SuSE Linux 9.3 als Live DVD verfügbar

Linux Erst gestern berichteten wir darüber, dass die Firma Novell mit der Auslieferung der neuen Suse Linux 9.3 Version begonnen hat. Seit einigen Stunden stehen nun auch zwei Live-DVD Images (je 1.38GB) zum Download bereit. Die Suse Live DVD erlaubt es, ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Auch hier noch mal ein Link: http://tinyurl.com/a4kzc :-)
 
@Tuxman2: hast du auch eine eigene meinung gegen suse linux? dann lass sie uns doch wissen, aber erspar uns diese falschen links. hier gibts kein suse zum downloaden.
 
@All: Der Link von Tuxman2 führt auf einen Artikel mit dem Titel "No SuSE - Warum ich gegen SuSE bin".
 
@krusty: Warum falsche Links?
 
@Tuxman2: wenn du was gegen suse linux hast,wieso schreibste dann nen komentar? versteh das wer will ich net
 
@Tuxman2: TinyURL's anzugeben ohne dazuschreiben um was es in etwa geht ist nicht gerade die feine Art. Die meisten dachten wohl es handle sich um einen Mirror.
 
@All: Tut nicht so als ob gleich die Welt zusammenbrechen würde oder das Tuxman2 ein Schwerverbrecher ist! Er hat nen Link gepostet, UND HAT NICHT GESCHREIBEN DASS ES EINEN 2. MIRROR IST! Und am schluss seines Beitrages ist ein Smiley... als warum reagiert ihr so? Lacht darüber und schreibt eure eigene Meinung!
 
@Tuxman2:....
na, wenn das nicht mal arm ist
 
@GeProtector: Argumente würden helfen. :)
 
hmm, gabs die 9.2 professional nicht kostenlos???
 
Kommt alles noch, das dauert meist 1-2 Monate. :-) www.linuxiso.org
 
@Tuxman2: aber ich seh z.B. nirgendwo die 9.2 pro kostenlos (nicht LiveCD) zum DL... btw: ich würde nicht in einem linux forum fragen, wie man gameZZZ installiert, obwohl ich ganz neu "dabei" bin. aber lustiger text das.
 
Du kannst nur die "Personal-DVD" herunterladen! Neuerdings gibt es aber soviel ich weiss keine Pro & Home mehr sondern nur noch eine Version?

Falls ich mich irre, lasse ich mich gerne eines besseren belehren!
 
@johanneshahn: dann nutz doch den mulie oder so,oder einen clieent deines vertrauens:-)
 
@johanneshahn: 9.2 kostet im Laden 14€
 
@oely: Ja, 9.2 habe ich ja damals schon mir runtergeladen und jetzt auch drauf. Aber die Frage ist ja, warum es das jetzt garnicht mehr runterzuladen gibt. Und @ronnie: Mir ist bewusst, dass man es auf solchem wege bekommen kann, ich suche aber nach einer legalen Alternative, und ich frage mich halt, warum es damals legal runterzuladen war und jetzt nicht mehr...
 
@johanneshahn: Hier ist der Link für die Pro Version von Suse Linux 9.2 (DVD) ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/ftp.suse.com/suse/i386/9.2/iso
 
Dafür fehlt noch ein"n-Lite" dann bekommt man es vielleicht auf eine CD.
 
Mir gefällt Ubuntu in der Hinsicht aber besser. Es hat auch Live und Install CDs (nicht DVDs!!!) und außerdem hat es diese Addon Funktion apt-get (weiß net, ob es so oder nur ähnlich heißt). Kann man angeblich sogar NTFS Treiber mit saugen und installieren.
 
@The_Jackal: apt ist das Pakectmanagement von Debian. Der Debian Paket Baum ist zimlich gut ausgestattet, das stimmt. Aber die sache mit den "NTFS" Treibern sollte normalerweise schon im Kernel der jeweiligen Live CDs integriert sein. Bei Knoppix weiß ich auf jeden fall, dass welche mitgeladen werden. Ansonsten würde ich mal insmod ntfs oder so ausprobieren.
 
@The_Jackal: apt-get gibt's auch für rpm-basierte Distris wie Suse. Ich nutze bspw. apt-get + synaptic unter Fedora Core 3, welches ebenfalls rpm-basiert ist.
 
und was wenn man suse installieren will?
 
@Oob24: Dann gehste innen Laden und kaufst es Dir.
 
Weil es offenbar noch Missverständnisse gibt: Mit dieser Live-CD hier kann, anders als bei Knoppix, keine Festplatteninstallation durchgeführt werden. So weit, so klar. Eine Unterscheidung zwischen Personal und Professional existiert nicht mehr. Ebenfalls auf allen Mirrors sind bereits alle Binärpakete, die man für eine kostenfreie FTP-Installation braucht, aber noch keine Bootimage. Das Bootimage braucht man nämlich zusätzlich ebenfalls. FTP-Installation geht also zur Zeit noch nicht, wer trotzdem nichts zahlen will, der wird wohl oder übel mit dem installierbaren DVD-Image der 9.2 vorlieb nehmen müssen. Dieses ist nach wie vor im Verzeichnis "/suse/i386/9.2/iso/" sämtlicher Mirrors verfügbar. Installierbare CD- oder DVD-Images wird es wahrscheinlich auch geben, aber noch nicht jetzt, eher in zwei Monaten.
 
ihr könnt auch jetzt schon 9.3 leechen
bzw upgrade von 9.2

alle dateien sind bei novell auf deren ftp zu finden

ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/ftp.suse.com/suse/i386/9.3

ist aber ohne installer, reicht für upgrade von 9.2 auf 9.3 übers inet ^^
 
@leonsio: Wie Du schon sagtest, geht das nur, wenn man die Vorgängerversion bereits hat, denn das für eine Netzwerkinstallation "from scratch" erforderliche Bootimage fehlt leider (ist aber auch nicht weiter verwunderlich, schließlich wollen die ja auch noch ein paar Boxen verkaufen -> kommt in 2 Monaten).
 
@leonsio: mitnichten. der ftp ist nicht erreichbar.
 
@johanneslahn: Ist Dir das Wort "Mirror" ein Begriff? http://www.novell.com/products/linuxprofessional/downloads/ftp/germ_mirrors.html
 
hab mir gestern suse 9.2 drauf, und surf damit grad rum, als nächstes versuch ich UT2k4 hehe

gutes linux

grüssle
 
@spo: Na dann versuch das mal :-) wird aber keinen Erfolg haben. Denn SuSE hat das Submount falsch eingebunden. Aber es gibt bei www.linux-club.de ein workaround dafür :-) So ohne weiteres kannste UT2K4 nämlich net installieren.
 

//edit:ja bin grad dabei es zu machen !!
 
toll dass man direkt vom ftp runterladen kann, aber wenn das ganze jetzt schon 2x unterbrochen wird verlier ich langsam die nerven. wieso bieten die kein bittorrent-download an? wer es schnell haben will kann ja immer noch die ftp's benutzen. was hat novell gegen bittorrent?
 
@krusty: Schon einmal etwas von Download-Managern gehört? Da spielen Unterbrüche keine Rolle.
 
@swissboy: ja natürlich, ich hab den fdm - freedownloadmanager, trotzdem wird der download ständig unterbrochen.
 
@krusty: Nimmt denn der "Free Download Manager" den Download nach einem Unterbruch nicht automatisch wieder auf?
 
@krusty: Der Server ist halt überlastet... Ich weiß nicht, was Novell gegen Bittorrent hat, aber die haben noch nie Torrents angeboten. Aus einem anderen Forum kann ich Dir diesen hier anbieten: http://www.tlm-project.org/torrents/suse/i386/9.3/SL-9.3-LiveDVD-i386.iso.torrent - allerdings habe ich den nicht überprüft.
 
@swissboy:Was sind denn Unterbrüche, bzw. Unterbruch? Klingt das nicht besser wenn du Unterbrechungen, bzw. Unterbrechung schreibst? :-)
 
cool ne live DVD :)

die werd ich gleich mal laden und anschaun, mal sehn ob ich vielleicht doch endlich umsteige von Windows
 
@djxspeedy: Für den Anfang ist Suse bestimmt ´ne gute Wahl, aber durch das Konfigationstool Yast wird man vom eigendlichen Linux "beschützt". wie man so schön sagt : Mit Suse lernt man Yast zu bedienen, nicht Linux...
 
@h3d93h09 : hm.. des einzige was mich bis jetzt von linux abgehalten hat ist das mir immer irgend nen proggi gefehlt hat was ich unter windows nutze
 
wie meinst du das??
 
@orca03: so wie´s da steht....
 
@orca03: Wie meint wer was?
 
@orca03: ein kleiner Tip, um die Komentare übersichtlicher zu gestalten bitte den kleinen blauen Pfeil benutzen, s. auch "Netiquette".
 
werden mit der LiveDVD auch die WLAN Intel 2200 Centrino WLAN Karten unterstützt?
und ist auch ein deppen sicheres Installations Tool dabei - so wie bei Windows - denn bei Knoppix habe ich es leider nicht zum laufen gebracht :(

THX für die Info und ja, ich kenne mich überhaupt nicht mit Linux aus ... bin ein Windoof User :) hehe
 
@bb2k: An alle "Windoof" User die ein Deppensicheres System erwarten: Weiter Windows benutzen... Microsoft ziehlte immer auf Otto-normal ab. Ohne ein bisschen Begeisterung für Computer im allgemeinen und Linux im Besonderen ist für dich Linux ohnehin überflüssig.... Ansonsten Suse installieren, Treiber für centrino giebts reichlich, sogar per auto-update, kann man nichts falsch machen...
 
wo ist eigentlich der unterschie zwischen Live und der Pro version?
ich weiss nur das es bei der Pro programme gibt die es in der Live net gibt und das sind irgend wie kosten pflichtige.
aber das ist doch nicht alles oder?
danke für eure hilfe.
 
@Yue23: Aus dem Newstext: "Die Suse Live DVD erlaubt es, ähnlich wie Knoppix, sich direkt von der DVD aus starten zu lassen." Siehe auch Kommentar [o6] von installer.
 
@Yue23: Auch die Pro Version kannst du z.b. über eine Tauschbörse saugen und legal benutzen, denn Novel hat auch Yast unter die GPL gestellt, was vorher nicht der fall war. Verboten ist ganz klar für eine Kopie Geld zu verlangen, und sei es auch nur für z.b. Rohlinge... Ich glaube es geht Suse darum den Download zu erschweren, damit viele User das ganze kaufen... Man berichtige mich falls das nicht ganz schtimmt....
 
Seit Novell das sagen hat landet Suse schneller zum Download auf dem Server.Allerdings bleibt die Reihenfolge gewahrt: erst Abonnenten,dann Box im Laden und Internet bestellung,und wenn der erste ansturm weg ist auf dem Server.Und ehrlich gesagt war die 9.2 dort so schnell das ich jeden €uro bereut habe den ich bezahlt habe.Also Geduld und ein bissl länger mit 9.2 arbeiten.
 
ich wäre schon längst von windows auf linux umgestiegen, aus prestige-gründen, ich würde nur meine ganzen spiele vermissen und mit diesen emulatoren ist das nicht mein ding. da werde ich wohl bei meinem windows xp pro sp2 bleiben.
 
@~~~swissonkel~~~: Herzlichen Glückwunsch, schlimmer gehts nimmer.
 
@~~~swissonkel~~~: hmm...ob man das jetz ernstnehmen soll?? aber so werden noch viele andere auch denken
 
@~~~swissonkel~~~: Für Linux bräuchtest du außerdem eine Tastatur mit Kleinbuchstaben drauf.
 
Aus Prestige Gründen Windows ? Na ja ich nutze im Moment lieber Linux und das spielen lässt sich mit einer XBox machen mehr als ausreichend gut.Ich glaube es ist eher eine Frage der inneren Freiheit.Denn ich hasse es wenn ich einmal im Jahr darum betteln muss Windows zu aktivieren weil es in einem bestimmten Zeitraum zu oft abgeschmiert ist.Und mit der nächsten Version wird das wohl noch schlimmer da sollte man sich an alternativen gewöhnen.
 
Also ich muss auch mal meinen Senf dazu geben. Ich nutze auch Linux als 2.System. Bin auch einigermaßen zufrieden. Aber bevor Linux eine echte Windows alternative ist werden sicherlich Jahre vergehn. Das große Problem an Linux ist das jeder da sein eigenes Süppchen kocht. Als beispiel nehme ich mal die Installation von Programmen. Hier gibt es so viele Möglichkeiten und Arten da sieht man ja garnicht durch. Einmal als RPM paket dann wieder als Source das ich vorher noch kompilieren muss und das kann ja auch dauern. Ne das macht kein Spaß. Da muss was getan werden. Und dann noch die ständigen Kernel-Wechsel. Wie gesagt Linux ist noch lange nicht ein Konkurent zu MS-OS.
 
@bigoesi: Genau das hasse ich auch an Linux. Warum werden die Programme nicht mit Installer, wie z. B. Firefox angeboten. Das ist doch Schwachsinn wie das Installieren von Software auf Linux gehandhabt wird. Ich schätze allerdings das wird sich auch so schnell passieren, deshalb wird Linux nie eine richtige Konkurrenz zu Windows. Die Linuxer sollten sich mal MacOS X ansehen, so stelle ich mir ein Unix-Basiertes OS vor.
 
@bigoesi: Was meinst Du mit "ständigem Kernel-Wechsel"? Warum und wozu hast Du einen Kernel-Wechsel durchgeführt? Das sollst Du überhaupt nicht! Einfach YaST -> Software -> Online-Update klicken, fertig. Und wenn da alle paar Monate ein Kernel-Update dabei ist, dann muss eben am Ende noch der Rechner neu gebootet werden, dafür muss man dann aber sonst niemals(!) neu booten. Was soll daran kompliziert sein? @Miranda: Was das Installieren von Software angeht: RPMs sind technisch gesehen allem anderen haushoch(!) überlegen, insbesondere der berühmt-berüchtigten "setup.exe". Ich rede hier ausdrücklich von den technischen Aspekten und nicht von der Benutzerfreundlichkeit. Was die Benutzerfreundlichkeit angeht, kann man sich sicherlich streiten. Technisch gesehen ist eine "setup.exe"-basierte Lösung haarstäubend und ich bin auch ziemlich entsetzt darüber, dass die Mozilla-Leute das in die Linux-Welt portiert haben. Einer "setup.exe" kann kein Mensch vorher ansehen, was sie überhaupt macht, die könnte sonstwas mit dem System anstellen. Niemand kann garantieren, dass die zugehörige "uninstall.exe" auch wirklich alles sauber löscht. Bei Mozilla wird sowas beispielsweise nicht mal mitgeliefert. Was den OS-X-Vergleich angeht: Diese .dmg-Geschichten sind ja im Prinzip nur Archive, die entpackt werden. Das klingt wunderbar, hat aber etliche Beschränkungen. Diese Archive können nicht mit externen Abhängigkeiten umgehen, im Klartext: Der Autor muss alles, was das Programm zum Laufen braucht, mit ins Archiv packen. Dadurch werden die Programme riesig und der Benutzer hat am Ende vieles doppelt und dreifach auf der Platte. Ein simpler MP3-Tagger für Windows oder OS-X ist mehrere MB groß, dank RPM kommt man unter Linux mit ein paar hundert KB aus. Außerdem können .dmg-Archive nur Dateien enthalten, die später in einem einzigen Verzeichnis landen. Sobald ein Programm systemweite Konfigurationsdateien braucht, geht es nicht als .dmg-Archiv. An der Stelle hat übrigens überraschenderweise Windows die Nase vorn: Da geht das nämlich alles über die zu Unrecht verrufene Registry, die viel besser ist als ihr Ruf.
 
Muss ich gleichmal ausprobieren
 
Was habt ihr nur mit euren Installer oder der uneinheitlichkeit.Erstens gibt es eine Einheitlichkeit das sind die Sourcen die man kompiliert.Zweitens ist auch das rpm eine vereinheitlichung wenn Yast nicht meckert funktioniert es auch.Viel Software bekommt man auf www.links2linux.de Des weiteren kann man bei MacOS X nicht unbedingt von installieren reden viele Pogramme werden in den Pogramme gezogen und laufen andere werden mit einer Installationsroutine installiert.Eine Konkurrenz ist Linux längst zwar noch nicht Massenmarkt reif aber eine Konkurrenz.
 
@Sauron der Treulose: Da muß ich dir recht geben... und es ist eine sehr gute Konkurrenz. Und alle die nicht sonderlich an Linux gauben... weil es angeblich zu schwer ist den sage ich nur: Habt ihr an einem Tag, oder in einer Woche das ganze Windows System verstanden. (-:

Wer ja schreibt belügt sich selbst.... ((-:
 
bei http://www.linuxisos.de kann man sich sogra die FTP DVD bestellen. Dies ist ein FTP Abzug.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles