Hoster v12net.de stellt seine Dienste ein

Wirtschaft & Firmen Der Hoster v12net.de hat nach einem Hacker-Angriff auf die eigene Homepage beschlossen, bis zum 30.06.2005 alle Dienste einzustellen. Weil die Domains und Web-Pakete nur noch bis zu diesem Zeitpunkt online sein werden, wird inzwischen angeboten, zu ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
und das hats dem "hacker" jetzt gebracht? tolle sache sowas....
 
bla // Eigentlich wäre es besser, die Kommentarabgabe zu sperren (6). Ich will den anderen Lesern nur nicht das Recht, Kommentare in einer bisher sauberen News zu schreiben, verwehren.
 
ein grosser hoster hatte kein backup ? ziehmlich unglaubwürdig
 
@zauberer: Ich denke eher, das die den Laden loswerden wollten. Das klingt alles sehr Wiedersprüchlig. Und wenn sie wirklich kein Backup hatten ist es sowieso besser wenn der Anbieter offline geht. Es gibt schon genug Hoster dessen Server owned sind :-)
 
Was ist den das für ein Sauladen? Nicht mal vernünftiges Backup vorhanden?
Die müssten eigentlich von den Kunden auf Schadenersatz verklagt werden!!
Oder waren das Wiederverkäufer von star-hosting: http://www.heise.de/newsticker/meldung/59523
 
@mj: wenn du richtig gelesen hättest wüsstest du das der vorfall bei star-hosting schon länger als ein Jahr her ist ...
 
Oder waren das Wiederverkäufer von star-hosting: http://www.heise.de/newsticker/meldung/59523

===

HAHAHAHA bist du lustig..

Ich habe meine Kommentare dazu abgegeben und auf solche wie dich, kann man gut im Netz verzichten... tzz...

mfg
 
@BreiteSeite: Immer schön ruhig bleiben! Leben und leben lassen wenn dir hier ein Kommentar nicht passt einfach weiterlesen. Dieser Mobbing Trend der sich bei WF in letzter Zeit verzeichnet ist absolut deplaziert! So Back'2'Topic!!!
 
@BreiteSeite: So, bald ist Schluss hier. Nichts für Ungut, aber... :-)
 
@ BreiteSeite: Was ist los mit dir, warum machts du mich hier an?
 
Hm... durch eine Lücke in einem Userscript (!) alle Accounts(!!) gelöscht inkl. SQL-Datenbanken(!!!)? Kein Backup? Also nicht nur zu blöd, nen Server zu konfigurieren, sondern auch noch zu blöd, einen Hosting-Service richtig zu betreiben. Insofern wohl nicht unbedingt ein Verlust ^^
 
@NewRaven: Meine Meinung. Die sind kein Verlust. Leider gibt es immer mehr von solchen Billigfirmen, die eigentlich nix auf dem Markt verloren haben. Aber bei 20 € für nen RootServer wundert mich das eh nicht.
 
Das war sicherlich kein Hacker sondern ein Cracker. Hacker haben es nicht im Sinn anderen Schaden zuzufügen. gf
 
lol, kann auch gut sein, das die einfach nur kein Geld mehr hatten und das als Ausrede zum Schließen der Webseite als Grund nennen..
 
Das ist ein totaler Saftladen. Wir waren mit German-nLite bei denen. Wir haben jetzt schnell zu nem anderen host gewechselt. Wir haben vorher nichtmal ne Mail oder so bekommen. Mal schaun was wir machen, Mittel für eine Klage haben wir nicht, aber evtl. lässt sich da was anderes machen. So aber jedenfalls nicht. Ne Sauerei ist das...
 
Ich weiss nicht ob es richtig ist hier über die herzuziehen. Ich finde solche Sachen einfach schade. Auf dem Markt haben die nichts zu suchen? Ja wer dann? Konkurrenz brauchen wir, und wenn sie noch so klein ist.
 
natürlich schlecht das es kein backup gibt, aber kleine websiten werden sowieso ihr eigense backup haben, so mach ich das zumindest
 
Ach du shice, das war mein provider. hmm was soll ich den jetz machen :D
Ich hatte sogar 3monate vorraus bezahlt. Wie soll es jetz weiter gehen.
Muss ich bei einem kk antrag auch extra EURONEN zahlen?
 
@.elementrio: KK ist kostenlos eine Übersicht über Webhoster findest Du unter www.webhostlist.de ich persönlich kann Dir die Firma Artfiles empfehlen! Siehe auch Bewertung bei Webhostlist!
 
kk antrag kostet an sich nichts, aber die provider wollen meistens eine gebühr für domain parking
 
@leonsio: die denic verlangt nach einem fehlerhaften KK eine Gebühr von dem Provider.
 
das ganze kling ziemlich unglaubwürdig und sehr dannach dass v12net.de nur 'nen grund sucht das ganze abzustoßen!
 
Abgesehen davon sind die Meldungen bei v12net.de in sehr schlechtem Deutsch verfasst.
 
Wer keine Ahnung hat...einfach mal die die xxxx halten.
Wer weiss den nun wie der Hacker wirklich vorging?
Ich denke hier sind wenige drunter die wirklich wissen was machbar ist.
Also ich sage da eher mal Schade um den Hoster den Konkurenz belebt den Markt und kommt am ende eh nur dem verbraucher zu gute.
 
Das war keine Hacker, ein war bestimmt ein Strato Server, und der Admin hat aus versehen auf neu installieren geklickt, loool
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.