Microsoft will RAW-Unterstützung für Windows

Windows Vista Die unkomprimierten RAW-Daten von Digitalkameras ließen sich bisher nur mit Spezialwerkzeugen der Kamerahersteller oder teuren Bildbearbeitungsprogrammen lesen. Dem möchte Microsoft jetzt ein Ende setzen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
endlich... standarte sind doch so was schönes..... hoffe das geht schnell über die buhne, das ist super nervtötent mit verschiedenen proggies zu arbeiten
 
@LittelD: Jo, so eine Standarte ist schon was feines: http://de.wikipedia.org/wiki/Standarte
Zum Mitmeiseln: Es heißt Standard und im Plural Standards! Standarte *wechhau* Nix für ungut...
 
@TiKU: nichts besseres zu sagen ???? ^^ mir wurscht legastehni, und german ist eh scheiße ^^ , wenn es dich stört , dann ließ es dir nicht durch
 
@LittelD: Peace. Normalerweise überles ich sowas ja auch, aber "Standarte" find ich zu hart. :)
 
@LittelD: standarte!! schogierd ?
 
@LittelD: "...mir wurscht legastehni, und german ist eh scheiße". Andere als Legastheniker (da gehört das "H" hin) bezeichnen und selbst die deutsche Sprache nicht beherrschen... Du bist schon ein ganz Großer! Am Besten sparst du es dir, diese Sprache zu sprechen/schreiben, dann müssen wir hier nicht deine sinnlosen Beiträge dulden.
 
*klatsch* *klatsch* und *plonk* Es lebe die PISA Studie, danke Leute wie dir, die sich einen Scheiß um Rechtschreibung kümmern und dann noch so geistesgestört sind und es nicht verbessern, ja es überhaupt einsehen, dass sie einen Fehler machen. Wenn German so scheiß ist, glaub mir in anderen Ländern wirst du mir diener Einstellung, dass Rechtschreibung nicht wichtig ist, ganz fett auf die Schnauze fallen, aber hier wird es nicht anderes sein, du kleines Kiddie.
 
@Vorredner: Legasthenie hat nichts mit Intelligenz zu tun. Ein Cousin von mir ist Legastheniker (hoffe ich habe das jetzt richtig geschrieben) und hochintelligent. Also Unterschied Standarte - Standard, ok, da verstehe ich noch, das sich Unbedarfte darüber lustig machen. @ jevermann: Nein, er hat nicht andere als Legastheniker bezeichnet, sondern selber als solcher "geoutet". @littelD: Nein, German ist nicht Scheiße. Punkt. @Thema: Hat nicht Microsoft mit dem neuen Spooler-Format, das sie einführen wollen, eine Art von Konkurrenz im eigenen Hause und zu Adobe PDF? Plötzlich wollen sie das betagte RAW-Format unterstützen. Ich hielt es schon für tot. Naja. Edit: Ok, hab da Ein- und Ausgabeformat verwechselt. Dann nehme ich das eben Gesagte zurück und behaupte das Gegenteil.
 
Hey, aber immerhin mal 'ne andere variante des berühmten und beliebten "standart"-fehlers :) "Standart/s" an sich landet bald offiziell im Duden.
 
Wetten, die EU klagt wieder gegen MS, wenn die eine weitere (obgleich eine verdammt praktische) Funktion in Windows intergrieren?
 
@Kirill: wer weiß obs mit der eu überhaupt weitergeht... Heute: Niederlande-Wahl
 
die eu hat zwar nicht immer recht, aber wieso sollten sie?
 
@k3nny: Weil dann irgendwelche OEM-Verkäufer ihren Kunden nicht ohne weiteres irgendwelchen Kack aufzwingen können (ich nehm mal an, das war beim WMP der Grund für die Klage, keiner benutzt halt QT, wenn er nicht muss).
Aber wollen wir mal zurück zum Thema?
 
@k3nny: wenn sie es in windows mit einbauen , haben sie ja nciht mehr die "freie wahl "für andere produkte.....sie sind ja "gezwungen" das von MS dan zu benutzen
 
@k3nny: Wenn es ein allgemeiner Standard wird, was hier ja versucht wird, dann wird die EU gar nix unternehmen.
 
Die EU sollte erst mal durchsetzen, dass Menschen nachdenken bevor sie den Mund aufmachen. Was bitte schön kann denn da die EU klagen? Microsoft möchte z.B., dass Windows standardmäßig RAW-Daten von einer Kodak-Kamera abrufen kann. Manche denken hier, MS würde einen Markt für Sofrware, die RAW-Daten von einer Kodak-Kamera liest, kaputtmachen. Die Frage ist: Gibt es überhaupt einen solchen Markt? Warum bitte sollte ein Kodak-Kunde sich eine Drittsoftware für den RAW-Download holen, anstatt die Bilder mit Kodak-Software auszulesen? Nett wäre aber, dass er nicht für jede Kamera eine eigene Software benötigt - wäre übrigens auch ein Vorteil für die Hersteller.
 
was kann ich mit raw daten machen oder vor was dienen sie
danke für antworten
 
@user112233: Das RAW-Format gibt genau das Bild wieder, welches vom CCD-Sensor erfasst wurde, sprich unbearbeitet und ohne irgendwelchen automatischen (Nach-)Bearbeitungen ...
 
@user112233: raw = roh. Es sind die Rohdaten einer Aufnahme.
 
@user112233: Das Raw-Format enthält die gesamte Bildinformation, welche der Bildwandler der Kamera aufgenommen hat. Bei einfacheren Digitalkameras wird nur noch ein von der Kamera vorbearbeitetes und unter (leichtem) Datenverlust komprimiertes Bild im JPEG Format ausgegeben. Dadurch passen mehr Bilder auf das Speichermedium. Profis schätzen jedoch die erweiterten Bearbeitungsmöglichkeiten, die ihnen nur das unbearbeitete "Roh"Format bietet.
 
Der letzte Satz im Artikel! Also dass die Kamera-Hersteller nicht begeistert sind ist ja wohl klar, kein Wunder, die Druckerhersteller waren auch nicht begeistert als alternative Tintenfüllmöglichkeiten auf dem Markt ihre eigenen (extrem teuren) Produkte langsam verdängt haben. Wird mal Zeit jetzt. Bisher habe ich aus Protest darauf verzichtet professionelle Kameras von Herstellern (die für das Bearbeiten von ihrem RAW-Format ein eigenes Bildprogramm verkaufen wollten) zu kaufen. Dreist!
 
Also wenn ich ein bild mache guck ich mir das bild auf dem cam display erst mal an, wenn ich der meinung bin das es sich in irgendeiner form um ein "Besonderes Bild" handelt mach ich mit verschiedenen einstellungen gleich noch mal 3-5 RAW bilder hinterher die ich dann auch mit der cam software nachbearbeite, wäre schon irgendwie besser wenn man das gleich mit windows bordmitteln machen könnte...wobei die mitgelieferte software oftmals (oder immer) auf das RAW format der jeweiligen cam (Hersteller) abgestimmt ist...die cam hersteller müssten sich parallel auch auf ein standard einigen...PS: Warum die cam hersteller "Nicht Glücklich" darüber sind verstehe ich allerdings nicht, die software ist eh immer kostenlos auf der jeweiligen hersteller site downloadbar...was verlieren die denn schon dabei???...zumindest ist das bei meiner Canon so...
 
@Tomtom Tombody:
Hier gehts nur leider nicht um die Nachbearbeitung, sondern rein um die Anzeige der RAW-Dateien im Explorer. Auch nach der Implementierung durch Microsoft ist es erforderlich, sich eine Bildbearbeitungssoftware auf dem Rechner zu installieren, um die RAW-Dateien zu bearbeiten.
 
@in1400: Achso, denn können sie es lassen, was hab ich denn davon???...ich würde sagen 100prozentig nix...ich guck mir die RAW bilder ja nicht an sondern bearbeite sie nach...wie vermutlich 100prozent aller anderen user auch...RAW is halt nicht zum betrachten gedacht...
 
>>... die ich dann auch mit der cam software nachbearbeite, wäre schon irgendwie besser wenn man das gleich mit windows bordmitteln machen könnte...
 
jetzt kommt der nächste. Adobe hats schon schwer, jetzt rudert da Ms noch mit rum ....
 
@H4sche: Bei Adobe kann ich die bilder aber wenigstens bearbeiten (da steckt ein sinn hinter), den windows schwachsinn mit "Nur Betrachten" können sie sich schenken...wer will das???...
 
Wüsste jetzt auch nicht, wozu ich die betrachten soll, aber seh es mal so, du hättest einen Standard, den alle befolgen und dann könnten anderen Bildbearbeiter draufansetzen. Jedes Bild, jeder Cam würde dann direkt ins Adobe wandern können oder in ein anderes Prog, statt nur im Cam-Hersteller-eigenen.
 
@The_Jackal: Ich könnte mir vorstellen, dass MS eine Schnittstelle implementiert, über die andere Anwendungen die von Windows verwendeten Codecs nutzen können. Das könnte am Ende wie mit der Brennfunktion von XP sein: Das was der Explorer dem Anwender präsentiert ist kaum brauchbar, aber was dahinter steckt, ist sehr mächtig und von anderen Programmen nutzbar.
 
@The_Jackal: Meinste wirklich das sämtliche cam hersteller sich microsoft unterwerfen was ein einheitlichen standard angeht?...glaub ich nicht wirklich...die wollen doch alle ihr eigenes ding machen, microsoft denkt eigendlich auch nicht anders, ich glaube die cam hersteller und microsoft laufen da frontal aufeinander zu...mal sehen wer den härteren schädel hat...:-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte