Firefox bekommt Unterstützung von Start-Up-Firma

Internet & Webdienste Die bisher unter dem Namen MozSource bekannte Start-Up-Firma Round Two will eine Sammlung von Ergänzungen für Mozilla Firefox auf die Beine stellen und so die Verbreitung der Software weiter fördern. Das Unternehmen wurde von Bart Decrem, einem ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hört sich doch gut an, wenn das ganze dann auch noch komplett kostenlos bleibt!?
 
das mit der anti-viren lösung direkt in firefox ist ne nette sache.
 
@Bobbie25: Naja, ich finde, mein Kaspersky Anti-Virus sollte reichen. Ein zusätzlicher Virenscanner würde alles nur noch unnötig langsam machen. Aber da das ja nicht in Firefox direkt eingebunden werden soll, sondern in einem extra Bündel angeboten werden soll, ist es für viele wahrscheinlich doch eine interessante Alternative.
 
@Bobbie25: Hm, gibt doch schon die Extension Download Scan, damit kann man Files nach dem Download checken lassen. Die richtigen Parameter der Scanner Engine natürlich vorrausgesetzt.
 
@voks: Die echten Aussagen der Entwickler waren eher das man beliebigen Virenscanner in Firefox integrieren kann... also auch du dein KAV.
 
firefox?! was ist das.... :)
 
@bond7: The browser you can trust !! :-))
 
@bond7: eine unbekannte tierart
 
@bond7: http://de.wikipedia.org/wiki/Kleiner_Panda
 
@swissboy : der hat aber ein "grösseren" als firefox...(es darf spekuliert werden) :)
 
@bond7: Das ist das "schlanke" Tier das man "fettfüttern" muss damit es nicht "umfällt". :-)
 
Welche Proxy Server sind am besten zum surfen geeignet. Ich würde diese SwitchProxy-Erweiterung gerne mal ausprobieren. ThX
 
@Willforce: http://www.samair.ru/proxy - Such dir einen aus... 20 Seiten sollten reichen.
 
Der Mann kann tun und lassen, was er will. Aber es nervt langsam. Immer diese PlugIns und Extensionen... Was soll das eigentlich? Wen - außer ein paar Geeks - interessiert das überhaupt? Das ist doch nur eine Nummer, um auf der (abebbenden) Firefox-Welle zu reiten!
 
@Alter Sack: Richtig... viele Extensions sind nur für Einzelfälle... viele aber auch für die Masse. Ich finde es persönlich besser selber zu entscheiden was ich davon haben will und was nicht. Und nach diesem Konzept wird es auch weitergehen. Zur abebbenden Welle... (1) http://feeds.spreadfirefox.com/downloads/firefox (2) Die Zuwachszahlen den Firefox Browsern haben sich kaum geändert... er geht, um es auf Deutschland zu begrenzen, weiter steil nach oben.
 
@Alter Sack: Funktioniert das Browsern beim FF ohne Extensions? Ja. Funktioniert das Browsern beim IE ohne Aufsätze? Ja. Wer mehr will, muss eben mehr laden. Extensions und Aufsätze sind für Individualisten die mehr wollen. Besser so als andersrum. Und für Leute, die nicht wissen wie's geht, gibt auch noch "gebundelte" Versionen wie z.B. die von Rika. Was willste denn noch?
 
@Alter Sack: "Das ist doch nur eine Nummer, um auf der (abebbenden) Firefox-Welle zu reiten!" Das ist keine Nummer, sondern konsequente Entwicklung und finanzielle Unterstützung.
 
so, damit werd ich die Kommentarfunktion in dieser News nun deaktivieren müssen. Leider wissen 3 User/Trolle nicht, dass die Kommentarfunktion nicht dafür gedacht ist andere zu beleidigen. Wer damit angefangen hat und nach meinem Löschen der Comments noch weiter geflamed hat darf sich jetzt 4 Stunden Pause gönnen, solange ist sein Zugang gesperrt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!