Cray setzt auf Dual-Core AMD Opteron CPUs

Hardware Ab Juli 2005 gibt es bei Cray die Möglichkeit den neuen Dual-Core Opteron von AMD für den Supercomputer Cray XD1 (12 CPUs/Einheit - 12 Einheiten/Schrank = 144 CPUs) auszuwählen. Die gleiche Option folgt später auch beim Cray XT3 (460 GFlops/96 CPUs ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na, da ham ma se die Perfekte Gamer kiste..., wird nur ein Bisschen teuer :(
Naja für firmen ist es sicher geeignet
 
@Seb-(lx&XP): Ein Kommentar des Kommentar wegens - ohne Sinne!
 
Na dann gleich mal bei Ebay schauen was zwei so lecker Schränkchen kosten und fragen ob ausreichnder Gehörschutz mitgeliefert wird :-)

@ historus: Abgesehen davon, das Dein Kommentar genauso sinnfrei ist, was will man auf solch eine Meldung schreiben ausser Träume ? Vielleicht nch einen kleinen Flame-Threat AMD vs INTEL, aber das ist auch langweilig.
 
@Sir Alec: *zustimm* Viel mehr als träumen kann ein normaler WinFuture-Leser bei dieser News nicht. Meine Bank wäre von einer solchen Anschaffung wohl nicht begeistert.
 
@swissboy: Ich denke mal, der Großteil aller Privatleute wird davon träumen. Wie heisst es so schön...Träume gehen irgendwann in Erfüllung :D
 
@ swissboy.eine frage.ich arbeite ebenfalls auf einer schweizer bank. dürft ihr soviel ins internet?wir haben da sofort die internet security am hals und in der mailbox:-)ist nicht angriffig gemeint,nimmt mich einfach nur wunder:-)
 
@Sir Alec: Mich nerven nur unsachliche Kommentare. Ich gehe die Kommentare durch, um Zusatzinfos zu bekommen, nicht um mir die Träume von Leuten anzuschauen, die nicht wissen, dass man mit solchen Rechnern nicht spielt, surft oder sonst welche lapidaren Dinge macht. Das sind Rechenmaschinen, für den professionellen Einsatz!!!
 
was meint wir der Spass kosten ? ICh kann das net einschätzen. Mal bei Ebay Kuk ^^ oder alles in OBI :)
 
er meinte wohl seine private bank, nicht seinen Arbeitsplatz.
 
Cray XD1 : US listen preise fangen unter $100000 an .....
Cray XT3 unter $2 millionen..

 
Ach, Kinder *schnauf*. Für einen Gamer wäre das nichts. Da würde auch das (von der Leistung her) anspruchsvollste Spiel nur vielleicht 1 bis 5% der Rechnerleistung in Anspruch nehmen. Das wäre so, als ob man sich ein Ferrari kauft, um damit ständig in der 30er-Zone rumzufahren. Aber für eine Firma, die viel Rechenpower (Konstruktioin, Simulation, ...) braucht, ist diese Maschine sehr interessant, zumal ihre Leistung um einiges höher ist als bei vergleichbaren SUN- oder Fujitsu-Siemens-Großrechnern.
 
@chaospir8 hey zum Posen würd ich gerne mit nem Ferrari in der 30 Zone fahren :)
 
@chaospir8 hey zum Posen würd ich gerne mit nem Ferrari in der 30 Zone fahren :)
 
@Junksta: uii doppelt
 
Echtzeitraytracing *träum* und das in enormen Auflösungen. Wie wohl Doom 3 mit mehreren Milliarden Polygonen aussehen würde *schmacht*. Oder ziemlich schnell zum Oberposer bei SETI@home werden :)
 
@JTR: *traum -> albtraum* die Stromrechnung kommt.
 
Also der normale Opteron geht ja schon super ab (wir haben hier Rechner mit 4x Opteron, 8GB RAM, Suse Enterprise Server 9 64bit).. So käme man ja relativ günstig an 8Prozesorrechner :)
 
also ich find immer mehr gefallen an nem 6er im lotto :-)

nix gegen die power, die zweifaltigkeit von amd, aber - WAS zum geier sollen die teile KOSTEN ?

1200eur das dickste teil?

die opteron sind ja schon heavy, bin ma aufn preis gespannt nach 3 monaten...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr