IE7 nicht für Windows 2000 - jetzt offiziell

Windows Schon seit längerer Zeit wird darüber spekuliert, ob die nächste Version von Microsofts Internet Explorer (IE), Version 7, von welcher eine erste Betaversion für diesen Sommer erwartet wird, auch für Windows 2000 angeboten wird. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hrhr, Sauerrei! Dann muss ich halt doch bei der Browserkonkurenz Mozilla Firefox bleiben.
 
@Abbadon: Versteh ich nicht, bleib doch beim IE6. Mal davon abgesehen, dass Firefox ziemlich gut ist.
 
@money_penny: IE6 is mir zu unsicher und man holt sich schnell spyware. Vielleicht is das beim IE7 nicht so. Deswegen finde ich es schade, dass es den nicht für Win 2000 geben wird.
 
@Abbadon: Das mit der Sicherheit von Browsern ist immer so eine sache. je bekannter se werden, desto beliebter werden sie als Angriffsziel. Wenn die beliebtheit von FF weiter anhält werden auch die Schadensprogramme und so zeugs eher auf FF ausgerichtet.
 
naja, mein gott. mal ehrlich, wer kauft sich heute noch einen rechner mit win2000? is schon schade da eine menge rechner das os ja noch laufen haben, aber das früher oder später schluss sein wird ist wohl jedem klar.
 
Erster :)
War mir klar, dass das so kommt - immerhin kommt bald Longhorn und MS will die Leute zumindest mal zu XP bewegen ..
 
Gut Möglich dass wenn IE7 für XP raus kommt, viele Win2000 User dann auf Firefox umsteigen. Denn IE7 wird bestimmt gross in den Medien beworben werden als sicherer neuer Browser und dann merken Win2000 User dass das bei Ihnen nicht läuft. Also entweder XP kaufen oder Firefox probieren. Ich schätze, dass viele FF ausprobieren werden und wenn bis dann FF 1.1 fertig ist, bleiben sie auch dabei und überspringen XP und wechseln dann in 2 Jahren direkt zu Longhorn. So gesehen hilft diese Entscheidung nur der Verbreitung von Firefox. Ausser natürlich es wird ein IE 6.5 für Win2000 geben, der auch Tabs bietet aber das eine oder andere XP-speziefische Sicherheitsfeature nicht hat.
 
@jackattack: Ich denke die Windows 2000 Nutzer bleiben eher beim IE 6 als zum Firefox zu wechseln. Wenn sie wüssten dass der Firefox sicherer ist, hätten sie schon längst gewechselt.
 
Ich sehe das gleich wie W_stenfuchs. Warum sollte jemand, wenn IE7 erscheint und der Browser auf seinem Betriebssystem nicht läuft, plötzlich zu Firefox wechseln? Btw: Einen IE mit Tabs kann man schon seeeeeehr lange haben...
 
Hallo!

Ich finde es richtig, das MS das so macht.
MS wird da Gründe habe, wie man ja in der News lesen kann!
 
@svenyeng: der grund is schlicht......sie wollen win2000 vom markt verdrängen,zumindest langsam schonmal anfangen damit
 
Also ich bin Win2k User und werde erst mit nem 64-Bit System auf ein anderes OS wechseln. Da 64-Bit zumindest softwareseitig eher in den Kinderschuhen steckt inklusive der Kinderkrankheiten und mein 3200+ noch n wenig halten dürfte werde ich mit dem Umstieg aber noch etwas länger warten :) Und bis dahin werde ich weiterhin die Finger vom IE lassen und mit Opera glücklich sein. Das wird aber auch fürs nächste System gelten denke ich :)
 
Na ich denke mal, wer Win2000 hat, kommt auch mit dem IE6 oder Firefox klar...schließlich hat derjenige ja auch noch kein Bedarf an einem neueren Windows gehabt. :)
 
@Ev!L: Quatsch. Was hat denn der fehlende Bedarf, von Win2000 zu XP umzusteigen was mit dem Bedarf, IE7 (oder nicht) zu haben? Also das ist blanker Unsinn... Mich kotzts an, hier stehen 80 Rechner mit Win2000, wo es absolut null Sinn macht, auf XP aufzurüsten, weil 2000 sehr stabil läuft. Der IE7 wäre mehr als gewünscht auf diesen Rechnern gewesen, aber man will wohl offensichtlich einfach nur Kohle sparen... Genauso wie es schon beim MediaPlayer10 oder dem stark eingeschränkten MediaPlayer9 war... Klar ists mehr Aufwand, das noch Win2000-kompatibel zu machen, aber hey, Win2000 ist absolut aktuell, der Unterschied zwischen XP und 2000 ist mehr als minimal genug, das man beides hätte bringen können - vollständig!
 
Wie alt ist jetzt Windows 2000. 5 oder 6 Jahre?? Dann ist es doch normal das auch dieses BS nicht mehr unterstützt wird, also warum sollte man noch für Win2000 Entwicklungsarbeit leisten. Völlig logischer Schritt von MS.
 
@xamibor: sehe ich genu so.für die welche win2000 mit sp4 haben läufts ja so wie es sich häufig anhört stabil.da wäre ein sp5 seitens microsoft ja kein kluger entscheid, nur damit man IE7 draufmachen kann.ich denke nicht das der einzige grund der ist, dass MS jetzt alle von win2000 auf winxp umgleisen will.steht ja auch in den news.
 
@xamibor: Anderer Gedanke: Wer vernünftig modular entwickelt hat dieses Problem de facto nicht. Gescheit entwickelt wäre es für MS gar kein Problem den MSIE7 auch für Windows2000 und NT4 anzubieten. Es sind eher die massiven Fehler in der Architektur die zu dieser Entscheidung geführt haben.
 
Für ältere rechner aber dennoch sinnvoll also zumindestens fand ich win2000 auch nicht so toll biss ich es mir auf mein 2.rechner (ne uralte gurke) gebastelt zumindestens viel besser als 98 -.- aber wenn es zu aufwendig ist dann leuchtet das schon ein :D
 
War ja absehbar. In einem Monat läuft der allgemeine (nicht kostenpflichtige) support für Win2k aus (http://www.heise.de/newsticker/meldung/60045), und ab dann wird MS keinen Cent mehr darin investieren wenn sie nicht müssen...
 
@netwolf: Das sehe ich auch so und ist ja eigentlich auch schon lange bekannt.
 
Wenn man bedenkt das Windows 2000 bis 2010 und evtl noch ein wenig länger läuft hat man auf Windows2000 Rechner jetzt noch weitere 5 Jahre das vergnügen einen alten Browser zu nutzen... quasi am ende einen 9 Jahre alten. Schon traurig. ABER: Es wäre ja nicht das erste Mal MS ganz spontan jegliche Prinzipien über Board wirft... vllt besteht ja noch Hoffnung... Man bedenke: Der MSIE7 sollte auch ganz sicher nie für XP kommen, es sollten auch niemals im MSIE7 Tabs kommen... und das hat die Zeit gebracht.
 
...und wie siehts mit Windows 2003 Server aus?? Wird der IE7 dort laufen??
 
@jdp: Ja, der IE7 wird für Windows XP sowie Windows Server 2003 kommen.
 
Im Endeffekt wird der IE7 auch rein theoretisch auf Windows 2000 und sogar älteren Windows Versionen laufen. Das ist alles nur Methode. Wirds sicher auch nen "inoffiziellen" Patch geben oder direkt nen inoffizielles Release, so dass er auch für Windows 2000 und älter verfügbar ist. Immer locker bleiben :)) So Long. BB.
 
@Bobbie25: Das glaube ich nicht, der IE ist zu tief in Windows intergriert das sich dies so ohne Weiteres machen lassen wird.
 
@Bobbie25: Datei-Browser mit integriertem oder direkt angebundenem Internet-Browser gibt es bei vielen Betriebssystemen und DEs. Nur kann man dieses dort frei einbinden. Der MSIE kann gar nicht tief mit dem System sondern eher tief mit dem Dateiexplorer verbunden sein. Klar könnte MS Problemlos den MSIE7 für Windows95 anbieten... aber was haben sie denn davon... Windows2000 kommt hier und da noch auf gut 20% Marktanteil... das wird MS schon ankotzen das die Nachfolgerversion noch immer so umfangreich gemieden wird.
 
@Chuck: das glaub ich nicht das win2000 nur 20 % anteil hat, ich denke das der mehr hat, ich hab schon so einige qualifikationsmaßnahmen hinter mir und die haben da auf den rechnern alle win2000 und die haben da nicht grad wenige Rechner und das bei allen maßnahmen bei den ich war.
Und ausserdem ist win2000 grad mal 1 Jahr älter als winXP.
 
@neptune: Die genaue Prozentzahl dürfte nebensächlich sein... aber die Tatsache das Windows 9x und Windows 2000 noch auf eine so hohe Verbreitung - soviele Jahre nach XP - kommen spricht schon Bände.
 
@chuck: Wie ich, ich sehe auch keinen Grund von Windows 9x/ME, NT zu wechseln.
 
@Eddies UDDR: Wenn das was man nutzt noch auf der Plattform läuft... klar... warum sollte man auch wechseln. Deswegen geht MS ja auch solche Wege um mehr Türen für Anwender alter Versionen zu schliessen um sie zum Wechseln zu bewegen.
 
Hm krass sie wollen neue Software verkaufen und versuchen den User mit wirklich fast allen Mitteln auf das scheiss instabile XP zu migrieren.
 
@>ChaOs: naja ich finde xp ist mit 2000 zu vergleichen, und 2000 ist auch stabil.also bei mir läuft alles,weiss halt nicht was du machst.
 
ich bin auch ein alter Windows 2000 verfechter, mir wäre es auch am liebsten, es gäbe ein SP5, wo alle Hotfixes und vielleicht sogar eine Art "Mini-Sicherheitscenter" mit drin wären. Sollte MS wirklich bei seiner Politik bleiben, werde ich in ein par Jahren auf XP 64 umsteigen müssen, aber erst, wenn die Kinderkrankheiten beseitigt sind. __ __ Lang lebe Windows 2000! __ __ schnell, unkompliziert und stabil
Kommentar abgeben Netiquette beachten!