WinHEC 2005: Longhorn, Windows x64, Hardware...

WinHEC Bei Microsoft bereitet man sich derzeit ausgiebig auf die jährlich stattfindende WinHEC (Windows Hardware Engineering Conference) in Seattle vor. Auf dieser Konferenz treffen System- und Gerätehersteller und Microsoft aufeinander und informieren ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Dann erscheint Morgen also XP64?!
Und Longhorn macht erste Schritte...
 
@Großer: xp64 wird nach der winhec erscheinen
 
@Großer: Ich vermute mal das es Morgen freigegeben wird, da es in mehreren Foren heißt, das M$ Win XP x64 am Montag den 25.4.2005 freigeben will.
Im I-Net gibt es die Final sowiso schon seit mehreren Tagen. Wer nen E-mule Link haben möchte, bite E-Mail Addy posten, der Link kommt dann :-)
 
crack-anfragen sind hier aber nicht erlaubt...gerade weil das ding im muli crack inside hat.
 
@bond7: Gab es denn bisher noch keine öffentliche Beta-Version? eMule ist nicht gleich illegal.
 
Es gab die Batas schon, die gibt es jetzt aber offiziel nicht mehr uum Download, da die Betaphase beendet ist.
 
stimmt, muli ist legal...die feilgebotenen appz-anfragen aber nicht ! :)
 
@bond7: das ding hat zwar einen crack inside, der aber nur die popupmeldung deaktiviert....nach 30 tagen muss es dann telefonisch aktivirt werden. auch braucht man bei der instaalation einen gültigen key den man nicht mit downloaden kann. ausserdem rate ich jedem mit der installation noch zu warten bis alle hardwaredriver da sind ..ich habe zwar zum mainboard und zur graka 64 bit driver, diese funktionieren jedoch nur teilweise.so funktoniert zum beipiel bei mir der netzwerkkartentreiber nicht bei mir obwohl er laut supportcd meines neuen boards 64 bit fähig sei. ausserdem wird es noch länger dauern bis es das languagepack auf deutsch gibt.
 
Ist Hardware mit dem Label "Designed for Windows" unbedingt besser?
 
@Hauner: nein
 
@Hauner: ich würde sagen ja , weil du dann bestimmt keine extra treiber dazu brauchst und kannst auf volle funktionalität der hardware über die windows-install-CD hoffen.
 
Ich meinte abgesehen von den Treibern. Diese Hardware wurde sozusagen von Microsoft zertifiziert, mir geht es nur um die Qualität der Hardware.
 
vermutlich hängen da schon stabilitätskriterien in dem label mit drinn.
 
Gibt es noch andere Zertifikate, die mir halbwegs bestätigen können, dass die Hardware nicht instabil ist? Jede Hardware hat dieses "Designed for Windows" nicht.
 
@Hauner: ich kann nur soviel sagen: die hälfte meiner Hardware ist nicht windows zertifiziert und ich hatte noch nie probleme!
 
@johanneshahn: Danke für die Information! Ist Hardware, die das Label "Designed for Windows" nicht trägt, bedingt günstiger?
 
@Hauner: Diese Hardware ist dann "Palladium"-kompatibel
 
@news1704: Palladium gibt es nicht mehr, also kann die Hardware auch nicht Palladium-kompatibel sein.
 
@swissboy:
Mit Hilfe von NGSCB (next generation secure computing base), bisher Palladium genannt, möchte die Software- und Hollywood-Industrie unter dem Vorwand von Urheberrecht und Kopierschutz gerne jeden PC auf der Welt online kontrollieren. Die erste Version der entsprechenden Windows-Erweiterung ist für 2005 geplant. Es geht uns alle etwas an.
Die Hardware-Voraussetzung für NGSCB ist TCPA (=Trusted Computing Platform Alliance), ein Design, das unter Leitung von Intel von rund 200 Hardware-Herstellern unterstützt wird.
http://www-crypto.htw-saarland.de/weber/topics/pd/
 
@news1704: Die Organisation TCPA gibt es auch nicht mehr, sie wurde durch die TCG ersetzt. Ausserdem ist im Newstext nirgends ein Anzeichen für deine Vermutungen zu erkennen. Zitat: "Weiterhin wird eine Reihe neuer Hardware zu sehen sein, die das Label "Designed for Windows" trägt." Wer aus diesem Satz mehr herausliest betätigt sich als Wahrsager. Nach der WinHEC werden wir sicher etwas mehr wissen.
 
@swissboy: Namen der Organisationen sind Schall- und Rauch. Ich meine die ganze
DRM- und Trusted-Computing-Scheiße, die den User bevormunden will. Oder ist das alles in Longhorn nicht mehr beabsichtigt ? Würde mich freuen, wenn M$ davon abgerückt ist. Allerdings habe ich das noch nirgends vernommen, aber ich lasse mich eines besseren belehren. Anderenfalls muß die Hardware jedenfalls mitspielen (Brenner, Festplatten, Soundcards und Mainboards).
 
@news1704: Falls du deine Informationen aus dem oben genannten Artikel bezogen hast bist du nicht mehr auf dem aktuellen Stand. Der stammt vom November 2003 und seither hat sich einiges gändert (das zeigt schon das die TCG noch nicht berücksichtigt ist). Die Longhorn Pre-Beta 1 wird erstmals zeigen was von NGSCB in Longhorn implementiert sein wird. Jetzt so kurz vorher darüber zu spekulieren ist sinnlos, da bisher keine Details bekannt sind, und gerade bei diesem heiklen Thema kommt es eben doch sehr auf die Details an.
 
@Hauner: Hier ein interessanter Link zum Thema Logo Learn How to Qualify for the Windows "Longhorn" Logo https://partner.microsoft.com/global/winlogo
 
Sehr schön. Ich freue mich ja auf die ersten Eindrücke der Beta 1. :) :)
 
@ukroell: hast du schon den passenden PC dazu ? :)
 
Mal davon abgesehen, dass ich die ja nicht bekomme: We'll see... :)
 
es gibt immer wege....aber psst :)
 
msdn zum beispiel*g* soll ja aber auch andere wege geben, dass haben mir leute gesagt, die habens von anderen leuten gehört, die es mla gelesen haben ^^
 
hat einer ne idee, wann man windows xp 64 und windows server 2003 x64 bestellen kann?
 
@Ximon: [o1][re:1] hieß es nach der WinHEC. Vielleicht kann dir aber ein Anderer genauere Angaben machen.
 
Wer ein "besseres" Windows XP 64 haben will (und das legal :)),
http://www.microsoft.com/windowsserver2003/evaluation/trial/order.aspx

Bin vom 2003 server begeistert, 32 o. 64 bit. Stellt XP einfach in den Schatten.
 
@cfroemmel: und was machst du so grosartiges damit was xp nicht könnte???? server 2003 ist wie der name schon sagt für server gedacht und hat eben serverfunktionen ...was ist für den heimanwender daran besser ?
 
@healy: du dnkenst altmodisch und dumm. windows 2003 ist wesentlich schneller und stabieler und ist von schwachsinnigekeiten wie kitschige auflagen befreit.
 
@healy: kann mich kali nur anschliessen, boot dauert zwar etwas länger aber dafür läuft nacher alles viel schneller, und vorallem wenn bei jemand der pc 24/7 läuft merkt man das stark, bei xp lief nach 2 tagen garnix mehr alles total lahm, bei 2k3 merkt man davon wenig, genauso isser merklich stabiler, gibt aber auch nachteile mit treibern und diversen progs aber es gibt immer genug alternativen die dann doch gehen... :)
 
Mir gefällt Windows 2003 auch besser, weil die meisten von mir gewünschten Einstellungen direkt vorgenommen sind und ich nur Kleinigkeiten machen muss, um das Ding zur Workstation zu machen, aber 2k3 hat doch schon seine Probleme, weil einiges an Software den Dienst bzw. die Installtion verweigert mit der Meldung, dass man sich die Server oder Admin Version zulegen soll. Habt ihr z.B. mal versucht Antivirenprogramme zu installieren? Geht Free-AV denn? Was ist mit Spielen?
 
kann man mit der windows server 2003 64bit version auch zocken? sprich directx für 64bit als auch für 32bit vorhanden?
 
@cfroemmel: lol, ihr eumel, das war früher vielleicht mal so, aber Windows XP Professional 64bit baut auf Windows 2003 SP1 auf, sieht man auch in der Versionsnr. von Windows XP Professional 64bit nämlich 5.2.3790.xxxx und Windows XP Pro normal also 32 bit hat 5.1.xxxxx :D
Aber das ist ja eigentlich schon bekannt.. MfG CYA iNsuRRecTiON
 
d.h. man muss jetzt nicht mehr Windows 2003 benutzen um von dem stabileren, ausgereifteren und schnelleren Kernel zu profetieren, sondern hat dies ja jetzt in Windows XP Pro 64bit.. achso und ja, man könnte auch theoretisch mit Windows 2003 und entsprechenden Treibern dort spielen, nur muss man einige Komponenten und Services reaktivieren, welche deaktiviert wurden (zugunsten Stabilität und weil es eben eigentlich ein Serverbetriebssystem ist..). MfG CYA iNsuRRecTiON
 
ich schließe mich meinem bruder und geistigem vorbild an. Falls du deine Informationen aus dem oben genannten Artikel bezogen hast bist du nicht mehr auf dem aktuellen Stand. Der stammt vom November 2003 und seither hat sich einiges gändert (das zeigt schon das die TCG noch nicht berücksichtigt ist). Die Longhorn Pre-Beta 1 wird erstmals zeigen was von NGSCB in Longhorn implementiert sein wird. Jetzt so kurz vorher darüber zu spekulieren ist sinnlos, da bisher keine Details bekannt sind, und gerade bei diesem heiklen Thema kommt es eben doch sehr auf die Details an.

 
Wenn ich mir aus dem Netz eine solche Pre-Beta 1 nach der WinHEC runterlade, ist es dann illegal? Weil es ja off. auch auf der WinHEC verteilt werden soll.
 
WinXP und Windows Server 2003 64Bit Versio now available
http://www.microsoft.com/windowsserver2003/64bit/x64/overview.mspx
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte