Polizeischläge gegen Kinderpornographie und Hacker

Europäischen Behörden ist die Zerschlagung eines Kinderpornographie-Ringes und einer Hacker-Gruppe gelungen. In Italien haben regelmäßig 186 Mitglieder über einen Passwortgeschützten Server Bilder von minderjährigen Mädchen getauscht. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
@Xandros: http://tinyurl.com/exueu
 
verschiedene ;-) http://tinyurl.com/8sroy - hättest du auch selber gefunden :p
 
Und was soll gut daran sein, dass die eine Hackergruppe zerschlagen?
 
Stimmt. Erpressung ist doch nun wirklich ein ehrenhaftes Anliegen und die Gruppe ist einfach nur als kriminelle Vereinigung mißverstanden worden.
 
kommt jetzt wieder ein User der sagt es sind Cracker? Die Mehrheit nennt sie halt Hacker, auch wenns falsch ist ;)
 
Die Mehrheit sind leider Idioten.
 
@Xandros: genau das wolte ich sagen simcard =) und zustim @ rika hoff ich krig nich wieder nen bann *g*
 
@Xandros: Das Problem ist nur, dass die Mehrheit in der Überzahl und der Begriff Hacker nun mal durch die Medien zum Synonym für Internet-Bösewichte geworden ist.
Daran werden die paar Schreihälse auch nciht viel ändern könn und mittlerweile nervt es mich und wahrscheinlich auch noch andere, dass zu jeder 3. News ne Verbale-Schlägerei um das Wort Hacker beginnt! Ich sags mal so die von euch als Idioten betitelte Mehrheit nennt sich selber auch nicht Idiot/en.. trotzdem nennt ihr sie so! Sollen wir denn jetzt täglich darüber diskutieren? Wies aussieht kriegens ja nichtmal die Winfuture Redaktion bzw Heise oder von wem das immer wieder kommt auf die Reihe.
ZUM THEMA: Ich finde es gut das auch in Russland mal endlcih gegen die CRACKER vorgegangen wird! Bisher konnten die sich dort ja alles erlauben. Und zu den KinderPorno-Ringen sag ich besser nix bevor ich mich in der Wortwahl vergreife.. Aber schon traurig wenn man ließt was für Leute dort involviert sind/waren. MfG 2hot4TV
 
@2-hot-4-tv: Und hier siehst du, warum der Unterschied eben doch auch heute noch wichtig ist und warum vllt. doch mehr darauf geachtet werden sollte, eben damit solche Missverständnisse (siehe Heise-News) nicht vorkommen: http://www.heise.de/newsticker/meldung/59768
(Edit: hatte noch nicht gesehen, dass Rika die entsprechende Winfuturemeldung schon unten gepostet hatte, sorry)
 
@Rika: Und die, die in der Minderzahl sind, verhalten sich idiotisch. Wo ist der Unterschied?
 
Simcard, gerade ihr von Winfuture solltet es doch besser wissen. Schreib Cracker hin und fertig.
 
Ha|cker der: -s, - : jmd., der durch geschicktes Ausprobieren u. Anwenden verschiedener Programme unberechtigt in andere Computersysteme eindringt

© Duden 5, Das Fremdwörterbuch. 7. Aufl. Mannheim 2001.
 
Ich finde es unpassend, Kinderpornographie und Hacker in eine Überschrift zu nehmen.

(erster post und schon meckern:)

 
@anders: Genau das habe ich auch gedacht. Schlechte Überschrift!

 
hmm... ist aber beides kriminell und schice ;)
 
Was ist an Hackern kriminell?
 
@anders: Z.B. das verletzen von Rechten? Ich mein ja nur..könnte doch sein *gg*
Der Zweck heiligt vorm Richter nicht die Mittel
 
tuxman, wir reden korrekterweise von crackern, warum es trotzdem als Hacker dasteht kannst du in einigen kommentaren nachlesen.
 
@2-hot-4-tv: Seht es einfach ein, dass die Hacker-Definition missbraucht wird und nicht korrekt ist. "Der Hacker ist ein in den 1970er-Jahren in den USA entstandener Begriff für das intensive und begeisterte (auch zwanghafte) Arbeiten (»Hacken«) eines Computerfreaks auf der Tastatur, insbesondere für einen Benutzer, der Programmierprobleme durch Ausprobieren zu lösen sucht. Heute bezeichnen sich computerbegeisterte, erfahrene Anwender selbst als Hacker."
© 2002 Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG
Das unberechtigte Eindringen in Computersysteme gehört zur nachhaltigen Entwicklung des "Hackers". Bill Gates war ein Hacker ...
 
@tuxman2: Du hast den Text gelesen und kannst abstrahieren, äh ich meinte unterscheiden (zwischen Sprachgebrauch und Inhalt)?
Kleiner Scherz am Rande: Stände in der Überschrift was mit Crackern, hätte ich Probleme mit Unterschieden zwischen Kinderschändern und meinen geliebten Käsebällchen und Co.
 
Cracker = Böse Nerds +
Hacker = Weltverbesserer 20cm vom elterlichen Schreibtisch aus entfernt?, hrhrhr.
Diese "Guten" sollten sich mal mehr im realen Leben einbringen.

Warum diese Mitteillungen in einem Text stehen? Bei beiden handelte es sich um einen Verstoß gegen geltende Rechte. Klar wiegt dabei das körperliche Leid eines missbrauchten Kindes mehr als ein Kapitaldelikt.
 
Die "Guten" bringen sich im realen Leben ein. Nur wollen die anderen davon offenbar gar nix wissen und so werden demokratische Versammlungen demokratisch denkender Leute diffamiert (siehe z.B. http://www.winfuture.de/news,20607.html).
 
Bei Hacker weiß jeder , was gemeint, genau so wie bei Raubkopierer (oh, hätte ich das jetzt nicht in einem Satz sagen sollen?), trotzdem wird ein Gemotze über die Wortwahl gemacht als wäre der Papst im Schlüpper auf dem Balkon gesehen worden.
 
@Davediddly: Glaub' es oder nicht aber die Folgen solcher "Desinformationen" können verheerend sein.
 
@Perkin: Ich glaube es nicht, ich weiß es. Ich bin (hobbymässig) Historiker.
 
hm,das ist seit langem das erste mal,dass ich wieder etwas über russische hacker (oder cracker,wie es auch sei) höre
 
@VersuS69: Bei mir das erste mal, dass ich wieder etwas über die russische Polizei höre... :-)
 
Hmm.. ich glaub hier sollte man nicht über das missverständniss von Crackern und Hackern diskutieren, sondern sich eher viel mehr fragen, warum Polizisten und Priester an einem Kinderpornoring integriert waren. Ich meine .. hallo Priester.. Kirche.. Gott.. Bibel.. 10Gebote.. ich glaub nicht das da irgendwo drinn steht, begehre deines nächsten kind, sowie es die anderen auch tun. Ich find man sollt all die knderpornografie typen in nen knasst sperren und alles unter strom setzen. mit langsam steigernder Stromstärke!
!!!Nieder mit der kinderpornografie!!!
 
es wird niemand gezwungen in die kirche zu gehen...
 
Sehe ich genauso @ dergünny
für solchen abschaum sollte man wieder die Todesstrafe einführen.
Kinderpornographie und Hacker/Cracker auf eine Newsseite zu bringen finde ich ehrlich gesagt auch nicht richtig Hacker/Cracker sind ja wohl noch ewig lange nicht so schlimm das man die News mit denen von Kinderpornographie zusammen schnipseln sollte " meine Meinung"
 
WEG MIT DEM DRECK.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles