Für Stromschlucker: ATX-Netzteil mit 850 Watt

Hardware Die kalifornische Firma PC Power and Cooling bietet erstmals ein Netzteil mit 850 Watt an. Das Gerät soll eine Spitzenleistung von bis zu 950 Watt bieten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Cool. Ich leg mir sowas zu, dann spar ich mir meine Heizkosten. Scheint irgendwie an mir vorbeigegangen zu sein das SLI mittlerweile marktreif ist...
 
@Schließmuskel: Zwei Grafikkarten in einem Rechner, die sich die Arbeit teilen und somit einen erheblichen Performancevorteil bringen sollen. Diese Technologie gibt es derzeit nur von nVidia. Ein paar Probleme gibts jedoch: 1. Das Spiel selbst muss SLI unterstützen 2. Der Treiber muss das Spiel unterstützen. Das heißt: Man muss darauf hoffen, dass der Treiberhersteller sich speziell um das Spiel kümmert und bei jedem neuen Game ist auch ein Treiberupdate erforderlich. Ansonsten ist die Performance noch schlechter als ob man nur eine der beiden Grafikkarten ohne SLI einsetzen würde. In der aktuellen Situation ist SLI deshalt meiner Meinung nach schlecht. Preis-Leistungs mäßig lohnt es sich auch so gut wie in keiner Konfiguration.
 
@Pygmalion1: Mein rechner heizt mein zimmer auf ca 24° bei geschlossener tür (^^) zu dieser jahreszeit
 
Kein SLI System braucht sowas...
 
irgendwie finde ich die entwicklung der netzteile erscreckend. man sollte mal an den herstellern (aller art) appilieren stromspahrender zu bauen. denn irgendwannkann man sich nen PC nichtmehr leisten weil die hardware zu teuer ist, sondern der strom :/
 
@Kalimann:
Da habe ich eigentlich Hoffnung durch die EU,das man dort irgendwann mal Gesetzte erlässt,die das eingrenzen.
 
@Kalimann: Oder die SpaHrkasse.
 
@Kalimann: Für den normalen Rechner/User, wird dieses Ding auch in ferner Zukunft zu überdimensioniert sein, aber die ganzen Hardcore Gamer/User/Rechner, könnten dies evtl in ferner Zukunft mal brauchen, da ja immer schnellere und leistungsfähigere Anwendungen/Spiele/Hardware, natürlich auch immer mehr Leistung abverlangen und diese ja irgendwo herkommen muss, denn von nichts kommt halt nichts. Und solange noch keine besseren Technologien in der Stromversorgung/Stromverbrauch zur verfügung stehen, solange ist Leistung und Stromsparen ein wiederspruch und man wird ebend auf mehr Strom angewiesen sein. Davon mal abgesehen, ausser die ganzen *immerdasneuestehabenmuss* Freaks, wird es sich momentan eh keiner kaufen wenn er es nicht braucht, aber die Industrie ziehlt ja meist auf diese Freaks ab um Umsatz zu machen. :-)
 
Ich Frage mich wieviel da letztendlich wirklich rauskommt.
Wenn es wirklich bis zu 950 Watt sind,halte ich die Adern für etwas zu schmal.
 
@Großer: stimmt für 17/54 A ist der querschnitt wirklich zu dünn und das ding soll mind. 5 jahre halten? :)
 
mein neues Levicom AlienWare BLUE 550 watt was ich mir letztens für nur 50€ geholt habe reicht auch vollkommen aus und ist leise und sieht hammer aus! und bestes im test!
mehr als 500 watt braucht kein mensch! egal was für ein system er hat!
 
...mehr als 640 kb braucht kein mensch!... :)
 
@Pug206XS: Das wird von der Energielobby subventioniert. Du zahlst erstmal nur 50€ dafür und zahlst dich dann an Stromkosten dumm und dämlich :)
 
@trAsher: eben! :-)
 
was kostet der spass? bestimmt nicht gerade billig.
wie schon hier gesagt wurde ist es bestimmt total laut und warm was mir pers. überhaupt nicht gefällt. slient plz :
 
cool, mal richtig konstruktive Beiträge :) und ich stimme mit allen zu. Also ein Fortschritt wäre es schon mal, wenn man Netzteile mit >80% Effektivität (mit breitem Lastspektrum) bauen würde, die man auch noch bezahlen kann. Da kenne ich bis jetzt nur eins.
 
Mein Enermax 350Watt tut es auch wunderbar. Habe eine A64 3000, ne GF 6800, Soundkarte, TV Karte, Videocapture Karte, WLAN Card, 2x DVD Laufwerke, 2x Festplatten.

Hatte bisher überhaupt keine Probleme wegen des Stroms.
 
@snoozer: dann kontrollier bei den aussentemperaturen mal lieber wie heiss das NT wird.
 
@snoozer: ich hab ne ähnliche konfiguration, nur keine tv- und videoschnittkarte, dafür ne festplatte mehr ^^ n bissle warm isses ja schon, was sind denn so richtwerte? ich mess meine gehäusetemperatur an den laufwerksschächten, und die liegt da bei 29°C tagsüber, wenn ich abends das Fenster aufmach gehtse runner auf 23/25°C. Im Hochsommer liegt an der gleichen Stelle die Temp so bei 33/34°C. Die Temperaturen von cpu (immer 100%) und northbridge liegen maximal zw. 42 und 49°C
 
da freue ich mich über mein 240 Watt Shuttle Netzteil das auch alles packt, was reinkommt !!!
 
@mechworm: Jau, ich hab das 275Watt Shuttle drin (Standard bei meinem Barebone). Keine Probleme im Dauerbetrieb und die Wohnung wird wenigstens nicht zur Sauna. Aber für die Watt-Fetischisten ist 850 bestimmt sehr ... anregend ^^
 
@mechworm: da freue ich mich über den 20Watt Verbrauch von meinem Mac Mini :-p
So langsam finde ich sollten auch die Hardcore-gamer / Hardware-firmen mal ein wenig auf Stromkosten achten...
 
@ ch_z: warum erwähnst du hier deinen übergrossen apfel pda (welcher kein pc ist) wenn es hier um highend/enthusiast pc systeme geht? wolltest wohl nur mal erwähnen das du dir so einen gekauft hast oder?
 
@LiveWire: Die Leistungen des kleinen Apfels sind imo nicht zu unterschätzen. und da es hier um strom verbrauch geht, sollte man auch mal die anderen seiten aufzeigen "wolltest wohl nur mal erwähnen das du dir so einen gekauft hast oder?" sonst keine probleme? ich brauch net so n schwa**vergleich system für benchmarks :-)
 
850 Watt - macht doch watt ihr volt :) Mal ernsthaft - damit spart man doch echt die Heizkosten. Mein 350 Watt-Netzteil schafft auch noch alles, was es soll - wozu sollte man mehr als doppelt soviel brauchen - zu diesem Zeitpunkt...?
 
@Desperado2005: Ob du es nun glaubst oder nicht, gibt es Leute, die deutlich stärkere PCs bauen als du offensichtlich benötigst. Wenn erst mal mehrere CPUs oder RAIDs mit 8, 16 oder noch mehr Platten zum Eimsatz kommen, machen "kleinere" Netzteile schon mal schlapp. Bei mir hat schon ein 550W-Netzteil bei zwei Athlons, dicker GraKa und vier Platten alle viere von sich gestreckt...
 
Ich hab ein 350 watt und bei amd xp 2800+ mit geforce fx 5900xt 2 160 gb festplatten haut das gut hin. Bei na dritten festplatte muss meine graka irgendwie in den stromsparmodus schalten xD
 
jo , damit machen wir dann die bauarbeite arbeitslos ! Lass mal ne lan auf einer baustelle veranstallten und neben bei noch schweissen.

Ok , Spaß bei seite - Aber wer braucht soviel leistung ??? bzw. die Verlustleistung ist doch bestimmt gigantisch und der wirkungsgrat ist auch nicht viel besser als bei anderen NT's.
 
an alle "heizkosten" poster: eure beiträge machen absolut keinen sinn, solange der pc keine 850 watt beansprucht liefert ein netzteil auch keine 850 watt, somit liefert auch das oben genannte netzteil nicht mehr als 250 watt an den otto normalo pc und wird daher auch net wärmer, solange keine komponente nach mehr watt fragt liefert das netzteil auch nicht mehr
 
@Stinkvieh: Das ist zu kurz gesprungen. Je geringer die Auslastung eines Schaltnetzteiles, desto geringer sein Wirkungsgrad. Angenommen er würde bei 200W auf der Sekundärseite auf 50% fallen, so würde es sich 400W Primär genehmigen. Mit der Differenz von 200W kann man schon ganz prima heizen. Ich halte dieses Netzteil, ganz subjektiv betrachtet, für völligen Schwachsinn.
 
sind da noch thyristoren oder ähnliche drinn? oder is das jetz endlich der durchbruch in sachen heim meiler? *g
 
Oh jeh wenn man so liest dann denke ich immer an mein Protemonaie ( Geldbeutel ) also was ich jetzt schon an Strom bezahle ist ja nicht mehr schön aber mit nem 850 Wattnetzteil bekomme ich sicher Horrortäume.

Ich habe jetzt "nur" ein 300 Watt Netzteil von Chieftek drinne und das reich bei der folgenen Kofiguration auch "noch"

AMD Athlon XP 3200+ / 512 MB DDRRam / 2 Brenner (CD und DVD) / 6 Festplatten (20,30,40,60,80,120, und 160 GB) / ATI 9600XT / TVKarte / diverse USB Geräte / 8 Lüfter (4 120er und 4 80er )

Auch wenn ihr es mir ned glaubt ausser das das Netzteil etwas warm wird das System Läuft und das stabil, es sei denn ich fange an zu übertakten.
 
@merlin1999: ist gut möglich mit einem markennetzteil das genug ampere liefert, ps: du hast mit dem obigen netzteil auch keine höhere stromrechnung da dein pc nicht mehr watt beansprucht als es jetzt tut
 
jungs jungs jungs habt wohl alle nich inder schule aufgepasst.
das teil leistet 950 Watt spitze wer sagt dass dass efektive leistung ist. RMS nicht PMPO und dann auch noch 950 watt spitze iesse dass er die leisten kann was ja aber auch nicht permanent der fall ist. mann müste schon ne menge reinpacken um daas wirklich auszunutzen ausser server braucht im moment keint home pc der welt so ein netzteil..

 
und ps: der elektronik sind keine grenzen gestzt auch in der stromumwandlung nicht..
 
6 Laufwerksstecker und 8 Laufwerksstecker sind 15 Laufwerksstecker ???
 
Dieses Netzteil dürfte mehr oder weniger für Heimwerker gedacht sein. Auf dem Computer die Bauzeichnung entwickeln und gleichzeitig das Teil zusammenschweißen. Strom ist ja genug da.
Ich hab hier mal was von 17/54 A, für eine mittlere Elektrode braucht man min 34A- Fazit: Reicht locker zum Schweißen!!!!lol
 
das mit den netzteilen geht ja langsam ins krankhafte!
da geht der trend vom stromverbrauch der cpu´s grad in den keller, aber der trend der wattzahl der nt´s in die höhe...
die hersteller sollten den stromverbrauch der grafikkarten mal zügeln, dann hätte man stromsparende cpu´s und gpu´s mit leistung und bräuchte keinen perversen 850W-netzteile!
 
meiner kommt mit nem 120-watt-nt aus :-) athlon xp2600 + radeon9600 edit: was ich vergessen hab: *PROLL*
 
Ach Gott das war eine gute Grafikkarte, Sapphire Radeon 9500pro mit 12 Pixelpipelines. die war absolut Spitze, das was jetzt noch produziert wird ist zu teuer und schlecht.
 
Schade...150 WATT zu wenig für mich. Hab nämlich einen Staubsauger im PC fest installiert.
 
Zum besseren Verständnis: Das Teil heizt auch nicht mehr als ein anderes Netzteil im gleichen System(!). Die abgegebene Wärme ist in erster Linie abhängig von der Belastung des Netzteils - nicht von der Nennleistung. Ob das Ding allerdings so großen Sinn macht, ist fraglich.
 
Gibt eine nette ChaosRadio Sendung zum Thema Stromverbrauch bei unterhaltungselektronik.
"ftp://ftp.ccc.de/chaosradio/cr100/"
Ist echt sehr lohnenswert mal sich die Zeit zu nehmen und das Anzuhören.
Gibts auch im allseitsbeliebten *.ogg Format!!!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte