Firefox Deer Park Alpha 1 - x64-Version

Software Um den heutigen Anforderungen gerecht werden zu können, steht inzwischen eine spezielle x64-Version des Internet-Browsers Mozilla Firefox zum Download bereit. Es handelt sich um die erste Alpha-Version von Deer Park, daher ist sie im Moment auf dem ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Eine x64-Version für Firefox - wers braucht *kopfschüttel*
 
@Ice-Tee: weil es schneller is z.b.
 
@Ice-Tee: 640k Should Be Enough for Anybody - Danke für deinen höchst sinnvoll Beitrag...
 
@Ice-Tee: tja, wozu überhaupt 64bit ? oder gar, wozu überhaupt 32bit ? *ironie_off
 
stimmt find ich auch sehr unsinnig :D
 
@Maniac Cadaver: abver hallo ist das unsinnig!
 
@Maniac Cadaver: haste feint den eistee nach geplappert bravo!
 
Eine x64-Version gibt es mittlerweile auch für den Internet Explorer - ist beim Windows x64 dabei.
 
@Hauner: Ist diese dann auch für x64 optimiert oder nur kompatible gemacht?
 
@chuck: Soweit ich weiß optimiert. Zusätzlich ist die normale 32bit IE-Version ja auch mit an Bord und "nur" kompatibel.
 
Endlich. Auf ne 64bit Version vom Firefox hab ich die ganze Zeit schon gewartet =).
 
@Carnage:
Eine Firefox x64 - Variante gibt es schon länger,Google hätte geholfen.
 
Bin froh das es imma mehr x64 Proggys kommen damit man kein mischmasch (32 + 64 bit) OS hat.Hoff das die neuen Games schon auf x64 oder dualcore getrimmt werden.
 
find ich auch gt, obwohl man wohö da kaum unterschiede im speed merken kann ^^ , den mein FF startet zumindest so schnell das ich es kaum mitbekomme :)und seiten laden geht auch supi schnell , was aber nciht nur mit FF zu tun hat *gg*
 
Ja super, das sich hier alle über eine 64B-Version so freuen. Wegen der Geschwindigkeit - davon merkt ihr doch beim browsen absolut nichts. Vielleicht mit technischen Mitteln ist der Geschwindigkeitsgewinn zu messen. So ein Kindergarten hier...
 
@Ice-Tee: warum überlässt du es nicht einfach den leuten sich ihre eigene meinung zu bilden?
 
@Ice-Tee: Erst denken - Dann posten. Wenn jedes genutzte Programm einen kleinen Geschwindigkeitsvorteil bringt... dann bringt das im Gesamten für den Desktop einen schon spürbaren Vorteil.
 
@Chuck: Aber bestimmt nicht beim browsen. @nim: Werde mich zurückhalten - ich bin für Heute raus.
 
@Ice-Tee: Es gibt Leute die haben ihren Browser am Tag 5 Minuten an und surfen nur kurz rum, andere nutzen ihn mehrere Stunden am Tag sehr intensiv. Für den einen bringt es mehr - für den anderen weniger. Wo ist das Problem? Der eine braucht ein 2GHz x64 System und der andere begnügt sich mit einem 500MHz x86 System. Jeder hat andere Anforderungen... warum sollte sich die Software nicht den Anforderungen anpassen?
 
@Ice-Tee:man dann benutz ih n einfach nciht xD andere wollen nicht in der vergangenheit verrotten jungchen xD
 
Ja, Spiele auf 64Bit trimmen. Dann werden die bestimmt einen reißenden Absatz haben...
 
Was bringt eigentlich die 64Bit Architektur beim surfen? Also wenn ich bei mir den I-Explorer 32Bit bzw. 64 Bit anwende merke ich keinen sichtbaren oder spürbaren Effekt? Was dann?
 
@Keemo: Überhaupt nichts. Es gibt keinen Performanceunterschied, so soll der auch herkommen? Performancevorteile gibt es nur bei rechenintensiven Tätigkeiten, aber ganz bestimmt nicht beim Surfen. Dafür gibt es aber eine Menge Nachteile: Es funktioniert kein einziges 32-Bit-Plugin und es gibt im Moment noch kein einziges 64-Bit-Plugin.
 
@Keemo: einer der vorteile ist das 16 oder 32bit anwedungen nicht mehr ausgeführt werden, am besten könnt ihr das testen wenn ihr windows update mal über den 64 bit browser versucht, da bekommt ihr eine meldung das windows update nur für 32 bit ist, also derzeit ist das surfen damit sehr viel sicherer aber mal sehen was das in der zukunft gibt, die 64 bit technik wollte von intel ja schon anfang der 90er eingeführt werden aber da war die verarbeitungsgeschwindigkeit der prozessoren noch zu niedrig war, jetzt kommt die 64 bit technologie endlich wobei man die eigentlich übergehen könnte vom stand der technik und direkt auf 128 gehen könnt... naja geld macherei in meinen augen... wiegut das cih beruflich damit zutn hab und mir ned alles privat leisten muss ^^
acvhso weiteres merkmal ist das man bei 64bit endlich ein sicherheitsbit drangehangen hat was das ausführen schädlicher software wesentlich erschwert oder gar ganz verhindert, ansonsten 64bit = größere verarbeitungsbreite bei gleichbleibender geschwindigkeit, beim browsen wirst du wirklich nicht viel davon merken da kommt es eher auf deine anbindung zum internet an.

@installer: finde du siehst das viel zu negativ... erinner dich mal an die anfänge von windows ab 95... wieviele plugins hattest du da? eben kaum welche mit windows 98 änderte es sich zu anfang auch nicht erst hinterher, ich weiss nicht was einige für eine auffassung von "entwicklungen" haben aber Rom wurde auch nciht von heute auf morgen gebaut und ich finde es klasse das der wetteifer um 64 bit eingeläutet wurde und der alternative 64bit browser ist ein anfang, noch scheuen viele 64bit treiber oder anwendungen zu entwickeln aber je mehr mit machen um so mehr ziehen nach und irgendwann ist die 32 bit technologie komplett abgelöst also aller anfang ist schwer und das es ein paar gegner von 64 bit gibt ist normal, nach dem motto warum was ändern wenn es doch noch funktioniert?... nee nee deine sicht ist echt etwas beschränkt wenn ich das mal so sagen darf... soll kein angriff sein aber das ist meine meinung zu vielen aussagen die ich hier gelesen habe... als ob ihr angst vor dem vortschritt habt... wenn es das ist sollten einige echt drüber nachdenken sich die kugel zu geben :)
 
@Derion: Ich finde das schon wichtig. Ich sage ja gar nicht, dass die Entwicklung nicht weitergehen soll, sondern nur, dass es vielleicht ein bisschen zu früh ist. Die Vorteile sind bei einem Browser einfach zu gering, um die Nachteile auszugleichen. Bei Multimedia hat man einen Performancevorteil, beim Surfen nicht. Man kann die 32/64-Frage auch nicht mit der 16/32-Frage vergleichen. Das sind völlig unterschiedliche Größenordnungen. Der einzige wirklich stichhaltige Vorteil von 64-Bit ist die Unterstützung von mehr als 4 GB Arbeitsspeicher, den Vorteil hat man aber auch dann, wenn einzelne Anwendungen noch 32-Bit sind. Bessere Performance bei rechenintensiven Anwendungen ist nur ein Nebeneffekt. Ich möchte jedenfalls nicht auf meine Plugins (Flash, Java, RealPlayer) verzichten. Übrigens liefern sogar die großen Linux-Distributionen Mozilla als 32-Bit-Version mit, obwohl die Umstellung dort ja viel problemloser ist, einfach weil es keine Plugins gibt, die die meisten Leute aber haben wollen. Zumindest Flash ist einfach ein ungeschriebener Standard, bevor es das als 64-Bit-Version gibt, steige ich nicht um.
 
Zum Theme 64-Bit Software:
http://www.orthy.de/modules.php?name=Forums&file=viewtopic&t=306

und zum Thema was bringen 64 Bit:

http://www.orthy.de/modules.php?name=News&file=article&sid=600&mode=&order=0&thold=0
 
@pco: erster link exestiert leider kein eintrag zu und er zweite ist ein deadlink
 
Zum Theme 64-Bit Software: http://tinyurl.com/99vw7  und zum Thema was bringen 64 Bit: http://tinyurl.com/bo6tz
 
Apropos Firefox, Secunia meldet heute eine Spoofing-Sicherheitslücke: http://secunia.com/advisories/15601/
 
@swissboy: Laut heise.de geht es um mehrere Browser, also kann man nicht unbedingt "Apropos Firefox" sagen... http://www.heise.de/newsticker/meldung/60297
 
@swissboy: Das Problem mit den Frames ist dummerweise schon sieben Jahre alt und jetzt wieder aufgetaucht. Zum Thema Browser-Sicherheit: Secunia kennt 81 Probleme beim IE, 18 beim FireFox.
 
@installer: Ich weiss, im Secunia Advisory sind aber nur Mozilla und Firefox aufgeführt. @Fast Jack: Es geht nicht um einen Wettbewerb sondern um ein aktuelles Problem.
 
@swissboy: Ok - dann schreibe ich halt, Secunia kennt 81 aktuelle Probleme beim IE und 18 beim FireFox. Das ist sachlich, ohne pers Wertung und beschreibt nur die Anzahl der Probleme bei den betrachteten Browsern.
 
@Fast Jack: Auch darum geht es nicht. Es geht leidiglich um von Secunia eine neu erfasste Sicherheitslücke in Mozilla und Firefox. Ist dies so schwer zu akzeptieren?
 
@All: Es gibt jetzt eine eigene News zu diesem Thema: http://www.winfuture.de/news,20867.html
 
@swissboy: erklär mir bitte mal ernsthaft, warum ich das mit der Anzahl nicht als Tatsache schreiben kann, bzw was an an meinem Zitat von Secunia falsch ist?! Meine Meldung war garnicht mehr auf die eine aktuelle (oder 7 Jahre alte Lücke) bezogen, sondern vielmehr ein Zusammenfassung aller Lücken die Secunia kennt, und wollte das damit allen Lesern hier mitteilen. Was verflixt ist daran falsch?!
 
Was für eine Überraschung... es taucht eine Lücke auf die in mehreren Browser zum tragen kommt und welchen Namen führt der Herr auf... @Mods: Wie wäre es wenn ihr mal den entsprechenden Beitrag editiert/erweitert? Der Herr hält es ja nicht für nötig.
 
Ich glaube ich kann jetzt Leute verstehen die regelmässig die Kommentarfunktionen lesen. Wenn ich mal 2min über alle lachen will..... :-)

 
So etwas gibt es nicht: "... auf dem aktuellsten Stand".
Entweder aktuell oder nicht aktuell. Deutsch müßte man können.
 
@twirt: Zwiebelfisch lässt grüßen :-)
 
@twirt: wayne müsste man kennen :/
 
über so ziemlich alle kommentare konnte ich auch herzlich lachen. heute würde man sagen: "kommt mal klar". ihr müsst echt zu viel zeit haben, aber die meisten jungs müssen wohl ihre imaginären? schwänze vergleichen ?!
benutzt alles, was ihr meint und wie ihr es meint, freut euch und lasst andere damit zu frieden, wenn ihr eh keine ahnung habt: ich glaub das ist besser. die ganze klugscheißerei hier geht einem ja mitlerweile so auf den sack. wenn jemandem eure meinung (die jetzt mal überhaupt nix mit dem topic zu tun haben (müssen)) wichtig wäre, würde er danach fragen. über alles andere, naja, siehe erster satz. was bisher hier ist: reden ohne sinn, diskutieren ohne argumente (vielleicht nochmal lesen) und anstand. grüße. meinungen dazu sind willkommen. würde mich mal interessieren, ob nur ich das so empfinde.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte