Shuttles neuer XPC bekommt Schnellstarttechnik

Hardware Shuttle hat auf der Computex in Taiwan anhand seines Wohnzimmer-PCs M1000 eine Technologie demonstriert, die es ermöglicht das System innerhalb von weniger als fünf Sekunden betriebsbereit werden zu lassen. Das Gerät war erstmals auf der CeBIT ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
lol naja der unterschied zwischen standby und dem neuen verfahren ist nicht gerade berauschend...und wer weiß wie viel Energie im unterschied zum standby verbraucht wird.... naja wem der bootvorgang auf den keks geht läßt dann einfach den PC immer on
 
LOL das macht mein PC schon lange so

Standby oder Ruhestand
in beiden Modi geht er aus und wenn ich ne Taste Drücke isser innerhalb von unter 5 Sec wieder da. tztztz NEU nennt man sowas also
 
@merlin1999: Ja natuerlich ist das neu :) ! Alte technik in neuer Verpackung und alle spassten denken wirklich das es neue technik ist ! hehe
 
Habt ihr schon mal was vom Stand-By modus bei Longhorn gehört???
hab davon eine Beta und da geht der rechner völlig aus und mit einen druck auf den einschalltknopf ist er in null komma nix gestartet. Überspringt sogar das booten des Bios und allem anderen...
hab blos noch keine ahnung wie das funzt, tut es aber...!!!
 
@marrody: Diese Funktion die du da Beschreibst hat aber WindowsXP(Home) auch schon! Ein Knopfdruck und der Rechner schaltet sich ein - und zwar samt betriebsbereitem Windows.
 
XP hat das schon lange. Das einzige, was die meisten hier nicht kappieren ist, dass man den S3 Modus dafür braucht, also kein uralt Mainboard. Dann geht der Rechner innerhalb von 5 Sekunden in den Anmeldebildschirm. Vielleicht läuft ja hier der Rechner weiter ohne Anmeldebildschirm ... !?
 
ihr seid natürlich mal wieder spitzenmässig informiert...kein plan wie das funktioniert, aber erstmal abfällig äussern.
 
@nim: Der einzige Vorteil, der hier genannt wirst ist: "Anders als mit den Stand-By-Eigenschaften von Windows, ist der PC allerdings innerhalb weniger Sekunden einsatzbereit. ". Also mein PC braucht 6 Sekunden, um aus dem Standbymodus wieder zu starten. Damit ist dieser vorteil hinfällig. Aus dieser News ist mir damit kein Unterschied erkennbar.
 
Habe meinen PC glaube seit Mindestens einem Monat nicht neugestartet ! Benutze nur Proggies sie sich wärend dem Betrieb aktuallisieren ( z.b. Norton Corporate Edition ).
Und 1000€ nur damit es schneller bootet finde ich echt nen Hammer da kaufe ich mir doch lieber nen Lappy für das Geld :-)
 
@x2Q: Zitat "Und 1000€ nur damit es schneller bootet finde ich echt nen Hammer" Genau, den PC dazu bekommst du, wie in der Meldung beschrieben, dann aber umsonst :)
 
Warum soll das teuer sein? Ein DVD Recorder kostet auch 500 EUR und hier hast du noch einen ganzen PC mit WLAN und sehr schnellen und leisen Prozessor dazu. Die CPU allein kostet doch knapp 200 EUR, oder?
 
Ich denke mal der wird wesentlich weniger strom fressen als der standby modus! mehr nicht! also altes mit weniger stromverbrauch! naja so viel kostet strom nun auch nicht! Gruß Demolition Man
 
@Demolition Man: da muss ich dir recht geben *lach*
 
@Demolition Man: Wer braucht schon Raab und Co, wenn er hier Comments lesen darf. Made my Day...
 
vor allem, sieht ds ding aus wie ein alter videorekorder.. ^^
 
Also mein Mac kann auch innerhalb von weniger als 5 Sekunden aus dem Ruhezustand "erwachen". :)
 
@Das Nichts: und mein C64 (kein Scherz!!) kommt schon nach knapp einer Sekunde ins Betriebssystem- GEOS Desktop oder Eingabeaufforderung.
 
Wahnsinn, haut mich um. Wäre schon seit Jahren möglich mit RAM die bei abgeschaltenen Zustand ihre Daten nicht verlieren (wie ein Flashrom). IBM hatte sowas vor Jahren schon präsentiert, allerdings war der Speicher zu teuer. Aber im Gegensatz zu einem Standby könnte man dort dem PC den Strom ganz nehmen ohne dass es Probleme gibt.
 
Gerade für solche Multimedia Geräte wird es mehr als Zeit, dass das kommt. Ich finde es wurde immer mehr Speed gebracht (siehe CPU, Graka und RAM) für schnelle Spiele mit viel fps ect. , aber banale Sachen wie schnell startendes Windows und schnell startende Programme seltsamerweise gar nicht :? IMO wäre auch prima, wenn die Hybrid Platten kommen mit FlashROM. Dann könnte man Proggis schneller starten lassen und die Daten auf der 7200/min Platte laufen lassen.
 
"Dann geht der Rechner innerhalb von 5 Sekunden in den Anmeldebildschirm. Vielleicht läuft ja hier der Rechner weiter ohne Anmeldebildschirm" geht auch in xp ohne anmeldebildschirm... ist ne reine einstellungssache unter energioptionen in windows. kann's dir leider grad nicht sagen. bin in der firma und die haben mac's :) weiss es nicht auswenig.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen