Service Pack 3 für Windows XP noch vor Longhorn

Windows Vista Wie die britische Website "The Inquirer" berichtet, stehen die Chancen für ein drittes Service Pack für Windows XP gar nicht so schlecht. The Inquirer beruft sich dabei auf einen Blog-Eintrag der AV-Firma F-Secure, der während des National Data ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hoffentlich dauerts net so lang bis das kommt :/
 
@Jedi123: Mit dem Service Pack 3 wird nicht vor Herbst/Winter 2005 zu rechnen sein
 
@masoli:Wie wärs mit Sommer ? :-) Nee. Das wäre wohl eindeutig zu früh.
 
Server Pack? Ich glaube ihr meintet Service Pack :)
 
@icetea: alles soweit korrigiert...immer dasselbe..
 
Das Pack kommt betimmt nicht mehr diese Jahr raus. Das hat bis jetzt immer länger gedauert als gesagt wurde...
 
bei ca. schon rund 30 patches (nach SP2) klingt das auch relativ logisch nochmal ein päckel nummer 3 zu schnüren...
 
@bond7: Find ich auch gut, zumal es ja bis dahin evtl nocheinmal soviele werden, und XP mit erscheinen von Longhorn noch längst nicht ausgestorben ist. :-)
 
@bond7: 30 Hotfixes ? nene, da gibts mitlerweile schon 109 Hotfixes nach SP2.
 
Service Packs, immer nur Service Packs... bestimmt werden dann die Arbeiten für Longhorn wieder eingefroren und es dauert noch länger bis Longhorn kommt. Ich finds ja gut, dass sich Microsoft so für die Sicherheit von Win XP einsetzt, doch sie sollten langsam aufpassen, dass ihnen die Zeit nicht davonläuft - OS X Tiger bietet heute schon viele funktionen die in Lonhorn kommen sollen...
 
@asmo: Ich selber denke aber das dieses Service Pack DIESES Jahr rauskommen wird.
 
@asmo: Das dies mal jemand im Zusammenhang mit Windows XP sagt...
 
Bis dahin sind die Updates bestimmt auch wieder groß genug (von der Menge her).
 
@Großer: Die Größe des Service-Packs wird das wohl aber nicht mehr so deutlich nach oben schrauben, wie dies noch beim SP2 der Fall war.
 
ach da schau an.. nun ie7 erst mit sp3.. war nicht vor paar wochen noch die rede der ie7 soll im spätsommer als standalone kommen??
 
@Scary674: Das eine schließt das andere ja nicht aus.
 
Hallo, habe gerade etwas entdeckt, da wartet bestimmt schon jemand auf das Service Pack 3 und setzt seine ganze Hoffnung darauf:
http://tinyurl.com/dnoum *sncr* %) Gruß, Fusselbär (Update: jetzt mit tinyurl)
 
@Fusselbär: lol Ob der Kerl das wohl ernst meint? Man weiss das ja heutzutage wirklich oft nicht so genau... :-)
 
Solange das SP3 nicht solch gravierenden Einschitte wie das SP2 macht und soviele Inkompatibilitäten verursacht ist es doch eine nette Patchsammlung... besser als nach der Install alles updaten zu müssen.
 
@Chuck: Ich denke das wir die einschneidenen Änderungen wohl schon hinter uns haben. Erst mal dort Ruhe einkehren lassen. Ansonsten wird das System wohl zu fehleranfällig.
 
Das darf aber stark bezweifelt werden, dass ein SP3 noch in diesem Jahre heraus kommt.
Wenn man sich erinnert, wie lange MS bei SP2 herumgewurstelt und getestet hat, dann glaube ich kaum, dass dieses neue SP so schnell kommen wird.
Außer es ist eine Mogelpackung, und gar kein richiges Service Pack.
Also lediglich ein paar Patches und der neue Internet Explorer.
Dafür bedarf es dann aber nicht der Bezeichnung Service Pack, denn die Dinger könnte man sich auch problemlos einzeln runterladen.
MfG

PS: Billy Boy ist der Gößte! Die Longhorn Beta, die er bei der WinHEC forgeführt hat, ist nicht dieselbe wie die, welche er an Journalisten und Co. ausgeteilt hat.
Das durfte ich vor kurzem bei einem Arbeitskollegen sehen, der sich Longhorn "besorgt" hat.
Von den tollen Effekten bzw. Animationen in der GUI ist da nichts zu bemerken.
Mich dünkt sowieso, dass die derzeitigen Longhorn Betas nichts anderes als aufgebohrte XPs sind. Der Kernel scheint jedenfalls der gleiche zu sein.
Und sowas verkaufen die dann als Beta..., sehr witzig.
 
@Sir Richard Bolitho: Longhorn wird natürlich ein aufgebohrtes xp(2000) sein. Glaubst du die programmieren ein kompletten neuen Kernel? Wenn das so wäre, wäre die Entwicklungszeit um ein vielfaches länger.
 
@Sir Richard Bolitho: SP1 hiess auch servicepack und war eine reine patchsammlung, mit dem SP2 gab es neuerungen und einschneidende änderungen, sp3 wird vermutlich wieder dasselbe wie sp1 also ein geschnürtes packet aus patchsammlungen incl. noch einer zusätzlichen anwendung. du darfst nicht alles in ein topf schmeissen :)
 
@Sir Richard Bolitho: Da ging es aber um was anderes. SP2 hatte einige technische Änderungen mitgebracht.
 
Ich erinner mich das es hieß: Es wird kein weiteres ServicePack für WinXp geben. Weitere Sicherheitsupdates werden nur noch in Form von RollupPackages (oder wie sich das schimpft)veröffentlicht!
 
@semtex: Tja. Da kannst Du mal sehen wie schnell das geht.
 
Eigendlich wäre es besser wenn MS jetzt anfängt am SP1 für Longhorn zu arbeiten.
 
@daew5: Sie sind vielleicht sogar schon dabei. Wer weiß...
 
@Meltdown84,dann wirds Zeit für SP2.
 
@daew5: Ich denke mal das sie schon weit im voraus planen. Und nicht nur bis zur nächsten Version.
 
@Meltdown84,nimms nicht so ernst,war etwas hart formuliert.
 
Ich hab bei mir nicht mal SP2 drauf, bin auch nicht wirklich bereit, mir irgendwas zu installieren, in dem SP2 enthalten ist... allein wegen der nervigen Firewall und den TCP/IP-Spielereien... ich weiß, kann man abschalten - aber dann bräuchte ich kein SP2. :)
 
@tuxman2: ich denke eher das ist nur faulheit sich mal wirklich mit den ganzen eigenschaften des servicepacks auseinander zu setzen...und das die SP2-FW angeblich "nur nervt" ist doch auch nur ein gerücht, da kommt eher kaum mal ein bestätigungsfenster was man nur 1x bestätigen muss und das wars schon , da ist rein garnichts nervig ... :)
 
@tuxman2: XP ohne SP2 halte ich(!) im Moment für Normaluser
ziemlich unsicher. Aber das ist meine Meinung. :-)
 
"XP ohne SP2 ist ein Sicherheitsloch." also der Windows Update Website nach zu urteilen, ist das SP2 weritaus löchriger. Ein bis jetzt vollständig gepatchtes SP1 ist imho weitaus sicherer als SP2+Firewall (die man im Übrigen, genau wie jede andere PFW, nicht wirklich "Schutz" nennen kann).
 
@tuxman2: Das sehe ich anders. Ich vermute einfach mal das sie wohl noch mehr gepatcht haben. Kann ja nicht schaden.
 
Wer die Servicepacks nicht aufspielt und mit dem PC im Inet unterwegs ist, ist für mich einfach nur - sorry - Panne!
 
Nein, nein, bitte bitte nicht schon wieder ein neues Servicepack...
 
@Lecter: Warum nicht ? Lücken sind noch immer genug vorhanden.
 
ich hoff, dass man dann nicht Updates für Update braucht wie bei SP2
 
Dann sie ruhig noch für windows 2000 auch noch das SP5 rausbringen!!!
 
@cola3grad: Mal abwarten ob sich da noch was tun wird. Aber das
aktuelle System ist jetzt eh XP. Ich glaube eher nicht.
 
wenn man das SP3 so hinbekommt, wie damals das SP2, dann wäre ih voll zufrieden :)
 
@Timo_19: So umfangreich braucht es eigentlich gar nicht werden.
 
Ich hoffe auch das man noch im Sommer 2005 mit dem Service Pack 3 rechnen kann da es notwendig ist !?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles