UltraEdit-32 11.10 - vielseitiger ASCII-Editor

Software UltraEdit-32 wirkt auf den ersten Blick wie ein ganz normaler Texteditor im "Windows-Notepad-Stil", ist aber tatsächlich ein umfangreicher Hex-, HTML-, PHP- und Programmier-Editor mit Syntaxhervorhebung. Dank des neuen Aussehens findet man sich nun ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
An sich ausgezeichneter Text-Editor, aber vorsicht: Auf Synaptics Touchpads kann es aber Probleme mit dem Scrollen geben, wobei einem der Support von IDM nicht viel hilft, da sie das Problem auf Synaptics schieben, im Forum aber nachnzulesen ist, dass das Problem scheinbar erst seit Version 10 aufgetreten ist...
 
Ich benutze das proggi schon länger für Homepages (html/php/javascript...) und bin mehr als zufrieden damit. Es ist schnell stabil und übersichtlich.
 
Mmh, interessant. Die Version gibt es schon seit mehreren Wochen und sogar mit Hotfixes: Version 11.10+2 ist die neuste!
 
@TobWen: Meines Wissens ist der Hotfix „UltraEdit-32 11.10+4“ der neueste. ;-)
 
@Hauner: TobWen scheint aber doch irgendwie recht zu haben. Die ZIP-Datei enthält Setup-Dateien vom 15.4.2005, sind also genau 3 Wochen alt. Auch auf der IDM-Hauptseite wird die Version "UltraEdit v11.10 (4/15/05)" als neueste Version geführt. Eine wirkliche News scheint das hier nicht zu sein.
 
@Hauner: Echt? Na super, ich finde es mies, dass man als Kunde nicht via Mail über Hotfixes informiert wird.
 
war mit UE auch immer zufrieden, nur diese funktion zum zu-klappen der funktionen ist MEHR als buggy! (der klappt oft mehr oder zuwenig weg) außerdem gibts in den neusten versionen highlighting-bugs bei anführungszeichen, sodass die farb-interpretation von außerhalb dieser 'anführungszeichen' nach innen invertiert wird.
hoffentlich fixxen die das mal zügig ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen