WinHEC: Samsung - Festplatte mit Flash-Speicher

WinHEC Samsung wird auf der WinHEC 2005 in Seattle in dieser Woche erstmals einen Prototypen einer mit Flash-Speicher ausgestatteten Notebook-Festplatte vorstellen. Das Laufwerk wird von Samsung gemeinsam mit Microsoft entwickelt und ist für mobile PCs mit ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wird dann ja ziemlich stosfest sein. Ideal für rechner im auto!
 
@Naturee: Sie wird nicht stossfester sein als eine normale festplatte: "Wenn der Speicher gefüllt ist, läuft die Festplatte an und der Inhalt wird auf die Festplatte geschrieben..." nicht die komplette Festplatte ist Flash-Speicher...
 
@crashxp: eine Steigerung reicht doch, warum doppelt ("mehr stossfester")? leute, gebt euch mal ein wenig Mühe...
 
Es würde mich interesssieren ob der Flash-Speicher vergleichbar mit dem Cache bei Festplatten ist???
 
@Tieftaucher: würde mich auch interessieren. rein gefühlsmässig denke ich mal dass flash-speicher langsamer ist. begründen kann ich das aber nicht.
 
er kann nur langsamer sein weil: 1. wäre er schneller bräuchte man keinen cache der wäre ja schon da, 2. würde man das dann als riesigen cahce anpreisen , ergo ist der flash langsamer
 
hab mal ne Frage zu dem Abschnitt:

Erst kürzlich hatte Windows-Chef Jim Allchin gesagt, dass es dank der Unterstützung von bis zu 128 GB Hauptspeicher möglich ist, mit Longhorn sämtliche Daten im Speicher abzulegen.

Heißt das jetzt: das WindowsL 128GB Platz braucht?
oder: Longhorn nur "bis zu" (warum nicht "ab"?)128 GB Hauptspeicher
(HDD?) unterstützt?
oder: 128GB Flashspeicher in der HDD sein sollen?
oder: ein Schröder Spruch viel reden und doch nix sagen?
 
@[ef]pfenng: also: longhorn kann mit bis zu 128 gigabyte hauptspeicher umgehen. daher ist es möglich so ziemlich sämtliche daten im hauptspeicher abzulegen, die normalerweise auf der festplatte gespeichert wären.
 
@[ef]pfenng: steht doch da, bis zu 128 GB Hauptspeicher (RAM). Das heißt du darfst in Windows Longhorn Pro dann wenn du magst bis zu 128 GB Hauptspeicher einbauen, welches von Longhorn verwaltet werden kann und zu Festplattenkapazitäten die Longhorn verwalten kann oder wieviel RAM oder HDD Speicher es benötigt steht doch gar nicht im Text und ist hier nicht relevant in den News.. MfG CYA iNsuRRecTiON
 
lol, nim, gleiche Uhrzeit.. :D
 
das hätte ich nun nicht gedacht?! Wer braucht 128GB RAM???
Also könnte/würdeLonghorn 128GB RAM nur für sich beanspruchen?
 
stell dich an aber nich dämllich!
 
"... wird Longhorn so ausgelegt sein, dass weniger von der Festplatte gelesen werden muss und Programmdaten im Speicher abgelegt werden." Das erklärt wohl auch die relativ hohe Mindestanforderung von 512 MB RAM für Longhorn. Ich finde das in der heutigen Zeit bei den heutigen RAM-Preisen zugunsten einer besseren Performance durchaus vertretbar.
 
@swissboy: aus Performance und Energiesparsicht stimm ich dir zu. Ein bisschen Angst macht mir allerdings der Gedanke an einen üppig gefüllten Hauptspeicher bei einem System-Crash (z.B. bedingt durch Stromausfall). Vielleicht sollten zumindest schreibende Vorgänge nicht zu lange über den Hauptspeicher gecacht werden.
 
@master61: Ich gehe einmal davon aus das sich Microsoft zu diesem Thema auch Gedanken gemacht hat.
 
@master61: zu der platte, die nutzt doch flash, das macht also kein prob, weil der ja gegen stromausfall resistet ist
 
na gut mit 512 MB kann ich leben aber 128 GB?
 
@[ef]pfenng: es kann bis zu 128gb RAM verwalten. d.h. dass es möglich sein wird, ein longhorn-system mit dieser menge zu betreiben. es ist natürlich bei weitem nicht nötig, 128gb RAM zu haben. lies doch bitte etwas genauer.
 
@felixR87

dass es dank der Unterstützung von bis zu 128 GB Hauptspeicher möglich ist, mit Longhorn sämtliche Daten im Speicher abzulegen.

kann man so und so sehen...aber hätte man auch sinnvoller schreiben können oder?
 
@[ef]pfenng: also eigentlich ist es eindeutig. man kann bis zu 128gb ram nutzen und dadurch dass es soviel ist, kann man sehr vieles darin erstmal zwischenspeichern, oder eben ganz speichern. das selbe sollte aber durchaus auch mit 10gb ram gehen, jenachdem wie viel man eben dann in ein paar jährchen hat.
 
Könnt ihr mir mal einen Link geben, woher ihr die Behauptung nimmt, dass Longhorn 128 GB unterstützt => Heute: ca. 1 GB!? Meint ihr nicht eher den Adressbereich von 64 Bit? http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb:en-us:294418
 
@The_Jackal: Dieser Link ist besser (funktioniert) und er ist erst noch in Deutsch: http://support.microsoft.com/kb/294418
 
Erst kürzlich hatte Windows-Chef Jim Allchin gesagt, dass es dank der Unterstützung von bis zu 128 GB Hauptspeicher möglich ist, mit Longhorn sämtliche Daten im Speicher abzulegen.

 
@[ef]pfenng: Lies doch bitte einmal die Netiquette Punkt 13 und 14 betreffs Antwort- und Editierfunktion: http://www.winfuture.de/netiquette.html
 
@[ef]pfenng: sorry hatte selten Themen dich mich wirklich interessiert haben deshalb fehlt mir da die Erfahrung...auch muss ich zugeben das so ein Fingerzeig eigentlich nicht in die Netiquette gehört. Aber egal ich möchte jetzt einfach mal wissen wie derf den 3. Abschnitt meint mehr will ich nicht OK?
Aber mach das jetzt mit den ABSÄTZEN
 
War nicht mal im Gespräch, dass durch diese Flashspeicherplatten die Bootzeit deutlich reduziert wird, bzw. das ähnlich wie beim PDA anschaltet und sofort mit arbeiten kann? Das würde ich dann mal Innovation nennen. Keine Bootzeiten mehr.
 
@thorthemighty: es war auch schon im Gespräch mit AGB RAM Auf GraKa´s abzuschaffen...
 
hmmmh also mal wieder größere Ankündigungen als tatsächliche (im Moment) Umsetzungen. Naja, ist man ja irgendwie auch gewohnt.
 
@thorthemighty: Meines Wissens wurde das nie offiziell angekündigt.
 
@thorthemighty: also technisch umsetzbar ist das schon lange, das ganze ist eine Frage der Wirtschaftlichkeit. Schneller persistenter Speicher ist nunmal teuer und die Menge der Daten, die beim Bootvorgang benötigt wird, ist im Lauf der Zeit auch nicht gerade kleiner geworden. Die Leute die sowas entwickeln wollen es schliesslich auch mal (gewinnbringend) verkaufen.
 
Naja, war ja nur ne Frage. Ich hatte das mal gelesen. Aber ist es nicht so, dass zu Beginn viele neue Sachen nicht gerade für alle erschwinglich ist. Und Nachfrage reguliert doch den Preis. Naja ist auch egal, vielleicht kommt das ja noch...
 
@Dreezard: Wie kommst du auf die hinrissige Annahme, dass der Flashspeicher leer sein sollte? Das ist selbstverständlich nichtflüchtiger Speicher, wie auf die magnetischen Festplatten, sonst würde er ja überhaupt nicht zum Einsatz kommen können, um die Festplatte zu "ergänzen".
 
@Dreezard: Schon okay, ich dachte nur grad, hö??? Was redet der :)
 
lol was für ein Gewusel... Aber mal nebenbei, das Mainboard, das 128 GB schluckt (Dualchannel Single Sided aber wenn ich bitten darf), muß irgendwie noch auf den Consumermarkt geworfen werden... :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.