Via mit Billigst-PC für weniger als 250 US-Dollar

Hardware Der bisher eher durch seine Chipsätze bekannte taiwanesische Hersteller Via Technologies will PCs promoten, die für knapp 250 US-Dollar über die Ladentheke gehen sollen und so seinen Marktanteil im Konsumentenmarkt vergrössern. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
loool das brings nie!!!!!!!!
 
@foxyüüü: für zockergören die ihr gesamtes taschengeld für mift aus dem fenster schmeissen sicherlich nicht. aber als fileserver, ftp-server, hardware firewall, schreibmaschine, simpel-surf-rechner...etc. kann das ding durchaus verwendung finden.
 
@foxyüüü: Find auch das teil vollends ausreicht als schreibmaschine oder als surf-rechner.... Dafür reicht schon n P-MMX 200 und 32MB RAM aus... Auch um PICs zu bearbeiten, DVDs zu schauen ect hat das teil noch genug unter dem Gehäuse...
 
@foxyüüü: Also mit der Serverfunktionalität von diesem Gerät muss ich dir schon widersprechen - oder hast du schon mal einen Server gesehen, auf dem keine Modifikationen im Betriebssystem vorgenommen worden? Ich hab mir auch einen Server zusammengebaut und da waren ViA Epia&Co durchaus interessant - aber nicht mit einem READ-ONLY Speicher...
 
250 Dollar? Dafür kriegt man bei ebay schon einen "richtigen" gebrauchten PC der immer noch flotter ist als diese lahme Ente von VIA.
 
@Alter Sack: 90 % der welt kennen aber kein ebay oder haben dazu keinen zugang- Und dieser PC ist sicher nicht für die Erste welt sondern eher für schwellen dritte welt Länder die auch nicht grad unendlich strom zur verfügung haben ! als red nicht so einen stuss daher
 
@ Schamsen: ich küre dich zum Trollo des Tages :D
Denn DEIN Stuss beinhaltet, dass du die "Abzocke" an, wie du sogar selbst sagst, benachteiligte für gut befindest!!?!
 
@nirwana123: mhmm, 250$ mit monitor und geringsten stromverbrauch, geh weiter schlafen.
 
@Alter Sack: ein 200MHz Rechner reicht ganz sicher nicht mehr zum Surfen, geh mal auf ne fette mit flash animierte Seite, Have fun :)
 
@unbound.gene: jo aber wer schon nen 200mhz pc noch nutzt hat von dsl wohl au noch nix gehört und bekommt die flash seite eh erst wenn er alt und grau geworden ist, nene spässchen :-D hast scho recht ich denk auch dass nen 200mhz pc zu langsam ist, mein 900mhz duron hat schon bei vielen seiten probleme
 
@topix: Das liegt dann aber wohl eher daran, dass Du Deinem Duron noch sonstige unnötige Späße nebenher zumutest. Also mein Server (Dual 333 P2) hatte bisher noch bei keiner!! Webseite Probleme, selbst wenn er gleichzeitig Routing für eine recht breitbandige DSL-Verbindung macht ...
 
@TPW1.5: na übertreib ma nich ganz so, ich hatte auch nee weile mit einem amd1200+ (900mhz) surfen müssen. bei aufgepumpten webseiten wo viel wackelt und blinkt und macht hatte der schon drann zu kotzn. in CPU-TrayAnzeigen kann man sowasgut erkennen z.b. cpu-usage o. cpuidle .
 
Der Preis ist okay und der Markt sicher auch vorhanden. Man könnte damit Altenheime ausstatten (das meine ich ernst), es ist ja bekannt, dass sich immer mehr ältere Menschen den Computer nähern. Zum Surfen, Chatten, oder als Schreibmaschine, wieso nicht? Der Markt ist sicherlich vorhanden. Ich denke ohnehin, dass sehr viele PC-Nutzer "übermotorisiert" sind, denn das einzige was sie tun ist Mailen, Surfen, oder Chatten.. Geht man aber weiter, wie zum Beispiel mit Video- oder Bildbearbeitung, wird es eng.
 
@money_penny: Der Preis ist ok..dann lieber diesen _ http://tinyurl.com/87c2b _ für 179 Euro
 
@lotte: bist du dir sicher, das die techn. angaben dort echt sind ? ich nicht.
 
@lotte: Ja, sieht gut aus, aber der Monitor muss noch extra gekauft werden. Würde aber trotzdem "dein" Angebot bevorzugen :-)
 
@bond7: zu deiner Frage ein schlichtes ja.
 
@lotte: naja die CPU sieht gemogelt aus :) das board scheint aber noch langsamer zu sein als ein asrock .
 
@ bond7:Der einzige Nachteil an der Kiste ist die Grafikkarte. Sofern es etwas anspruchsvoll wird , z.B. Livestream, schwächelt diese. Im Vergleich zu Asrock eher das Gegenteil. Als dieses Board auf dem Markt kam, unterstützte Asrock kein pc3200 in dieser Preisklasse. Die Cpu ist so wie beschrieben.
 
@money_penny: Von diesem Händler hatte ich auch schonmal einen PC gekauft, aber das damalige Topmodell. Leider haben die ein zu schwaches Netzteil eingebaut was nach 3 Tagen durchgebrannt war, das Ersatznetzteil nach ner Woche und wollten es eigentlich nicht mehr zurücknehmen als ich den PC geöffnet hatte um die Frontanschlüsse anzuschliesen, was die beim zusammenbauen vergessen hatten.
 
@ floerido:Stimmt, manchmal sind sie ein wenig "muffig" in den Geschäften! In bezug zu deren "1Jahr Sofortaustauschgarantie" http://www.serhend.de/service/iunus.htm
 
@lotte: eins hast du trotzdem übersehn, in einem gleichwertigen asrock hast schon ein agp8x steckplatz drinn , im pcchips nur das ältere agp4x ... beim speicherspeed genauso , im vergleichbaren asrock DDR333 . :) der PC ist bissl lahmer..
 
@bond7: Ach bond7, .... letztendlich ist es doch egal welches Board bzw. Rechner ein bissl schneller ist. Der User der sich solch einen Rechner holt, ist zunächst glücklich, dass er überhaupt einen soooo günstigen PC bekommen hat. Im Bezug auf die News, finde ich, dass man von VIA wenig fürs Geld bekommt und es bessere Angebote gibt .Des Weiteren wollte ich Dir auch keinen neuen Rechner verkaufen *g* , obwohl der Rechner für 179 für Ebay , Mail , Chat und Kommentar abgaben bei winfuture schon überdimensioniert ist :-)
 
@lotte: na genau, hab doch selbst aus finanzgründen nur ein günstigPC (siehe [o4]) und bin zufrieden...
 
für 222€ bekomme ich schon einen fertigPC mit amd3000+ 256mb RAM ect....aber gut möglich das die 250$ nur ein eingangspreis sind.
 
@bond7: zum einen fehlt dann erstmal auch noch das fertigkonfigurierte OS, zum anderen kommt dann noch ein Monitor hinzu. Allein für die Installation vom Fachmann kann man gut 50€ rechnen... Und auch von Deinem PC-Vorschlag würde ich die Finger lassen, brauche allerdings auch ein wesentlich mehr Leistung für CAD/CAM/CAE...
 
@bond7: Hast Du auch einen Link? Meist ist ja in solchen Rechnern ein ECS Board mit aufgelöteten Duron, der dann als Athlon verkauft wird.
 
@Dexter31: nene...das teil ist echt und arbeitet als schneller home/office PC (noch etwas aufgerüstet) einwandfrei . http://www.repteil.de/ -> komplettsysteme -> amd -> sempron -> sempron 3000 -> Sempron 3000+ Ambient
 
Da hat sich ein Rechtschreibfehler eingeschlichen:... einem älteren 1 GHz Prozessor vor Via ausgestattet und mit nur 128 MB RAM geliefert. Ich denke, das soll von Via... lauten!
 
Gute Sache und sogar noch weit gedacht. Das BS im Flashrom dürfte den Rechner in Sekunden booten. Und für alle ausser Zocker, Cad, etc. und Video bzw. professionelle Bildbearbeiter dürfte das wohl mehr als ausreichend sein.
Meine Süsse surft, tippt und druckt mit meinem Uralt AMD K6 400, der ist vernünfig konfiguriert und von unnötigem Ballast befreit und ausser das die Kiste etwas über ne Minute zun Booten braucht, geht das was sie macht mit der Büchse auch nicht langsamer als mit meinem XP3200.
Aber da ja die Daus auf jede dämliche Werbung und die Tricks das Industrie hereinfallen, brauchen wir ja auch alle mindestens DSL-1000 um E-Mails abzurufen und um sie zu lesen mindestens einen P4 mit 3 Ghz.
 
@Sir Alec: Du müsstest mal den rechner sehen den ich vor ner Woche auf Arbeit "aufbereitet" hatte... das war n P166 mit 64 MB RAM... Das Win95 *lol* war schneller geladen als das BIOS... Ok auf dem Rechner war NUR Win95...
 
weiss ja nich ob das noch grossen gewinn versprechen wird für via,,,fg
 
Finde ich absolut spitze man kann das ding bestimmt perfekt als entertainment maschiene einsetzen z.b. im wohnzimmer! für reine Multimedia anwendung denke ich is das ding spitze!! Wozu dann einen kleinen Barbone PC für viel geld dafür einsetzen?????????
 
@thecrazykaktus: na dafür reichts wohl leider nicht ganz aus, da die Kiste bestimmt eine lahme (für Games und Video) Graka und bestimmt keinen Videoausgang hat.
 
@thecrazykaktus: Sir Alec mein 2. Rechner ist n P III 450, hat ne AIT Rage 128... Filme sind kein prob und games die alle noch mit DX8.1 liefen liefen auch (AoM zB)...
 
@thecrazykaktus: em wie, ohne video ein und ausgang? ..Monitor wird was klein sein :)
 
@Siniox: richtig, auf meinem alten K6-400 mit ner PCI-ATI All in Wonder mit 8 MB geht das auch bis zur SVCD, danach kommt die Kiste nicht ganz mit dem Decodiern hinterher :-)
Aber bei einer Onboardgrafik sieht das um längen schlechter aus und ich denke mal bei dem Preis wird es so sein.
Mein Notebook mit AMD 1,5 GHZ und einer S3 Onboardgrafik habe ich keine besseren Ergebnisse als mit dem 400'er.
 
Völlig am Thema vorbei: ist Swissboy etwa mal sprachlos oder musste er schon ins Bett, ist ja so sachlich hier :-)
 
@Sir Alec: es ist 22:16, der Sandmann ist schon längst vorbei.....
 
ich besitze einen Via Epia mit 600 MHz, also der ist demnach langsamer als der 1Ghz Nehemia Prozessor, der dort verwendet werden soll.
und mein PC läuft absolut lautlos, da passiv gekühlt und die CPU verbrauch nur 13 Watt, möchte mal sehen, wie das mit den billig Semprons zumachen ist... außerdem besitzt das board die neuste technik, usb 2.0, firewire, ddr ram etc.
also meine 600 MHz langen sogar zum Divx gucken (selbst bei AC3 dekodierung) und für internet/office sowieso
 
@webengine: an sich nicht schlecht und als reiner player und surf-gerät sicher auch völlig ausreichend, zumal sehr leise. ich persönlich möchte gern das ein oder andere aber nebenbei machen bzw. schonmal das kleine spielchen zwischendurch. nur mit 600 mhz lockst du heute keinen hund hinterm ofen hervor. :)
 
..das ist auch viel zu teuer. Hier bei uns gibt es kurz hinterder Grenze in den Niederlanden: Komplett rechner mit AMD sempron 2,2Ghz, 60GB Festplatte, DVD-Laufwerk und Floppy für knapp 180€.
 
@whiberthomesen: z.b. bei Technosolo :) NL bei uns hier in holland :D
 
@Bobbie25: ..wie der heisst, weiss ich nicht,...aber der Ort heisst DENEKAMP.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles