T-Online bietet VoIP auch ohne PC an

Wirtschaft & Firmen Ab Montag will der rosa Riese sein Angebot um "VoIP ohne PC" erweitern. Für 30 Euro kann man dann eine Box erwerben, mit der sich normale Festnetztelefone für die Internet-Telefonie verwenden lassen. T-Online-Vorstand Thomas Hille zu Focus: "Wir ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Muss man dann noch einen Festnetzanschluß haben ?
Wird doch wohl demnächst voll überflüssig sein.
 
@news1704: was glaubst du wo das angeschlossen ist, an der satelitenschüssel ?
 
DekenFrost. Ich glaub du verstehst garnix. Er meint einen Telefonanschluss. Wo man Telefongrundkosten bezahlt. Analog oder ISDN. Kapiert? Es gibt sogar Internet ohne Telefonanschluss, also spar dir deine überhebliche Art, wenn dus einfach nicht checkst.
 
@frowinger: hey kein grund ausfällig zu werden. das kann man sicher auch anders sagen oder ? aber ohne telefonanschluss wirds trozdem schwer übers internet zu telefonieren ausser man hat sky dsl, also zumindest "die meisten" leute haben ganz normal inet über festnetzanschluss
 
@DekenFrost: du hast es noch nicht gechekt, also nochmal langsam: im moment kann der dsl-anschluss auf deinem kupferkabel nur geschaltet werden, wenn da schon ein telefonanschluss geschaltet ist. telefon ohne dsl geht, dsl ohne telefon geht nicht.
das ist aber kein technisches problem, das will die telekom so.
in zukunft wird es mal so sein, dass es den dsl-anschluss auch ohne bestehenden telefonanschluss geben wird, weil das entbundelt werden muss.
 
weblixx und frowinger haben schon verstanden wie ich es meine. DeckenFrost scheint da etwas begriffsstutziger zu sein.
 
@DekenFrost: also ich hab schon seit Jahren Internet ohne Telekom! Sogar 100Mbit! Zum Telefonieren nehm ich Skype oder O2-Genion. Herzlich willkommen in der Gegenwart!
 
@news1704, @weblixx, @DekenFrost: Doch, DLS ohne Festnetzanschluß bei den Telekomikern sollte funktionieren: einfach DSL-Anschluß und DSL-Tarif bei 1und1 machen und die T-Com-Festnetznummer zu beispielsweise O2 portieren lassen. Bitte.
 
@Rudi99: Wenn mich nicht alles teuscht war bei 1&1 Vertragsbedingung ein Festnetzanschluss bei der T-Com!
 
@Scally43: Nö, wo steht das? Zit.:
* 1&1 City-FLAT für 6,99 EUR/Monat (in vielen deutschen Großstädten verfügbar) oder 1&1 Deutschland-Flat für 9,99 EUR/Monat gibt es nur in Verbindung mit einem 1&1 DSL-Anschluss: 1&1 DSL-Anschluss 1.024 für 16,99 EUR/Monat (einmaliges Bereitstellungsentgelt bei 1&1 City-Flat 49,95 EUR statt sonst 99,95 EUR), 1&1 DSL-Anschluss 2.048 für 19,99 EUR/Monat oder 1&1 DSL-Anschluss 3.072 für 24,99 EUR/Monat (jeweils ohne Bereitstellungsentgelt). 1&1 DSL ist in vielen Anschlussbereichen verfügbar. Wenn Sie schon einen T-DSL-Anschluss haben, schenken wir Ihnen 3 Monate die Grundgebühr für den DSL-Tarif.
Optional zu dem von Ihnen gewählten Zugangstarif die Telefon-Flat dazu: 1&1 DSL Phone FLAT exklusiv für Privatkunden ins deutsche Festnetz telefonieren für 9,99 EUR/Monat.
Internet-Telefonie kostenlos zwischen 1&1 und GMX Flat-Nutzern (z.B. mit Ihrem PC und dem 1&1 SoftPhone) und DSL-Telefonie ins deutsche Festnetz für 1 ct/Min. (komfortabel: mit der 1&1 Surf & Phone Box für 29,99 EUR und Ihrem vorhandenen Telefon).
Hardware-Preise (zzgl. 6,90 EUR Versandkosten-Pauschale) gelten nur in Verbindung mit einer gleichzeitigen Neuanmeldung zu einem 1&1 DSL-Tarif.
Die Mindestvertragslaufzeit für 1&1 DSL Anschluss und -Zugangstarif beträgt 12 Monate. Dieses Angebot gilt für alle, die in den letzten drei Monaten keine 1&1 DSL-Kunden waren.
 
@DekenFrost: erm SkyDsl funktioniert auch net ohne anlog oder isdn anschluss... denn die Verbindung zum Sateliten ist nur Downstream... zum Upstream wird trotzdem analog oder ISDN benötigt...
greetz momm
 
@Meistermomm: Genau dieses Beispiel ist das falscheste, was du bringen konntest, denn hier brauchst du noch einen Telefonanschluss!!! Was Dekenforst nicht kapiert ist, dass DSL ohne Telefonanschluss kein Problem ist, aber er lässt sich von den Telekomikern blenden. Nur weil immer der Anschluss aufgezwungen wird, heißt es aber nicht, dass es nicht ohne geht. Die Telekom verdient halt mind. 17 EUR dran und verhindert VoIP Konkurrenz.
 
1. da 1und1 dsl auf t-dsl basiert ist auhc dort ein telefonanschluß nötig.

2. ihr glaubt dohc wohl nicht das das entbündelte dsl weiterhin 16.99 kostet?

dsl ohne telefonanschluß´wird mit hoher wahrscheinlihckeit teurer sein als das mit telefonanschluß.
 
Es lebe Skype ( auch wens zur Zeit* nur mit einem PC klappt )

*habe aber gehört das wohl "Motorola" ein Telefon hat, oder plant, welches dann das Skype im Telefon hat. Mal sehen was daraus wird. Wäre auf jeden Fall beser als VoIP der anderen Provider
 
@merlin1999: Skype ist frei von jeden Standards. SIP ist die Zukunft, obwohl es da durchaus bessere Alternativen gibt. Versuch mal mit Skype zu telefonieren, wenn dein Rechner aus ist.
 
@merlin1999: Naja ob ein eigendes Prtotokoll besser ist, als der offene SIP Standard, das wage ich zu bezweifeln. Immerhin ist VoIP schon jetzt fast überall und auf jedem System möglich.
Skype hat keine Zukunft in dem Bereich! Sobald die Programme für den PC und die Hardware benutzerfreundlicher sind, und das ganze vom Endverbraucher mehr angenommen wird, wird Skype langsam aber sicher seine Anhänger verlieren.
 
@merlin1999: skype gibts auch für den mac. ^^
 
das mag ja alles sein aber .... ich meine das wenn Motorola und andere Handyanbieter ( oder meinetwegen auch Festnetzanbieter ) Skype mit aufs Handy oder wie auch immer Packen siehts doch gar nicht so schlecht aus.
Die mir bekannten Anbieter wie z.b. Web.de und Freenet finde ich eh zum kotzen die anderen kenne ich nicht und urteile darüber nicht. Dasdas das SIP Gate viellecht ein Standard ist der genutzt werde soll ist mir egal aber solange das alles Teurer ist als Skype benutze ich weiter hin Skype. Die meisten die dann die Software SIPPS oder bei anderen Anbieter heist die ja nur anders nutzen müssen ihren Rechner genau so anhaben. Flatrate sei dank geht das ja auch gut, bis auf die Strom rechnung. Oder kann der Rechner mit SIPPS auch aus sein ? Ich weiss das ihr daraus hinaus wollt das VoIP Telefonieren wie beim Festnetz ist nur das es dann übers Internet ist. Bei Skype kann man auch auf Festntz anrufen und soweit ich weiss auch von einem Telefon aus nach Skype. Sollte ich da falsch liegen, sorry.

Das beide Programme ein anderes Protokoll nutzen ist mir bekannt.
Nur ich meine das das billigere mit der besseren Sprachqualität siegen sollte. Und das ist meiner Meinung nach bis jetzt für mich immer noch Skype.

Team Speak und Ventrilo ( oder so ) finde ich auch ned so toll obwohl alle davon Schwärmen.

Es bleibt doch eh alles beim alten nur das es billiger werden soll.
 
@mwhiskeytumbler : Ein MAC ist für mich in diesem Fall ein Computer und so gesehen egal was drauf ist ein PC. Egal welches OS, es ist auf einem Computer.

*schnell duck und vor Linuxusern und Mac Usern in deckung geh*
 
Bei Skype kann man im übrigen auch eine Telefonnummer bekommen

With SkypeIn, you can get your own, regular phone number. So if your friends who aren’t using Skype want to call you by dialing a regular number, you can still receive the call in Skype. No matter where you are.

Nachzulesen unter http://www.skype.com/products/skypein/
 
@merlin1999: Es geht nicht um Sipgate. Das ist der Name eines Providers. SIP ist ein Protokoll. Skype kann das nicht und macht sein eigenes Ding, was bisher nie geklappt hat. Wenn alle großen Telefonanbieter SIP verwenden, wird das auch noch viel billiger. Was Ventrilo und Teamspeak mit der Sache zutun haben, außer dass man damit Sprache übertragen kann, verstehe ich grad nicht. Bei SIP kannst du jedes Gerät und jedes Programm benutzen, dass diesen Standard nutzt. Solche Geräte gibt es bereits. Siehe Fritz oder etwaige VOIP Geräte. Skype hängt hinterher :)
 
hat doch gmx auch !!!

hat da zahl man nur 1 Cent pro minute deutschlandweit
 
@terminator:

bei Skype Germany € 0.017 € 0.020

Link:
http://www.skype.com/products/skypeout/rates/all_rates.html$listing-G
 
Vor ungefähr 3-4 Wochen habe ich mal ne News eingesandt über VoIP von AOL. Aber der Hinweis ist wahrscheinlich untewrgegangen. Nun Gut, ist ja Egal. Ich für meien Teil nutze diese Art des Telefonierens schon eine ganze Weile und muß zu dem Ergebnis gelangen dass es keinen nennenswerten Unterschied zum "normalem Telefon" gibt. Bei AOL hat man die Möglichkeit dies unverbindlich zu Testen, weil man sich zu Testzwecken eine Software herunterladen kann, um zu sehen wie die Verbindungsmöglichkeiten sind und ob der eigene Provider mitspielt. Die Sprachqualität, wenn man über Computer telefoniert, ist sehr Stark von der Hardware des selbigen abhängig. Desweiteren wird ein Headset benötigt. Wer aber wie ich mit dem VoIP- Modem telefoniert hat keinen qulitativ nennenswerten Verlust der Verständigung. Hierzu mal die Seite zum nachlesen und informieren.
http://channel1.aolsvc.de/shared/phone/phone_start.jsp
Und eins ist ganz Sicher: Viel preiswerter als die "Telekom"
 
Ich fand den Komentar von DekenFrost trotzdem lustig. Menno seid ihr humorlos.
 
Ich fahr zu Zeit auf "Microsoft Portrait" (http://research.microsoft.com/~jiangli/portrait/)
ab. Bietet Audio UND Video (z.B. mit einer WebCam oder Digitalkamera). Portrait kommt bei Bedarf mit sehr wenig Bandbreite aus (Audio=13 Kbps, Video=14,4 Kbps) - funktioniert also selbst bei ISDN (64 Kbps) noch akzeptabel (und sollte selbst mit einem alten 33 Kbps Modem noch funktionieren). Und wenn man die Audio-Codecs für "Mobile Voice" (2,4 Kbps) oder "Lernout & Hauspie CELP" (4,8 Kbps) ergattert, braucht Portrait noch weniger Bandbreite. Bei www.dynDNS.org kann man kostenlos einen DynDNS-Namen registrieren, so daß als "Telefon-Nr." nicht immer die (wechselnde) IP-Adresse angegeben werden muß, sondern z.B. "meinname.dyndns.org" ausreicht. Viele neue Router bieten die Möglichkeit den DynDNS-IP automatisch bei jedem IP-Wechsel zu aktualisieren. Ansonsten kann man mit dem kostenlosen Programm "DeeEnEs" (www.palacio-cristal.com/products/DeeEnEs/) automatisch bei jeder neuen Internetverbindung die augenblickliche IP-Adresse bei DynDNS aktualisieren.
 
Ich frage mich wie T-Online mit solchen Preisen Kunden gewinnen will - VoIP ist doch überall günstiger in den Minutenpreisen.
Dann das kostenlose telefonieren lediglich unter T-Online Kunden ....
Ich nutze seit Monaten Sipgate - habe keinen Festnetzanschluss mehr
Da ich über Kabel ins Netz gehe spare ich dann richtig - Also soooo doll ist das Angebot nicht finde ich - da gibt es weitaus günstigere Angebote
 
das lustige was ich mir grad denke: Internet=GEZ gebühren, weil man ja über Pc radio hört .... und was dann!? ... alle die das haben wollen müssen auch gleich GEZ bezahlen :D .... aber vielleicht lieg ich mit meiner überlegung falsch
 
@Nomex: ... und was hat das mit "VoIP ohne PC" zu tun?
 
- Der Kommentar auf die sich meine Antwort bezog wurde inzwischen vom Admin gelöscht. -
 
@swisstoy: Sonst haste keine Hobbys?
 
ma zu den preisen:
versteh ich das richtig dass ins ortsnetz die minute 3 cent kostet? das wäre ja der dreifache preis gegenüber anderen anbietern?!
und in der pdf seh ich auch nix von grundgebühren?! und mit dem satz hier kann ich leider auch nix anfangen: "Leider ist dieser Service in einer schlechteren Qualität. "
 
@crasher2002: ja die Preise sind mehr als doppelt so hoch wie bei anderen VoIP ANbietern - die meist auch keine Grundgebühr haben
ich zahle in die USA 2,3ct/min - T-Online dann 4,9 ct/min
Mit der schlechten Qualität deute ich so das es bei ANalog und ISDN - also ohne DSL eine QUalitätseinbuße ist .... iss ja klar - VoIP verursacht ja auch Traffic
 
Das Angebot ist auf die gleiche Zielgruppe zugeschnitten, der ein DSL-Volumen-Tarif mit 1.5GB zu € 9,95 als günstig angepriesen wird....
Wirklich günstige IP-Telefonie gibt es bei freenet, 1und1 und einigen Anderen.
 
Kann ich mir diese besagte Box kaufen und dann für mein QSC Voice over IP nutzen?
 
Was für ein sinnloser Spamm -.- Ihr seit alle nicht besser swissboy (als Original User) ....swisscoy und swisstoy -.- obwohl mir der letzte Name schon mal besser gefällt. Demnoch was willst du/ihr mit der Kinderkacke erreischen? Lasst den Shice...zu einem die Faker die Swissboy nachahmen und dissen und dann selbst Swissboy...du bist kein Gott, also spiel dich hier nicht so auf (ist nicht böse gemeint, aber deine unsinnigen Kommentare zum Nettquette sind schön und gut gemeint aber haben nichts mit den Thema hier zu tun....Hilfsmoderation kann die gute Arbeit der Admins und Mods durch Besserwisserei zerstören...die WF Mods haben echt besseres verdiehnt anstatt sich mit solch einer unsinngien Sachen zu beschäftigen anstatt das tägliche entiggen,editieren und das löschen von unfähigen Komentaren wie euers *sogenuggemeckert*. Würde mich nicht wundern wenn hinter swisscoy und swisstoy die selbe Person steht. SO back to the Topic: Ich würde es gut finden wenn die T-Com es endlich schaffen würde die DSL Flatrate auf 19€ oder so zu drücken anstatt bisher auf 29€...die anderen könnens ja auch :)
 
@Keemo: das wäre echt schön!!! bin auch beim pinken T und zahle29euro......und das für lite~~~voll die abzocke.aber was will mann machen
 
@Keemo: 1) Ich lasse mir nicht die Schuld in Schuhe schieben wenn hier eine gestörte Persöhnlichkeit auftaucht und unter Nachahmungen meines Nicknames wie swisscoy und swisstoy innert zwei Tagen etwa 200 Spam-Kommentare postet. 2) Du hast den ganzen Spam noch getoppt indem du hier in einem inzwischen zum Glück gelöschten Kommentar den ganzen Text dieses Threads hier per mehrfachem copy&paste in einen einzigen Endloskommentar gepackt hast. Du solltest dich zuerst an die eigene Nase fassen bevor du andere kritisierst wenn du selbst bei solchen Aktionen mitmachst.
 
@Keemo: Recht haste, wobei ich mit swisstoy nichts zu tun habe. Das ist eine andere Person, die meine (und auch Deine) Denkweise zu Recht unterstützt! @swissboy: plapperst Du immer alles nach? Eröffne im Feedback-Forum doch bitte ein Thema "swissboy-feedback". Vielleicht wird Dir dann klar, wo Du stehst!
__ Sorry war auch offtopic, aber ich lasse mich doch nicht dissen von dem! __ Ende der Diskussion...
 
@alle Disser: Sorry ist OT: Ich halte diese Hexenjagd die momentan hier gegen Swissboy veranstaltet wird für lächerlich und unfair. Bei fachlichen Differenzen sollte man immer höflich bleiben. Bei persönlichen Aversionen hat man das auch hinter den Kulissen klären! Für ein Gespamme und Getrolle wie es hier stattfindet gibt es keine Entschuldigung, denn das trifft am meisten den normalen WF-Nutzer.
 
Oh mann, wenn ich das hier lese, frag ich mich ernsthaft wo ich hier bin?

Swissboy muss ja eine sehr anziehende Persönlichkeit sein.
Obwohl ich auch zugeben muss, dass mich das mit dem "Schreib deine Kommentare doch bitte so und so nach Nettquette" ebenfalls auf die Nerven geht.
 
@efg_hawk: mir gehen nur die leute auf die nerven die sich nicht drann halten
 
Ich glaube so langsam muss man sich nichtmal für OT entschuldigen. Geht ja in jeder News nur noch um ein Thema. Wenn das so weitergeht bin ich weg von WF. Macht kein Spass mehr so. Und ich hab keine Lust mich nur deswegen im Forum zu reggen. Schaltet doch die Kommentar Funktion ab. Nützt doch wirklich keinem was. Man kann doch im Forum darüber diskutieren was besser ist und was es neues gibt. so long...
 
@Zoki: seh ich ähnlich .. früher konnte man sich ganz gut über die progs in den kommentaren informieren und drüber unterhalten aber inzwischen geht es einem nur noch auf den ****. Und das argument "dann lies sie halt nicht" is unsinn weil zwischendurch sind ja manchmal noch intressante kommentare dabei .. manchmal
 
Habt ihr keine Forum, wo ihr euch gegenseitig anflamen koennt? Benutzt ICQ oder sonst was, aber lasst die Comments Comments sein. *popcorn auspackt und sich wieder mal in den Sessel schmeißt*
 
Hallo zusammen,

möchte noch folgendes zu DSL und Telefonanschluss anmerken:
Grundsätzlich ist DSL nur in Verbindung mit einem T-Net oder ISDN-Anschluss möglich, aber es gibt einige Anbieter auf dem Markt, die einer DSL-Zugang auch ohne T-Net/ISDN zur Verfügung stellen. Letztes Jahr habe ich meinen Anbieter gewechselt und verwende seit über 6 Monaten eine reine Datenleitung (1024 down/256 up). Zum Telefonieren habe ich einen Cisco-ATA, an die ganz gewöhnliche analoge Telefone anzuschließen sind.

Alles funzt wunderbar - Kann es wirklich jedem Empfehlen.
 
@xmurrix: schau einer an - du auch hier?
Nenn doch mal ein paar Fakten wie:
a.) Anbieter
b.) Kosten
c.) irgendeinen link?
Das Problem bei solchen Anbietern ist wahrscheinlich wie immer: nur in den Großstädten verfügbar!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles