Windows XP ohne Media Player - 15. Juni RTM

Windows Seit dem 29. März, dem Tag, an dem endlich der Name für die Windows XP Editionen ohne Media Player festgelegt wurde (WinFuture berichtete), ist es ziemlich ruhig um diese Editionen geworden. Jetzt sind endlich die Releasetermine dieser Editionen von ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
na da bin ich doch mal gespannt wie sich diese version verkaufen wird, wenn sie sich überhaupt verkäuft
 
@Andre2779: Es gibt auch Leute, die sich für 200 EUR Aufpreis einen Getränkehalter im Golf-4 holen :-)
 
@Andre2779: Hmmm, in meinem Polo kostete der *nur* EUR 20 dazu. Was fährst Du für ein Auto??? 8-))
 
Macht auf jeden Fall für den geschäftlichen Einsatz von XP Sinn... aber andererseits ist der MediaPlayer doch auch ganz okay.
 
@thefab: schonmal was von nLite gehört? da kannste den wenn du willst auch einfach raushauen.
 
@johanneshahn: Jo, und in den Foren werden dann nicht nachvollziehbare Probleme beschrieben, weil mit nLite manipuliert wurde.
 
@thefab: Die Sache ist ja nur das die Version ohne Player keinen Cent weniger kosten soll und so Firmen auch die normale Version kaufen können
 
@Schallf: Du kannst dann aber auch in der Version den Windows Media Player über Windowsupdate beziehen. D.h. wieso sollte es billiger sein? Auf indirektem Wege ist er ja auch dabei. gf
 
@thefab: "Macht auf jeden Fall für den geschäftlichen Einsatz von XP Sinn"...was macht denn weniger sinn wenn der MP dabei ist???...Ist es nicht einfacher den MP einfach nicht zu benutzen wenn man ihn nicht will???... ich hab xp jetzt 2 jahre und den noch nicht einmal gestartet...
 
@Tomtom Tombody: dann macht es natürlich sinn, sich die registry mit unnützen einträgen vollzuballern, plattenspeicher zu verschwenden und gleichzeitig auch noch ein programm mit patches zu versorgen, damit die gesamte sicherheit des systems nicht gefährdet wird... sieh es einfach aus sicht eines systembetreuers, jedes programm weniger spart zeit und geld.
 
also wenn's ne version ohne IE gäbe, würde die bestimmt weggehen wie warme semeln.
 
@Lord eAgle: der IE war, ist und bleibt in windows integriert. ich glaube nicht dass er irgendwann entfernt wird, da viele user damit einfach nie probleme hatten. ausserdem ist microsoft bemüht diesen wirklich "dicht" zu kriegen. härtere gesetze und strafen gegen hacker würden die "probleme" vieler browser minimieren. mfg
 
@TTDSnakeBite: Lord Eagle hat in gewisser Weise aber Recht. Gesetzt dem Fall diese enge Verbindung zwischen IE und Explorer würde gelöst werden und Windows wäre wirklich nur ein nacktes OS - auch ohne jegliches Zubehör, nur Treiber sollte es schon mitbringen - wäre es schon eine Klasse Alternative. Ich habe für fast jedes Windows Programm ein Freeware Pendant. gf
 
@mFelix: da stim ich dir zu. es gibt aber leider auch (wenige) programme, die den IE vorraussetzen. ich arbeite im verkauf unser (vorsichtig sag ich mal) bestellsystem funtzt NUR mit dem IE ab vers. 5 und höher. andere programme benötigen dafür eine spezielle version von java. wie du an meinen beispiel erkennst, geht es oftmals ohne IE nicht, auch wenn es sich viele wünschen würden.
 
wieder einmal ein beispiel für fragwürdige auflagen und bestimmungen der eu. monopol von microsoft hin oder her. konsequenterweise hätte man neben dem media player auch internet explorer, outlook express uvm. via benutzerdefiniertem setup anbieten können.
dies hätte zum einen viel geld gespart und zum anderen hätte man es leicht ins nächste servicepack integrieren können sodas der setup prozess ermöglicht ein benutzerdefiniertes setup durchzuführen.

mal wieder hat sich meine meinung über die eu und dessen handlungsweise arg in frage gestellt. es ging hier nur um geld und nicht um das wohl des verbrauchers - welcher ein schöner deckmantel zum taschenfüllen war.
 
@Rikibu: dadrüber wurde schon oft genug geredet.

der ie oe etc können nicht entfernt werden.

da laut microsoft der ie so ins system verankert ist das einige funktionien nicht mehr einwandfrei funktionieren.

aus diesem Grund hat die eu die außen vor gelassen.

wer unbedingt ein schmales windows haben will sollte nlite benutzen kann ich nur empfehlen.
 
@Rikibu: Es ist nicht Aufgabe der EU, einer Firma vorzuschreiben, wie ihr Setup auszusehen hat.
 
Ich dachte es gäbe schon eine deutsche Windows Media Reduced Version ?War das nur eine Testversion die Microsoft ange boten hatt ?Oder wie soll man da jetzt verstehen?Übrigens Lord eAgle, eine Windows Version mus ein I-Explorer irgendeiner Art haben.Wenn man sich ein neues System aufspielt und überhaupt keinen Explorer hat, wie soll man sich da einen neuen downloaden können ?
 
@AndreasP: Die EU hatte sich über den Namen beschwert, weil sie sich durch ihn "verarscht" gefühlt haben.
 
was für ein schwachsinn... klar hätte ich auch gern nen windows wo ich sagen kann => IE, WM raus... (kommt mir nicht mit nLite - hat nicht geklappt)

geht die EU auch bald gegen linux distributionen vor die direkt nen officepaket bzw. eigentlich die gesamte enthaltene software vor?
 
@dWLkR: falls du es noch nicht mitbekommen hast....linux ist open source. da drinn ist alles gratis. alles was man bei linux dazuinstallieren kann, kannst du gratis downloaden. warum sollte man gegen die vorgehen?
 
jaja schöne neue Welt der EU. Für wie blöd halten die eigentliche die User. Wenn die den WMP nutzen wollen und das werden die meisten sein, werden die sich eh den Player runterladen und fertig. Damit schiesst sich die EU ins eigene Bein. Desweiteren wird die Frage sein, ob sich das Ding verkaufen lässt, ich glaube kaum. In meinen Augen hat die EU eh einen an der Waffel. Die Bereichern sich an Unternehmen. Man sollte eh weiter aufdecken, wie Geldgierig dieser Verein ist und in die eigene Tasche wirtschaften.
 
diese N version muss sich ja verkaufen wie warme semmeln. vorallem die meisten winfuture user müssten sie längst haben die alle das maul immer so weit aufgerissen haben...ich wette kein einziger der sich hier immer aufgeregt hat über den WMP hat sich die version gekauft. meistens haben die,die das maul am weitesten aufreissen nicht mal ne gültige lizenz. klingt hart-ist aber so.durch meinen beruf hab ich täglich mehrmals mit solchen leuten zu tun.
 
@webhoster:

an deiner Stelle wäre ich etwas stiller, nur eil einige Leute sich aufregen, heisst das nochlang nicht, dass sie eine Illegale Version haben !!! Es gibt Leute, die ein eigenes Hirn haben und sich über die unmögliche EU aufregen und das sind nunmal Geldgeier.

Und es ist mir egal, ob du mit solchen Leuten zutun hast, ich habe eine legale Version und werde weiterhin mein Maul aufreißen, was die EU angeht, so einfach ist das !!!!
 
@Faith: Gratuliere zu Deinem Beitrag. Zwei auf einen Streich: Hast uns doch glatt gleichzeitig bewiesen, daß Du ebenso sicher zu denen gehörst, die ihr Maul aufreißen, wie Du nicht zur Gruppe derer mit Hirn zählst. Offensichtlich weder begriffen, daß webhosters Aussage ironisch gemeint war, noch, daß er damit auf Deiner Seite argumentiert ...
 
{ironie an} darf ich denn dann noch den MP 11 nachinstallieren oder ist das verboten :)) {ironie aus}
 
@Bobbie25: {absolut keine ironie} ja Du DARFST diesen oder jeden beliebigen Player installieren der Dir gefällt. Du MUSST NICHT den vorinstallierten verwenden, der dem Betriebssystem schon beiliegt {absolut keine Ironie aus} {ironie an} Selbstverständlich kostenlos, weil Microsoft natürlich niemals auf die abstruse Idee käme, auf den Gesamtkaufpreis des Betriebssystems für die Entwicklungskosten des Players was draufzuschlagen ... {ironie aus}
 
Das schönste ist das es mit Music zappe ist solange kein Media Player instaled ist, und wenn man den Media Player 10 wieder dreauf hat hat sich nix geändert:-)))
 
Und wieder mal was was fürn ar... is. Nur das sich ein paar höhere Leute net bedroht fühln. Tztztztzz, darauf kann die Nation verzichten.

Ok schon klar es muss schon irgendwo ein Punkt gesetzt werdn aber ich finds, naja!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte