Hardware-Telefon Snom 360 zum runterladen

Software Eine ungewöhnliche Idee zur Vermarktung ihrer IP-Telefone stellt die Firma snom technology AG aus Berlin zum Download zur Verfügung. Dabei handelt es sich um eine Software, die das Spitzenmodell snom 360 simuliert. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hmmm, najo, find ich gar nicht mal so schlecht.
werds mal unverbindlich testen! :-)
 
und was bringt mir das dann??
 
@The Master: Hmmm billier telefonieren durch das Internet?!
 
@The Master: das Stichwort lautet: Voice-over-IP
Wie das jetzt funktioniert mit der oben erwähnten Software, kann ich dir auch nicht sagen. Ich denk mal das der genutzte Provider dieses Feature unterstützen muß. Kann jemadn detailierte Informationen liefern?
 
@exilizer: kann ich mit skype auch :)..@*g*_rome: das ist mir auch klar aber das signal wird ja beim splitter rausgefiltert und zur "hardware" gesendet da hat da pc nix mehr davon....
 
@The Master: Warum soll das vom Splitter rausgefiltert werden? VoiceOverIP geht -wie der Name schon sagt- via TCP/IP-Protokoll und kommt selbstverständlich beim PC an. Was die Software dir bringt? Vermutlich nichts. Aber es bringt denjenigen was, die sich überlegen, VoIP z.B: in der Firma zu deployen und hiermit testen wollen, a) wie gut es funktioniert mit ihrer VoIP-Server-Software (oder der eines Providers) und b) ob die Funktionalität den Anforderungen entspricht.
 
@lofote: siehr 04r2 :)
 
@Lofote: Es wird über UDP übertragen. @The Master Skype is scheiße :). Du hast richtiges Voip noch nie ausprobiert. Bedeutet, du kennst nur Skype und findest das deshalb toll...
 
@ frowinger: wir haben in da firma voip und ich finde es scheiße...soviel aufwand nur damit "sprache" übertragen wird ...tztzt...
 
@frowinger: UDP ist Teil der TCP/IP-Protokollfamilie. (Das Teil-Wort "...familie" fehlte in meiner Antwort, aber TCP/IP bezeichnet auf jeden Fall immer die Familie und nicht nur TCP.)
 
@The Master: mit TCP/IP bezeichnet man TCP über IP. Mit TCP/IP Protokoll-Familie bezeinet man die TCP/IP Protokoll Familie. TCP und UDP sind einfach 2 Protokolle aus der Transportschicht. TCP ist da falsch und UDP richtig. Da gibts nichts zu rütteln :)
 
Das ist wie ein Handyemulator bei forum.nokia.com
Erst mal virtuell testen, dann überzeugt sein und echt kaufen
 
@nokiaexperte: Aha, kann man mit diesem Nokiagelumpe auf der Seite tatsächlich telefonieren? Meines Wissens nicht, daher ist es was anderes.
 
@Master:mit Skype kannste nur nicht ins Festnetz telefonieren. Und der Rest von deinem Posting zeigt nur das Du dich vielleicht mal VoIP beschäftigen solltest *ankopfpack*
 
@semtex: Sehr interessant....und was ist dann "SkypeOut" ( http://tinyurl.com/dbe73 )?
 
@semtex: wäre nett gewesen wenn du den blauen pfeil zum antworten benutzt hättest :)....ich habe mich mit voIP auseinandergesetzt und habe es nicht genommen da es eine STÄNDIGE stromversorgung liefern muss..aber was ist wenn es brennt oder co...und kein strom mehr da ist supi.... naja ich schweife ab. aber voip geht übers datennetz und der spliter ist dazu da daten von "sprechen" zu TEILEN=splitter...also bekommt der PC davon nix. so und nun sag mir nicht das er das signal durchlässt wenn ja dann ist dieser splitter nutzlos und man könnte einen verteiler benutzen :)
 
@The Master: bzgl. Stromausfall...da stehst aber mit ISDN auch doof da. Ohne Strom kommt nur noch Analog aus...
 
@Cross: Blödsinn. Noch nie was von bus-powered gehört? Auch große Komfort-ISDN-Telefone machen oft bei Stromausfall einen Fallback auf die Grundfunktionen und bedienen sich dabei der Versorgung über den NTBA.
 
@goa-inge: leider funktioniert dieses technik mit voip nicht...da der router oder was auch immer mit strom versorgt werden will..umsonst haben wir nicht in da firma die teuren usv :)
 
@The Master: Es ging in diesem Fall ausschließlich um ISDN. Abgesehen davon soll es auch Leute geben, die Zuhause USVs einsetzen.
 
@ The Master: Also wenn es brennt und Du dann noch an´s Telefonieren denkst, ist das dein Problem. Wenn bei uns mal Stromausfall ist, ist auch immer unser Analog-Telefon tot und das braucht keine externe Stromversorgung. Vielleicht ist das bei uns auf dem Land nur unglücklich gekoppelt aber 1.: das eine Mal im Jahr Stromausfall kratzt mich nicht (wenn ich dann mal aufs Telefon verzichten muss, zumal es immer noch das Handy gibt) und 2.: spart man durch VOIP so viel, dass ne ausreichende USV für 60,- Euro in 2-3 Monaten locker drin ist. (http://www.computeruniverse.net/info.asp?id=90080397)
 
@catdog: Ohje ohje, wenn es brennt rufst du laut "Feuer, Feuer" und hoffst das das dann auch jemand hört oder was? Und wenn bei euch im Dorf der Strom ausfällt ist klar das davon meist auch die Vermittlungsstelle betroffen sein wird. Wenn aber z.B. durch einen technischen Defekt im Haus Feuer ausbricht und die Sicherung z.B. rausfliegt etc., dann kannst du ganz sicher noch telefonieren. Probiers doch mal aus. Sicherung raus und jemanden anrufen :)
 
Ey geil. das geht! habs grad über meinen viop-Account von web.de probiert, und hat super geklappt
 
@DEEFRAG: Mit SIPgate.de gehts auch =)
 
Also ich lese immer wieder, das über Internet telefonieren günstig ist,
sobald man ins Festnetz will, kostet es ca. 1 cent und Handygespräche ca. 23 cent.$$$$

Mit "günstigen Vorwahlen" (google suchen) erreicht man dasselbe per Festnetz (1 cent ) und ein Handygespräch ist für ca. 15 cent möglich vom Festnetu aus, genauso günstig bzw. noch günstiger. $$$$
kl. Nachteil, man muss sich die Vorwahlen raussuchen, ist aber kein Problem, gibt ja das Internet :), ohne OHNE VERTRAG möglich, die Vorwahlen $$$

Wer jetzt bei Arcor oder so ist, wo Vorwahlen verboten sind, für den lohnt sich solch eine Sache.$$$$
Ansonsten ist nur echtes VoiceOverIP günstig, und zwar kostenlos, Haken ist das der Anrufer, auch ein PC und das Program xy haben muss.$$$$
Oder gibt es Anbieter bzw. Möglichkeiten, wo ins Festnetz bzw. Handygespräche noch günstiger sind ???$$$
Natürlich gibt es noch die Telefonflatrates, bieten alle Telefonanbieter an, aber muss jeder selber entscheiden, ob er 20 Euro pro Monat verquatscht.
 
@Willer: Also bei 1und1 kostet die Telefonflat 10 Euro im Monat und es funz ohne Probleme .
 
Kannst Du mal das genaue Angebot nennen und was kosten Handygespräche ?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte