Netzwelten: Mehr Schein als Sein?

WinFuture Das Arbeiten oder allgemeine Benutzen des Windows-PCs kann mit der Zeit schon rechteintönig werden. Und spätestens nach einigen Monaten mit Windows XP hat man schon alle Hintergrundbilder einmal ausprobiert und sich satt gesehen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich hab alles im classic style von win 95
 
@djxspeedy: ich auch Beste eben
 
Ich mag den guten alten Windows Classic style, ich benutze meinen PC schließlich zum arbeiten und da soll die Menüführung übersichtlich, platzsparend und schnell sein. Mit Quickibunti Zeugs konnte ich mich bei OSs bisher nicht anfreunden. Aber wem's gefällt, bitte, will niemanden daran hindern. :)
 
@voks: Guter Punkt: ich sehe das mit dem platzsparenden genauso. Wie fett die ganzen Fenstertitel und die Taskbar sind, das rechtfertigt kein Design meiner Meinung nach, denn es ist wertvoller Screenspace, der unnötig verloren geht (und das sag ich trotz 1920x1200 Auflösung am Laptop und 3-Monitor-System am Hauptrechner - es ist trotzdem wertvoller Space). Um noch mehr Platz zu sparen hab ich sogar Arial Narrow überall als Standardfont eingeschalten - für Titelleisten, Menüs, Buttons, etc. Das Ergebnis: Viel mehr Text zu sehen (z.B. auch bei Explorer- und anderen tabellenbasierten Ansichten) und noch mal Platz gespart. Sehr zu empfehlen :)...
 
Das war immer mein Problem: das Classic Design hat mich gelangweilt, alle Themes, die ich ausprobiert habe, waren mir zu überladen. Habe erst kürzlich ein Theme entdeckt, was mir platzsparend genug war und trotzdem ein bißchen Farbe ins Spiel bringt: "Royal Full Start Menu".
 
Sehr schön geschriebene News! :-) Mein Desktop ist bei Interesse im "Desktopthread März 2005" einzusehen (http://tinyurl.com/bzbqu).
 
"Wallpapers, wie es im Denglischen". sollte wollt englischen heissen
 
@maet: Wirklich? (http://tinyurl.com/bg6bk) :-D
Nicht "http://www.wincustomize.com)" sondern "http://www.wincustomize.com".
 
@maet: man bezeichnet eingedeutschte anglizismen gerne als "Denglisch" (kurz für Deutsch-Englisch) :)
 
@master61: Was ist an "wallpapers" eingedeutscht? "downloaden" ist eingedeutscht, aber "wallpapers" ist und bleibt Englisch.
 
Eingedeutscht ist es deshalb, weil es Bestandteil der deutschen Sprache ist und nicht etwa in seiner wortwörtlichen Übersetzung (Tapete) im täglichen Sprachgebrauch verwendet wird.
 
sorry hab versehentlich den Pfeil ignoriert :)
 
@master61: Und jetzt wohl die Edit-Funktion. :-D
 
@Hauner: wenn du mir kurz sagst wie ich die comments editieren kann wärst du der erste der auf diese frage reagiert. ich komm nicht drauf wies geht :/ Habs doch noch selber entdeckt :o)
 
@master61: Oben auf "MyWinFuture" klicken und unter "Kommentare bearbeiten" die News auswählen, in der der Kommentar steht.
 
@Hauner: Zu spät, trotzdem danke.
 
mein XP läuft im plex-ice longhorn design .
 
@bond7: Hast du einen Screenshot davon? Wenn es geht, bitte per E-Mail an mich.
 
@ simon

Wallpapers, wie es im "Denglischen" ....

denke das sollte "englischen" heißen
 
@flo01: Siehe [o4] und Antworten. :-)
 
Hatte früher mal StyleXP im Gebrauch, bin aber jetzt von FlyaKite begeistert - Leistung ?? ... habe ich trotzdem genug.
 
mhm mac design ok...kann ich grad noch so nachvolziehen weil mac is ja ziemlich teuer....aba linux design unter windows versteh ich echt nich...wenn mir linux zu taugt dann installier ich mir linux :)
 
@GrofZahod: Manchen gefällt das Linux-Design vielleicht von Haus aus besser, die Funktionen und die Kompatibilität nicht (wobei ich Letztere auch in Ordnung finde).
 
Ich bin mehr der Mensch der es gerne etwas bunter hat. Natürlich sollte darunter die Performance nicht so stark leiden das man nicht mehr produktiv arbeiten kann. Jedoch habe ich auch nichts gegen einen flotten Rechner ohne viel "Klicki-Bunti". Aber schließlich isst das Auge doch mit oder nicht?
 
@TraXX: Meinst du damit auch aufklappende Menüs oder einfach nur bunter? "Bunt" muss nicht unbedingt resourcenfressend sein, kann aber unter anderem.
 
simplicity is divine
 
Ich probiere gerade das FlyakiteOSX aus. Ich finde es nett. Zügig kann man damit auch arbeiten. Man muß sich zwar an die neuen Icons gewöhnen aber es macht Spaß.
 
Zu FlyakiteOSX v2.0 gibts es übrigens eine eigene WinFuture-News: http://www.winfuture.de/news,19932.html
 
Wer sich bei heutiger Hardware immer noch Gedanken um Performance unter Xp machen muss, sollte mal grundsätzlich überdenke, ob XP das Richtige für seinen Rechner ist. Bei mir laufen viele Stardock Object Desktop Anwendungen ständig und ich habe trotzdem noch genügende Leiszung für andere anspruchsvolle Aufgaben.
 
@c242: absolute zustimmung !!!
 
@c242: Eine etwas extreme Ansicht. Es gibt durchaus eine Klasse von nicht mehr ganz taufrischen PC's auf denen Windows XP problemlos und auch gut läuft. Auf solchen PC's sollte man aber besser schon nicht zu verschwenderisch mit den Systemressourcen umgehen und der Stardock Object Desktop tut dies zweifellos. Auch gibt es viele die selbst bei einem sehr schnellen Rechner die Systemressourcen lieber für etwas anders (sinnvolleres?) nutzen wollen als nur für das schöne Aussehen ihres Desktops.
 
ich habe wechselnd den FlyaKite skin oder den Win2000 Style laufen. einmal sehr bunt und einmal komplett schlicht. und ich muss sagen, mir gefallen beide. hauptsache nicht luna :P
 
@w0Lf10: Ich finde Luna sieht mit dem Farbschema "Silber" eigentlich ganz edel und nicht nach "klicki-bunti" aus.
 
ich bevorzuge "clazzic style " der reicht für meine Bedürfnisse völlig aus. Ich bin kein Kind, was irgendwelches rumgebunte braucht.
 
@masoli: ich bin auch kein kind, aber ich mags wenns nen bissel ansprechender ausschaut. will keinen sterilen desktop haben. ich pack mir ja schließlich mein zimmer auch nich mit weißen fliesen voll, damits anschließend aussieht wie im krankenhaus. aber jedem das seine, über geschmack lässt sich ja bekanntlich nicht streiten :)
 
@masoli: Was hat das mit Kind sein zu tun? Außerdem zeigt das doch nur wie verstaubt du bist, wenn du schon Leute mit schönen Desktops oder Windows Oberflächen als Kinder bezeichnest. Mein Desktop ist fast seit Einführung von Windows XP in einem XBoxXtreme Style angelegt mit grün und antrazit. Zu finden unter: http://tinyurl.com/apd4c
 
@die.da: Hääääh? Was wollt ihr? Hab ich euch jemals als Kinder bezeichnet? Hab nur geschrieben wie mein Desktop ausschaut und noch meine Meinung zu klicki-bunti-Styles kundgetan.. wie sunset schon sagte lässt sich über Geschmack streiten..
 
Ich habe Flayakite sowie einige andere Modifikationen laufen, die mein System mehr nach OSX aussehen lassen, weil mir das Mac-Design einfach viel besser gefällt und damit ich mir nicht extra für den Windows Laptop andere Symbole als auf meinem Heim-Mac merken muss :D
Ich teste ab und zu auch andere Skins aba bisher hab ich noch nix besseres gefunden und ObjectDock ist für mich nicht mehr wegzudenken!
Gegen KlickiBunti habe ich rein garnichts einzuwenden, wenn ich aus dem Fenster gucke und nur Regen und dunkle Wolken sehe will ich wenigstens keine Depression bekommen wenn ich ma den PC hochfahre. Heute werden ja auch Autos (und Burger :D) in TV-Shows optisch aufgemotzt warum dann nicht auch den PC pimpen..
 
Zweiter Satz: "wie es im Denglischen heißt,"
 
auch fein -> http://www.astonshell.com/
 
Hautpsächlich habe ich neben dem klassischen Design (jup, das ist denglisch Teil I) nur die Option Mauszeigerschatten aktiviert, ansonsten keine Fade- und Rolleffekte. Ich habe mir erlaubt, die Desktopicons (jup, das ist denglisch Teil II) zu ersetzen, nur der Papierkorb ist standard, da er sonst sein Erscheinungsbild nicht ändert, wenn etwas hinzukommt oder er gelöscht wird, es sei denn, ich drücke nach einem Klick auf den Desktop (jup, das ist denglisch Teil III) F5.
 
@Hirschgoulasch69: Ich dachte ich sei allein mit dem Papierkorb-Problem, dass er mit veränderten Symbolen sich nicht verändert beim Leeren. Hast du eine Änderung, wenn du etwas in den Papierkorb reinwirfst? Bei mir ändert sich nämlich da auch nix. Werde wohl dieses eine Symbol unverändert lassen müssen.
 
@The_Jackal: hm versuch doch mal desktopeigenschaft -> Desktop -> Desktop anpassen da kannst du dann jeweils nen symbol für leer und voll auswählen, vieleicht geht das ja.
 
Recht intressant zu sehen, wie sich hier die Geister scheiden.
Ich kann mich so 100% keiner Seite anschließen.
Mir gefällt Klicki-Bunti aber ich habs manchmal (im Augenblick z.B.) auf Win Classic, weil ich kaum Speicher auf meinem ersatz PC hab^^
Aber so wie manche daher reden hört sich das an, als würden sie am liebsten mit MS Dos 6.2 oder so arbeiten. Aber selbst da wären wohl zu viele Farben xD
Dieses Flyakite werd ich mir auf jeden Fall mal angucken.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte