35,5 Millionen deutsche Anwender mit Internet

Internet & Webdienste Nach einer aktuellen Studie hat mehr als die Hälfte der Deutschen mit rund 35,5 Millionen Anwendern einen Internet-Zugang. Doch hingegen der Frauen mit 44,8 Prozent sind die Männer mit 55,2 Porzent deutlich überlegen, so die Arbeitsgemeinschaft ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
WAS? Die Männer sind den Frauen überlegen? Nein das kann nicht sein! Subventioniert die Internetzugönge der Frauen! Gleichberechtigung! Los Los! Back to topic: Ich hätte nicht gedacht das die aktivste Schicht die 30-39 Jährigen sind. Dachte da eher an die jüngeren Generationen 15-25 oder so. Aber liegt bestimmt daran, dass die meisten im Job viel mit Computern und Internet arbeiten.
 
@mFelix: Wahrscheinlich gibt die Altersgruppe das meiste Geld aus. Deshalb wird diese Gruppe als "am aktivsten" bezeichnet. Aber weis es auch nicht genau. Ich kann es mir halt nur vorstellen.
 
wenn man nun die von der Regierung beschlossene GEZ-Internet-Gebühr berechnet wären das ca. 35.000.000 Bürger/Rechner * € 17,30 im Monat Gebühr * 12 Monate = 7.152.600.000 € Gebühreneinnahmen für ARD, ZDF und Konsorten!
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/20/20115/1.html
 
@Denissin: Eine riesen Sauerei, oder? Die haben doch nur die Möglichkeit gesehen wieder zu kassieren bei einem Medium, wo viele dabei sind, obwohl es nicht gerechtfertigt ist. WARUM GREIFT DIE EU HIER NICHT?? Viele wenden sich eben dem Fernseh ab, weil das Internet wesentlich interessanter ist und man kann eben nicht surfen und TV gucken, zumindest net beides richtig konzentriert. Ich gucke schon länger fast nur DVDs oder gehe ins Kino und bin im Netz. Ich LESE Infos und gucke nicht Tagesthemen deswegen. Oder ich gucke N24, also einen Privatsender. Ich habe mit den öff.-rechtl. nie wirklich was zu tun. Ich gucke ja auch kein Wetten dass oder sowas.
 
@Denissin: Der Staat macht die Gesetze, richtig? Und wer macht den Staat? Genau, das Volk. Wenn Volk zu [hier schlimmes Schimpfwort einzetzen] ist um das zu begreifen, dann wird sich auch nichts tun. Und noch eine weitere Anregung: Was macht Staat wenn sich 35.000.000 Einwohner ganz einfach weigern diese Gebühr zu bezahlen? Aber das ist wohl etwas zu hoch.
 
@Denissin: Stimmt, "DIE" haben beschlossen, Rundfunk Gebühr auf Emails zu erheben, oder posten in ein Forum. Echt krank! Aber als Urheber muß ich dann doch viel Geld zurückbekommen von der Gema und VG WORT, auch meinen Anteil an den Einahmen von der GEZ will ich haben, bin ich doch dann ein Rundfunksender, als Absender von Emails! Das wird die mehr kosten, als sie bekommen. *fg* Gruß, Fusselbär
 
Eine sehr interessante Studie! Kann die irgendwo im Detail betrachtet werden?
 
hätte nich gedacht, dass soviel ältere leute online sind
 
Wir deutschen sind sowieso irgendwie am meisten im Internet anzutreffen :)
 
und 30 millionen davon sind faker *ggg*
 
Als ich vor 20 Jahren Abi gemacht habe hieß es noch "hingegen den Frauen"...eine ältere Ausdrucksform von "gegenüber", oder "im Gegensatz zu den Frauen".
 
@janbengun: Alter Begriff rockz. :-D
 
@klotho Wenn ich mich nicht täusche sind die Infos von hier http://tinyurl.com/7hhtz
 
@FluX: Super! Herzlichen Dank!!!
 
das beste daran ist ab 2007 zahlt jeder internet gebühren dafür und das bedeutet dan fett cash
 
Riesen Schweineri :(( http://www.heise.de/tp/r4/artikel/20/20115/1.html
 
Ich frag mich, wen haben die gezählt? Das letzte was ich im Radio gehört habe, ist Deutschland 84 Millionen deutschstämmige Einwohner hat (daher kann im Text der Satz [...mehr als die Hälfte ....] nicht ganz Stimmen. Zudem wurde gesagt, werden alle ausländischen Mitbürger mitgezählt (und zwar die, die schon die reine deutsche Staatsbürgerschaft haben als auch jene, die die doppelte Staatsbürgerschaft haben), kämen wir auf gut 97 Millionen. Wenn das so stimmt, dann können noch viele einen Anschluß bestellen.
Aber ich vermute, daß bei solchen Statistiken die ganz Jungen und die ganz Alten eh ausgeschlossen werden. Dann könnte das mit der Hälfte wieder hinhauen.

Gruß
 
@airlight: Gemeint sind damit alle Menschen, die in Deutschland wohnen und mindestens 14 sind. Das sind in etwa 64,72 Mio. Also sind 35,53 Mio mehr als die Hälfte :) Details siehe hier: http://tinyurl.com/7hhtz
 
@airlight: D hat nur etwa 83 Mio Einwohner, 74 Mio Deutsche+9Mio Ausländer
 
@S.I.C.: Auch Ausländer sind Einwohner!
 
@swissboy: Wo hat er denn geschrieben das es keine wären?! Da steht 83Mio Einwohner (die sich aus 74Mio Deutschen & 9 Mio Ausländern zusammensetzen).
 
@Joyrider: Du hast recht, ich entschuldige mich hiermit.
 
Also 11% deutlich überlegen. Naja, man kann es auch übertreiben, oder?
 
@swissboy: ja leider sind es einwohner
 
runffunkgebühren sind nichts schlechtes. ich versteh teilweise euer kurzfristiges denken nicht. viele leute haben sich über die erhöhung von knapp 2€ oder wars 1€? beschwert. aber was ist wenn den öffentlichen sendern die kohlen ausgheen und wir nur noch aufs private fernsehen für berichterstattungen aus kriesengebieten zurückgreifen können? versteht es doch endlich....
 
@m00n: Deshalb schaue ich auch keine Nachrichten bei privaten Sendern. Einfach zu unsachlich. (wie fast alles was bei den privaten Sendern gezeigt wird)
 
@m00n: Einseitige Berichterstattung findet sich auch bei den öffentlich-rechtlichen (z.B. Frontal 21, Thema Computerspiele) und nicht alle Sendungen bei den Privaten sind unsachlich. Beispielsweise nimmt es das Nachtjournal (RTL) locker mit der Tagesschau oder dem heute-journal auf.
 
@m00n: Jetzt reicht's...so ein dummes Gelaber kann ich nicht mehr kommentarlos stehen lassen...Hast du eigentlich eine Ahnung von was du da redest ??? Hier geht es um Geld...UNSER Geld...die wollen nur kassieren...und wofür???? Um sinnlose Ampeln zu bauen, die nur rot zeigen ??? UND DU NENNST DAS GUT ???? Merkst du's eigentlich noch??
Unser toller Staat ist doch immer der Meinung müssten bei allem gleichgerecht handeln, aber hat schon mal einer ernsthaft darüber nachgedacht was mit denen Leuten ist, die KEINE öffentlich rechtlichen schauen ?? Oder nicht Chatten (um mal beim Thema zu bleiben) ?? Die zahlen EURE scheiß Opasender mit.
Davon ganz abgesehen, hast du schon mal darüber nachgedacht wie die das überprüfen wollen ?? Dann ist nämlich das gut gehütete Briefgeheimnis futsch, und da ist DEINS mit dabei.
Dein ach so seriöse Berichterstattung hast du auch bei N-24 (Falls dir das nichts sagt, der Sender ist privat)

Sorry, wenn ich etwas aus der Haut gefahren bin, aber bei so 'nem Müll, den manche Leute von sich geben, könnt' ich 'nen Anfall bekommen.
 
DaywalkerBWXP stimm dir voll und ganz zu,wer sill sich schon sonntags morgens tierpornos im wdr ansehen
 
Hmm.. nun ja, das mit den 30Jährigen ist krass! Aber kann schon sein, denn hier wurde das Surfverhalten berückrichtigt. Jugendliche sind meistens chatter oder Dauer in bei Games! Aber wenn man das mal siehr, immer mehr erwachsene als Jugendliche... wow! Es werden ja auch immer mehr ab 30Chats im netz *lach* nun denn.. auf ein fröhliches Surfen
 
@dergünny: Dazu kommt: Die 30jährigen geben auch das meiste Geld im Internet aus. Bevor aber Geld ausgegeben wird, erkundigen sich die Leute halt und suchen für sich das optimale Produkt heraus.
 
@bwd: thats right! Tha nur eins frag ich mich noch.. da das internet aus 80% Porno besteht, auf was für seiten informieren die sich da!? *lol*
 
Ich bin ein Silver Surfer, was für eine großartige Bezeichnung
 
@genshagen: find ich auch klasse, dass den Deutschen mittlerweile die Wörter ausgehen. Silver Surfer das klingt doch mal schön und einfacher als Internetbesucher gehobenen Alters. Das Denglisch ist für den Arsch. Ich bin jedenfalls auch ohne Silver ein Gold Surfer :D schon seit Jahren.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles