Hit-Recorder - Einfach und legal aufnehmen

Software Hit-Recorder ist die einfachste Möglichkeit, kostenlos und legal tausende von Musikdateien in kürzester Zeit zu bekommen. Durch die automatische Aufnahme von vielen Internet-Radiosendern wächst die Musiksammelung automatisch. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
eigendlich ein super programm . gibts denn sowas auch als tv-karten variante . hatte mal air2mp3 benutzt . fand ich nicht so dolle .
 
@Hauner: Spitzen Arbeit! :)
 
der editor erinnert mich an cooledit :) backto topic...klingt interessant aber SO gute quali haben die radio sender nicht...bin etwas audiophil :)...
 
@The Master: Dann hör doch mal hier rein = http://www.somafm.com/
 
Die Shareware-Version hat eine Zeitbeschränkung und läuft nur eine bestimmte Anzahl von Tagen. Wieviele Tage, schreibt man auch auf der Homepage nicht. Außerdem kann man den USB-Stick Support wohl nicht nutzen.
 
@der_ingo: "Die Shareware-Version hat eine Zeitbeschränkung" 7 tage um genau zu sein =)
 
@pSpriTe: somit also keine Shareware sondern Crippleware.
 
Sieht aus wie Cool Edit dieser Editor. Ich brauch die Musik nicht, ich hör die einfach per Webradio. Warum soll ich das ganze Zeugs noch auf der Platte lagern?
 
@The_Jackal: es nötigt dich ja niemand, die Software zu installieren und zu benutzen. Andere hingegen haben evtl. schon solch eine Software gesucht und sind froh, dass sie diesen Artikel gefunden haben. Und ehrlich, immerzu den Rechner laufen lassen nur um Musik zu hören ? Ich dann lieber doch nicht. Da brenne ich mir die Musik schon lieber auf CD und höre sie mir über meiner Anlage an. Der Sound ist zudem um klassen besser. Aber jedem das seine :-)
 
ich hab das programm grade mal gestestet, bei schneidet es die files immer falsch...
 
"Vielen lieben Dank an Sven Schmidts für diese News!" Upsala, jetzt schreiben sich Sharewareautoren schon selber News und promoten so ihre Software. Das nennt man natürlich astreinen (und "lieben") Journalismus...
 
Wir gewöhnen uns langsam an den Ausdruck "illegale Tauschbörsen". Ich denke, wenn es illegale Tauschbörsen gibt, sollten diese abgeschaltet werden. Ansonsten ist das Tool eine ganz nette Sache, wenn damit auch gute Sender empfangen werden.
 
kennt jemand ein internet radio, das techno sendet und so, dass man es auch gut aufnehmen kann? also nicht gemixt und ohne gelaber dazwischen?
 
@wertzui: Wird es zumindest in Deutschland nicht geben, da macht die Musikindustrie nicht mit. Früher war www.di.fm mal richtig gut, allerdings ist deren qualitativer Stream mittlerweile wohl kostenpflichtig. www.fresh.fm wäre noch eine Alternative, allerdings wird auch da meist nicht ausgespielt.
 
das der geschäftsführer von concept/design GmbH hier werbung macht stört mich persönlich eigentlich nicht. davon leben doch die kleinen unternehmen, und wenn es ein gutes tool ist, bringt es auch uns "user" was.
p.s. winfuture lebt doch von solchen news. also be cool :)
 
@deelow: An wem war Dein Beitrag gerichtet? Wenn Dich etwas nicht stört, warum sagst Du es dann? :-)
 
@bwd: Schau mal bei der Denic nach wem die Domain hitrecorder.de gehört :)= Nunja aber das Programm rockt im Moment jedenfalls sehr, teste es gerade und ausser das ein paar Sender nicht gehen gibts bisher nichts zu meckern. Vor allem überzeugt mich der Funktionsumfang!
 
@m @ r C: Ich finde nur, wenn etwas NICHT stört, warum sagt er es denn, dass es NICHT stört? Was ist die Kernaussage vom Post?
 
@bwd: Warum leben wir eigentlich?
 
Die völlig kostenlose Variante (nur 1 Sender gleichzeitig) heisst Clipinc von der Firma Tobit Software. Wers testen will, hier ist der Link: www.clipinc.de
 
@mechworm: kann man damit auch Internetsender aufnehmen? Ich dachte das geht nur mit "normalem" Radio.
 
@mechworm: nee, kannste deinen alten Kassettenrecorder reinstöpseln und die Tapes archivieren. :-)
 
stürzt immer ab wenn sender down..
 
@l33tness: habs jetzt 4 Tage laufen (DSL-Flat), mit Unterbrechungen. Auch wenn Sender down ist, kein Problem. Und mein PC ist vollgestopft bis obenhin. Hab einige Freeware-Tools probiert, war mit keinem so recht zufrieden, werde die 13 EUR wohl investieren.
 
Ich nutze den Station Ripper um mp3 aufzunehmen. Ist eine alternative zu dem oben genannten Programm. Mit dem Station Ripper lassen sich allerding nur 2 Sender gleichzeitig aufnehmen (in der Freeware version jedenfalls).
 
Ist das auch in Österreich legal?
 
so, ich habs mal die nacht durchlaufen lassen auf 2 Sendern! Jedoch habe ich die Sache übersehen, dass das Programm immer 2 Sekunden später die neue Datei anfängt! Jetzt hab ich ganz viele eigentlich unbrauchbare mp3's! Sollte als Tipp gedacht sein, dass hier nicht noch mehr Leute auf das reinfallen! :-)
 
Ich möchte mal gerne wissen, durch was sich die Sender am Leben halten. Weis das jemand?
 
@bwd: durch Werbung in den Streams, durch Werbung auf deren Homepages. Viele Sender werden auch von Privatleuten selbst finanziert! Oder eben der Stream gehört einer Firma. :-)
 
ich fin dieses "screamer" wesentlich besser. kann zwar nur einen sender aufnehmen, aber man kann es dafür in beliebig vielen instanzen laufen lassen und so auch beliebig viele sender aufnehmen.
 
oder der Hauptsitz des Internet-Radios liegt im Ausland (wie zB der von RauteMusik - in Lybien)...
da gibts dann keine GEMA-Gebühren
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles