Java 2 Standard Edition 5.0 Update 3 erschienen

Software Die Java 2 Platform Standard Edition 5.0 wurde in der neuen Version Update 3 veröffentlicht. Die meisten Änderungen betreffen den Compiler sowie die Klassenbibliothek. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
java ohnitsch
 
hm komisch ... früher war die installationsdatei gerade ma 20-30 mb groß?? und jetzt 50 mb
 
@hoty3k: Du wirst wohl kaum das Development Kit sondern nur das Runtime Environment brauchen und das ist ~15MB gross.
 
Schade, dass die nie RICHTIGE updates rausbringen. Man muss sich immer direkt das komplette upgedatete paket runterladen.
Da werden Leute, die noch analog ins Internet ihren Spaß haben. Neenee Sun, so schließt man keine Sicherheitslücken!
 
@Witi: Es gibt noch andere Software die nach der gleichen Update-Philosopie arbeitet und nur komplette Versionen anbietet (z.B. Firefox).
 
@Witi: Wobei auch ganz klar differenziert werden muss, dass es sich um Java 5 handelt, welche teilweise ganz andere Klassen und Methoden bietet, als die Java 4 Versionen.

Daher ist das schon ok so.
 
@frowinger: Ja, aber Witi bemängelt das es z.B. auch innerhalb von Java 5.0 keine Incremental-Updates gibt. PS: Java 4 gibt es nicht.
 
@swissboy: das stimmt allerdings. Firefox als Beispiel ist aber zum Glück nicht 15mb bzw. 50mb
@frowinger: Das hat damit nichts zu tun. Wenn du schon das Java2SE5_Update 2 hast, darfst du dir trotzdem nochmal die 15mb bzw 50mb ziehen
 
@Witi: hast du bereits die 5er drauf? dann geh mal auf autoupdate - geht doch ganz gut ...
 
@Witi: Dafür erscheinen neue Firefox Versionen wesentlich häufiger als neue Sun Java Versionen (normalerweise alle paar Monate). Die Download-Menge dürfte daher bei Firefox eher grösser sein. @CaptHowdy: Habe Update 2 drauf und Autoupdate sagt mir "Auf diesem System ist bereits die aktuelle Java Plattform vorhanden!" Geht offensichtlich doch nicht so gut. :-)
 
@CaptHowdy: Schon klar, trotzdem ziehe ich mir lieber die Installationen. Damit ich bei einer Neuinstallation des Systems nicht wieder saugen muss. @swissboy: auf dieses Argument fällt mir nix mehr ein *g* EDIT: kann ich bestätigen. Autoupdates funzt noch net. Außerdem geht das nur für die JRE und nicht fürs JDK
 
@swissboy und witi: Ja innerhalb eines Version Branches ist das schon in Ordnung mit inkrementellem Update, daher sage ich ja muss es differenziert werden.
 
@swissboy: Mmh, vier Versionen vom Firefox seit 9.11. macht bei 4,60 MB pro File ca. 18,4 MB. Naja der Vergleich hinkt also gewaltig. Es sei denn du hälst 20 MB in 6 Monaten für viel.
 
@HappyMutant: Wir wollen doch hier nicht um ein paar MB streiten, es geht um das Prinzip.
 
@swissboy: Die Aktualisierung der zur JRE gehörenden Klassen inklusive Dependencies und am besten noch mit entsprechend verändertem Compiler ist alles andere als trivial. Mach mal 'n Diff über dem JDK-Sourcecode. :-)
 
welches Prinzip?

Bei Firefox wird das oft aus dem Grund gemacht weil auch überall in firefox was geändert wurde.

Genauso wie man damit verhindern will das ein firefox 1.0.0 user sich nicht 3 Pakete runterladen muss.

Das wird sich sicherlich auch noch ändern. man sollte vielleicht mal bedenken das die update funktion erst seit fx 1.0pr vorhanden ist.
 
die downloadlinks hier gehen nicht ohne auf der webseite die lizenzbestimmungen akzeptiert zu haben, erst dann kann die 15MB im downloadmanager übertragen werden.
 
@bond7: Mit meinen Link aus Kommentar [o3] geht es eigentlich auch, nur erhält die Datei ev. einen falschen Namen.
 
ich habs schon als erstes probiert swissboy, der DL wurde im flashget abgebrochen. im prinzip ist es ja nicht viel arbeit die downloadseite aufzurufen , das agreement mit accept zu bestätigen und dann den offlineinstaller zu ziehen :)
 
@bond7: Ich habe den Link in Kommentar [o3] entfernt.
 
Sorry, muss den Link zurückziehen. Vorgehendweise von bond7 ist die einfachste Variante.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.