Novell beginnt mit Auslieferung von Suse Linux 9.3

Software Die Firma Novell hat mit der Auslieferung des Betriebssystems Suse Linux 9.3 begonnen. Novell hatte Suse vor über einem Jahr übernommen - WinFuture berichtete. Schon am Wochenende soll die neue Version im Buch- und Fachhandel für den Kunden zur ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Klingt gut, dann direkt mal saugen wenns auf dem FTP zu finden ist. Aber erst vor 4 Tagen habe ich mir die 9.2 gezogen und jetzt wieder 3.5 GB herunterladen. :-(
 
Ich kann die Bidler irgendwie nie vergrößern. ICh weiß net worans liegt. Hab den Firefox. WEnn ich drauf zeige sieht man auch das es ein Link is aber es öffnet einfach nicht... -_- Was kann ich jetzt machn?
 
@GoTo: zum ersten sind es leider nur 9.2 screens, zu deinem problem: DAs Pup up plugin was vor wenigen woichen erschienen ist wieder deinstallieren.
 
@GoTo: Ich hab kein Plugin rein...Das einzige is Adblock...
 
@GoTo: Ach, hab ausversehn was falsches geblockt...ok, jetzt gehts
 
woran ist zu erkennen, dass es 9.2 pics sind?
 
@movingtarget: es sind keine 9,2 pics. es sind 9.3er. Das kann man beim Abmeldescreen auch erkennen.
 
bei mir hat nie eine suse 9.2 funtioniert beim installieren, laufend immer packetfehler. ob das jetzt besser wird?
 
@cola3grad: Möglicherweise waren(sind) deine cd`s beschädigt.
 
@cola3grad: Schreib Dir die Pakete, bei denen ein Fehler aufgetreten ist, einfach auf und klick dann auf "Ignorieren". Ganz am Ende installierst Du diese Pakete von Hand nach. Funktioniert eigentlich immer. Die Ursache besteht darin, dass das Installationssystem äußerst zickig bei noch so kleinen Kratzern ist. Wenn das System erstmal installiert ist, kann man die dann meistens doch noch problemlos lesen.
 
@cola3grad: nur das problem trat auch die netzwerkinstallation auf. egal welchen rechner zu hause genutzt hatte.
 
@cola3grad: Ist dieselbe Ursache und die Lösung ist auch dieselbe -> "Ignorieren" klicken, aufschreiben und nachinstallieren.
 
Ich hab meine Box schon vor 3 Tagen erhalten und bin sehr zufrieden damit. Besonders gut funktioniert jetzt (endlich) mein Acer Aspire 1353 Notebook.
Das System wirkt auf mich sehr ausgewogen. Wer allerdings eine stabil laufende 9.1 oder 9.2 haben sollte, wird durch das Update nicht viel neues bekommen.
 
Gentoo ist besser :D
Nein Scherz beiseite ... SuSE ist schon ganz ok für Anfänger ^^
 
@conikost: SuSE ist nicht nur eine Anfänger distri, sie ist auch für fortgeschrittene und Profis :)
 
siehe [14]
 
Professionell wird ca. 90 Euro kosten....was isn da anders als die versionen die man für lau saugen kann...20euro mehr dann hat mann doch schon ein xp mit zig jahren update und so
 
@ronnie: Ich finde diese Preisvergleiche immer sehr "witzig", da werden nämlich Äpfel mit Birnen verglichen. Windows darfst Du unter Strafandrohung nur auf genau einem Rechner installieren, alles andere wäre eine Urheberrechtsverletzung und fällt in die Kategorie "Warez". Linux, auch SuSE, darf auf beliebig vielen Rechnern installiert und an andere Leute weitergegeben werden. In einem Punkt hast Du allerdings recht: SuSE ist eine der teuersten Distributionen, aber es gibt eben Leute, denen sie so viel wert ist...
 
naja, die ftp version wird wohl wieder in 1 bis 2 monaten erscheinen. aber das werde ich auch noch überleben. denn das meiste hab ich ja eh schon von hand upgedatet. (Kernel, KDE, X.Org, diverse Apps.)
 
also bei suse könnte man richtiug arm werden wenn man echt alle halbe bis dreivirtel jahre 60-90€ zahlen muss um aufn aktuellen stand des systems mit support zu bleiben...
 
@Kalimann: Ich dachte immer Open Source sei so billig? :-)
 
@Kalimann: Du kannst auch alles per Hand updaten ...
 
@Kalimann: Du darst nicht vergessen, das SuSE auch nen ganzen Packen an kommerzieller Software mit da rein packt. Und das Pressen der DVDs, das Drucken der Bücher ist ja auch net umsonst. Und die Leute dir die Bücher schreiben und dir alles zusammen stellen bei SuSE, müssen ja auch von was leben.
 
@Kalimann: wieso teuer, Du brauchst nur warten bis man die 9.3 freigibt.
 
@Kalimann: Du musst nicht alle 6 Monate die neueste Version kaufen, um aktuellen Support zu bekommen. Für die Home-User-Version gibt es zwei Jahre lang freie Updates, von wegen 6 Monate. Außerdem wird jede Version schon seit Ewigkeiten nach ca. 2 Monaten zum kostenlosen Download angeboten. Früher musste man dafür eine Netzwerkinstallation machen, ist aber nur halb so kompliziert wie es klingt. Seit der 9.2 ist auch SuSE über seinen Schatten gesprungen und bietet ISOs an. @swissboy: Siehe [o7]->[re:1]. Vergleiche sind ja schön und gut, aber dann bitte auch so gerecht sein und alle relevanten Aspekte berücksichtigen. @PlayX: Die kommerziellen Sachen halten sich in Grenzen. Außerdem wird es in spätestens 2 Monaten eine freie Version geben, in der alle kommerziellen Sachen fehlen und die dafür komplett kostenlos ist.
 
@installer: Ich weiß selbst, dass anch 1-2 Monaten das ganze aufm FTP liegt. So installiere ich mir SuSE schon seit der 7.3. 7.2 Pro hab ich damals gekauft, wegen der Bücher. Ich wollte ihm halt nur erklären, wie es zu dem Preis kommt.
Und wenn man mal den direkten vergleich zieht, ist SuSE da ja eigentlich Spottbillig. Im lieferumfang ist eigentlich alles was ein User he braucht. (OfficePaklet, Brennprogramm, Audiotools, Movieplayer, Videobearbeitung, Homebanking..........) Bei einem Betriebssystem einer anderen firma leht man gut das doppelte auf die Theke und bekommt für das Geld kaum was.
 
@swissboy: trotz Deinem netten trollversuch opensource ist ungleich kostenlos :)
 
@balu2004: Ach, es geht auch kostenlos. Es gibt sogar Distributionen, die tatsächlich weniger als null Euro kosten. Ubuntu kann man sich beispielsweise kostenlos nach Hause schicken lassen: http://shipit.ubuntulinux.org - ist wirklich kein Scherz, finanziert wird das aus dem Privatvermögen eines großzügigen reichen Südafrikaners. Aber bitte nicht missbrauchen, sonst gibt es das Angebot nicht mehr lange. Mehr über Ubuntu: http://ubuntulinux.org - wenn man schon Preise vergleicht, dann bitte fair bleiben und zumindest einen realistischen Durchschnittspreis zugrundelegen, anstatt ausgerechnet die billigste Variante von Windows ausgerechnet mit der teuersten Distribution zu vergleichen.
 
@installer: stimmt ja auch .. man braucht ja nur bei distrowatch zu schauen .. jedoch ist nach wie vor opensource nicht automatisch kostenlos :)
 
@Winfuture,Ihr habt die SQL Datenbank noch vergessen.
 
Kleiner Hinweis an die Leute mit ATI-Karten, denen die Treiberinstallation bisher zu doof war: Bei der 9.3 ist erstmals der kommerzielle 3D-Treiber dabei und kann gleich während der Erstinstallation mit SAX konfiguriert werden. Das dürfte die Sache doch ein wenig einfacher machen. Der 3D-Treiber von NVidia ist leider immer noch nicht dabei, der war aber auch schon vorher einfach genug zu installieren (mit YaST Online Update).
 
Übrigens seh ich gerade das die Live DVD von der 9.3 zum download bereit steht (Readme: ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/ftp.suse.com/suse/i386/live-dvd-9.3/README.txt), Download x86(ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/ftp.suse.com/suse/i386/live-dvd-9.3/SL-9.3-LiveDVD-i386.iso), x86_64 (ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/ftp.suse.com/suse/i386/live-dvd-9.3/SL-9.3-LiveDVD-amd64.iso) .. sorry falls die Links net so toll sind .. hier noch die anlaufstelle für dir mirrors (http://www.novell.com/products/linuxprofessional/downloads/ftp/int_mirrors.html)
 
@balu2004: Dnake für den Hinweis !
 
hallo, ich habe eine frage: die DVD-version die man sich runterladen kann ist ja grundsätzlich genug wenn man sich ned das ganze zeug kaufen will, stimmts? oder lieg ich da komplett falsch? bin nämlich dabei auf linux umzusteigen... will nur wissen ob es für einen umsteiger reicht sich die dvd zu saugen. würde mich über eine antwort freuen :)
 
@bigrudi: die DVD Version ist nur eine Live CD, d.h. Du kannst Suse 9.3 testen ohne es zu installieren, gefällt sie dir, kaufst Du sie evtl. oder wartest noch 1-2 Monate auf den Download der installierbaren DVD.
 
@balu2004: thx für die antwort. die live-dvd hab ich eigentlich nicht gemeint. ich meinte eh die installierbare dvd. derzeit wäre dies ja die Suse-Linux-9.2-FTP-DVD.iso wenn ich mich icht irre? also würde die Suse-Linux-9.3-FTP-DVD.iso dann quasi reichen?
 
@bigrudi: also wie gesagt da schätze ich mal nach 1-2 Monate dürfte die kommen. Die FTP DVD sollte aber langen, den rest kannst du bequem per apt nachziehen ..
 
Hmm, SuSE Linux - nette Spielerei für Linux-Neulinge. Diejenigen hier, die meinen, SuSE sei "auch für Profis" geeignet: http://tinyurl.com/a4kzc ... ein "Linux-Profi" würde sich sicherlich niemals ein SuSE-System antun. :)
 
@Tuxman2: Unsinn in Maximalkonzentration. Könnte man jetzt Stück für Stück zerpflücken, werde ich aber nicht machen, weil es eh keinen interessiert, trotzdem ist es Unsinn.
 
Würd ich jetzt auch sagen :)
 
@Tuxman2: Blubb.
 
SuSE Linux 9.3 jetzt als Live DVD verfügbar: http://www.winfuture.de/news,19970.html
 
@swissboy: Hab ich zwar schon am 15.04 gespostet ... würde eher schreiben: Bericht über Suse Linux 9.3 verfügbar .. Übrigens ist dies mal wieder ein absolut sinnloses Posting von Dir, wenn jemand auf winfuture.de geht bekommt er als erstes in den News angezeigt das die Live DVD verfügbar ist (der Eintrag erfolgte am 15.04 um 14:14Uhr) .. Anscheinend hälst Du alle hier für blöde ..
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles