Versatel mit Highspeed-Zugängen

Internet & Webdienste Nachdem der Provider Versatel Ende April bekannt gab, dass man in nächster Zeit DSL-Tarife mit bis zu 16 MBit/s im Downstream anbieten will, wurden nun die Preise für das vorerst auf Berlin begrenzte Angebot genannt, das bereits am 30. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
uff 12 mbit für nur 70 € ... nunja aber ich glaube 3 mbit langen mir *g*
 
Ja ich denke auch 12 MBit sind ein bisschen überzogen ^^
Kann man gut mi angeben aber ob man es echt braucht sei dahingestellt =)
 
Ich finde es Klasse von Versatel, auch wenn mir die Flat (noch) zu teuer ist, aber es ist ein Signal Richtung T-Com. Sonst würden wir noch in 10 Jahren mit ADSL1 surfen.
 
@mynameis106: Wieso ein Siganl an die Telekom?? Vor graumer Zeit konnte man hier doch lesen, das die auf das Netz der Telekom aufsetzten. Versatel wollte einen noch höreren Up Load Speed als 600, aber die Telematiker geben nicht mehr frei. Also ich finde das ist kein Siganl an den Rosa Riesen auch weil dieser ja in ein paar Städten Probelläufe mit der Geschwindigkeit machen will. Vielleicht ist die angewandte Technik ein Signal, mehr aber auch nicht. Man sollte nicht alles in Deutschland hoch heben wenns schneller wird, wir sind in Sachen Geschwindigkeit ein Entwicklungsland und in Sachen Kosten ein Peishochland. Man sollte mal nur rechts und links von Deutschland schauen. Die sind da doch schon ein Stück weiter als wir.
 
@mynameis106:
Deutschland ist sicher kein Entwicklunglansd in Geschwindigkeit und Traffic
Österreich ist ein Entwicklungsland unsere Telekom Austria ist der beschißenste Anbieter in ganz Europa.
Ein Beispiel ich zahle für eine 768/128 Verbindung mit 10 Gb Traffic 50 € und ich werde ab 10 Gb Traffic im Monat bis zum Monatende gesperrt.

Ich bin eigentlich ein stolzer Österreich aber da muss ich sagen Scheiss Österreich
 
heftiggggg !!! 16 mbit ej.... von sowas träum ich in hamburg obwohl ich 5 mbit habe.... mensch ...... die sind ja derbe .... aber der upload könnte ruhig ein bisschen höher sein .... 600 kbit is ja nicht gerade viel im gegensatz zu 16 mbit...
 
stellt sich jetzt nur die Frage,wer 16mbit braucht.. oder 12mbit. Mir reicht eig. 1mbit, vll noch 2mbit, damit da noch bisschen Spielraum ist. Aber 16mbit.. da muss man aber auch den ganzen Tag LinuxDVDs runterladen von Servern, die einem 16mbit anbieten können.. und das glaub ich kaum, dass es davon viele gibt ^^
 
@He4db4nger: Video und Audiostream den ganzen Tag, dazu sehr viel surfen, mailen, VoIP, Downloads, Updates... da sind elbst 5MBit zu langsam um dieses gleichzeitig tun zu können. Es geht ja nicht um das durchgehende laden mit 16MBit sondern um die Möglichkeit Daten noch schneller zu bekommen... selbst ein 5MB Download braucht ein wenig... mit 16MBit nicht wirklich. Nicht _mehr_ saugen... _schneller_ saugen.
 
@Chuck: aber genau das ist das problem. mit dsl1000 hatte ich sogut wie immer den vollen dsl-speed bei downloads, seit meinem upgrade auf 3000 is das nur noch bei etwa der hälfte der server so...
 
@holy.petrus: Das ist dann wohl eher ein Problem der Quellen, ich habe kein Problem etliche MBit auszureizen.
 
2 Jahre Vertraglaufzeit find ich allerdings etwas heftig mit 1nem Jahr könnte ich ja noch leben aber 2 sind schon lange.
 
kann mich noch wage an meinen schulzeit erinnern, da hieß es dann auch "wer bräuchte denn n handy, sei doch alles nur prollig und überflüssig ", mittlerweile hat jede pflaume son dingen. ob man die 16 mbit JETZT nun benötigt oder nich is doch ladde, hauptsache sie sind da!!
 
Tja und der Upstream ist wieder mal indiskutabel...ich persönlich würde eher 6 Mbit hoch und 2 runter nehmen, statt 16/0.6 :)
 
das is doch echt ein witz! In österreich zahlen wir für ne lächerliche 1mbit linie mit lächerlichen 10gb dl limit (reicht gerade mal zum zocken) 65€!!!
 
@Skyh4wk: 10 GB sind dir zu knapp? Da frag ich mich bei manchen echt, was die da die ganze Zeit machen. Ich hab ne Flat und eine 1MBit-Leitung. Der Rechner ist zwar nicht rund um die Uhr online, aber wenn er online ist (ca. 300 - 350 h/Monat), dann läuft darüber Webradio und ich pflege meine Webseiten usw. und telefoniere auch per VoIP und trotzdem schaff ich noch nicht mal 6 GB im Monat.

Was das neue Versatel-Angebot angeht, so halte ich das für Privatkunden als übertrieben. Für Unternehmen mit zahlreichen Rechnern dürfte sich so etwas sicherlich lohnen.
 
@dsl-info: Ich spiele viel BAttlefield, das braucht verdammt viel Volumen. Wenn ich den ganzen Monat lang ca. 3 Stunden pro Tag spiele, komme ich da schon fast auf 4-5gb. Wenn dann mein Bruder auch noch ein bisschen mitspielt kommen wir schon auf ca.7 gb. Über 9 war ich zwar noch nie... aber 1gb ist nicht viel.
 
@dsl-info: Ich mache nur legales und komme im Monat auf 250 - 300GB... und das ist überwiegend privat. Ein Radiostream der täglich sehr lange mit guter Qualität läuft frisst schon recht viel Traffic. Sourcen, ISOs, Updates etc sind auch nicht zu verachten. 10GB... sorry, das reicht knapp für einen Tag bei mir.
 
@Skyh4wk: hast vergessen zu sagen das der UP+ DOWNLOAD bei den 10gb gemeint sind also nichtreiner DL sondern VOLUMEN (up+down)
 
@Skyh4wk: ich weiss ja nich mit was du drin bist aber ich hab ne 2mbit leitung für 50€ und auch 10 gigs und noch 3 fernsehprogramme dazu....chello.at :)
 
Also ich bin zufrieden mit 3Mbit bei Arcor. 16Mbit klingt ja ganz lecker, aber ob die diese Geschwindigkeit auch durchgehend durchreichen können. Bei der Vertragslaufzeit sag ich mal so - Jetzt anmelden und in spät. 6 Monaten kostet das das doppelte und man hat dann die A.karte
 
Absolut fairer Preis! Zwei Jahre Laufzeit sind auch vertretbar, schliesslich kriegt man auch gleich die Hardware für das ADSL+2 Zeug.. und 70€ für _ALLES_ ... (ISDN, DSL-Anschluss und -Flatrate) ist nun wirklich ein hammer! Was kostet die 3mbit Flat bei T-Com? 60€?? Dazu kommt dann ja noch 17€ Dsl-Anschlussgebühr und die Grundgebühr für ISDN oder den T-Net Aschluss....... Wenn das kein Zeichen bzw keine Kampfanssage an den rosa Riesen ist - Was dann? ____ Manche Leute haben echt immer was zu mosern.. man, man, man.
 
@Jesus: Geschenkt ist in Deutschland eben noch zu teuer.
 
16 mbit is geil , n freund hat das .. also das heut rein .. der edonkey bei ihm ist höchstens 600 kb die sekunde ... das ist heftig
 
Diese Bandbreiten brauch man meiner Meinung nur, wenn man z. B. Filme in DVD-Qualität im Netz schauen will oder für Videokonferenzen wäre das sicherlich auch interessant. Verstatel will in Zukunft auch Video on Demand - Angebote im Zusammnehang mit ADSL 2 + anbieten. Ich habe seit dem 01.05. das DSL 6000 Paket von Versatel und die Downloadgeschwindigkeiten gehen meistens nicht über 400 kb/s hinaus. Ich habe mir gestern Mandriva Linux gesaugt, da kam ich das erste mal bis 700 k/bs. DSL 6000 ist mehr als ausreichend.
 
Die Uploadrate und die Mindestvertragslaufzeit sind ein Lacher, angesichets der 12 Mbit und für mich nicht tragbar, bei Versatel $$$$ Wer drüber nach denkt zu QSC zu wechseln, wegen den tollen neuen Tarifwechsemöglichkeiten, vergesst nicht, das auch dort sich immer wieder die Vertragslaufzeit um 12 Monate verlängert, je Wechsel - ach ja und nach den 12-monaten, 3-monatige Kündigungsfrist $$$Eingister Anbieter der dir keine ewig lange mindes.Vertrags... an die Backe schmiert (1 Monat max ) und "gute Leistung" bringt ist in Berlin HANSENET aka ALICE-DSL, meiner Meinung/ Wissen nach$$$ http://www.onlinekosten.de/breitband/tarife/details?nr=1397 $$ Habt ihr 10 kbyte/s weniger = 50 kbyte/s , aber wen störts. Wer allen ernstes zu Versatel wechselt, brauch die Internetleitung wohl nur als "Proll-Werkzeug" angesichts, was sie dir noch in Schuhe dabei schieben. Aber jedem das seine und ich finde es aber gut, das der Speed langsam in die Höhe schiesst. Die Frage, wozu so schnell ist berechtigt.
Ich hoffe die heute teuren Tarife mit 2 / 5mbit werden/müssen dann die Preise senken, da ja jetzt 12mbit angesagt ist.
 
Versatel, soll erstmal seinen Service verbessern !!!

Rechnungen werden doppelt gebucht, aktuelle werden teilweise garnicht erstellt und die Hotline kannste in die Tonne kloppen !!! Stundelang kann man die Hotline nicht erreichen und Abends hat man keine Chance mehr, die Leute ans Telefon zu bekommen, weil nähmlich keiner mehr rangeht, obwohl nicht 20.00 Uhr ist. Der Service bei denen ist total zum kotzen, da können die mit weitern und höheren Uploads kommen wie die wollen, das interessiert kein Schwein !

Ich bereue es, dass ich zu denen gewechselt bin, ist ein Sauladen !
 
@Faith: Kann ich nicht bestätigen. Die Hotline war bis jetzt immer Top. Ich habe sogar einemal um Mitternacht dort angerufen. Ich habe bisher keine Probleme mit denen gehabt. Lange Wartezeiten habe ich bisher auch nicht gehabt, das längste waren 2 minuten.
 
ja der service ist echt scheisse , wir sind ja auch bei versatel , aber WIR haben unsere rechnung noch nicht mal vom märz gekriegt , immer doppelt berechnet oder sonstiges und wenn man bedenkt dass wir schon mai haben ist das zum Kotzen , ist echt ne sauerei . und denn ende mai kommen sie denn mit 3 rechnungen oder wie ... das ist beschisssen wir haben dsl2000xl und voice flat und zusammen sind das 60€ im monat. also wenn wer nach versatel wechseln will muss sich das ganz schon überlegen!!! Ewig ist keiner für den service zuständig , man kannn nicht ins internet , man kann nicht telefonieren usw. das ist scheisse.
 
Versucht mal ein "Sonderkündigungsrecht" zu bekommen, unter bestimmten Umständen kann man dieses Recht benutzen, ohne die Mindestvertagslaufzeit abzuwarten. $$ Kenne mich da aber nicht so aus $$ -> google.de $$$ Auf jeden Fall, wenn das Internet über längere Zeit nicht erreichbar ist. $$ für schlechten Service, denke ich aber nicht.
((*)) bbcrocket((*)) Was hast Du denn für Probleme, nur weil hier welche nicht in deiner "konformen" Schreibweise antworten, musst Du hier nicht rumheulen
 
ihr seid echt die besten!nur am labern,jeder einzige sein eigener held.
 
@bbcrocket: Hmm. Irgendwie habe ich den Eindruck, exactamente diesen Beitrag in einem anderen Thread schon mal gelesen zu haben.
 
finde die vertragsbedingung scheiße !
 
Achja bei onlinekosten.de steht, dass man 800 KBit/s Upload hat @Newsschreiber
 
16mbit down und 800kbit upload? Wer bitte brauch 16mbit? Sowas verleitet doch förmlich mal eben filme zu ziehen.... Apropos upload, denke mal da hat QSC die Nase vorn 2048kbit fullduplex für knapp 60,00 EUr mit 25 GB freivolumen :P
 
@Bobbie25: Wer braucht 16MBit? Gegenfrage, wer benötigt was schnelleres als 14.4k? Wozu überhaupt noch Internet? Und nein, es verleitet nicht Filme zu ziehen...
 
Da können sich Hausgemeinschaften freuen zB 79 Euro : 10 Leute ist ein Spitzenpreis und für alle reichlich Bandbreite. Der Speed ist bestimmt geil, aber ich finde 5Mbit auch ganz oke.......
 
stimmt über nen router mehrere mietparteien anschliessen ist ok, allerdings sollte man dann auf AccessPoint via WLAN umsteigen, sonst gibts zuviel kabelgewirr.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles