Longhorn: Eine neue Art zu suchen

Windows Vista Microsoft hatte sich in der jüngeren Vergangenheit verstärkt auf eine Verbesserung seiner Suchfunktionen konzentriert. Nun hat ein MS-Manager gesagt, dass man bei der Bedienung des neuen Windows Betriebssystems Longhorn, wenn es um das Finden von ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das meiste was hier beschrieben ist, kann man auch in Eröffnungsvideo zur WinHEC sehen. Hat eigentlich einen recht durchdachten eindruck gemacht.
Was anderes: Es wurde doch behauptet, dass man sich die WinHec Longhornversion als MSDN-Mitglied runterladen kann. Ich frag mich halt nur wo. Auf den normalen Downloadsever für MSDN Mitglieder hab ich es zumindest mal nicht gefunden
 
@snowwolf3000: siehe http://www.winfuture.de/news,20167.html
 
ich kann mir nicht helfen, aber ich hab den eindruck, dass ich eine reihe der beschriebenen features schon heute mit Tiger bekommen hab: RSS im browser und in HTML-basierten dashboard-widgets: virtuelle ordner basierend auf schlüsselwörtern nennen sich hier "intelligente ordner" und eine suchleiste wie im startmenü geplant hab ich als spotlight-knopf in meiner menüleiste... und die anzahl der enthaltenen dateien eines ordners anzeigen, ohne ihn zu öffnen, ist für etliche leute ebenfalls schon ein alter hut. so sehr wie ich auf longhorn gespannt bin, bekomme ich leider immer stärker den eindruck, dass sich MS höllisch verrennt. sie kürzen ihre eigenen ideen zugunsten von features, die gerademal die konkurrenz einholen, bei weitem aber nichts innovatives sind. schade :/
 
@Wurst75: Longhorn besteht ja auch noch aus vielen anderen Neuerungen. Irgenwie ist es sowieso Unsinn Longhorn und Tiger direkt zu vergleichen. Bei der Suchfunktion mag das noch gegen, aber bei vielen Features macht es keinen Sinn.
 
@Wurst75: Du kannst aber auch nicht erwarten, dass das Rad zweimal erfunden wird.
 
Longhornwahnia momentan oder was?? jeder 5er posting über dieses thema. langsam wirds blöde....ja ja und in China sind jetzt 2 säcke Reis umgefallen.................
 
@the sucker: Nun, es findet nun mal gerade die WinHEC statt. Daher ist eine vermehrte Newsanzahl über Windows-Produkte schon OK. Wenn die CeBIT läuft wird eben auch viel über die CeBit berichtet. Außerdem heißt die Seite immer noch WINFuture.
 
Nunja, in der Theorie hörts sich doch ganz fein an.....solangs ohne TCPA bleibt..(siehe news von vorgestern?) kann das was werden, immerhin muss man dies alles nicht nutzen, sondern kann....
 
@nize: TCPA gibt es nicht mehr, dies war lediglich eine Organisation die jedoch inzwischen durch die TCG abgelöst wurde. Das Feature in Longhorn selber heisst NGSCB, früher unter dem Namen Palladium bekannt. Es ist jedoch kaum etwas davon übriggeblieben, eigentlich nur die "Secure Startup"-Funktion. Mehr Infos dazu siehe hier: http://www.winfuture.de/news,20102.html
 
@swissboy: Zum Glück herrschte so viel Widerstand. Wenn der nicht gewesen/wäre, würde TCPA/Palladium/NGSCB (egal wie man es nennt) sicherlich in dem ursprünglichen Maße gekommen. Aber was bei Longhorn noch nicht ist kann ja danach noch kommen. Ich hoffe nicht.
 
@swissboy: TCPA gibt es noch, nur unter einen anderen Namen. Und man darf sich dem gegenüber ruhig kritisch äußern. Für mich ist das einer der tiefgreifensten Neuerungen die auf den User zukommt. Datenschutz ist dann nicht mehr vorhanden, wenn es eine Standleitung zum Hersteller bestimmter Software gibt.
 
@money_penny: Ich habe ja geschrieben: "... die jedoch inzwischen durch die TCG abgelöst wurde."
 
So langsam geht das thema Longhorn ein wirklich auf dem Sack.Sorry für die Ausdruckweise.Ich muss nicht jeden PUPS wissen was Billy boy über Longhorn raus bringt oder darüber erzählt.Viele von euch schreien ja nach Longhorn und wenn es da ist höre ich jetzt schon viele motzen"Scheiß longhorn gehe wieder zurück auf win xp"
Meine Güte verschont uns mit unfertigen Mist den eh kein Otto normal vverbraucher benutzen kann.GRRRRRRRRRRRRRRRR
 
@kalisto: Wieso liest Du denn auch News, die Dich sowieso nicht interessieren? Selbst dran Schuld...
 
@kalisto:
Bin genau deiner meinung
wartet ab bis Longhorn rauskommt wird eh voller Bugs sein :P
Das ganze gelabber bringt eh nix und ich steige eh bis dahin auf Linux um :P
 
na das hört sich ja schonmal alles toll an, nur schade das ich das ganze gestern schon auf meinem iBook installiert habe, Tiger lässt grüßen. muahahahahaaaaaaaaa
 
sorry, aber der name dieser seite ist programm. wer damit ein problem hat, darf bitte woanders surfen, man kann auch _nicht_ jede news lesen.
 
ach was ich finde longhorn richtig geil schreibe ja auch gerade im IE (leider 6.0) in Longhorn diesen Text und Longhorn ist auf dem richtigen Wege ich denke eher tiger ist eine billige nachmache von den Ideen der Longhorn entwickler. und das mir nachher keiner sagt mircosoft haette sich da etwas abgeguckt
 
das mit dieser suche scheint ja ein richtig großes ding zu werden! nicht nur auf osx "tiger" sondern auch mit longhorn, oder bei linux mit beagle. wird interessant wie sich diese suchfunktionen auf die tägliche arbeit mit dem os auswirken, ich kanns mir ehrlich gesagt noch nicht so recht vorstellen. wer es live testen will holt sich macosx tiger! bis ende 2007 wird das mit longhorn sowies nichts, aber ich freu mich auf jedenfall schon drauf!
 
@krusty: Wegen Verträgen von Microsoft mit Computer-Herstellern wird Longhorn wohl 2006 erscheinen müssen. Siehe auch: http://www.winfuture.de/news,20113.html
 
@swissboy: soory, hab mich vertippt. ich geb microsoft ca. ende 2006, mit sommer 2006 wird das nichts. wenn noch nicht mal ne beta raus ist.
 
@swissboy: was hat ein update von Trillian mit dem release-date von Longhorn zu tun? Und wieso glaubst du so genau über interne Verträge von MS mit ihren Grosskunden Bescheid zu wissen?
 
@netwolf: Sorry, war natürlich ein falscher Link, habe ihn korrigiert.
 
@swissboy: du meinst also dies hier: "Allerdings wird Microsoft einige Verträge mit Computer-Herstellern haben und Longhorn daher zu einem bestimmten Termin ausliefern müssen." Daraus zu folgern dass es 2006 rauskommen "muss" ist IMHO aber wohl eher Kaffeesatzlesen als durch Fakten begründet :-)
 
@netwolf: Verträge sind Fakten.
 
ich sehs schon wieder kommen , in der news laden viele wieder ihr geistiges niveau ab... :)
 
@bond7: Solche Kommentare heizen das aber auch noch an. Man sollte nicht solche Vorlagen geben.
 
@swissboy : sieh das mal so, es besteht immerhin keine pflicht seine abneigung der thematik gegenüber auf irgend eine art oder weise kund zu tun :) die leute werden das erfahrungsgemäss sowieso machen, meine vorahnmenden worte werden daran auch nichts ändern.
 
@bond7: Aber mit solchen Kommentaren provozierst zu das geradezu noch, wie gestern bei der IE7 News. Öl ins Feuer giessen bringt auch nichts.
 
@bond7: Ich denke auch, dass sowas eher anheizt. Denke deine Vorahnungen für dich im Stillen, beiss die Zähne zusammen und lass gut sein.
 
@bond7: wie hattest du letztens geschrieben... "und das ist meistens das problem , irgendwas zu ignorieren muss gelernt sein " also halte dich auch mal dran anstatt hier nur zu provozieren
 
@ balu2004: Das erzähl mal einen 12 jährigen.
 
@balu2004: sicher werden nur die provozieren , die in so einem thema leicht aggressiv ihre pesönlichen ansichten als fakten verkaufen wollen. und ich bins definitiv nicht.
 
@bond7: genau .. die anderen .. die werden provozieren .. mensch fass dich mal an deiner eigenen Nase ...was wolltest du denn mit dem Post erreichen außer sinnloses geflame?
 
@balu2004: es flamem maximal nur die, die sich damit angesprochen fühlen und sowieso meist ein respektloses verhalten an den tag legen (siehe monypenny) .. willst du dich unbedingt mit dazu zählen ? inhaltlich liege ich wohl richtig (siehe z.b. [o5] ) , es wird doch nur dagegen geschossen weil ich die wahrheit ausspreche... :)
 
@bond7: ich gebe dir 100 prozent "zustimm".
 
@bond7: bist du auch blond?
 
@bond7: Dir Dein Recht und mir meine Ruhe ..zu Deinem Satz von wegen respektlosem Verhalten sag ich besser nichts da Du anscheinend nicht verstehst worum es geht
 
Wie funktioniert das dann? Die Dateien werden nur 1x Speicherplatz belegen, sind aber über verschiedene Ordnerstrukturen erreichbar?
 
@The_Jackal: Ich schätze mal so ähnlich wie die ganzen Desktopsuchmaschinen, ausgewählte Inhalte werden indiziert und können dann in sekundenbruchteilen gefunden werden. Schau Dir mal z.b. Copernic desktop Search an dies ist imho die derzeit beste Desktopsuchmaschine .. M$ verkauft das ja wieder als Neuerung .. wobei das ja irgendwie stimmt weil bisher hatten die keine integrierte suchmaschine :)
 
@The_Jackal: Wie ist es bei Copernic mit der Indizierungsgröße? Google Desktop Search hat etliche 100 MB verwandt bei mir. Glaube für 149 GiB ca. 500 MB oder so. Weiß auch gar net, ob das schon alles fertig indiziert war oder, was ich eher glaube, nur bei xx %,
 
Liest euch mal den Artikel durch: http://tinyurl.com/846hd Ein wirklich geiles Statement von Steve Jobs, dem Apple CEO.
 
@The_Jackal: Eines der üblichen Geplänkel zwischen Apple und Microsoft, nicht mehr und nicht weniger.
 
ich finde longhorn jetzt schon total cool. danke.
 
Würde sich MS soviel Sorgen um ihr Grundgerüst von WIn machen wie von Longhorn währe es schon so sicher wie Open BSD
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles