Neue Sicherheitslücke in der MS Jet-Datenbank

Microsoft Dem Sicherheits-Spezialisten Secunia zufolge sei seit dem vorgestrigen Patch-Day wieder eine neue Sicherheitslücke in Microsoft-Produkten aufgetaucht. Durch die Jet-Datenbank-Engine könne der Angreifer auf einem verwundbaren System über eine ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Bislang hat Microsoft die Existenz der Lücke noch nicht bestätigt. Die Desktop-Datenbank Access könnte betroffen sein." und "Uns ist bekannt, dass Code für einen Exploit veröffentlicht wurde, so ein Microsoft-Sprecher. Nach Abschluss der Untersuchungen würden die notwendigen Schritte unternommen. Der Sprecher kritisierte in diesem Zusammenhang, nicht vor der Veröffentlichung der Lücke kontaktiert worden zu sein." (Quelle: ZDNet)
 
Nun ja.. abwarten und keckse essen..! Ich meine.. eine lücke mehr oder weniger.. die machen immer en streß! Also ich würde sagen, daran haben wir uns eh schon gewöhnt.. wie an spammails :o)
 
@dergünny: Woran ich mich allerdings nie gewöhnen werde, sind Kommentarautoren, deren Rechtschreibung der eines Sechsjährigen entspricht.
 
@BernieErt: Dankschäin! Nur das du gleich so einen komment abgeben musst. *thsss*
 
@dergünny: Wir haben uns schon tatsächlich an die vielen Lücken gewöhnt... lach... Ich finde es schon sehr lustig. Irgentwann gibt es dann mal dieses TCPA oder wie das heißt. Dann werden wir bestimmt alle sagen: "Wir möchten wieder das offene System zurück mit den vielen Ärgernissen."!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen