MSN Korea gehackt um an Passwörter zu gelangen

Internet & Webdienste Microsoft hat gestern bestätigt, dass der koreanische Ableger seines MSN-Dienstes kompromittiert wurde um auf diese Weise an die Passwörter der Besucher zu gelangen. Die Webseite wurde über mehrere Stunden vom Netz genommen um das Problem zu ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich würde es mir als bewohner eines "unter beobachtung stehenden" landes zweimal überlegen, ob ich meinen account ausgerechnet bei einem us-konzern einrichten würde. da sind sicher auch schon genug risiken zu sehen, ohne dass der dienst gehackt wird. aber vielleicht sehe ich das ja auch zu pessimistisch...
 
@dosenkohl: du hast schon mitbekommen dass es 2 koreas gibt, oder? die "beobachteten" sind die nordkoreaner... hier geht es um msn-SÜD-korea :P ich änder da mal noch was...
 
@dosenkohl: Allgemeinbildung?!
 
wir sprechen hier von südkorea.
 
Auf dem Funk (Amateur/CB) heißt es: Funk macht Intelligenz hörbar... könnte man vielleicht hierher adaptieren. :-)
 
Ich glaub, Nordkorea hat das gemacht, weil MS ja der Kapitalist schlechthin ist!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen