Context Menu Editor 1.0 - Kontextmenüs bearbeiten

Software Jeder von uns kennt folgendes Problem: Man installiert Programme und mit der Zeit hat man immer mehr Einträge im Kontextmenü, also in dem Menü, dass einem angezeigt wird, wenn man mit einen Rechtsklick auf eine Datei oder auf das Programmfenster ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hier die firefoxische version davon ^^
http://forums.mozillazine.org/viewtopic.php?t=211920
 
mhh " ermöglicht die zentrale Bearbeitung dieser Menüs. " Sehe ich das richtig, oder kann man die Einträge nur entfernen? Ansonsten find ich die Idee nicht schlecht.
 
gibts auch sowas um einträge hinzuzufügen?
 
also ich nehm für sowas ja immer ShellExView von www.nirsoft.net, da kann ich die Einträge aktivieren / deaktivieren oder löschern, und bekomme vor allem angezeigt wofür die sind, auf welche Dateitypen oder Ordner sich die Einträge beziehen, von welchem Programm sie eingebunden wurden, und letztendlich sind die Einträge des Contexthandlers nur ein Part des Programms. Es zeigt auch noch Column Handler, Copy Hook Handler, Drop Handler, Icon Handler und weitere Dinge an ... für mich persönlich die weitaus rundere Lösung.
Dafür halt auch nicht maßlose 737K groß sondern 36K :-)
 
@aliasname: danke für die info werd sie mal gegeneinander antreten lassen wenn ich wieder bastellaune hab :)
 
"das ist zeitrauben und umständlich." ... Bitte "d" nachreichen :)
 
Ich habe die beiden Programme mal getestet – große Unterschiede: "Context Menu Editor 1.0" ist sehr "Übersichtlich" (um nicht zu sagen: "mickrig"). Die Screenshots zeigen ja schön die drei Bereiche "IE Context Menu", "Folder Context Menu" und "File Context Menu". Aber im "Folder Context Menu" zeigt mir das Programm nicht alle zusätzlichen Kontextmenüs an (nur 2 von 5). Und ich finde das Programm riesig groß (entpackt 1,3 MB) für diese simple Leistung. Das andere Programm "ShellExView" ist winzig klein (entpackt 61 KB). Es zeigt bei mir ca. 212 Einträge !!! Ist durch die große Anzahl aber sehr unübersichtlich und eine Gruppierung oder Filterung in "IE Context Menu", "Folder Context Menu" und "File Context Menu" wie im ersten Programm habe ich nicht gefunden.
 
@unawave: Der Context Menu Editor selbst ist nur 45kB gross, die benötigte dll der Visual Basic 6 runtime ist 1.3MB gross.
 
@TheRock: Das ist eigentlich irrelevant da die msvbvm60.dll zumindest unter Windows XP schon vorinstalliert ist.
 
@unawave: Wer viel installiert hat, hat in der Regel auch viele Einträge :-)
Bei einem nackt installierten System sieht's natürlich besser aus.
 
hmm trotzdem sehr cooles tool. bis anhin musste ich von hand in der registry arbeiten. so ein mini tool ist doch einiges praktischer als in 3 verschiedenen reg ordnern die einträge zusammenzusuchen.
 
Haben die schonmal was von nem uninstaller gehört??? Wie ich sowas hasse...
 
Absoluter Schrott!!! Kurzsichtige Leute müssten mit der Lupe arbeiten!!!! Schmeisst diese Software raus!!!!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen