TweakNow RegCleaner 2.0.9 - Registry-Reiniger

Software Die Registrierungsdatenbank eines Windows-Rechners steuert und kontrolliert das Aussehen und die Möglichkeiten des Computers. Viele Anwendungen speichern ihre Konfigurationsdaten und andere wichtige Daten in dieser Datenbank. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hat schon jemand damit erfahrungen gemacht ?
 
Ohne eine Diskussion lostreten zu wollen: Ich habe hier 2 identische Maschinen, eine ist fast nackt mit XP+updates und Office,Firefox und Bild-/Videobearbeitung, eine zum testen mit zig-Installationen und Deinstallationen. Die Bootzeit und das subjektive Arbeiten ist bei beiden gleich -> also brauch ich kein Regcleaner oder sonst eine Weihwassersoftware...
 
@Kiss4U: In meinen ersten Zeiten mit einem Win95-Rechner habe ich Software deinstalliert, indem ich die Ordner gelöscht habe. Irgendwann lief der Rechner nicht mehr. Da es heutzutage viele Deinstaller noch immer nicht hinkriegen, ALLE Einträge einer Software zu entfernen, reinige ich meine ab und zu so. Muß ja nicht immer alles gleich Performance bringen, es reicht manchmal auch Stabilität :)
 
@Kiss4U: Ist doch aber nicht schlecht, ein Tool zu haben um mal die Reste von deinstallierten Programmen auch aus der Registry zu entfernen. Und das Ganze einfach und schnell. Wenn man so was "zu Fuß" machen müsste, würden Stunden draufgehen. Ich benutzte seit Jahren den RegCleaner und bin damit sehr zufrieden.
 
@Kiss4U: Das finde ich sehr interessant, hast Du noch weitere Infos zu deinen Systemen?
 
@Kiss4U: Ich bin genau deiner Meinung! Habe so ein Tool bisher auch nie gebraucht.
 
@BadAss: Beides AthlonXP 2600+, 1GB RAM CL2, Nforce2 Ultra400, GeForce-Graka, Seagate-HDs. Sicher wird so ein Programm einige ungültige Einträge oder auch verwaiste Dateien finden (wahrscheinlich auch auf beiden), aber 1. ist auf beiden Rechnern über 60% Plattenplatz frei und 2. ist wie gesagt kein Geschwindigkeitsvorteil zu erwarten.
 
Hab das Teil gerade mal ausgetestet. Bin eher nicht so begeistert !
Bei mir 2 Probleme gefunden, allerdings beides von Programmen, die ich noch installiert hatte. hmmm. Also ich bleib beim RegCleaner von www. jv16.org.
Da kann ich mehr sehen, einstellen und der ist blitzschnell !
 
Ich testete vor einigen Minuten TweakNow RegCleaner 2.0.9.
Die Software fand 9 ungültige Einträge.
Dannach nutze ich Reg-Healer, RegClean 3.0 sowie JV_RegistrySupreme Pro_v1.3.
Diese Tools fanden zusammen noch ca 121 ungültige Einträge in der Registry.
TweakNow RegCleaner 2.0.9 arbeitet nicht sehr effektiv, ist aber besser als überhaupt "ken Reg-Scanner".
Ich pers. halte von dieser Software nicht viel.
 
@bachalor: die anzahl der angeblich gefunden ungültigen Einträge bedeutet nichts. Diese Tools, die solche Unmengen Einträge finden tun dies selbst auf einer frischen XP-Installation. Und man lasse ein Dutzend solcher Vielfinder hintereinander weglaufen, dann geht nichts mehr. Ergo, viel finden nützt nix, das Richtige muss gefunden werden.
 
hallo, habe das programm auch gerade mal getestet. findet so gut wie nichts. die anderen tools die ich nutze finden 80 mal mehr einträge. mein urteil ist: nicht lohnenswert, selbst das testen ist zeitverschwendung. wenn an dem programm weitergearbeitet wird kann evtl. irgend wann mal was daraus werden. aber bis dahin geht wohl noch viel zeit ins land. ob solche tools sinnvoll sind oder nicht liegt doch an jedem selbst. ich bevorzuge ein sauberes system, ob es schneller dadurch ist oder nicht.
 
Mein TuneUp 2004 hat einen RegistryCleaner und ein RegistryDefrag. Damit bin ich bisher prima ausgekommen. Software in PC-amerikanisch installiere ich sowieso niemals. MfG
 
@mileuro: Gerade der RegistryCleaner von TuneUp 2004 ist nicht gerade gut.
 
ICh kann den RegSeeker empfehlen. Meiner Meinung nach der Beste. Hat mir auch noch nie die Registry zerschossen. Man sollte aber dazu noch das Tool ntregopt nutzen, um die registry neu zusammenstellen zu lassen. Dadurch verringert sich erst die Größe der Reg. und damit die Bootzeit.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen