Optimierte Builds von Mozilla-Anwendungen

Software Der Internet-Browser Mozilla sowie der darauf basierende Browser Firefox und Mail-Client Thunderbird werden ständig weiterentwickelt. Erst vor kurzem gab es beispielweise eine neue Version 1.04 des Browsers Firefox. Trotz des kompakteren Codes der ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
höheren Sicherheit? hat der etwa Bugfixing betrieben?
außerdem blähen optimierungen den code nur auf, ich werds mir mal anschauen, aber denke ich bleibe beim original!
 
@Throx: Also ich persönlich würde eine nicht off. Version bzw eine überarbeitete Version nicht einsetzen, istso eine Einstellungssache, ich wähle lieber das Orginal. Bin nicht experimentiefreudig! Aber.. Just my 2 Cents
 
Höhere Sicherheit erreichst du durch entsprechende Kompileroptionen, z.B. genauere Typen- und Scope-Prüfung, Stack Canaries, automatisierte Verwendung von sprintf und Co., C++ Exception Returns usw... und das mit der Codegröße ist doch normal: Zwecks Geschwindigkeitsoptimierung nimmt man größeren Binärcode in Kauf, weil heutzutage der Flaschenhals nunmal die Rechengeschwindigkeit und nicht die Größe der Hauptspeichers ist. Das ist gut und vernünftig und alles andere als ein Argument gegen Codeoptimierungen.
 
Mhhh ... hab früher ma so nen nightbuild probiert ... sollte angeblisch 4 meine p4 abgestimtm sein, is aba nur abgekacked ... was haltet ihr davon ?? Habt ihr erfahrungen mit den builds
 
@$Ton3D: Das Problem hatte ich mit allen Vorgängerversionen auch. Aber mit der neuen 1.0.4 läuft alles einwandfrei. Ich weiß zwar net ob dass nur Einbildung ist, aber meiner Meinung nach laufen die echt schneller...
 
Sämtliche Builds sind zwar inofiziell...und sind weiterhin zu allen Erweiterungen und Plugins kompatibel. FALSCH! Bei den Trunks gibt es sehr wohl Probleme mit einigen Extensions...Stipe Builds sind ebenfalls einen Blick Wert: http://forums.mozillazine.org/viewtopic.php?t=215104
 
Viel schneller als die nicht "optimierten" Builds sind die auch net, darüber hinaus läuft die neue M" auf meinem Athlon XP-M2500+ erst gar nicht...
 
@Wilma: Hast du auch das richtige M- Build ausgewählt? Ein M3 läuft z.B. mit SSE2...
 
Beim Firefox werde ich das sicher mal versuchen. Aber mit Thunderbird mache ich keine Experimente, da sind mir die Daten zu wichtig.
 
@money_penny: Du kannst doch die entsprechenden Dateien sichern!
 
Hatte die Builds M2 von Firefox und Thunderbird drauf, das rendering läuft ausjeden fall schnellen, grade bei sehr bild-lastigen und fehlerbehaften seiten
 
@cray11: Danke für den Hinweis. Ich benutze nur die Finals und habe nicht an die Trunks gedacht.
 
Entweder Einbildung oder auch nicht - aber ich würde auch denken das der M2 schneller als Original läuft. Schwer zu sagen bei einer schnellen Leitung. Jedenfalls ist meine etwas umfangreiche Favoriten Leiste etwas schneller.
 
Also, wenn man sich mal überlegt, wann die CPU eingesetzt wird, wenn man mit nem Browser surft, weiß man auch, wann es _nur_ die Optimierungen geben kann.
 
Also laut der MOOX-Website is M2 für SSE nicht aber für SSE2 kompatible Prozessoren gedacht:-) Da hat sichma wieder der Fehlerteufel eingeschlichen....
 
@bios Danke für den Hinweis, ist mir auch gerade aufgefallen.
 
lol, beim AMD Athlon 64 kann man dann alles installieren, der Unterstützt ja mit Venice und SanDiego jetzt auch SSE3 und SSE und SSE2 sowieso schon längst.. MfG CYA iNsuRRecTiON
 
@iNsuRRecTiON: Und was ist da nun so witzig, dass du ein lol voransetzen musst?
 
es gibt auch lokalisierte versionen auf der site.
http://www.moox.ws/tech/mozilla/localizedbuilds.htm
 
Jetzt mal ehrlich: Was sollen optimierte Builds bringen? Wie viel schneller sind die? Doppelt so schnell? 10% Schneller? Wie stabil läuft das? Funktionieren die Erweiterungen? Und zuletzt zum Thema Sicherheit: Welchen Leumund hat den der Herausgeber der optimierten Versionen?
 
@ckastern: Leumund? Welchen Leumund haben z.B. MS Entwickler? Antworten zu deinen Fragen: 1. Geschwindigkeitszuwachs 2. Wieviel, kommt auf die Webseite an 3. Die meisten der Mods (Aviary branch & Final) laufen genauso stabil, wie das Original 4. Einige der "Errungenschaften" der Modder fliessen sogar in das offizielle Release ein.
 
@cray111: das siehst du doch welchen leumund MS hat, alle welt nutzt windows.
 
Es gibt bessere als Moox: z.B. Djeter.
 
@TobWen: ...oder stipe! Bin von moox weggekommen, als der diesen Passwort Bug nicht wegbekam...
 
Ich verwende schon nen Weilchen die Moox Builds. Bin damit bisher ganz zufrieden =) Sie laufen auf jeden Fall stabil...Erweiterungen funktionietren bisher alle drauf - damit hatte ich noch 0 Probleme.
 
hab jetzt schon ne kleine Ewigkeit die Moox-Builds M3 & M2 auf meinen beiden Rechnern (P4 und athlon xp). Laufen nach meinen empfinden erheblich schneller als die orginal builds.
 
Hallo, bei vielen Betriebsystemen (*BSD, Linux) sind ja schon Compiler dabei, oder lassen sich leicht nachinstallieren. Meiner Erfahrung nach lohnt sich eine Optimierung besonders dann, wenn man auf der eigenen Maschine aus dem Quellcode für die eigene Maschine baut. Das macht Spaß, und ein bißchen lernt man auch noch dabei. Da man als Windows User diese Bequemlichkeit nicht so ohne weiteres hat, ist es doch ein toller Service von Moox dies anzubieten! Allerdings ist der ganze Rest (das OS) nicht optimiert! Also hilft halt nur ausprobieren, ob´s auf dem eigenen System gut läuft oder nicht.. Ich kompiliere einfach alles optimiert auf meiner Maschine, allerding nicht unter Windows, da muß es "von der Stange" genügen, den der Windows Quellcode ist. nun mal kein OpenSource :-) Gruß, Fusselbär
 
Moox sollte seine Build Environment anderen zur Verfügung stellen, damit man wenigstens selber Hand an die Compileroptionen legen kann. Vielleicht kommt dann auch mal eine ordentliche M0-Build heraus, die i386-kompatibel ist aber trotzdem auf P6+-Architekturen optimiert sei, inklusive 128Bit-Alignment und Multithreading.
 
@Rika: macht er doch: http://www.moox.ws/forum/viewtopic.php?t=153
 
Ein Template für Compileroptionen ist alles andere als eine komplette Build-Environment.
 
Nun, seitdem viele der Moox-Modifikationen in die offiziellen Builds eingeflossen sind, ist der Geschwindigkeitsvorteil auf heute durchschnittlich schnellen Rechnern deutlich gesunken. Früher konnte man diesen sehr deutlich spüren. Auf langsameren Systemen sicher trotzdem noch eine gute Wahl. Zur Sicherheit: Warum sollte man Moox oder jeden anderen, der eine modifizierte Build anbietet, weniger vertrauen, als der Mozilla Foundation? Auch diese Entwickler legen die Quellcodes bzw. ihre Änderungen offen und auch diese Builds - zumindest die von Moox - sind weit verbreitet. Zu den Extensions und den einzelnen Builds: eigentlich läuft alles, was bei der gleichen Version des offiziellen Firefox/Thunderbirds auch läuft. Das gilt sowohl für sämtliche Stables, als auch den Branch und den Trunk. Das einige Extensions bei Trunk-Versionen nicht mehr funktionieren, liegt nicht an Moox, sondern an der kommenden Version 1.1 - sprich des Trunk-Stranges von Firefox und ist bei den offiziellen Trunk-Nightlys nicht anders.
 
@NewRaven: Viele der Modifikationen haben die Modder ja wohl von mmoy! Interessanterweise hat stipe sogar einiges von eMule übernommen...
 
@cray: stimmt natürlich. Ich habe Moox hier eigentlich auch eher beispielhaft genannt. Also korrigiere ich mich: seitdem viele der Modifikationen, die in den meisten alternativen inoffiziellen Builds verwendet werden auch Einzug die in den offiziellen Builds gehalten haben, ist der Geschwindigkeitsvorteil nicht mehr so stark zu spüren :)
 
@NewRaven: agree!
 
Hi, ich hab eine Pentium II-CPU, welche M- empfiehlt ihr mir?
 
@Bild-User: Die M1 Build. Hier steht das aber auch alles erklärt: http://www.moox.ws/tech/mozilla/mdefs.htm
 
Jein. Die PentiumII ab 300 MHz mit Katmai-Kern kennen bereits SSE1, dann wäre die M2-Build empfehlenswert.
 
Ist es möglich bestimmte dateien von dem Orginal Firefox Deutsch zu kopieren damit ich diese Version auch auf Deutsch nutzen kann?
Wenn ja welche müsste ich kopieren?
 
@Jacks0n05: Wozu? Nimm doch einfach fertige lokalisierte Builds: http://www.moox.ws/tech/mozilla/localizedbuilds.htm - der Link wurde übrigens schon unter [13] genannt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte