Wachsende Nachfrage für Handy-Virenschutz

Telefonie Neue Funktionen wie das Abspielen von Musik und Videos oder Bezahlfunktionen über das Handy-Internet fordern auch einen besseren Schutz vor Handy-Viren. Obwohl momentan erst 1-2 richtige Handy-Viren existieren, will Symbian, ein Hersteller für ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hehe ich sehe schon den ersten Handyvirus ! Virus speichert SMS und sendet sie an ihren EX Freund / Freudin oder Telefonbuchdaten werden ins Web gestellt..... Sinnvoll son Virenschutz
 
Die Welt ist so krank. Ich will mit einem Telefon eigentlich nur telefonieren. gf
 
@mFelix: dann hol dir halt eines ohne OS, dann haste auch kein streß mit viren etc.
 
@I Luv Money: Mein Kommentar hatte den Bezug auf die Welt, nicht auf mich. Mein Handy ist so gut wie nie in Gebrauch, weil ich es einfach nicht brauche. Der Kommentar war lediglich dazu da um aufzuzeigen wie krank unsere Gesellschaft ist -.-
 
@I Luv Money: Ein Handy ohne OS, wie soll das denn funktionieren?
 
@swissboy: Ich denke er ment Handys ohne SymbianOS. Oder vielleicht meint er auch Handys wie das Nokia 5110 oder Siemens C25, die sollten auc nicht so anfällig dafür sein. :)
 
@-=Thesuicider=-: Ist mir schon klar. Ich wollte damit aussagen das jedes Handy Software und damit ein Art von Betriebssystem drauf hat. :-)
 
Ich warte auf das erste Handy, dass man auch als USB-Stick benutzen kann.
 
Hab ich das richtig verstanden? Symbian bastelt am Virenscanner für sein eigenes System, anstatt das System einfach mal ein wenig sicherer zu machen?
 
@sffox: Naj, sicherer machen bringt ja kein Geld zusätzlich, aber ein eigener Virenscanner schon, denn den werden sie sich früher oder später auch bezahlen lassen. :-)
 
@sffox: Man kann sein OS nie sicher machen das geht nicht! Symbian entwickelt es soweit ich gehört habe mit Norton zusammen was ich mehr als sinnvoll finde!
 
@fabian86: Warum findest du es sinnvoll das sie den Virenschutz zusammen mit Symantec entwickeln (Norton als Firma gibt es schon lange nicht mehr)? Einen so guten Ruf hat Symantec nun auch nicht. Mich würde das wohl eher abschrecken diesen Virenschutz zu kaufen.
 
@sffox: Anscheinend hast du da was nicht bedacht: Sicherheit ist das Gegenteil von Funktionalität. Warum gibt es Viren? Weil man auf dem System, auf den sie laufen, soviel machbar ist. Weil Computer dafür gemacht worden sind, dass man mit ihnen Dinge automatisieren kann. Woher soll das Betriebssystem nun feststellen, dass eine bestimmte Aktion vom Benutzer gewollt oder nicht gewollt ist? Man kann entweder das OS so machen, dass man möglichst praktische Dinge damit machen kann, oder man kann es so sandboxen, dass fast gar nichts geht - dann ists zwar sicher aber praktikable zeitersparende Lösungen kannste dann fürs Handy nicht mehr entwickeln. Die Frage ist eher: Warum kauft jemand ein Handy mit Symbian-OS, wenn er eigentlich keine Programme installieren will, sondern nur telefonieren und Kurznachrichten verschicken will? Diejenigen sind wohl falsch beraten worden.
 
ich find das einfach nur sinnlos. jetzt muss man schon auf das handy ein viren schutz laden, und wenn möglich muss man das liveupdate noch bezahlen.
 
Erst Angst schüren, dann ein Produkt dafür schaffen...
 
@KingBonecrusher: Die alte Frage: Wer war zuerst da, das Huhn oder das Ei? :-)
 
Ich bin mir sicher, dass hinter den ersten Viren große Firmen stecken, damit Sie den Stein ins rollen bringen und dann abkassieren wollen *grrrrrrrr*
 
@mynameis106: Wieder einmal die übliche Verschwörungstheorie wenn es um Viren geht. Hast du irgendwelche stichhaltigen Fakten die deine Behauptung beweisen könnten?
 
Ich werde dann wohl doch lieber bei meinem guten alten Handy ohne Managment-Betriebssystem bleiben. Als Managment-Plattform kann ich immer noch meinen PC oder internetlosen PDA verwenden.
 
@Hauner: Jedes Handy hat doch Software und damit ein Art von Betriebssystem drauf.
 
@Hauner: Das schon, aber keiner programmiert für uralte Handys Viren (Siemens MT50).
 
@Hauner: Ist mir schon klar, aber trotzdem ist der Begriff "ohne Betriebssystem" eigentlich falsch. :-)
 
@Hauner: Man programmiert nicht für Siemens MT50 Viren, weils uralt ist, sondern a) weil es nicht viele Leute haben (dann interessiert es keinen) und b) es wohl wenig softwaremässige Erweiterungsfunktionen anbietet und somit Viren nur schwer da ran kommen. Mit dem Alter hat das aber gar nichts zu tun.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.