Schweizer Swisscom plant Internet-TV

Internet & Webdienste Auf den 1. September plant die Swisscom der "SonntagsZeitung" zufolge den Start von Internet-TV über ADSL. Es soll dafür Abonnemente mit 4mbit/s Datenübertragung geben. Diese Bandbreite ist jedoch der TV Nutzung vorbehalten - kann also nicht zum ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Naja Kabel hat in der Hinsicht schon Vorteile. Habe bei nem Kumpel mir das ma angesehen, geht wirklich ab.
 
@XDestroy: Kabel hat gegenüber ADSL nicht wirklich nenneswerte Vorteile. Kommt natürlich auf die Anzahl der Benutzer und die Geschwindigkeiten an...
 
@thepoc: LOL... Du hast kein Plan! Cabel kann sogar meine kleine Schwester einrichten da man bloss das modem anschliessen muss und gut ist. Zudem ist es schneller und man benötigt keinen Splitter oder sonstigen Müll. Es wird auch keine Leitung belegt (ausser man hört über netz Radio! Selber schuld wenn man das macht :)) Und das wichtigste argument bisher: Cabelcom 2mb = 79.- Fr. Swisscome 2mb = 250.- fr. Na wenn du meinst das es nicht viele Vorteile hat, ok...
 
@XDestroy: Kabel hat und wird immer einen Vorteil haben da die Beschaffenheit des Koax-Kabels grösseren Spielraum lässt! Der einzige Nachteil von Kabel ist das es in Serie geschaltet ist und nicht wie beim ADSL Sternförmig verkabelt ist.
 
@2StoNed2ThiNk : Dann benutzt dein Tolles Kabel mal in einem Haus in dem 20 Familien wohnen und jede Familie hängt am Kabel dann ist dein Speed nicht mehr so toll und dass ist der größte Nachteil am Kabel. Bei ADSL hat halt jede Familie eine eigene Leitung beim Kabel ist dass halt nicht so.
 
@ zefal: Hä? Das Peil ich net?! Wieso ist das Seriel und das andere Stern? Kann ich doch machen wie ich will, sag mir ja niemand wie meine Netzwerkstrucktur auszusehen hat? Und was du mit dem Kabel willst weiss ich auch net, es ist nur vom modem zur buchse ein koax kabel... danach vom modem zum pc hast ein ganz normales rj45 kabel. Also was zum geier willst du mit dem Kabel?
 
@2Stoned2Think: weil das der hersteller so verlegt, da kannst du nichts machen. entweder du hast glück und bekommst deine bandbreite, oder sogar mehr - oder du hast pech und weil 100 andere doeddel an der gleichen leitung hängen bekommst du minmal speed...
 
@LiBrE21: Man leute hört doch einfach auf so einen Müll in die Welt zu setzen... Ok was du gesagt hast trifft ein Stück weit zu... Sprich wenn ein sehr stark bevölkertes gebiet in der statd existiert, bei denen rund 90% Internet haben, DANN wird es ein Problem... Ich wohne in einem Block mit 8 Leuten hier hat jeder Internet über cabel, ausser einer! Und ich habe immer meine vollen 2 Mb... Und nochmals auf das gebiet zurück zu kommen Cabelcome löst dieses Problem gerade in dieser Zeit....
 
@2StoNed2ThiNk: Warum soll das Müll sein. zefal hat nicht vom Kabel in deinem Haus geschrieben, es handelt sich um das Kabel von dir zum Anbieter. Beim Telefon geht ein Kabel zum Verteilerkasten, von wo es direkt zu dir weiterverlegt wird. Somit besitzt jeder das eigene Kabel bis zum Verteiler. Bei Kabel werden gleich mehrere Kunden an das gleiche Kabel gestöpselt. z.B. die ganze Strasse. Zur Zeit sollte dies jedoch noch kein Problem sein, da Kabel noch einige Reserven besitzt. Es kann jedoch vorkommen, dass bei einer grossen Anzahl Benutzer z.B. die ganze Strasse will online gehen, es zu einer Überlastung kommt, dann muss die verfügbare Kapazität geteilt werden.
 
@2Stoned2think: mmmmhhhh ich meine das Netzwerk vor dem Kabel/ADSL - Modem! Wir sprechen hier ja vom Netz davor...
 
@thepoc: mhm also ich, hier in österreich hab mit cable den weit aus besseren treffer gemacht als mit DSL je hätte tun können...ADSL gibts 2 GB für 50 € datenvolumen und bei cable hab ich 10 GB für den gleichen preis :) und ich hab noch 3 Fenrsehsender gratis dazu....
 
hmm... also ich bin mit meinem ADSL sehr zufrieden :D
 
@Dejo: Ich auch (auch wenn's beim rosa-T zu teuer ist), aber das gehört hier wohl nicht so ganz hin.
 
naja das bluwin(S£$$$com) momentan steckt das teil immer noch in den kinderschuhen dank microsoft.. :o)
 
noja, dann werden die anderen anbieter bestimmt bald nachkommen. und hoffentlich die bandbreite auch gleich für's surfen zur verfügung stellen... bluewin is eh zu teuer > solnet roXXX :)
 
@Lord eAgle: Kaum. Denn die Swisscom besitzt noch immer ein Monopol. Andere Anbieter müssen sich von ihr die Benutzung der Leitungen erkaufen. Somit ist sie in der Lage die Preise zu diktieren und Konkurenz bis zu einem gewissen Grad zu verhindern.

@Bobbie25: Danke habe es korrigiert. :-)
 
Auch bei Kabel gibts verschiedene Modi. Scheiss egal was man einsetzt, hauptsache man ist mit der Geschwindigkeit zufrieden. Allerdings bin ich mal gespannt ob nicht irgendwann doch Programme oder ähnliches über 4mbit zum Download angeboten werden. Schliesslich ist auch das KabelTV hackbar :) rein theoretisch...

@Bardelot. Das heisst Benutzung nicht Benützung (schwachsinniges Deutsch. sorry aber bei sowas schwillt mir immer der.....).
 
@Bobbie25:

Bestell dir doch einfach 2x 2Mbit und hänge sie via Splitter parallel drann und du hast deine 4Mbit für 150.-Fr. im Monat (wo du offiziell sonst nur 3Mbit bekommst). Freund meines Bruders hat es gemacht und es funktioniert (ok etwas Können ist schon dabei gefragt).
 
Wenn die Cablecom noch dieselbe Kompression wie die neuen DSL Verbindungen einsetzen würde, dann kann die Swisscom mit den zweiadrigen Kabel grad einpacken, trotz der seriellen Verkabelung bei Cable. Zudem habe ich mal von einem internen gehört, wäre es bei der Cablecom möglich jedem einzelnen User 100Mbit anzubieten, das einzige was nicht soweit ist, sind ihre eigenen Knotenpunkte, die sie aufrüsten müssten. Aber die in den Wohnhäusern verbaute Kabel würden es für JEDERMANN problemlos packen. Und die Leistungsprobleme hängen nicht an der seriellen Verkabelung sondern oft an Signalschwäche.
 
@JTR: Aber DSL läuft doch auch über ein zweiadriges Kupferkabel
 
super cool das die schweizer news bringen :-D jipiii :-D han nämlich adsl von swisscom :-)
 
was gibts den besseres als hispeed 2000 von cablecom???
 
@claude: z.B. hispeed 3000 für 150.- :-)
 
@bardelot: du, ich muss sagen ich bin ja schon mehr als zu frieden mit hispeed 2000, so das ich gar nicht wüsste warum das ich abo ändern müsste! was bietet den hispeed 3000 mehr? als das man einfach noch schneller an die daten kommt? und lohnt es sich den?
 
wer kommt auf die idee, das cablecom billiger ist? hispeed 2000 kostet 75.-
ADSL 2400 bei XXXX(will ja keine werbung machen) kostet 69.- Der Pluspinkt von cable ist, das Jedermann/frau es ohne Probleme installieren kann. Irgendwie ist das wieder eine Glaubenssache, wie INTEL oder AMD :D
 
hab schon gehört, wenn man der cablecom anruft und lieb fragt, machen die einem gratis eine schnellere leitung :D. naja, ich bin schon von anfang an dabei, seit cablecom das public macht. ca so 5 jahre? weiss nichtmehr. auf jedenfall ist hier in der schweiz cablecom top. bluewin mit adsl ist einfach immernoch zu teuer und auch der router macht den meisten leute probleme, weil sie ihn nicht sauber setten können. naja. PS: ich hasse ROUTER!
 
@propi.ch.vu: Naja, es dürfte mit 'nem Router einfacher sein, mehrere PC simultan online zu bringen... ich find Router toll :-)
 
Schweizer News in Deutschen Raum??? Irgendwie verstehe ich Winfuture nicht, klar ich kann schweizer Leude verstehen, manchmal(Sprache,außer scheiß Dialekt*g*), aber was bringt uns diese News für .DE ??? *grümel* Schade das .DE mit Kabel nicht so weit ist...
 
@SSpormann: Vielleicht die Information das es in anderen Länderen konkrete Projekte gibt TV-Programme über ADSL zu empfangen?
 
Looool soll das ein Witz sein? Die Swisscom bietet schon seit einiger Zeit Internet-TV an, über eine 3000kbit leiung! Ämm... naja.. wenn's wieder mal einige besser wissen wollen... ! Tja..
 
@{S[C]R|E[A]M}: Ja, aber bisher war es nur ein Pilotprojekt für eine sehr begrenzte Gruppe von Teilnehmern.
 
@swissboy: Ach komm doch nicht schon wieder mit deinen Hochgepreschten antworten. Ich weiss wie es ist.. ich bin bei der Swisscom angestellt.
 
@{S[C]R|E[A]M}: sorry aber was soll dein noch so idiotischer comment.wenn du schon bei swisscom bist,dann lies doch die news richtig durch.Es steht ja, dass die swisscom es am 1. september für alle public macht in form von abonnements.du weisst ganz genau das es bisher nur für einen gewissen personenkreis zugänglich war.
 
Ich frage mich echt wiso diese News erst jetzt kommt dies ist schon seit MONATEN in der Test Phase nur gab es ein bischen Probleme und sie mussten so wie es aussiht über ADSL 4 mbit machen...
 
Es ist zu hoffen dass die ganze Sache bei der Cablecom einwenig Druck erzeugt. Denn diese schaltet einen Sender nach dem anderen ab. Zwar sind bis jetzt nur sehr wenige deutschsprachige Sender betroffen, ohne direkte Konkurenz wie die von der Swisscom
müssten wir aber vermutlich bald einmal eine SetTop-Box mehr auf den TV stellen um öffentlich rechtliche Sender zu schauen und dies gegen noch eine Gebühr.
 
@fabian86: Ja es müessen 4 Mbit leitungen her, weil die 3mbit zu lahm sind! Es kommt immer öfter zu stöörungen!
 
@pipolino: hoffen wir's, wir haben hier mitten im kt LU nicht mal mehr MTV .... und digital Cable können wir auch ned bestellen. obwohl - imerhin sind wir ne stadt und haben knapp 10'000 einwohner.
 
aber auch 4 mbit ist eigentlich zu wenig für hochauflösendes fernsehen. meiner meinung nach fängts erst wirklich gut bei mindestens 6-8 mbit an. Aber das ist noch Zukunft.
 
@Bobbie25: Und wenn dann HDTV kommt reichen 8 mbit auch nicht mehr wirrklich aus.
 
zu den preisen: 1.2mbit cable leitung (interGGA): SFr. 25.- / 1.2mbit ADSL (SolNet): SFr. 64.-
 
also 25 fränkli find ich günstig. asdl is zu teuer. :))
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum