Spybot - Search & Destroy 1.4 Final veröffentlicht

Software Spybot - Search & Destroy kann verschiedene Arten von Spyware oder ähnlichen Bedrohungen auf Ihrem Computer erkennen und entfernen. Spyware ist eine relativ neue Art der Bedrohung, die nicht von üblichen Anti-Viren Programmen abgedeckt werden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ein sehr gutes programm, kann ich nur weiter empfelen!!!
aber trozdem adaware zusätzlich benutzen. :)
 
@Yue23: Leider kann man sich auf solche Tool generell nur bedingt verlassen. Siehe die aktuellen PC-Welt-News "Ignoriert Antispyware bewusst Schnüffelprogramme?" dazu: http://www.pcwelt.de/news/sicherheit/112811
 
@Swissboy: Für kommerziell vertriebene Programme mag dies gelten. Wenn die Anwender von Spybot - Search & Destroy Patrick M. Kolla mit einer kleinen Spende unterstützen, wird er hoffentlich unabhängig bleiben.
 
@nickname: Da wäre ich nicht so sicher. Gerade ein kleiner Entwickler wie Patrick M. Kolla hat nicht das Geld sich auf langwierige Prozesse einzulassen, die Spyware-Hersteller schon.
 
@Swissboy: Ist doch genau mein Argument! Deshalb: SPENDEN :o) Ganz abgesehen davon: Auf welche Tools kann man sich deiner Meinung nach UNbedingt verlassen? - Auf den IE?
 
@nickname: aber natürlich, er ist ja auch werbe und spywarefrei , was man vom FF nicht sagen kann oder wie war die geschichte mit dem ebaylink ? :D
 
@nickname: Ein paar lächerliche Spenden reichen für einen solchen Prozess nirgends hin. Zweitens reden wir hier nur von Spyware-Erkennung-Tools und da ist das in der PC-Welt-News angesprochene Problem leider vorhanden.
 
@swissboy: Im PC-Welt Artikel ist folgendes zu lesen: "Der Grund ist trivial: Lavasoft , der Produzent von Ad-Aware, Aluria (Spyware Eliminator) und etrust Pestpatrol haben bewusst einige bisher als Spyware erkannte Programme aus den Signaturen ihrer Schutzsoftware herausgenommen." Spybot S&D wird hier nicht ausdrücklich erwähnt. Die rechtliche Grundlage der Spywarehersteller steht IMO auf recht dünnem Eis. Generell gilt für alle Tools, dass sicher nicht 100% alles von einem einzelnen Tool erkannt wird, wie auch bei Antivierenprogrammen. Aber besser als gar nichts sind sie in jedem Fall, da ja auch mehrere Tools parallel eingezetzt werden können.
 
@halloween: Spybot - Search & Destroy wird nicht ausdrücklich erwähnt aber auch nicht ausgeschlossen: "Die Benutzer von Antispyware-Software bekommen nichts davon mit, wenn Ad-Aware und Co. bestimmte Schnüffler nicht mehr aufspüren. Sie werden über die Änderungen nicht informiert und vertrauen darauf, dass ihre PCs nach dem Scan sauber sind." Genau da liegt das Problem. Deinem letzten Satz kann ich aber schon auch zustimmen.
 
@Swissboy: Ich verstehe deine "alles-oder-nichts"-Haltung nicht. Patrick Kolla freut sich über JEDE Spende! Er muss ja schliesslich leben. Du hast sicher recht, dass die Spendengelder für einen Monsterprozess à la the US of A vs Microsoft kaum ausreichen würden, aber das ist doch hier gar nicht das Thema.
Wenn Patrick sein Geld auf diese Art verdient, braucht er sich nicht auf Geschäfte mit Werbeanbietern einzulassen.
Ausserdem konstruierst du aus dem Umstand, dass in dem PC-Welt Artikel SB S&D nicht erwähnt wird, eine riesige Verschwörungstheorie! Ich persönlich habe grosses Vertrauen in die Integrität von Patrick M. Kolla und bin sehr zufrieden mit der Arbeitsweise von SB S&D. Ich konnte bisher nur gute Erfahrungen damit machen.
Da du so Angst vor Rechtsstreitigkeiten und ihren potentiellen Folgen zu haben scheinst, könntest du ja etwas zurückhaltender mit derartigen unbelegten Unterstellungen sein :o)
 
@nickname: Ich habe lediglich ein zum Thema passenden aktuellen Artikel zu Diskussion gestellt und niemandem etwas unterstellt. Das Problem bei der Sache ist ja gerade das man nicht genau weiss bei welcher Antispyware-Software welche Spyware-Erkennung wegen Drucks (Prozessandrohung) von den entsprechenden Herstellern herausgenommen wurde.
 
@Swissboy: Eins muss man dir lassen: Es kann dir niemand vorwerfen, du seiest wankelmütig oder leicht zu beinflussen! Sorry, mir gehen die vernünftigen Argumente aus, ich mag nicht mehr "diskutieren". In Anlehnung an das versteckte Spiel in SB S&D (damit wengistens ein leichter Bezug zum Thema bleibt): Beim Schach gilt nach dreimaliger Wiederholung der selben Züge die Partie als unentschieden beendet.
 
wo soll das versteckte spiel im spybot sein ? :)
 
@zauberer: DIE Frage habe ich mir auch schon gestellt :D
 
@zauberer: Wenn Spybot sucht, oben neben Spybot Search & Destroy ist dieses kleine Fernglas. Da drauf klicken. Da wo auch steht "Nach Problemen suchen und diese beheben" :)
 
Und ich hab schon gedacht das "Spiel" ist es das versteckte "Spiel" zu finden :)
 
alles klar, ich habs, die lupe direkt unter dem hilfe-reiter . dann kommt ein pferdegeräusch und ein schiffe versenken spiel .
 
menno hab gerade heute auf der seite gesucht ob endlich, endlich die 1.4 final ist. aber neee - bin wohl 10 min zu früh da gewesen :)
 
Warum muss/kann man nach der Installation uralte Update runterladen? Die hätten doch eigentlich schon in dem Pakte drin sein können.
 
warum bekomme ich mit der1.3 bei update keine Infos das 1.4 da ist?
 
Also ich find die 1.4 schon ganz gut, vor allem wegen den schnellen scans jetzt :)
 
@ swissboy
hier irgendwelche Behauptungen in den Raum zu werfen, in Zusammenhang mit einer Meldung, die in keinsterweise einen Bezug zu SS&D herstellt, finde ich schon Rufschädigend. Nicht gleich alles in einen Topf werfen.
 
@Nocixel: Meine Antwort siehe [o1] [re:8].
 
@swissboy.also eines wird doch wohl logisch sein swissboy.auch wenn spybot ad-aware und spyware hat (was ich persönlich nicht glaube), so ist das system nach einer säuberung immer noch besser von spyware befreit als ohne diese software.
 
@makaveli: Das gebe ich dir sicher Recht. Etwas anderes habe ich auch nie behauptet.  PS: Es wird aber auch nicht behauptet das diese Tools Spyware hätten, nur das eventuell gewisse Spyware ganz bewusst nicht erkannt wird.
 
Hmm .. egal welches Feld ich beim Spiel anklicke ... kommt immer Fehlermeldung, dass ich nicht dorthin ziehen kann :-)

SS&D find ich is nen gutes Tool - Kompakt !
Für den vollen Schutz muss man eh 4 Programme gleichzeitig benutzen ... oder aber eben den Stecker ziehen :)
 
@Angel_de: Du kannst nur die hell markierten Felder anspringen (mit einem "Pferdesprung" wie beim Schach). Ziel des Spiels ist es, das ganze Spielbrett anzuspringen, ohne sich selber in eine Ecke zu manövrieren, was gar nicht so einfach ist.
 
Also ich finde das Programm klasse und habe gerne gespendet, weil ich davon überzeugt bin, dass das Proggie jeden Cent wert ist.
 
schön schön endlich die Final!
 
Mein AntiVir meldet sich bei der Installation: "C:\PROGRAMME\SPYBOT - SEARCH & DESTROY\IS-QBPH5.TMP Enthält verdächtigen Code: Heuristic/Trojan.Keylogger" __- Was nun? Ist das bloß ein Fehlalarm der Erkennungsheuristik?
 
@mäxpower: Könnte eine Fehlerkennung sein. SB S&D enthält ebenfalls Signaturen zur Erkennung von Schadsoftware wie Keyloggern. Möglich, dass AntiVir auf diese Signaturdateien anspringt. - Dieser Effekt tritt manchmal auch beim Einsatz von zwei oder mehreren Antivirus-Programmen auf, die sich dann gegenseitig als Virus identifizieren.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles