimmte Einstellungen grundsätzlich so gut verstecken das man Sie nur mit Fachkenntnis finden kann und grundsätzlich erstmal alles verbieten? Sorry, aber ich möchte nicht demnächst Stunden lang suchen nur weil ein paar Leute aus deinem Bekanntkreis oder wo auch immer vor sich selbst geschützt werden müssen. Wenn sich die Leute bei MS ein paar gedanken über die defaults nach der Installation machen würden, damit das Ding nicht von Beginn an "unsicher" ist, dann wäre allen geholfen. Was die Leute dann an Einstellungen ändern ist doch wohl ihre Sachen... Mit Menüs in der Registry verstecken löst man jedenfalls keine Probleme - höchstens die Rezession weil jeder dann ein Tweak Programm kaufen will :-)
 
Was liest da meine trübe Linse??
BELIEBT? Nur weil es ohne nicht geht?
 
@Lexmi: Spass muss sein... hat der Autor sich wohl auch gedacht... so eine lange News muss mit einem Weckruf beginnen damit man zu Ende liest. :-) Und was ist besser als dieser Brüller?
 
@Lexmi: Einer musste ja mit dem Flamen anfangen. Jeder Browser hat seine Anhänger und das ist auch gut so. Jeder soll doch den Browser benutzen der ihm am besten zusagt.
 
@swissboy: Wieso flamen? Ich musste bei dem Wort auch schmunzeln.
 
Das "Zonenmodell" ist leider kein Zonenmodell sondern nur ein Ansatz. Z.B. wenn ich eine Webseite lokal erstelle, kommt immer eine nervige Meldung, daß aktive Inhalte eingeschränkt sind und man diese manuell freischalten kann. Wo kann ich denn nun dauerhaft diese aktiven Inhalte freischalten, daß mir nicht jedes Mal diese Meldung auf den Puffer geht. Aber das ironische ist, wenn ich die Webseite online stelle, und in den Browser lade kommt diese Meldung nicht mehr. Also ist meine Webseite auf meinem Rechner gefährlicher, als die gleiche Webseite im Internet. "its not a feature.....its a bug...."
 
@Simone: Das heisst doch aber normalerweise "its not a bug.....its a feature...."! :-)
 
@swissboy: eben, weil ja auch Webseiten im Internet gefährlicher einzustufen sein sollten, als welche vom eigenen Rechner....Selbst eine aus Excel erstellte Webseite macht sowas. Und wenn man solch eine Meldung nicht dauerhaft abschalten kann, ist das richtig nervig..... Der IE bleibt aber trotzdem meine Nr. 1 weil er eben auch tolle features die not a bug sind hat.... :-)))
 
@Simone: Irgendwas machst Du falsch...
 
Wäre super ,wenn er wie ein Popupblocker funktionieren würde(d.h. Nur selbst zugelassene anzeigen)
 
Ach, wollen die nicht mal das sich als prinzipiell defekt herausgestellte Zonenmodell reparieren? Sorry, aber genau deswegen haben wir doch das Problem mit dem Cross-Domain-Scripting doch überhaupt.
 
@Rika: Wenn Sie das für Dich tun - versprichst Du dann auch immer den IE zu nutzen :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles