AOL startet Triton AIM Client Beta-Test

Software AOL hat gestern die erste Phase des Beta-Tests seines neuen "Triton"-AIM-Clients gestartet. Die aktuelle Build trägt die Versionsnummer 0.1.12 und läuft nur auf Rechnern mit Windows XP und empfohlenen 256 MB RAM. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
bitte was? nen messanger und dann 256 mb empfohlen??? entweder das ding erfindet das instant messaging neu oder man schlampt mit den ressourcen der benutzer nur so rum. ich bin durchaus gespannt was da so draus wird, auch wenn nich nichts wirklich bahnbrechendes erwarte.
 
@Rikibu: was hast du erwartet??? Das Ding kommt von den "System-Manupilierern jeher" - da ist das noch harmlos - wer weiss was das AOL-Ding wieder alles am System rumpfuscht...
 
:-$ System-Manipulierern.jeher" solls natürlich heissen ... :-)
 
@Rikibu: Kannst ja mal Windows XP mit weniger als 256 MB Ram benutzen. Schon scheiße, wenn man nicht denken kann ne?
 
@frowinger: Funktioniert ohne Probleme auch mit weniger.
 
@frowinger: meinste ich lass das auf mir sitzen? es geht hier nicht um systemanforderungen von win xp sondern um die systemanforderungen einer ganz lapidaren instant messaging lösung. ausserdem brauch wir in diesem land keine nachdenker - so wie du, sondern vordenker. is schon arm wenn man mit scheisse argumentieren muss weil das eigene vokabular über das bild-zeitungs niveau nicht herausreicht.
armes dunkeldeutschland.
 
@Rikibu: Lächerlich. WinXP läuft zwar mit 128 MB, was ich auch nie bestritten habe, allerdings hast du dann keinen Speicher mehr frei für was anderes. Ich habe es mal ausprobiert, daher habe ich gefragt. Punkt 2 ist, vordenken schön und gut, nur vor was? Und dann noch falsch? Dann lieber ein Problem analysieren und dann nachdenken. Unser Land braucht klevere Leute, zu denen du bestimmt nicht gehörst. Auch dir wird schon aufgefallen sein, dass ein Betriebssystem auch Speicher braucht, was die "EMPFEHLUNG" von 256MB Ram für den Instantmessanger + WinXP sehrwohl rechtfertigt. Laufen wird es auch mit weniger, falls dir Auslagerung was sagt, allerdings wohl nicht sehr zufriedenstellend. Ein kläglicher Versuch deinen Schwachsinn zu erklären. Armes Dunkelhirn du. Über Vokabular und Germanistik kannst DU mir bestimmt keinen erzählen, wie man deutlich lesen kann.
 
256 mb???was macht der alles im hintegrund?? und wer braucht sowas???
 
Ach Ihr Süßen. Selbst Microsoft gibt für Win XP mind 256 MB Ram an.

LG
corn
 
@Corn: ja für das ganze betreibsystem, aber nicht für nen messenger ("Triton"-AIM-Clients" ) programm!!! aim ist nur das messenger toll von AOL.
 
@Saalpi: Oh mann. Also nochmal "für die Langsamen": Benötigt wird WinXP und 256 MB RAM (256 MB RAM genausoviel wie Microsoft mind. für ihr OS angibt. (Es läuft auch mit 128 mb :) anyway) ALSO nochmal ein Rechner mit WinXP und 256 MB Ram. Nicht Win XP mit 512 MB Ram.
Haben das nun alle verstanden? lol

Bye
 
@Corn: Vergiss es, die sind zu doof...
 
Erst lesen dann posten! Da steht doch eindeutig EMPFOHLEN 256MB und nicht benötigt.
 
Sollte der Messenger nur AOL Accounts unterstützen kommt der mir nie auf die Platte!
Da gibt es wesentlich bessere Alternativen. Man nehme z.B. Trillian.....
Ich kann mir nicht vorstellen das der AOL Messenger vielen Anklang findet.
 
@Puschelbaer: Wat vergleichst du da Trillian mit dem AIM ? Dat sind zwei verschiedene Sachen. Denk mal nach...man !
 
@Puschelbaer: "Ich kann mir nicht vorstellen das der AOL Messenger vielen Anklang findet." Das muss er auch gar nicht mehr, denn er HAT viel Anklang :-)
 
Das Ding ist auf jeden Fall sau geil. Nur Versucht nicht ICQ Kontakte zu adden, das geht zwar aber wenn die online kommen dann kackt das Programm ab!
 
@mcbobo: Wieso, warum?

Gibt es irgendwo Screenshots von dem Teil?
 
@mcbobo: Das liegt an der Server-Software. Das AIM-ICQ Protokoll wurde erneuert, aber läuft noch nicht perfekt (AIM Beta Newsletter). Ferner will AOL wohl ICQ und AIM getrennt halten, da die Werbeverträge von Mirabilis immer noch laufen.
 
doll bei w2k3 läufts wieder nich (lässt sich nich installen oder dabei überlisten)
 
@djxspeedy: Das ist doch perfekt!! Melde das bei AOL und die freuen sich darüber und fixen es.
 
@djxspeedy: du wirst mir net erzählem wollen das du ein echtes OS hast, und dann den AOL Messenger draufmachen willst, klingt nach Cooperate von Netz:-))
 
@the_sucker: das ist auch meine Meinung .. viele wollen cool sein und prahlen damit das sie zuhause W2003 Server haben .. würd mich mal interessieren wieviele für zuhause soviel Geld für ein OS ausgeben ..
 
LoL ... ich glaube es ja nicht. Das Dingen ist zwei Tage draußen und schon gibt es Anti-Werbung-Cracks. Ich bitte alle: Finger weg! AIM & ICQ bleiben kostenfrei dadurch.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.